Weltfrauentag

Beiträge zum Thema Weltfrauentag

Die 4a Klasse vom GYM Oberschützen siegte bei "Women in Science"
2

GYM Oberschützen
Schüler der 4a Klasse gewinnen NAWI Kreativwettbewerb

Die 4a Klasse des GYM Oberschützen gewinnt beim NAWI Kreativwettbewerb "Women in Science". OBERSCHÜTZEN. Im Rahmen des Weltfrauentags 2022 gewann die 4a Klasse des BG/BRG/BORG Oberschützen mit ihrer grandiosen Teamarbeit den 1. Platz des Kreativwettbewerbs „Women in Science“ und darf sich über ein Zeiss Stemi 305 Durchlicht-Mikroskop, welches direkt von Zeiss gesponsert wurde, freuen. Der Wettbewerb fand in enger Zusammenarbeit der Initiative #GirlsGoTech der Modularen Mittelstufe Aspern, der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Elke Halbwirth, Bürgermeisterin der Gemeinde Gleinstätten.
Video

Weltfrauentag 2022 Leibnitz
Das Potenzial muss genutzt werden (+Video)

Elke Halbwirth ist Bürgermeisterin der Gemeinde Gleinstätten und somit eine starke Frau in einer Führungsposition. Passend zum Weltfrauentag hat sie einen Rat für alle jungen Frauen auf ihrem Lebens- beziehungsweise beruflichen Weg: "Liebe junge Frauen! Es ist wichtig, dass Frauen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie in der Verwaltung gut vertreten sind. Ganz besonders in Führungspositionen. Nutzen wir das Potenzial - seid mutig, seid strebsam und haltet an euren Visionen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gegen Alltagssexismus informierten die Jungen Linken am Infostand anlässlich des Weltfrauentages.

Junge Linke
Infostand anlässlich des Weltfrauentages der jungen Linken

Die Jungen Linken organisierten am Dr.-Arthur-Lemisch-Platz einen Infostand gegen Alltagssexismus.  KLAGENFURT. Zum Weltfrauentag gab es in Klagenfurt einen Infostand, um auf die alltägliche Diskriminierung von Frauen aufmerksam zu machen. "Frauen sind auch heute noch konfrontiert mit unerreichbaren Schönheitsidealen, ständiger Objektifizierung und sexueller Gewalt. Wir Junge Linke nehmen den Weltfrauentag zum Anlass, um mit verschiedenen Aktionen für die Gleichberechtigung und Selbstbestimmung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
2

Kino mit dem Lungauer Frauennetzwerk
Das Lungauer Frauennetzwerk lud in die Künstlerei ein.

Das Lungauer Frauennetzwerk lud am 8. März 2022 in Kooperation mit der Lungauer Kulturvereinigung zum geselligen Kinoabend anlässlich des Weltfrauentages in die Künstlerei. Interessierte Frauen trafen sich, um in entspannter Atmosphäre den 111. internationalen Weltfrauentag zu begehen. Beim geselligen Sektempfang konnten sich die Teilnehmerinnen nach zweijähriger covid19-bedingter Zwangspause endlich wieder persönlich austauschen. „Bewusst haben wir heuer einen heiteren Film gewählt“, so Obfrau...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Lungauer Frauennetzwerk
Spendenübergabe: Pia Kastner, Vizebürgermeisterin Elisabeth Kölblinger, Conny Manhartsgruber, Michaela Hirsch (Frauenhaus), Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl (v.l.).

Spende zum Weltfrauentag
OÖVP-Frauen spenden fürs Frauenhaus

Bezirksvorstand der Frauen in der OÖVP besuchte die wichtige Einrichtung und übergab eine Spende. VÖCKLABRUCK. Anlässlich des 111. Internationalen Frauentages besuchte der Bezirksvorstand der Frauen in der ÖVP das Frauenhaus Vöcklabruck. Bei dieser Gelegenheit wurde nicht nur über allfällige Probleme und Sorgen gesprochen, sondern auch eine Spende von 500 Euro überreicht. Die Unterstützung wird für anstehende Zahlungen dringend gebraucht. Notwendige Einrichtung unterstützen„Uns Frauen in...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die SPÖ-Frauen, die Vöcklabrucker Stadtpartei mit Bürgermeister Peter Schobesberger (l.) und die Bezirkspartei verteilten zum Weltfrauentag Nelken als symbolisches Zeichen.

SPÖ fordert Gleichstellung
Nelken als symbolisches Zeichen für den Weltfrauentag

Die SPÖ-Frauen, die Vöcklabrucker Stadtpartei und die Bezirkspartei verteilten zum Weltfrauentag am 8. März Nelken. BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Vor allem auch in der Krise, sind es die Frauen, die alles stemmen und sie tun das unsichtbar. Erneut sind Belastungen und auch finanzielle Risiken ungleich verteilt", kritisieren die Sozialdemokraten. "Es ist die unbezahlte oder schlecht bezahlte Arbeit von Frauen, die uns durch diese Krise trägt und als Selbstverständlichkeit betrachtet wird. Die ohnehin...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Elisabeth Pirker, Gitti Jäger, Christa Ramspacher und Maggie Wieland bekamen am Weltfrauentag Bio-Eier aus St. Michael.
2

Lungaus "Dienstagsladies"
Immer dienstags rückt diese Damen-Runde aus

Die Dienstagsladies aus dem Bezirk Tamsweg/Lungau erleben jede Woche irgendetwas neues Spannendes– am Weltfrauentag unternahmen sie beispielsweise eine Skitour und bekamen Bio-Eier aus St. Michael. LUNGAU. Schon von weitem hört man fröhliches Lachen und dazwischen gut gelaunte Frauenstimmen. Beim Näherkommen sieht man auch gleich, was da los ist: des Bezirks "Dienstagsladies" sind unterwegs. So geschah es auch am 8. März, der zufälligerweise auch der Weltfrauentag war, dass Elisabeth Pirker aus...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Bei ihrem Rundgang durch Lehen lernten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mehr über die Namensgeberinnen von Straßen wie die Fotografin Inge Morath, die Weltreisende Marie Andeßner oder die Schriftstellerin Luise Esshaver.
4

Stadt-Spaziergang durch Salzburg
Das war der Grätzel-Walk durch Lehen

Die Stellvertretende Leiterin des Stadtarchivs Salzburg, Sabine Veits-Falk, führte durch den Salzburger Stadtteil Lehen. Das Thema: "Geschichte von nebenan", dass das Leben und Wirken von Frauen in Lehen zeigte. SALZBURG. Im Rahmen des internationalen Frauentags am 8. März bot die Stadt Salzburg letzte Woche einen Stadtspaziergang durch den Stadtteil Lehen an und stellte hier das Wirken von Luise Esshaver, Hilde Heger, die „Baronin“ Helene Meyendorff und den Stolperstein von Klara Oberweger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Najwa Duzdar und Mona Aglan (v.l.) vom Verein Orient Express nahmen den Preis "Frau des Jahres" der Grünen Leopoldstadt entgegen – mit Bezirksrätin Nina Nöhrig (Grüne, 1.v.l.), (Grüne, 2.v.l.), und Meri Disoski, Abgeordnete zum Nationalrat (Grüne, 1.v.r.).
8

Grüne Leopoldstadt
Verein Orient Express als "Frau des Jahres" geehrt

Beratungsstelle, Schutzeinrichtung und Lernzentrum: Der Verein "Orient Express" wird mit dem Preis „Frau des Jahres 2022“ der Grünen Leopoldstadt ausgezeichnet. WIEN/LEOPOLDSTADT. Jede fünfte Frau ist ab ihrem 15. Lebensjahr körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Weil jede eine zu viel ist, wollen die Grünen Leopoldstadt mit dem Preis „Frau des Jahres 2022“ ein Zeichen setzen. Stellvertretend für alle Frauen, die sich aus der Gewaltspirale befreien und ein selbstbestimmtes Leben...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Am Weltfrauentag stellte der Verein KOMM ENT HALL eine Installation der Künstlerin Angela Zwettler am Oberen Stadtplatz auf.

Weltfrauentag
Mobiles Denkmal gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in Hall

Anlässlich des internationalen Weltfrauentags wurde am Oberen Stadtplatz in Hall mit einer künstlerischen Installation gegen Frauengewalt aufmerksam gemacht. HALL. Um gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen ein sichtbares Zeichen zu setzten, wurde letzten Dienstag, am Weltfrauentag eine Installation am Oberen Stadtplatz aufgestellt. Das fast fünf Meter hohe Kunstwerk mit dem Titel „mobiles Denkmal gegen Gewalt an Frauen und Mädchen" stammt von der Künstlerin Angela Zwettler, und soll an die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Frauen sind auch 2022 noch in vielen Bereichen des täglichen Lebens benachteiligt. Zum Welttag der Frau wird jedes Jahr wieder darauf aufmerksam gemacht, allerdings ändert sich nicht viel.
Aktion 2

Umfrageergebnis
46 Prozent der Frauen haben Diskriminierungserfahrung – Umfrage der Woche

TIROL (skn). Frauen sind nach wie vor in vielen Bereichen des täglichen Lebens benachteiligt. Immer wieder gibt es die gleichen Forderungen der Gleichstellung: Aber in den eigentlichen Forderungen, wie volle Lohntransparenz, Schutz vor Altersarmut, etc. bewegt sich nur wenig. Ergebnis unserer Umfrage der Woche zur Benachteiligung von FrauenIn unserer Umfrage der Woche wollten wir von euch wissen, in welchen Bereichen Frauen am stärksten benachteiligt werden. Hier das Ergebnis unserer Umfrage...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
In Heidenreichstein machten ÖGB-Frauen und Mitstreiter zum Weltfrauentag auf einige wichtige Themen aufmerksam.

Internationaler Frauentag
ÖGB-Frauen fordern: "Mehr Geld statt Applaus"

Die ÖGB Frauen machten mit Straßenschildern in Heidenreichstein auf den Internationalen Frauentag aufmerksam und fordern: Arbeitszeit runter, Einkommen rauf – das ist, was Frauen brauchen. HEIDENREICHSTEIN. Am 8. März war Weltfrauentag. Ein Tag, an dem Frauen in den Mittelpunkt politischer und medialer Agenda rücken. Ein Tag ist aber viel zu wenig, ist ÖGB Frauen-Regionalvorsitzende Gabriela Frantes überzeugt: "Es kann doch nicht sein, dass die von Frauen geleistete Arbeit, hauptsächlich in...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Präsidentin Alise Oosterveld mit Schauspielerin Konstanze Breitebner sowie den Referentinnen Andrea Maurer und Silvia Reindl.

Club Soroptimist Fürstenfeld AquVin
"Einfach Frau sein ist genug"

Club Soroptimist Fürstenfeld AquVin zelebrierte den Weltfrauentag. Am Weltfrauentag am 8. März lud der Club Soroptimist Fürstenfeld AquVin zu einem Vortragsabend zum Thema „Partizipation & Position der Frau in der Gesellschaft“ in das Braugasthaus Fürstenbräu in Fürstenfeld. Präsidentin Alise Oosterveld begrüßte neben zahlreichen Clubschwestern auch die beiden Referentinnen Andrea Maurer und Silvia Reindl sowie die Schauspielerin und Autorin Konstanze Breitebner. Nach Impulsreferaten über das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Ortspartei Vorsitzender Andreas Zuser, Gemeinderat Walter Lichtenegger, Vizebürgermeisterin Elisabeth Schmidt - Wonisch, Altgemeinderätin Dagmar Hack und Gemeinderat Franz Mauerbauer.

St. Aegyd
Frauenbrunch anlässlich des Internationalen Frauentages

ST. AEGYD (pa). Die SPÖ St. Aegyd feierte anlässlich des Internationalen Frauentages mit einem Frauenbrunch am 13.März 2022 im Gasthof Leitner in Neuwald. Ein Sektempfang und ein köstliches Buffet mit anschließenden interessanten frauenpolitische Gesprächen rundeten die Feier ab.

  • Lilienfeld
  • Franziska Pfeiffer
Die Frauenstadträtin will die Probleme und Bedürfnisse der Wienerinnen sichtbar machen.
1 Aktion

Wiener Frauenbefragung 2022
Bims laden Wienerinnen zum Mitmachen ein

Frauen-Stadträtin Kathrin Gaál startete am Weltfrauentag eine wienweite Frauenbefragung. Jetzt fahren die Straßenbahnlinien 5, 18, 49 und 6 mit einer speziellen Garnitur, die zum Mitmachen auffordert.  WIEN. Wie geht es den Wienerinnen in der Stadt? Mit dieser Frage beschäftigt sich die neue Online-Befragung "Wien, wie sie will" der Frauen-Stadträtin Kathrin Gaál auf www.frauenbefragung.wien.gv.at. Diese können Frauen den ganzen März bis zum 10. April online ausfüllen. Die Befragung ist in acht...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Die Auswahl war groß
5

Primeln von der ÖVP Stainz.
Frühlingsboten zum Weltfrauentag

Eine junge, aber erfreuliche Tradition der Volkspartei Stainz fand am vergangenen Samstag ihre Fortsetzung. Mitglieder der „Schwarzen“ (darf man jetzt wohl wieder ungestraft sagen) waren ausgerückt, um anlässlich des Weltfrauentages den Passantinnen einen Blumengruß zu überreichen. „Wir wollten das schon am vergangenen Samstag machen, haben es aber wegen des Begräbnisses von Pfarrer a.D. Lorenz Möstl verschoben“, erklärt JVP-Chefin Beatrice Saurer, die gemeinsam mit Ortsparteiobmann Johannes...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Im ECE fand am Weltfrauentag die Veranstaltung "Frauenbankerl" statt. Im Bild: Silke Reitbauer-Rieger, Susanna Dellanoi, Anita Oswald (FAB), Brigitte Brand, Claudia Moharitsch,  Sonja Kahr, Ulrike Fuchs und  Martina Kump.
4

Internationaler Weltfrauentag
"Frauenbankerl" im ECE

Am diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März lud der FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung) gemeinsam mit dem Armutsnetzwerk Steiermark sowie der Frauen- und Mädchenberatungsstelle ins ECE nach Kapfenberg. KAFPENBERG. Beim „Frauenbankerl“ konnten sich die zahlreichen Besucherinnen austauschen und mit den Gastgeberinnen ins Gespräch kommen. Auf die Fragestellungen: „Reich an Leben – Reichts zum Leben?“ sowie „Was wünschen Sie sich von einer Frauenservicestelle?“...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Die SPÖ Kalsdorf verteilte am Weltfrauentag Blumen an Damen und Herren.
1 2

SPÖ Kalsdorf
Gleichberechtigung auch bei Tulpen

Die SPÖ tritt seit Jahren für gleichen Lohn bei gleicher Arbeit ein. Am Weltfrauentag setzte die Ortspartei Kalsdorf die Gleichberechtigung auch bei Blumen um. An sechs Standorten verteilten Ortsparteiobmann Stephan Scheifinger und sein Team, darunter auch die Bezirksfrauenvorsitzende Karin Boandl-Haunold, rote Tulpen an die Bevölkerung, weil „Frauen sind großartig, Männer auch“, so die SPÖ Kalsdorf.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der Wochenrückblick der Kalenderwoche 10
4:56

KW 10
Gemeinsam: Weltfrauentag, Ganghoferlauf, #standwithukraine

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Top-Themen der vergangenen Woche aus Tirol. Weltfrauentag am 8. MärzZum Weltfrauentag am 8. März meldeten sich viele Stimmen aus Politik und Wirtschaft zu Wort. Die Grünen Tirol fordern „völlige Gleichstellung“, die Neos einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder und der Tiroler ÖGB kürzere Arbeitszeiten bei vollem Lohnausgleich. Bei „Frau in der Wirtschaft“ will man den „Turbo“ für...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl: Bei der Gleichberechtigung gibt es noch viel zu tun.

ÖVP-Abgeordnete zum Weltfrauentag
Gneißl: „Gleichberechtigung ist kein Wunsch, sondern ein Muss“

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März stellte die Landtagsabgeordnete Elisabeth Gneißl (ÖVP) fest, dass sehr viel für die Gleichberechtigung passiert ist, es jedoch noch viel zu tun gibt. BEZIRK VÖCKLABRUCK. „In der Landwirtschaft werden in Oberösterreich bereits 40 Prozent der Betriebe von Frauen geführt, in den Vorstandsbüros sieht es aber noch anders aus“, hebt Gneißl die Vorreiterrolle der Landwirtschaft hervor. „Wenn man den Sozialbereich oder speziell die Pflege ansieht, sind es...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Manuela Berger, Evelyn Hochleitner (AMS Gleisdorf), Gottfried Walter (Regionalstellenleiter AMS Gleisdorf), Stefanie Brottrager (Regionalleiterin zam) und Michaela Puffler. (v.l.)
13

Ausbildung für Frauen
Karriere von Frauen wird von AMS und zam unterstützt

Anlässlich des diesjährigen Frauentags wurden in einer Veranstaltung von Arbeitsmarktservice Weiz und Gleisdorf und zam Oststeiermark erfolgreiche Frauenwege aufgezeigt, um auch anderen Frauen Mut zu machen sich zu trauen, neue berufliche Wege zu gehen. WEIZ/GLEISDORF. Seit vielen Jahren unterstützt zam im Auftrag des Arbeitsmarktservice und des Landes Steiermark arbeitssuchende Frauen beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. Neue berufliche Perspektiven werden erarbeitet und in enger...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Aktivistinnen und Aktivisten der Sektion Z machten durch eine Rustensteg-Verschönerungsaktion auf drei frauenpolitische Forderungen aufmerksam.
2

SPÖ-Rudolfsheim
Die Sektion Z setzt sich am Rustensteg für Frauen ein

Die Sektion Z der SPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus veranstaltete anlässlich des Weltfrauentags eine frauenpolitische Aktion am Rustensteg. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Zuge der Corona-Pandemie betrifft zu 85 Prozent Frauen. Außerdem leiden 62 Prozent der Mädchen an zumindest einer mittelgradigen depressiven Symptomatik und sind damit Hauptbetroffene der durch die Corona-Pandemie verstärkten psychischen Belastungen. Diese und weitere Aussagen zur Situation der Frauen in...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
 Die Post Frau und die Trafikantin wurden mir fairen Rosen zum Weltfrauentag beschenkt.
3

160 faire Blüten
Rosen zum Weltfrauentag in Losenstein verschenkt

Es wurden am Weltfrauentag in Losenstein 160 faire Rosen verschenkt. LOSENSTEIN. Verschenkt wurden die Rosen an Besucher, Mitarbeiter von Betrieben und Lehrer der Neuen Mittelschule  sowie dem scheidenden Pfarrgemeinderat. Im Zuge des Weltfrauentages wurde damit auf die Frauenrechte in den Produktionsbetrieben des Südens aufmerksam gemacht. Die überraschten Beschenken freuten sich darüber und es ergaben sich auch sehr interessante Gespräche.

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
2 3 6

Gedanken zum Weltfrauentag
Frauen vor den Vorhang!

Seit dem 8.März habe ich mir überlegt, ob ich mich als Mann zu Wort melden soll... Dann habe ich an diesem Tag (der ja nicht der einzige bleiben soll, an dem Frauen Beachtung finden sollen!) sowohl einen Artikel gelesen als auch eine Reportage auf  "arteTV" gesehen, die mich zutiefst berührt haben. Deswegen die Entscheidung auch anderen Interessierten folgende zwei Tipps weiterzugeben. Als erstes der Film "Female Pleasure": Fünf Frauen erzählen ihre Geschichte - aus verschiedenen Weltgegenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Kaspret

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.