Bauernsilvester

Beiträge zum Thema Bauernsilvester

Am Lachtal wird eine Silvestershow geboten.

Murau/Murtal
Die Region feiert ins neue Jahr

Rund um Silvester gibt es heuer in der Region ein buntes Programm mit viel Abwechslung. MURTAL/MURAU. Mit einem großen Feuerwerk wird das neue Jahr traditionell am Lachtal empfangen. Am 31. Dezember findet dort die beliebte Silvestershow statt. Bereits um 18 Uhr beginnt bei der Talstation der 6er-Sesselbahn ein spektakukäres Programm mit Flaggenparade, Fackelläufen, Feuerschlitten und dem legendären Walzertanz der Pistenraupen. "Dazu gibt es ein perfekt choreografiertes Feuerwerk", verspricht...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
62

Volle Lokale beim traditionellen Bauernsilvester in Judenburg

Fotos: Michael Blinzer - Wenn sich bereits zu frühen Stunden unzählige Besucher - Jung und Alt - in Judenburgs Straßen und Lokalen tummeln, dann kann es sich nur um den traditionellen Bauernsilvester handeln. Auch in diesem Jahr hatten die Gastronomen der Lokale Mojito, Schorf's Eck, Michis Pub, B3 und Ludwig alle Hände voll zu tun und konnten sich über volle Lokale freuen. Die vielen Partyfans sorgten gemeinsam für den Ausnahmezustand und wurden unter anderem mit Live-Musik von Werner B. und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
51

Knittelfeld feierte Bauernsilvester am neuen Hauptplatz

Fotos: Michael Blinzer - Zahlreiche Besucher ließen es sich in diesem Jahr nicht nehmen, erstmals das große Bauernsilvester am neuen Hauptplatz gemeinsam zu feiern. Für die entsprechende Stimmung sorgte in den späten Abendstunden unter anderem Hakuna Matata mit Live-Musik, während die jungen Besucher bereits am Nachmittag bei der Kinder-Eisdisco über den künstlichen Eislaufplatz inmitten von Knittelfeld flitzten. Zu späterer Stunde wurde auch mit einem großen Feuerwerk der letzte Tag des Jahres...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
1 1 18

WOCHE Bauernsilvester - Hier sind die Eindrücke!

Eine Stadt feiert Bauernsilvester! Beim WOCHE Bauernsilvester 2018 ging die Brezn ordentlich ab. Es wurde gesungen, es wurde geschunkelt und es wurde sogar gesurft. Auch heuer war das WOCHE Bauernsilvester wieder ein absolutes Highlight, bevor das Jahr zu Ende geht. Alle Infos zu den weiteren WOCHE Silvester-Highlights gibt's hier!

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
In Judenburg wird rund um den Sternenturm gefeiert.

Murtal & Murau
Die Region feiert ins neue Jahr

Rund um Silvester gibt es ein Feuerwerk an Veranstaltungen. MURTAL/MURAU. Feiern die Murtaler lieber Bauernsilvester oder Silvester? Anscheinend beides. Das entsprechende Angebot ist jedenfalls vorhanden. Am Bauernsilvester laden die Judenburger Innenstadtlokale zur unvergesslichen Partynacht. In Knittelfeld öffnet das Bauernsilvesterdorf am 30. Dezember seine Tore. Gestartet wird dort bereits um 15 Uhr mit einer Kinder-Eisdisco. Ab 20 Uhr gibt es dann Livemusik vom beliebten Duo „Hakuna...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
2 65

St. Peter ob Judenburg feiert Bauernsilvester mit großem Feuerwerk

Am 30. Dezember wurde in St. Peter ob Judenburg wieder das traditionelle Bauernsilvester gefeiert! Man glaubt es kaum, von wo das Gasthaus Messner den Schnee für die alljährliche Schneebar herbekommen hat. Insgesamt wurden 5 Tonnen Schnee nach St. Peter angeliefert. Um Mitternacht zündete Gastwirt Gottfried das sensationelle Feuerwerk, das von vielen Murtalern bestaunt wurde. Bis in die frühen Morgenstunden wurde noch im Gasthaus Messner gefeiert. In diesem Sinne wünschen wir allen einen guten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Thomas Mlakar
Trotz Trockenheit wurde in den Bezirken Murtal und Murau geschossen, wie hier in St. Peter ob Judenburg. Foto: Mlakar
3

Keine sehr stille Nacht

Raketen, Böller, Feuerwehreinsätze: Silvester war alles andere als ruhig. Die Trockenheit rund um Silvester schien einigen Feuerwerk-Fans einen Strick durch die Rechnung zu machen. Es bestand erhöhte Brandgefahr in der ganzen Region, das hatte zur Folge, dass die Bezirkshauptmannschaften das Verbot von Feuerentzünden, Rauchen und insbesondere der Verwendung von Feuerwerkskörpern in Waldgebieten aussprach. Diese Verordnung wurde heuer in insgesamt acht von 13 steirischen Bezirken umgesetzt....

  • Stmk
  • Murtal
  • Hannah Leitner
Feuerwerk oder nicht? Teilweise wird in den Bezirken auf Raketen verzichtet. Foto: MZ Archiv
1

Wo gibt's zu Silvester was zu sehen?

Aufgrund der Trockenheit wurden in der Region zwar Feuerwerke abgesagt, Raketenfans kommen trotzdem auf ihre Kosten. Durch die Trockenheit besteht erhöhte Brandgefahr in der ganzen Region. Deshalb verordneten die Bezirkshauptmannschaften das Verbot von Feuerentzünden, Rauchen und insbesondere der Verwendung von Feuerwerkskörpern im Wald, als Vorsorge für die wetterbedingte Ausnahmesituation am Silvesterabend. Zuwiderhandlungen haben eine Geldstrafe oder Arrest zur Folge. Die Verordnung der BH...

  • Stmk
  • Murtal
  • Hannah Leitner
Während des Bauernsilvesters wussten die Musiker von „Tiroler Wind“ richtig einzuheizen.          Fotos: Blinzer
140

Bauernsilvester in der Tirolerstube

Autor: Michael Blinzer Gute Musik, ein Feuerwerk und eine Tombola - das Erfolgsrezept der Tirolerstube. In der Tirolerstube in Zeltweg war beim Bauernsilvester der Bär oder besser gesagt die Gruppe „Tiroler Wind“ los. Mit ihrer stimmungsvollen Musik lockten diese jede Menge Tanzwütige zu Willi Rossmair und natürlich auf die Tanzfläche. Das urige Flair, freundliche Bedienung und eine tolle Tombola sorgten ebenfalls für ein volles Haus und eine ausgelassene Nacht. Wer bei der Tombola Angst hatte,...

  • Stmk
  • Murau
  • Murtaler WOCHE
Der Bauernsilvester im Judenburger O’Briens war die ideale Vorfeier zum Silvester.
Fotos: Neudeck
81

Bauernsilvester im O'Briens

Autor: Andreas Neudeck Wieder einmal herrschte im O’Briens Hochbetrieb. Dafür war auch musikalisch die Gruppe Bergfex verantwortlich, die in gewohnter Manier für gute Laune sorgte. Im beheizten Zelt sowie auch im O’Briens war tolle Stimmung. Das Team rund um Max Kowatsch hatte alle Hände voll zu tun, um allen Getränkewünschen nachzukommen. Es zeigte sich, dass sowohl Jung als auch Alt das Judenburger In-Lokal angenommen haben. Auch im neuen Jahr geht’s wieder voll weiter. Gemeinsam mit dem...

  • Stmk
  • Murau
  • Murtaler WOCHE
Richtiger Riecher für den Weißkirchner Bauernsilvester: k.u.k. Gastwirt Toni Breznik mit seinen familiären Helfern. 	           Fotos: Waldhuber
82

Bauernsilvester bei Toni Breznik im k.u.k.-Wirtshaus Weißkirchen

Autor: Heinz Waldhuber Nach einer einjährigen Unterbrechung waren die Weißkirchner auf den Bauernsilvester so richtig „spitz“. Mit guter gastronomischer Spürnase hatte k.u.k.-Wirt Toni Breznik diese Tatsache erschnüffelt und am Silvester-Vortag zu selbigen Event in seine Gasträume geladen. Und da trafen sich alle, die das neue Jahr nicht mehr erwarten konnten, in geselliger Runde, bei kulinarischen Schmankerln und flüssiger Nahrung. Im wahrsten Sinne des Wortes „Gewehr bei Fuß“ standen die...

  • Stmk
  • Murau
  • Murtaler WOCHE

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.