Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Lokales

Arbeitsunfall
Sturz bei Arbeiten auf einer Baustelle

Ein 40-jähriger Arbeiter rutschte bei seinen Arbeiten von einer zwei Meter hohen Leiter ab und zog sich beim Sturz Verletzungen unbestimmten Grades zu. KLAGENFURT LAND. Heute, am 20.März 2020 gegen acht Uhr morgens geschah ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle in der Gemeinde Reifnitz. Der 40-jährige Arbeiter war damit beschäftigt, Styropor-Platten für den Außenputz an einer Fassade anzubringen, als er von seiner zwei Meter hohen Aluleiter abrutschte und zu Boden stürzte. Er wurde mit...

  • 20.03.20
Lokales
50-Jähriger verletzte sich bei Fräsarbeiten

Arbeitsunfall
Arbeiter bei Fräsarbeiten verletzt

Ein 50-jähriger Klagenfurt geriet mit dem Daumen in einen rotierenden Fräskopf. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.  GRAFENSTEIN. Bei Fräsarbeiten in einem Grafensteiner Betrieb verletzte sich heute gegen halb acht ein 50-jähriger Arbeiter aus Klagenfurt.  Der Mann arbeitete mit einer Handoberfräse, um eine Nut zu fräsen. Dabei rutschte er vom Griff der Handoberfräse ab. Mit dem Daumen geriet er in den rotierenden Fräskopf. Der Arbeiter erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und...

  • 14.06.19
Lokales
Schiebeleiter traf Mann am Kopf

Unfall
Arbeiter von Leiter am Kopf getroffen

Eine Schiebeleiter löste sich und traf Mann am Kopf. Der 49-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.  SCHIEFLING. Heute Nachmittag war ein 49-jähriger Mann mit Arbeiten auf einem Grundstück in Schierling beschäftigt. Er stand unter einer dreiteiligen Schiebeleiter und war gerade dabei, das zweite Element einzuholen. Dabei löste sich das dritte Element und rutschte nach unten.  Der Mann wurde in weiterer Folge von der Leiter am Kopf getroffen. Er zog sich offene Kopfverletzungen...

  • 11.06.19
Lokales
Bei dem Arbeitsunfall wurde ein Glock-Mitarbeiter getötet

Arbeitsunfall
Glock will "lückenlose interne Aufklärung"

Nach Arbeitsunfall in Glock-Werk in Ferlach meldet sich nun die Geschäftsführung erstmals via Aussendung zu Wort. FERLACH. Nach der Explosion auf dem Werksgelände der Firma Glock in Ferlach, bei der ein Mitarbeiter getötet und ein zweiter schwer verletzt wurde, ermitteln derzeit Staatsanwaltschaft und Arbeitsinspektorat.  Nun meldete sich auch die Unternehmensleitung der Glock Ges.m.b.H. zu Wort. Man bedauere den tragischen Unfall zutiefst: "Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den...

  • 07.03.19
Lokales
Durch die Wucht einer Explosion wurde der Arbeiter verletzt. Von der Rettung wurde der 26-Jährige ins UKH Klagenfurt gebracht

Arbeitsunfall
Arbeiter bei Explosion verletzt

Beim Erhitzen des Getriebegehäuses einer Seiltrommel kam es durch entstandene Gase zu einer Explosion.  GRAFENSTEIN. Mit dem Zerlegen des Getriebes einer Seiltrommel war ein 26-jähriger Arbeiter aus Krumpendorf in Grafenstein heute Morgen beschäftigt.  Der Arbeiter verwendete dabei Bremsreiniger, um den Kleber des Getriebedeckels aufzulösen. Dann erhitzte der Mann das Getriebegehäuse. Die Folge: Durch die entstandenen Gase kam es zu einer Explosion.  Der 26-Jährige wurde einige Meter nach...

  • 26.02.19
Lokales
Zu einem schweren Arbeitsunfall in Krumpendorf musste die Rettung ausrücken

Arbeitsunfall
Bei Sturz auf Friedhof schwer verletzt

Ein 41-jähriger Arbeiter kam zu Sturz und wurde schwer verletzt. KRUMPENDORF. Ein 41-jähriger Polier aus Völkermarkt war heute Nachmittag mit Arbeiten an einer neu zu errichtenden Gruft auf einem Friedhof in Krumpendorf beschäftigt.  Dabei kam er so unglücklich zu Sturz, dass er sich eine schwere Brustverletzung zuzog. Durch Hilfeschreie machte er seine Arbeitskollegen auf sich aufmerksam, die ihn bargen und die Rettungskräfte verständigten. Der Verletzte musste von der Rettung in das...

  • 14.01.19
Lokales
Der Rettungshubschrauber musste zu einem Arbeitsunfall ausrücken

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Arbeiter stürzte von Gerüst

Beim Arbeiten stürzte ein 39-jähriger von einem Gerüst und wurde dabei schwer verletzt.  MOOSBURG. Ein 39-jähriger Arbeiter einer Baufirma aus dem Bezirk Völkermarkt war heute gegen 8.45 Uhr mit Ausschalarbeiten einer Außenwand auf einer Baustelle im Bezirk Klagenfurt beschäftigt.  Dabei stürzte der Mann aus etwa drei Meter Höhe vom Gerüst. Beim Aufprall auf den gefrorenen Boden wurde der 39-jährige schwer verletzt.  Nach der Erstversorgung wurde er vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH...

  • 19.12.18
Lokales
Ein Arbeitsunfall ereignete sich heute in Ferlach

Arbeitsunfall
Bauarbeiter stürzte vom Dach

Arbeiter kam auf einem Dach ins Rutschen und stürzte sieben Meter in die Tiefe. FERLACH. Ein 30-jähriger Bauarbeiter aus Köttmannsdorf war mit Arbeiten am Dach eines Rohbaus in Ferlach beschäftigt.  Dabei kam er ins Rutschen und stürzte aus sieben Meter Höhe in die Tiefe. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde er von Kollegen erstversorgt.  Vom Rettungshubschrauber C11 wurde der Arbeiter mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Zum Unfallzeitpunkt trug der...

  • 11.12.18
Lokales
Ein 53-jähriger geriet mit seiner Hand in das Sägeblatt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt gebracht werden

Arbeitsunfall: Mit Hand in Kreissäge geraten

Ein Arbeiter verletzte sich beim Zuschnitt von Kunststoffteilen an einer Kreissäge. Ein 53-jähriger Mitarbeiter eines Produktionsbetriebes im Bezirk Klagenfurt war heute gegen 11.30 Uhr mit dem Zuschnitt von Kunststoffteilen an einer Kreissäge beschäftigt. Bei den Arbeiten geriet er mit seiner linken Hand in das laufende Sägeblatt und verletzte sich dabei.  Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das UKH...

  • 07.11.18
Lokales
Der Verletzte wurde von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht

45-Jähriger aus dem Bezirk Feldkirchen bei Arbeitsunfall verletzt

Moosburg: Auf einem nassen Dach rutscht ein 45-jähriger Arbeiter aus und stürzt rund 2,4 Meter in die Tiefe. MOOSBURG. Am 25. Oktober gegen 08 Uhr war ein 45–jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Feldkirchen im Auftrag seiner Firma damit beschäftigt Flämmarbeiten auf dem Garagendach auf einem Anwesen in der Gemeinde Moosburg durchzuführen. Auf dem, durch den Tau feuchten, Flachdach kam er ins Rutschen und stürzte in weiterer Folge vom Garagendach ca. 2,4 Meter in die Tiefe. Dabei erlitt er...

  • 25.10.18
Gesundheit
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • 08.11.17
  •  1
Lokales
Der Rettungshubschrauber musste heute aufgrund eines schweren Arbeitsunfalls in Krumpendorf ausrücken

Krumpendorf: Arbeiter brach am Dach eines Reitstalls ein

Der 46-jährige Klagenfurter fiel ca. fünf Meter tief in den Reitstall und verletzte sich schwer bei dem Arbeitsunfall. KRUMPENDORF. An der Isolierung einer Photovoltaikanlage arbeitete heute gegen 11 Uhr ein Arbeiter (46) aus Klagenfurt - und zwar auf dem Dach eines Reitstalls in Krumpendorf. Plötzlich brach unter ihm eine Eternit-Wellplatte durch. Der 46-Jährige stürzte rund fünf Meter tief und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Notarzt übernahm die Erstversorgung, dann brachte ihn der...

  • 02.11.17
  •  2
Lokales
Unfälle mit einer Kreissäge sind häufig. Diesmal passierte einer in einem Maschinenbaubetrieb in Ferlach

Ferlach: Arbeiter kam mit Daumen in Blatt einer Kreissäge

Der 56-Jährige zog sich Schnittverletzungen zu und musste ins UKH Klagenfurt gebracht werden. FERLACH. Beim Zuschneiden von Holzstaffeln kam heute ein Arbeiter (56) mit dem Daumen ins rotierende Blatt der Kreissäge. Passiert ist der Arbeitsunfall in der Werkshalle eines Maschinenbaubetriebs in Ferlach. Mit Schnittverletzungen unbestimmten Grades musste er von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht werden.

  • 11.10.17
Lokales
Der Arbeiter versuchte die Palette alleine zu stützen

Arbeitsunfall: Palette mit 310 kg kippt auf Arbeiter

Der 21-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber C 11 in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen. FEISTRITZ IM ROSENTAL. In einer Lagerhalle in Feistritz im Rosental war ein 21-Jähriger Mann aus Villach  heute mit Lagerarbeiten beschäftigt. Dabei überstellte er mit einem Schnellläufer eine Palette mit einem Gesamtgewicht von 310 kg. Als der 21-jährige den Schnellläufer in Richtung des Abstellplatzes lenkte, kippte die Palette zur Seite. Der Mann blieb stehen und versuchte die Palette alleine zu...

  • 04.09.17
Lokales
Einiges zu tun für die Polizei in den Bezirken

Klagenfurt und Umgebung: Arbeitsunfall, Brand und Fahrraddiebstahl

Mann fiel in Ebenthal von Gerüst, in Moosburg fing Auto zu rauchen an, in Klagenfurt wurde teures Fahrrad gestohlen. KLAGENFURT STADT & LAND. Mehrere Polizei- und Rettungseinsätze wurden heute in der Stadt und rundherum verzeichnet. In Ebenthal stürzte ein 42-jähriger Arbeiter aus Völkermarkt von einem etwa 190 cm hohen Gerüst. Er war mit Bauarbeiten im ersten Stock eines Rohbaus beschäftigt. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit dem...

  • 02.06.17
  •  1
Lokales
Bei Arbeiten an einer Asphaltwalze erlitt ein Arbeiter schwere Verletzungen an der Hand

Hand-Verletzungen bei Arbeitsunfällen in Töschling und Maria Wörth

Motordeckel einer Asphaltwalze fiel 44-jährigem Völkermarkter auf Baustelle in Töschling auf die Hand. In Maria Wörth geriet Arbeiter mit der Hand in eine Kreissäge. TECHELSBERG, MARIA WÖRTH. Baustellen sind immer wieder ein gefährliches Terrain. So auch heute in Töschling in der Gemeinde Techelsberg. Da war ein 44-jähriger Arbeiter aus Völkermarkt mit Tätigkeiten an einer Asphaltwalze beschäftigt. Der Motordeckel der Walze fiel ihm dabei so unglücklich auf die Hand, dass er schwer verletzt...

  • 10.05.17
  •  1
Lokales
Der Rettungshubschrauber rückte wegen eines Arbeitsunfalls in Ebenthal aus

Ebenthal: Techniker fiel aus drei Metern auf den Boden

Der 36-Jährige wollte ohne Leiter an einem Schwerlastregal hinaufklettern, doch eine Querstrebe löste sich. EBENTHAL. Heute Nachmittag ereignete sich ein Arbeitsunfall in einer Fertigungshalle in Ebenthal. Ein 36-jähriger Techniker aus Klagenfurt kletterte ohne Leiter, die eigentlich vorgesehen war, an einem Schwerlastregal hinauf. Doch es löste sich eine Querstrebe des Regals und der Techniker stürzte aus etwa drei Metern Höhe rücklings auf den Boden - und da auch auf mehrere Metallteile. Mit...

  • 02.05.17
  •  1
Lokales
Der Arbeiter schnitt sich mit dem Tapeziermesser selbst in die linke Hand

Arbeiter schnitt sich in die Hand

Beim Zuschneiden einer Folie mit einem Tapeziermesser rutschte der 38-Jährige unglücklich ab. REIFNITZ. Gestern ereignete sich ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Reifnitz. Ein 38-jähriger Arbeiter aus Ungarn war bei der Flugüberdachung der Baustelle mit der Rauschalung beschäftigt. Er wollte sie mit Kunststoff-Folie abdecken und schnitt die Folie mit einem Tapeziermesser zu. Der Mann war alleine auf der Überdachung. Er rutschte beim Schneiden ab und schnitt sich unglücklicherweise in die...

  • 13.04.17
Lokales
Die Kosten der Notarzteinsatzfahrzeuge belaufen sich auf 6,3 Millionen Euro

Maria Saal: Beim Arbeiten mit Kopf aufgeschlagen

18-Jähriger stürzte bei Schalungsarbeiten auf eine Betonplatte. MARIA SAAL. Auf einer Baustelle in Maria Saal kam heute Vormittag ein 18-jähriger Arbeiter aus eigenem Verschulden zu Sturz. Er schlug mit dem Kopf auf einer Betonplatte auf, er war mit Schalungsarbeiten für einen Vollbeton-Keller beschäftigt. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht.

  • 07.04.17
Lokales
Wiederum musste die Rettung wegen einem Arbeitsunfall ausrücken - diesmal nach Ferlach

Ferlach: Arbeitsunfall mit Nietmaschine

24-Jähriger kam bei der Arbeit mit der Hand unter den Nietstempel einer Maschine und wurde verletzt. FERLACH. Ein Arbeiter (24) einer Firma mit Sitz in Ferlach war heute Vormittag im Rahmen seiner Tätigkeit mit einer Nietmaschine für Förderketten beschäftigt. Er dürfte kurz unachtsam gewesen sein, jedenfalls geriet er mit der linken Hand unter den Nietstempel der Maschine. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und musste durch die Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht werden.

  • 14.03.17
Lokales
Das Bäumeschneiden endete für einen 19-Jährigen im Unfallkrankenhaus

Moosburg: Landwirt verletzte sich mit Kettensäge

Ein Ast brach unglücklich ab und fiel auf den 19-Jährigen bzw. auf seine Kettensäge. MOOSBURG. Das Umschneiden von Bäumen ist gefährlich. Am eigenen Leib erfuhr dies heute ein 19-jähriger Landwirt aus Moosburg. Mit der Motorsäge schnitt er einen etwa 20 bis 30 Zentimeter dicken Ast ab - in rund 2,5 Meter Höhe. Der Ast brach aber nicht so ab wie er es sollte. Er erwischte den jungen Mann bzw. die Motorsäge. Durch die laufende Kettensäge erlitt der 19-Jährige erhebliche Schnittverletzungen. Der...

  • 13.03.17
  •  1
Lokales
Ein schwerer Arbeitsunfall passierte in einem Wohnhaus in Krumpendorf

Krumpendorf: Arbeiter ein Stockwerk abgestürzt

52-Jähriger fiel in mit Teilen der Decke vom ersten Stock bis ins Erdgeschoß. KRUMPENDORF. Im UKH Klagenfurt endete gestern ein Arbeitsunfall, der in einem Wohnhaus in Krumpendorf passiert ist. Ein 52-jähriger Feldkirchner war dort mit Decken-Abbrucharbeiten mit einem Elektro-Schremmhammer beschäftigt. Ein Deckenträger brach weg und der Mann fiel mit Teilen der Decke vom ersten Stock bis ins Erdgeschoß des Gebäudes. Er wurde schwer verletzt.

  • 01.03.17
Lokales
Die Rettung musste ausrücken, denn ein Lehrling hatte sich beim Arbeiten verbrannt

Lehrling erlitt Verbrennungen bei Arbeitsunfall

Flämmarbeiten auf einem Dach in Pörtschach wurden dem 16-Jährigen zum Verhängnis. PÖRTSCHACH. Gestern zog sich ein 16-jähriger Lehrling Verbrennungen zu. Er war auf einer Pörtschacher Baustelle auf einem Flachdach mit Flämmarbeiten beschäftigt. Die Dachpappe aus Bitumen fing dabei zu brennen an und der Lehrling versuchte, das Feuer mit seiner rechten Handfläche zu löschen. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung, dann wurde der junge Mann ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

  • 17.02.17
Lokales

Polizei-Report: Das ist heute los in Klagenfurt

Arbeitsunfall, Drogentoter, Alkolenker und eine Einbruchsserie beschäftigten die Klagenfurter Polizei. Ein 32-jähriger Kraftfahrer aus Klagenfurt erlitt heute morgen, 8. 2., einen schweren Arbeitsunfall: Aus bisher unbekannter Ursache geriet er beim Beladen eines LKW zwischen die hydraulische Bordwand und den LKW; er wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Die Rettung brachte ihn ins Klinikum Klagenfurt. Unfall in der Koschatstraße – 21-Jähriger rammte alkoholisiert Laterne Heute Nacht, 8....

  • 08.02.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.