Bernhard Köffel

Beiträge zum Thema Bernhard Köffel

Im Rahmen des diesjährigen Gedenktages des Jägerbattaillons 17 erfolgte die Kommandoübergabe in der Erzherzog-Johann-Kaserne Straß.
3

Kommandoübergabe in der Kaserne Straß

Am 23.10.2020 fand die zeremonielle Kommandoübernahme des Jägerbataillons 17 von Oberst Bernhard Köffel an Oberstleutnant Georg Pilz statt. Oberstleutnant Pilz war seit 21 Monaten mit der Führung betraut und wurde mit 1. 10. 2020 zum Kommandanten bestellt. Ziviler Höchstanwesender war der Abgeordnete zum Nationalrat Bürgermeister Joachim Schnabel. Weiters wohnten Abordnungen des ÖKB und der Feuerwehr, unter Einhaltung aller COVID Schutzmaßnahmen, bei.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Brigadier Christian Habersatter übergab das Kommando des Jägerbataillons 17 an Major Georg Pilz.
4

Straßer Bataillon unter neuem Kommando

Montagfrüh wurde der bisherige stellvertretende Kommandant des Jägerbataillons 17, Major Georg Pilz, mit der Führung des südsteirischen Verbandes beauftragt. Der Kommandant der 3. Jägerbrigade, Brigadier Christian Habersatter, übergab ihm mit einem goldenen Staffelholz symbolisch die Verantwortung über die Garnison. Oberst Bernhard Köffel, der das Bataillon in den letzten Jahren erfolgreich geführt hat, wechselt in seine Heimat Kärnten.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Kommandowechsel beim Jägerbataillon17 in Straß

Nach einer einjährigen Dienstzeit im Rahmen der Truppenverwendung als Generalstabsoffizier hat Oberst Shahim Bakhsh heute das Kommando in der Erzherzog Johann Kaserne in Straß an seinen Vorgänger, Oberst Bernhard Köffel zurückgegeben. Oberst Köffel wird nun wieder das ihm bereits bestens bekannte, gepanzerte Infanteriebataillon als Kommandant anführen. Oberst Shahim Bakhsh wird ab September im Kosovo für ein Jahr als Kommandant der Logistiktruppe von KFOR im Hauptquartier in Prishtina Dienst...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
3 23

Neuer Kasernenkommandant in Straß kommt aus Sydney

Das Jägerbataillon 17 in der Erzherzog-Johann-Kaserne in Straß erhielt mit dem Oberst des Generalstabsdienstes Mag. Shahim Bakhsh (49) einen neuen Kommandanten. Geboren in Sydney kam er im zarten Alter von zehn Monaten mit seiner österreichischen Mutter nach Niederösterreich. – Nun folgt er dem bisherigen Bataillonskommandanten Bernhard Köffel, der nach Klagenfurt zur 7. Jägerbrigade als neuer stellvertretender Kommandant wechselt. – Bakhsh, bisher im Verteidigungsministerium in der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
2

Aufmerksamkeit für Frauen in der Kaserne Straß

Heute ist Weltfrauentag. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Ein Anlass, um den Soldatinnen und weiblichen Bediensteten des Bundesheeres danke zu sagen. Auch in einer von Männern dominierten Einrichtung wie dem Jägerbataillon 17 in Straß wird die Arbeit der Frauen geschätzt und durch den Straßer Kasernenkommandanten, Oberst Bernhard Köffel, mit einer kleinen Aufmerksamkeit gezeigt.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
4

Neujahrsempfang: Straßer Kommandant zeigt sich zufrieden

Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Militär konnte der Kommandant der Kaserne Straß, Oberst Bernhard Köffel, vergangenen Freitag beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Erzherzog Johann Kaserne begrüßen. In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr erwähnt Köffel, dass knapp 550 junge Rekrutinnen und Rekruten ausgebildet wurden. Die Straßer Fahrzeugflotte samt Mannschaftstransportpanzer Pandur legte in den letzten zwölf Monaten mehr als 650.000 Kilometer zurück und es wurden...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Machen Karriere beim Heer (v.l.): Matthias Haun, Manuel Schmied, Ewald Grasmuck und David Knotz.
2 37

Wenn die Voraussetzungen stimmen: Jobgarantie beim Bundesheer

Das Jägerbataillon 17 in der Kaserne Straß bietet neue langfristige Arbeitsplätze an. Sparpaket und Gürtel enger schnallen hieß es zuletzt beim Bundesheer. Damit ist jetzt unter Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil Schluss. Zur Erfüllung der künftigen Aufgaben wird das Heer grundlegend strukturiert und personell aufgerüstet. Maßnahmen, die sich auch auf das gepanzerte Jägerbataillon 17 in der Erzherzog-Johann-Kaserne Straß positiv auswirken und so vor allem für Menschen aus dem...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Auf dem Neujahrsempfang in der Kaserne Straß (v.l.n.r.): Polizeiinspektionskommandant Günter Moser (Autobahn in Spielfeld), Mjr. Michael Marfiana, Brig. i. R. Friedrich Mulzet, Ottokar Hermann (Sparkasse Leibnitz) und Kasernenkommandant Oberst Bernhard Kö
6

Jägerbataillon 17 in Straß im Zeichen von Einsätzen an der Grenze und im Ausland

Beim Neujahrsempfang in der Erzherzog-Johann-Kaserne in Straß, zu dem der Kommandant des Jägerbataillons 17, Oberst Bernhard Köffel, eingeladen hatte, berichtete er über diverse Einsätze im Ausland - aber für das Jahr 2015 besonders prägnant – und von den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsätzen im Zuge der überschwappenden Flüchtlingsbewegungen aus dem Süden in Richtung Österreich. Insgesamt waren von 24. 10. bis 11. 12. 2015 652 Soldaten im Grenzeinsatz. Sein Rückblick wurde in vielen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Generalleutnant Carsten Jacobson bekam eine Führung durch die Kaserne in Straß.
1 4

Deutscher General besucht Straßer Soldaten

Kürzlich besuchte der zweithöchste Soldat der deutschen Bundeswehr, Generalleutnant Carsten Jacobson, in Begleitung des Kommandanten der österreichischen Streitkräfte, Generalleutnant Franz Reißner, das Jägerbataillon 17 in Straß-Spielfeld. Führung durch die Kaserne Nach der würdevollen Begrüßung im Schlosshof und einer Führung durch die Kaserne Straß wurden die Generäle durch Oberst Bernhard Köffel am Garnisonsübungsplatz über die aktuelle Situation des Jägerbataillons 17, den derzeit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Alois Kremser, GPA Dienststellenauss-Vorsitzender-Stellvertreter.
3

Totales Rauchverbot beim Bundesheer?

In den letzten Wochen rauchten die Köpfe bei der Diskussion über ein mögliches generelles Rauchverbot in den heimischen Kasernen. (hk) Die via Radio kolportierte Ankündigung von Verteidigungsminister Gerald Klug, beim Bundesheer ein generelles Rauchverbot zu erlassen, das nicht nur in allen Amts-, Unterkunfts- und Freizeitgebäuden von österreichischen Kasernen, sondern auch im gesamten Freigelände gelten soll, brachte viele Köpfe zum Rauchen. Seitens der Gewerkschaft wurde dieser Vorstoß des...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Heribert G. Kindermann, MA

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.