baden

Beiträge zum Thema baden

Nach dem Badespaß sollte man eine Umkleide aufsuchen.

Nach dem Schwimmen kommt die Kabine
Warum Badegewand nicht am Körper getrocknet werden darf

Die warmen Tage häufen sich und immer mehr heimische Freibäder öffnen ihre Pforten. Damit der Badespaß keine ungewünschten Nebenwirkungen mit sich zieht, sollten sich Wasserratten an die goldene Badehose-Regel halten. Diese verlangt, dass Badegewand nicht am Körper getrocknet werden soll. Vor allem Frauen sollten nach dem Schwimmen rasch eine Umkleidekabine aufsuchen. Ansonsten riskiert man die Entwicklung eines lästig juckenden Scheidenpilzes.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Warmes Wasser freut leider nicht nur die Badegäste.

Warmes Wasser und die Badedermatitis

Mit der Wassertemperatur steigt auch das Risiko auf die nervige, wenngleich harmlose Infektion. Im Sommer dürfen sich heimische Wasserratten über die bekanntlich hervorragende Qualität der österreichischen Badegewässer freuen. Je höher die Wassertemperatur ist, umso schneller pflanzen sich allerdings auch Wasserschnecken fort. Diese tragen wiederum Zerkarien in sich, kleine Parasiten, die von den Schnecken in weiterer Folge ausgeschieden werden. In seltenen Fällen kann es zu einer Infektion...

  • Michael Leitner
Die Badeseen bieten zahlreiche Attraktionen für die Badegäste - vom Tretbootfahren bis zu Sprungtürmen.
2 2

Schöne Badeseen und Natur im Burgenland

Das Burgenland verfügt über wunderbare Badeseen, die inmitten idyllischer Natur mehr als Badespaß bieten. BGLD. Das Burgenland ist im Sommer mit über 60 Badeseen und Schwimmbädern gut für heiße Tage gerüstet. Sie bieten Abkühlung, Erholung und oft auch landschaftliche Schönheit. Die Bezirksblätter stellen stellvertretend einen Badesee pro Bezirk kurz vor. Neusiedler See Der Neusiedler See ist der flächenmäßig größte See Österreichs und einer der wenigen Steppenseen Europas. Der wunderschöne...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Wechsel zwischen Heiß und Kalt bringt das Immunsystem auf Hochtouren.
2

Gesund durch die Saunasaison

Wenn die Kälte bis unter die Haut zu kriechen scheint, lockt es so manchen in die Sauna. Damit das Bad im heißen Dampf auch wirklich der Gesundheit förderlich ist, gibt es aber einige Dinge, die begeisterte Saunabesucher beachten sollten. Zu allererst sei hervorgehoben, dass zur Hitzebehandlung mit nachfolgender Abkühlung nur zu raten ist, wenn man ganz gesund ist. Denn in der Sauna ist die Gefahr besonders groß, auch seine Mitmenschen anzustecken. Schwitzen und abkühlen Vor dem Saunieren...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Beim Schwimmen gibt es - wie bei jedem Sport - einiges zu beachten.
3

Sommerzeit ist Schwimmzeit

Heiße Tage und die Urlaubssaison stehen bevor – und damit auch der Sprung ins kühle Nass. Sei es im eigenen Pool, im Freibad oder im Meer: Schwimmen macht Spaß und ist gesund. Aber auch bei dieser Sportart gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, um Ihrem Körper nicht zu schaden. Schwimmen ist zwar gut bei Rückenproblemen – aber nur, wenn Sie auch die richtige Haltung einnehmen. Der Nacken sollte nämlich immer entspannt bleiben. Strecken Sie daher den Kopf nicht zu hoch aus dem Wasser....

  • Marie-Thérèse Fleischer
Entspannt am Strand: Für sicheres Baden sollte man Warnhinweise beachten.
1

Sicherer Badeurlaub

Sommer, Sonne, Strand und Meer - oft braucht es nicht mehr für einen perfekten Sommerurlaub. Einfache Tipps garantieren uns Badespaß. Schwimmen in gekennzeichneten Zonen ist bei einem Strandurlaub sehr empfehlenswert. Die Warnhinweise und Schilder sollten unbedingt beachtet werden. Passiert trotz aller Vorsicht ein Badeunfall, gilt es Ruhe zu bewahren und um Hilfe zu rufen. Sehen Sie eine Person im Meer, die Hilfe benötigt, holen Sie sich Unterstützung. Wer vor dem Sprung ins salzige Nass...

  • Carmen Hiertz
Unsere Regionauten hatten ihren Spaß und genossen die Zeit in der St. Martins Therme.
2 86

Regionautentag in der St. Martins Therme

FRAUENKIRCHEN. Die Bezirksblätter Burgenland luden am 24. Oktober zum 2. Regionauten-Thermentag in die St. Martins Therme & Lodge nach Frauenkirchen ein. Die Regionauten, das sind die registrierten User unseres Portals www.meinbezirk.at, konnten sich im Vorfeld online anmelden und einen Tag zu zweit in der St. Martins Therme verbringen. Bei dieser Aktion galt "1 + 1 gratis", also ein Besucher bezahlte, der 2. konnte einen Gratiseintritt genießen. Wieder folgten zahlreiche Regionauten und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Feuerstelle
25 5

Schmied bei der Arbeit

Diesen Schmied haben wir in Baden in der Fußgeherzone gesehen.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.