Weltfrauentag

Beiträge zum Thema Weltfrauentag

Club Soroptimist Steirisches Ennstal verteilt Film an Schulen im Bezirk

Anlässlich des Weltfrauentages wurde vom Club Soroptimist Steirisches Ennstal kostenlos der Film „Female Pleasure“ an Mittelschulen und höhere Schulen im ganzen Bezirk verteilt. Barbara Millers Film ist ein Hoffnung gebendes Zeichen im weltweiten Befreiungskampf der Frauen und ein Plädoyer für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern. Im April 2019 wurde Female Pleasure mit einer Romy für den besten Kino-Dokumentarfilm ausgezeichnet. Der Film wurde, wie das Foto...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Auch bei den Mitarbeiterinnen im Stadtamt bedankte sich die Schwanenstädter PUM für deren Einsatz.
1 3

PUM Schwanenstadt
Kaffee aus fairem Handel als Dankeschön an Frauen

Schwanenstädter Grün-Partei: Pandemie hat strukturelle Diskriminierung von Frauen wieder aufgezeigt. SCHWANENSTADT. Anlässlich des Weltfrauentages hat die PUM – Partei für Umweltschutz und Menschlichkeit – den Mitarbeiterinnen des Gemeindeamtes, des Seniorenheims und des Eurospar-Marktes Dank und Anerkennung ausgedrückt. Das vergangene Jahr haben vor allem in der Pflege und im Lebensmittelhandel, aber auch zu Hause – etwa als Ersatzlehrerin – die Frauen vor große Herausforderungen gestellt, so...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Frauen für Paasdorferinnen: von links BhW Leitung Margit Weinmeyer, Elisabeth Schlager-Roth,
LeckerEi Andrea Pretz und Kerstin Schubert vom Weingut Schubert
3

Internationaler Frauentag in Paasdorf gewürdigt
Süße Überraschung für Frauen

PAASDORF (gdi). Bildungswerkleiterin Margit Weinmeyer wollte den Internationalen Frauentag ursprünglich in einem festlichen Rahmen begehen und zu einer Filmdokumentation über Johanna Dohnal laden. Aus bekannten Gründen war dies nicht möglich, aber die alternative Idee der engagierten ehrenamtlichen Bildungsbeauftragten erfreute ebenfalls die Ortsbewohnerinnen. 300 Päckchen mit einer selbstgemachten Süßigkeit und Dankesworten für weibliche Arbeitsleistung, die so oft im Hintergrund stattfindet,...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
Zum Weltfrauentag wurde jeder Mitarbeiterin bei Kursana ein hübsches Kaffeehäferl - für die erholsame Pause - als symbolische Anerkennung für ihr Engagement überreicht.
2

Internationale Frauentag
Geballte Frauenpower am Weltfrauentag

Es ist wieder so weit: am heutigen 8. März stehen in aller Welt seit 1911 Frauen im Mittelpunkt. Dem internationalen Frauentag wird auch in der Kursana Residenz Wien Tivoli stets Rechnung getragen, schließlich haben die Mitarbeiterinnen in der Pflege eine Schlüsselrolle inne. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie vollbringen Sie täglich mit ihrem Einsatz und ihrer Ausdauer Höchstleistungen für das Wohl älterer Menschen. In der Seniorenresidenz sind etwa 85 Prozent der MitarbeiterInnen Frauen und...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Barwig
Kabarettistin Eva Maria Marold unterhielt das Publikum via Zoom-Meeting.
2

Mini-Kabarett
Eva Maria Marold brachte das Publikum zum Lachen

Letzten Donnerstag luden die Grünen Eisenstadt zum online Mini-Kabarett mit Eva Maria Marold. EISENSTADT. Das traditionell rund um den Weltfrauentag stattfindende Frauentagskino konnte heuer nicht stattfinden – der Plan der Grünen Eisenstadt mit einem online-Event für Ersatz zu sorgen, ging auf. Dass Eva Maria Marold noch nie an deiner online-Konferenz teilgenommen hat, merkte man ihr beim Kabarett das über Zoom lief nicht an. Die Kabarettistin hat mit ihren Gags über das Leben als (Haus-)Frau...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Kerstin Fraisl-Zimmermann, Sonja Köck und Alexandra Weber.

Weltfrauentag
SPÖ-Bezirksfrauen: "Uns reicht's - Frauen verdienen mehr"

Die SPÖ Bezirksfrauen möchten im Monat März anlässlich des Weltfrauentages aufmerksam machen, dass es noch immer ein Ungleichgewicht an Chancen für Mädchen und Frauen gibt, die zu präkeren Arbeitsverhältnissen, niedrigeren Löhnen und Altersarmut führen. BEZIRK GMÜND. Ziel der SPÖ Frauen ist es, konsequent nach Möglichkeiten zu suchen, dieser Benachteiligung entgegenzuwirken. Im Fokus steht dabei der geschichtsträchtige Satz von Johanna Dohnal: "Ich denke, es ist Zeit, daran zu erinnern: Die...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Gaby Frantes, Regina Köck und Linda Kreizer.

Verteilaktion zum Weltfrauentag
ÖGB fordert konkrete Entlastungen für Frauen

ÖGB: "Frauen sind #AmLimit – es reicht! Armut und psychische Krisen steigen." BEZIRK GMÜND. Coronabedingt haben wir in Österreich die höchste Arbeitslosigkeit seit Beginn der Zweiten Republik. Der Beschäftigungsrückgang betrifft dabei in erster Linie frauendominierte Branchen wie Tourismus, Gastronomie und persönliche Dienstleistungen. Frauen haben im letzten Jahr beruflich massiv zurückgesteckt, um die Familie am Laufen zu halten. Laut aktuellen Studien mussten 27 Prozent der Frauen während...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Katja Cruz alias Liberty C

Grazer Künstlerin
"Liberty C" mit Song über das Gefühl weiblicher Freiheit

"Free to Be Me" lautet der Titel des neuen Songs der Grazer Sängerin, Songwriterin und Pianistin Liberty C. Über eine Freiheit, die einem niemand mehr nehmen kann, wenn man sie erst einmal erlangt hat, singt die Grazer Künstlerin Katja Cruz, alias Liberty_C, in ihrem neuen Song. "Free to Be Me" ist ein Lied über die Freiheit und Freude, zu sein, wer man ist. Speziell darüber, sich als Frau mit vielen Facetten zu zeigen. In ihren Rollen als Komponistin, Sängerin, Pianistin, Frau, Liebende,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Michaela Feichtenschlager, Elisabeth Wimmer, Elfriede Kronberger, Ingrid Neulinger und Martina Schäfer (v.l.n.r.) von der SPÖ in Braunau verteilten anlässlich des Weltfrauentags Nelken.

SPÖ-Frauen Braunau
Nelken am Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März verteilten die Frauen der SPÖ in Braunau Nelken. Außerdem machten sie auf die großen Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufmerksam. BRAUNAU. "Frauen sind noch immer im Job finanziell benachteiligt. Ein Grund dafür ist, dass Frauen oftmals keinen Vollzeitjob machen können, da sie versorgungspflichtige Kinder haben. Meist fehlt eine Kinderbetreuung am Nachmittag gänzlich, oder sie ist finanziell nicht leistbar", betont Michaela Feichtenschlager von...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Frauen sollten sich nicht entscheiden müssen, ob sie sich ein Kind leisten können.

Weltfrauentag
Kind oder Karriere – es könnte beides möglich sein

Kindererziehung ist meist Frauensache – oftmals auf eigenen Wunsch – allerdings gehen während der Kindererziehungszeit wertvolle Anrechnungsjahre für die Pension verloren. PONGAU. Zum Weltfrauentag haben wir fünf Politikerinnen aus dem Pongau gefragt in welchem Bereich noch die größte Ungleichheit zwischen Mann und Frau herrscht. Dabei wahren sich alle einig, dass vor allem bei der Entlohnung und später bei der Pension, Frauen noch den größten Nachteil haben. Aufgrund dieser Antworten, haben...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Aktion für Frauen zum Ende eines Tabus: In Gratwein-Straßengel werden Hygieneprodukte für Frauen in Zukunft kostenlos zur Verfügung stehen.
2

Gratwein-Straßengel
Kostenloser Zugang zu Hygieneprodukten

Gratwein-Straßengel: Die Gemeinderätinnen machen den Zugang zu Hygieneartikeln für Frauen frei und bringen Dispenser an. Schottland hat als erstes Land der Welt für Frauen einen kostenlosen Zugang zu Hygieneartikeln während ihrer Periode in öffentlichen Gebäuden zugänglich gemacht. In Gratwein-Straßengel ist auf Initiative der Gemeinderätinnen eine vergleichbare nachhaltige Aktion gestartet. Ab Mai in den Toiletten Ob Tampons oder Binden: Menstruationsartikel sind Alltagsprodukte, die Frauen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Viele Frauen im Bezirk Landeck sind derzeit von Arbeitslosigkeit betroffen: Theresia Schönherr (re.) und Cornelia Sumerauer verweisen auf die AMS-Förderprogramme.
Aktion 3

Hohe Arbeitslosigkeit
Landecker Frauen von der Corona-Krise stärker betroffen

BEZIRK LANDECK (otko). Der Ausfall der Wintersaison verschärft die Krise am Arbeitsmarkt. Viele Frauen arbeiten im Tourismus. Mittlerweile bekommen 37 Prozent der als arbeitslos gemeldeten Frauen nur mehr die Notstandshilfe. Frauen-Arbeitslosigkeit um 1.482,4 Prozent gestiegen Am Weltfrauentag (8. März) machte das AMS Landeck auf die Situation der Frauen im Bezirk aufmerksam. Während die Wintersaison 2019/20 vor dem ersten Lockdown auf einen neuen Rekordwert zusteuerte, gibt es ein Jahr später...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ladyboss. Bereits 29.818 steirische Betriebe sind aktuell in weiblicher Hand - Tendenz steigend.
1

Unternehmerinnen sind im Vormarsch
Frauen vor den Vorhang

69,5 Prozent der im Jahr 2020 im Murtal gegründeten Unternehmen sind in weiblicher Hand. MURTAL. Stolze 2.046 Unternehmen im Murtal sind aktuell in weiblicher Hand und trotz Corona haben im Jahr 2020 in der Region 280 Frauen den Weg in die Selbstständigkeit gewagt. Steiermarkweit sind bereits 29.818 Betriebe in Frauenhand, der Frauenanteil an den Ein-Personen-Unternehmen beträgt 55,1 Prozent. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März, an dem auf die Gleichberechtigung und Frauenrechte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Martina Bärnthaler
Der Kainacher Franz Kolb will Menschen durch das Kainach International Forum verbinden.
2

Kainach International Forum
Diskussion am Weltfrauentag mit Teilnehmern aus aller Welt

Der gebürtige Kainacher Franz Kolb rief das "Kainach International Forum" wieder ins Leben und will Menschen auf der ganzen Welt miteinander verknüpfen. KAINACH/UTAH. Das Kainach International Forum wurde nach dem Dorf Kainach benannt, aus dem Franz Kolb kommt. Kainach verband jahrhundertelang lokale und internationale Handwerker und Bauern, die über seine Handelswege reisten. So wie Kainach im Mittelalter ein Kanal für die Verbindung von Völkern war, so ist das Kainach International Forum...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Zum Weltfrauentag am 8. März ging die JG-Unterland in Kufstein auf die Straße.

Weltfrauentag
Junge Generation-Unterland fordert gratis Frauen-Hygienemittel

Die Junge Generation (JG)-Unterland fordert gratis Frauen-Hygienemittel an Schulen und Unis, anlässlich des Weltfrauentages am 8. März.  KUFSTEIN (red). Der 8. März ist der internationale Weltfrauentag, welcher die Ausbeutung und Diskriminierung von Frauen behandelt und an welchem Frauen jahrzehntelang für ihre Rechte kämpfen und auf die Straße gehen. „Uns war es dieses Jahr wichtig, auf das Problem der Hygieneartikel für Frauen hinzuweisen. Vor allem für junge Frauen oder Mädchen, welche sich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Auch die Dorfladen-Feinkostverkäuferin bekam zum Weltfrauentag eine rote Nelke.
3

Weltfrauentag
Frauennetzwerk sagt "Danke"

Zum Weltfrauentag bedankte sich das Frauennetzwerk-Team Klaus-Steyrling-Kniewas bei den Frauen im Ort für ihren täglichen Einsatz. KLAUS, STEYRLING. Rote Nelken und handgemachte BIO-Lippenpflege wurden als Zeichen für Achtung und Wertschätzung verschenkt. Und zauberte so ein freudiges Lächeln in das Gesicht junger Mütter, Verkäuferinnen ,Lehrerinnen, Raumpflegerinnen, Hausfrauen, Kindergartenpädagoginnen, Pflegerinnen, Ordinationsgehilfinnen, Friseurinnen, Pensionistinnen und Assistentinnen....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Sandra Löcker-Herschkowitz zum Weltfrauentag am Reumädchenplatz.
3

Reumädchenplatz
Eine Feier für Frauen und Mädchen

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8.März fand nach Coronaregeln ein Pop-up-Event am Reumannplatz statt . FAVORITEN. Am Montag, 8. März, fand die erste kleine "offline"-Aktion des Jahres 2021 der Agenda Favoriten statt. Von 14.30 bis 16.30 Uhr wurde am Reumädchenplatz der Weltfrauentag gefeiert. Dabei wurden die Menschen befragt, welche Verbesserungsvorschläge sie für den Bezirk haben, was es noch für die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann braucht und warum für sie persönlich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Wer will ernsthaft Superheldin sein?

Manche von uns mögen Superheldinnen sein, die meisten Frauen sind aber einfach nur Menschen. Und als solche wollen wir wahrgenommen und geschätzt werden, gleichwertig mit der anderen Hälfte der Menschheit, den Männern. Unsere Urgroßmütter würden sagen, wir jammern auf hohem Niveau, denn immerhin dürfen wir wählen, jede Ausbildung machen, müssen unsere Partner oder unsere Väter nicht um Erlaubnis fragen, wenn wir berufstätig sein wollen. Und doch wollen wir mehr, steht uns mehr zu. Denn zur...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Gemeindebediensteten Sabine Birngruber, Christa Dunzinger, Bürgermeister Wolfram Moshammer, Klaudia Wiesinger.
3

Weltfrauentag
SPÖ verteilte rote Nelken an Hartkirchnerinnen

Als Zeichen der Wertschätzung erhielten Hartkirchnerinnen am Weltfrauentag rote Nelken. HARTKIRCHEN. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März verteilte Bürgermeister Wolfram Moshammer (SPÖ) rote Nelken an seine Mitarbeiterinnen und Gemeindebürgerinnen und brachte ihnen so seine Wertschätzung für ihre wertvolle Arbeit zum Ausdruck. Der Weltfrauentag, in einigen Ländern sogar ein Feiertag, ist ein Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau und soll auf die Rechte der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Frauentag 2021
Frauen haben mehr Arbeit, aber weniger Geld

ÖGB-Frauen fordern neue Frauenpolitik gegen gesellschaftspolitischen Rückschritt STEYR, STEYR-LAND. Homeschooling und Kinderbetreuung zuhause im Homeoffice, ältere Verwandte unterstützen, Druck, Ängste vor Erkrankung in systemrelevanten Berufen oder auch Einkommensverlust wegen Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit: Die Corona-Pandemie verlangt oberösterreichischen Frauen viel ab. „Leider hat die Krise bewirkt, dass sich Rollenbilder verschoben haben und veraltete Klischees durchbrechen“, zieht...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
LA Claudia Hagsteiner (li.) und Bezirksvorsitzende Anna Grafoner machen auf die hohe Arbeitslosigkeit bei Frauen  aufmerksam.

Internationaler Frauentag
SPÖ-Bezirksfrauen schlagen Alarm

Frauentagskampagne unter dem Motto "Uns reicht's. Frauen verdienen mehr" ins Leben gerufen. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Unter dem Motto „Uns reicht's. Frauen verdienen mehr“ schlagen die SPÖ-Bezirksfrauen Kitzbühel zum internationalen Frauentag Alarm. „Wir kämpfen darum, dass wir aus der Krise heraus kommen. Es braucht jetzt Initiativen, die Frauen stärken“, so SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Kitzbühel Anna Grafoner und LA Claudia Hagsteiner. Frauen in Krise stark betroffen "Frauen sind in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Schwaz #IbizaUA #Weltfrauentag – Twitter-Trends

Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. 3. März #SchwazDas #Schwaz aufgrund der dortigen Mutations-Situation als ein Europa-Impftestgebiet auserkoren wurde, sorgte auf Twitter auch für Unmut. 4. März #IbizaUADer...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Kocht in ihrem Lokal „Tagine & mehr“ auf: Safia Alaoui (aus Marokko).
Video 5

Frauen-Streifzug
Grazer Unternehmerinnen aus aller Welt

Sie alle sind weiblich und haben internationale Wurzeln: Ein Streifzug führte Grazer Unternehmerinnen in den Blick. Migrantische Geschäftsfrauen wurden bei einem Frauen-Rundgang vor den Vorhang geholt: Kroatische, moldawische und marokkanische Wurzeln haben die drei Damen, die jede Menge zur betrieblichen Vielfalt in und um Graz beitragen: Friseursalon-Inhaberin Mirjana Soldat, Änderungsschneiderin Valentina Pitzer sowie Restaurant-Betreiberin Safia Alaoui. Geschäftsfrauen am Werk Valentina...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Frauenpower: Liebe und Leidenschaft zu Blumen: Sieglinde Koinegg mit Lehrling Isabell
4

Weltfrauentag 2021
Geballte Frauenpower in der Floristik

Dass auch Frauen im täglichen Arbeitsleben sehr erfolgreich ihren Mann stellen zeigt sich in zahlreichen Berufszweigen unserer Gesellschaft. Auch die Floristik wird oftmals von Frauen erfolgreich geführt. Eine davon ist Sieglinde Koinegg, die ihre Lehrzeit bei Pinter Blumen in Deutschlandsberg absolvierte und seit mittlerweile vier Jahren das vormalige Pinter-Blumengeschäft übernommen hat. Angesichts des Weltfrauentages haben wir die sympathische, junge Geschäftsinhaberin mit ihrem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.