berggasse

Beiträge zum Thema berggasse

 8  6   6

Vor fast 200 Jahren ein Gasthaus
Ein ungewöhnlicher und sehenswerter Veranstaltungsort: das Vienna Ballhouse

Erbaut wurde dieses Haus auf Berggasse 5 im Jahr 1824, also noch vor der Stadterweiterung in der Folge des Ringstraßenbaus. Seine erste Verwendung fand es als klassisches Wiener Gasthaus, das gerne vom Wiener Bürgertum genutzt wurde. In diesen Örtlichkeiten wurden auch die Naturfreunde gegründet - ein Ereignis, an dem unter anderem der spätere österreichische Kanzler Dr. Karl Renner maßgeblich beteiligt war.  Heute werden dort Feste, Bälle und große Versammlungen abgehalten

  • Wien
  • Alsergrund
  • lieselotte fleck
Das Sigmund Freud-Museum befindet sich in der Berggasse 19.
  2

85.000 Euro: Erfolgreiches Crowdfunding für das Sigmund Freud-Museum

Für den Umbau und die Sanierung werden aber weiterhin Geldgeber gesucht. Der Start der Arbeiten ist für 2019 geplant. 305 Unterstützer sagen 85.440 Euro zu. ALSERGRUND. Die Betreiber des Sigmund Freud Museums in der Berggasse 19 können aufatmen: Das Crowdfunding-Projekt, mit dem 80.000 Euro für die Sanierung eingenommen werden sollten, wurde am 21. Dezember positiv beendet. 5.440 Euro mehr sind es letztendlich geworden – also 85.440 Euro von 305 Unterstützern.  "Damit konnten wir einen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Das Sigmund-Freud-Museum am Alsergrund freut sich jährlich über 100.000 Besucher.

Nach Renovierung: Noch mehr private Einblicke im Sigmund Freud-Museum

Die Stadt Wien und der Bund zahlen zusammen für die Renovierung. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant. ALSERGRUND. Das neue Museumskonzept ermöglicht unter anderem erstmals den Zugang zu den privaten Wohnräumen der Familie Freud. In der ehemaligen Praxis Freuds in der Berggasse 19 vermitteln zeitgemäße museale Einrichtungen ebenso wie die originale Ausstattung des Eingangsbereichs und Wartezimmers die Grundsätze der Psychoanalyse. Die Sanierung sieht unter anderem den Rückbau der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Gregory Couillard steht jeden Tag selbst in seiner "La Mercerie" - die hausgemachten Baguettes schmecken übrigens unvergleichlich gut!
  2

Gregory Couillard bringt Frankreich-Flair an den Alsergrund

Was macht ein Franzose, wenn er in Wien gute Baguettes essen will? Er gründet ein Lokal und bäckt selber. ALSERGRUND. April 2016, es war nach Mitternacht und regnete. Gregory Couillard hatte an diesem Abend seinen besten Freund in der Berggasse besucht, um mit ihm ein Fußballspiel anzusehen. Und die letzte Straßenbahn war gerade davongefahren. „Da fiel mir das Lokal Ecke Servitengasse zum ersten Mal auf. Ich bin hinübergegangen, habe durch die Auslagen hineingesehen und war von den alten Möbeln...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Anna Freud trat in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters und eröffnete 1923 eine eigene Praxis in der Berggasse.
  2

Neues Buch begibt sich auf die Spuren von Anna Freud

Ein neues Buch rückt die Psychoanalytikerin Anna Freud ins Rampenlicht. Die Karriere der berühmten Tochter von Sigmund Freud begann in ihrer Praxis in der Berggasse 19. ALSERGRUND. Berggasse 19 - diese Alsergrunder Adresse ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Hier lebte und ordinierte einst der berühmteste Psychoanalytiker der Welt: Sigmund Freud. Doch auch seine Tochter eröffnete hier 1923 ihre erste Praxis - und war nicht minder erfolgreich. Anna spezialisierte sich auf...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maria-Theresia Klenner
Bei der Eröffnung: Mariana Peric, Diana Obradovic und Neil Main (v.l.).

Neue Kinderattraktion am Alsergrund

In der Berggasse 13 fand die Eröffnung des mehrsprachigen Kinderkreativspielcenters Dragonello für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren statt. ALSERGRUND. Das Spielcenter umfasst eine Indoor-Spielfläche, einen Kreativbereich, ein Café und einen Geschenkeshop. Die neue Einrichtung hat sieben Tage die Woche von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet und bietet unter anderem Kreativkurse, Sprachkurse für Kinder, sensomotorische Bewegungskurse und Verhaltenskurse an.

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Die bz - Wiener Bezirkszeitung und acies CGT verlosen ein E-Bike!
 11  31

Aus mit Abstrampeln: Jetzt E-Bike gewinnen!

Mit einem E-Bike müssen Sie selbst steile Wege wie die Gallitzinstraße nicht mehr fürchten. Was haben die Gallitzinstraße in Ottakring und die Josef-Redl-Gasse in Währing gemeinsam? Wer diese Straßen mit dem Rad hochfahren will, muss ziemlich fit sein. Der steilste Radweg Wiens befindet sich übrigens im 9. Bezirk: Der Radfahrstreifen in der Berggasse weist eine Steigung von zehn Prozent auf. App laden, Bike gewinnen! Wem da das Strampeln zu viel wird, kann auf ein E-Bike umsatteln: Wir...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
Selbst kleinste Erhebungen bergen, laut Anrainerin Waldtraut Rittmannsberger, Probleme für Rollstuhlfahrer in sich.
 2

Unser Bezirk ist nicht barrierefrei

Antrainerin Waldtraut Rittmansberger weist auf Hürden im Grätzel hin. Seit 29 Jahren lebt Waltraud Rittmannsberger in der Wasagasse. Die ehemalige Sozialarbeiterin hat seit Jahren Probleme mit der Mobilität, greift bei kurzen Strecken auf ihre Krücken zurück, bei längeren Wegen muss sie den Rollstuhl benutzen. Das schafft Probleme. Auf Hilfe warten Selbst kleine Erhebungen an Kreuzungen stellen für ältere Menschen im Rollstuhl massive Hindernisse dar. "Wenn ich zur Bank will, gibt es bei...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Momcilo Nikolic
Bezirkspolitiker Christian Kaizar vor dem illegal aufgestellten Kran Ecke Berggase / Schlickgasse.

Alsergrund: Illegaler Kran erregt die Gemüter

Seit Wochen steht ein Baukran ohne Erlaubnis in der Berggasse Im Zuge eines Umbaus in einem Haus in der Berggasse 24 hat eine Baufirma um die Errichtung eines Krans angesucht und eine Genehmigung bekommen. Allerdings für den Hof des Gebäudes. Wochenende genützt An einem Sonntag wurden die Gerüstteile aufgebaut – statt im Innenhof auf der Straße. „Die Baufirma hat mit den Behörden sogar um Fristen gekämpft. Von Unrechtsbewusstsein keine Spur“, sagt Christian Kaizar, Vorsitzender der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Tom Klinger
Endlich mehr Sicherheit am Alsergrund: Die Anrainer Meazzi Bislimi, Amir und Mirsad Sakiri (von links) vom nahegelegenen Eissalon freuen sich schon auf die neue Ampel.

165.000 Euro für neue Super-Ampel

An der Kreuzung Liechtensteinstraße wird nachgerüstet. Stolzer Preis: rund 165.000 Euro. Für die Crew des „Eissalon Liechtensteinstraße“ ist die neue Ampel bei der Kreuzung mit der Berggasse ein Segen. Geschäftsführer Meazzi Bislimi: „Das ist eine stark frequentierte Kreuzung. Die alte Ampel ist dieser Anforderung nicht mehr ganz gerecht geworden.“ Arbeiten starten bald Anfang Oktober beginnen bereits die Bauarbeiten. Die Berggasse muss aufgegraben werden, um wichtige Elektrokabel zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Tom Klinger
Maria und Sophia finden: Die Oliven schmecken köstlich!
  23

Festa Italiana bei den Pinguinen

„À tavola!“ hieß es kürzlich in Sabine Berchtolds Penguin Factory in der Berggasse 29. Zu Tisch baten die drei Damen und Herren der Musik­gruppe All’Arrabbiata, die die zahlreichen Gäste auch selbst mit italienischen Spezialitäten bewirteten. Als „Zwischengänge“ wurden die Lieder der neuen CD des Italo-Ensembles mit dem passenden Titel „À tavola“ serviert. Durch den Abend führte Sänger Eugenio, simultan und mit viel Humor übersetzt von der fulminanten Venezianerin Marietta, die auch schon mal...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.