Alles zum Thema Brand

Beiträge zum Thema Brand

Lokales
19 Bilder

Wohnhausbrand in Seeboden: Dachstuhl in Flammen

SEEBODEN (ven). Die Seebodener Feuerwehren (Seeboden, Tangern, Lieserhofen, Kötzing und Treffling) sowie die Feuerwehr Spittal wurden heute am späten Nachmittag zu einem Wohnhausbrand auf der "Dobra" gerufen. Flammen weithin sichtbar Die Flammen waren sogar vom Feuerwehrhaus in Lieserhofen aus sichtbar. Das Feuer vernichtete den gesamten Holzbalkon sowie einen Teil des Dachstuhles, der für die Einsatzkräfte nur von außen zu erreichen war. Sie mussten mittels Drehleiter der Feuerwehr...

  • 08.03.19
Lokales
Das Wirtschaftsgebäude in Dellach/Drau brannte vollständig aus
4 Bilder

Feuer
Wirtschaftsgebäude in Dellach/Drau brannte völlig aus

Jungrinder konnten gerettet werden, sechs Feuerwehren mit ca. 110 Kameraden gaben bis spät in die Nacht alles. DELLACH IM DRAUTAL. Gestern Abend erreichte die Feuerwehren Dellach/Drau, Drassnitzdorf, Stein, Berg, Hautzendorf und Greifenburg die Alarmstufe 2. Aus noch unbekannter Ursache stand ein Wirtschaftsgebäude in Dellach in Vollbrand. Eine Nachbarin hatte ihn entdeckt. Wenig Wasser vor Ort20 Jungrinder konnte der Landwirt noch selbst in Sicherheit bringen. Die Löscharbeiten unter...

  • 08.02.19
Lokales
Mit einem Kran werden derzeit die Blechteile des Daches der Millstätter Villa entfernt, um die Glutnester darunter löschen zu können

Brand in Millstatt: Kran muss Dachteile entfernen

MILLSTATT (ven). Beim Großbrand einer Millstätter Villa (die WOCHE berichtete) gibt es noch immer kein "Brand aus". Nun wird das Blechdach mittels eines Krans entfernt, um weitere Nachlöscharbeiten durchführen zu können. Glutnester flammen auf Der Millstätter Feuerwehrkommandant Hannes Zeber dazu: "Wir entfernen nun die Blechteile vom Dach, da darunter immer wieder Glutnester aufflammen und wir sonst keinen Zugriff darauf haben." Besonders der Wind erschwert die Löscharbeiten. Teile des...

  • 08.01.19
Lokales
7 Bilder

Dachstuhl von Villa in Millstatt völlig zerstört

MILLSTATT (ven). Soeben erreichten die WOCHE-Redaktion aktuelle Bilder des Großbrandes in Millstatt. Wie berichtet, brach gestern abend ein Schwelbrand aus, die Flammen griffen auf weitere Stockwerke über. 220 Feuerwehrmänner standen heute vormittag noch im Einsatz.  Fotos: FF Millstatt

  • 07.01.19
Lokales
Gegen 19.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte gestern abend alarmiert, noch heute bekämpfen sie den Brand
10 Bilder

Großbrand
Millstätter Villa steht seit Sonntagabend in Brand

MILLSTATT. Die Einsatzkräfte aus Millstatt, Döbriach, Radenthein, Seeboden und Spittal kämpfen seit gestern abend mit einem Großbrand in einer Villa in Millstatt. Noch kann kein "Brand aus" gegeben werden. 220 Mann im Einsatz Laut dem Millstätter Feuerwehrkommandanten Hannes Zeber und seinem Stellvertreter Roland Marchetti stehen derzeit 27 Fahrzeuge und circa 220 Mann im Einsatz. Laut Polizei kam es in dem Haus, das als Ferienhaus und Zweitwohnsitz dient, zu einem Schwelbrand. Nachdem es...

  • 07.01.19
Lokales
Hühner und ein Kalb wurden Opfer des Großbrandes in der Gemeinde Krems

Krems in Kärnten
Wirtschaftsgebäude bis auf Grundmauern abgebrannt

KREMS. Die Liesertaler Feuerwehren hatten in der Nacht alle Hände voll zu tun: In Krems brach ein Brand eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes aus, es entstand großer Schaden. Von Tenne ausgehend Der Brand breitete sich von der Tenne ausgehend auf den Stall und weiter auf dem Dachstuhl des Wohngebäudes aus. Das Wirtschaftsgebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der Dachstuhl bzw. das Dachgeschoß des Wohnhauses brannte ebenfalls ab bzw. aus. Die Schäden am Brandobjekt sind erheblich...

  • 09.11.18
Lokales
Hochwasser in Spittal. Das Kranabethwaldl war völlig überflutet
7 Bilder

100 Jahre Republik
Schicksalstage im Bezirk Spittal

Mure mit Todesopfern, wochenlange Bekämpfung eines Waldbrandes und Hochwasser: Die Oberkärntner mussten in den vergangenen 100 Jahren einiges mitmachen. BEZIRK SPITTAL (ven). In unserer Serie "100 Jahre Republik" beschäftigen wir uns auch mit Schicksalstagen im Bezirk. Hochwasserkatastrophen, Brände und Erdrutsche mit Todesopfern bewegten die Bevölkerung. Hochwasserkatastrophen Spittal wurde in den Jahren 1965 bis 1967 von Hochwasserkatastrophen heimgesucht, verursacht durch die Drau...

  • 16.10.18
Lokales
Bei der Großübung am Goldeck mussten 110 Mann koordiniert werden
13 Bilder

Großübung von elf Feuerwehren am Goldeck

110 Mann mussten bei der Großübung koordiniert werden. GOLDECK. Am Goldeck fand am Wochenende eine groß angelegte Feuerwehrübung statt. Geplant und organisiert wurde diese Übung am Spittaler Hausberg von der Freiwilligen Feuerwehr Baldramsdorf unter dem Kommandanten Friedrich Paulitsch. Rauch im Skigebiet Angenommen wurde, dass ein Anrufer über den Notruf am Samstag gegen 10 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Skigebiet Goldeck im Bereich des Bärnbiss wahrgenommen hat. Weitere...

  • 17.09.18
Lokales
Im Jahr 2016 starben 30 Menschen bei Bränden im eigenen Zuhause

Richtiges Verhalten im Brandfall (mit Liste der Notrufnummern)

Laut einer Umfrage des Kuratoriums für Verkehrssicherheit sind die Österreicher schlecht für den Brandfall gerüstet. KÄRNTEN. Ein Brand in den eigenen vier Wänden sollte nicht unterschätzt werden, denn jährlich sterben etwa 25 bis 30 Prozent der Personen bei Bränden zu Hause. Armin Kaltenegger, Leiter des Forschugnsbereichs  Rauchmelder, Feuerlöscher und die richtigen Fluchtwege können in solchen Fällen lebensrettend sein. Laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) sind die Österreicher...

  • 14.09.18
Lokales
Neben der Zugkollision hatten die Einsatzkräfte auch mit Bahnböschungsbränden zu kämpfen
4 Bilder

Böschungsbrand im Mölltal

3.000 Quadratmeter trockenes Gras brannten. REISSECK. Während Einsatzkräfte bei der Zugkollision im Einsatz waren, kam es zeitgleich zu einem Bahnböschungsbrand im Bereich Preisdorf bei Kolbnitz.  Auf einer Fläche von rund 3.000 Quadratmetern hat entlang der talseitigen Bahnböschung der ÖBB-Tauernbahn trockenes Gras zu brennen begonnen. Die Löscharbeiten wurden vom Lösch- und Rettungszug Mallnitz unterstützt. „Nach rund zwei Stunden konnte Brand aus gegeben werden, rechtzeitig bevor ein...

  • 10.04.18
Lokales
Einsatzkräfte hatten viel zu tun

Arbeitsintensive Tage für die Oberkärntner Einsatzkräfte

Ein Toter bei einem Lawinenabgang, eine Schwerverletzte bei Rodelunfall, Beschlagnahme von Glücksspielautomaten sowie Ausheben einer Cannabisplantage und ein Brand fordern die Blaulichtorganisationen. BEZIRK SPITTAL. Die Einsatzkräfte im Bezirk Spittal hatten in den vergangenen Tagen viel zu tun. Schwelbrand am Fratresberg Am Fratresberg auf der Rudnighöhe waren drei Forstarbeiter mit Schlägerungen beschäftigt. Wegen der Kälte entzündeten sie auf einem Baumstumpf ein Feuer, um sich...

  • 24.03.18
Lokales
Die Einsatzkräfte hatten im Bezirk alle Hände voll zu tun

Betrug, Unfälle und Diebstahl im Bezirk Spittal

Das Wochenende hatte es wieder in sich. Die Einsatzkräfte waren viel im Einsatz. BEZIRK SPITTAL. Am Wochenende gab es für die Einsatzkräfte im Bezirk wieder einiges zu tun. Brand am Pressingberg In der Gemeinde Krems am Pressingberg brach in der Küche eines Bauernhauses eines 76-jährigen Mannes ein Brand aus. Er versuchte, das Feuer zu löschen und verletzte sich dabei leicht.  Verwandte, die in der Nähe wohnen, halfen ihm mit Schläuchen von einem nahen Hydranten.  Die verständigten FF...

  • 04.03.18
Lokales
Ein Defekt in der Stromleitung soll das Feuer verursacht haben
3 Bilder

Brand auf der Marhube: Brandursache geklärt

Defekt in Stromleitung hat Feuer ausgelöst. BALDRAMSDORF. Nach dem Großbrand beim Ausflugsgasthaus Marhube in der Gemeinde Baldramsdorf (die WOCHE berichtete) steht nun die Brandursache fest. Elektrischer Defekt Ein Sachverständiger und Beamte des Landeskriminalamtes stellten fest, dass es durch einen elektrischen Defekt in der Stromzuleitung zu dem Feuer kam. Hinweise auf andere Zündquellen wurden nicht gefunden.  Bei dem Brand Samstagnacht standen sieben Feuerwehren im Einsatz, der...

  • 06.02.18
Lokales
Das zu einem Gastraum umgebaute Gebäude brannte völlig nieder
3 Bilder

Großbrand in Baldramsdorf: Marhube stand in Flammen

Sieben Feuerwehren brachten Brand unter Kontrolle. Zu Gastraum umgebautes Wirtschaftsgebäude niedergebrannt. BALDRAMSDORF. Besonders gefordert waren die Einsatzkräfte in der Nacht auf Sonntag. Das Traditionsgasthaus "Marhube" oberhalb der Ortschaft Unterhaus stand lichterloh in Flammen. Flammen weit sichtbar Um 22.10 Uhr wurden die Feuerwehren des Abschnittes Spittal-Lurnfeld alarmiert. Die Flammen des Brandobjektes, das zu einer geräumigen Gaststätte umgebaut wurde, waren weithin über...

  • 04.02.18
  •  1
Lokales
Offenes Feuer zur Weihnachtszeit birgt auch mehr Gefahren

Gefahr zur Weihnachtszeit

Jedes Jahr fangen Christbäume und Adventkränze Feuer. Feuerwehrkommandant Johannes Trojer klärt auf. SPITTAL (ven). Trockene Adventkränze, unbeaufsichtigte Kerzen für die weihnachtliche Stimmung in der Wohnung und Christbäume, die schon länger in den Räumen sind: sie alle bergen eine gewisse Brandgefahr. Die WOCHE sprach mit dem Spittaler Feuerwehrkommandanten Johannes Trojer, was man am besten zur Brandverhütung machen kann. Leicht brennbar "Ein brennender Adventkranz ist eine der...

  • 18.12.17
Lokales
Das Gebäude wurde ein Raub der Flammen
3 Bilder

Wirtschaftsgebäude Raub der Flammen

Tiere und gehbehinderter Mann konnten in Sicherheit gebracht werden. GROSSKIRCHHEIM. Im Mölltal brannte ein Wirtschaftsgebäude einer 38-jährigen Landwirtin. Personen oder Tiere kamen dabei nicht zu Schaden. Rasches Ausbreiten Da im Gebäude auch Futtervorräte gelagert waren, breitete sich das Feuer laut Polizei rasch aus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Heiligenblut, Großkirchheim, Mörtschach, Winklern, Reintal, Lainach und Fragant mit insgesamt 90 Mann konnte ein Übergreifen...

  • 21.11.17
Lokales
Der Klein-LKW der Klagenfurterin fuhrt auf den Anhänger des Fresachers auf

Polizei und Feuerwehren im Einsatz

Im Bezirk war wieder einiges für die Einsatzkräfte zu tun. BEZIRK SPITTAL. Die vergangenen Tage hatten es für die Einsatzkräfte wieder in sich.  Betrug durch Inserat Ein 73-jähriger Pensionist aus dem Bezirk hat im Oktober aufgrund eines Inserats in einer Wochenzeitung einen Traktor um mehrere tausend Euro gekauft und auch bezahlt, das Fahrzeug wurde jedoch nie geliefert. Laut Mailverkehr mit dem angeblichen Verkäufer stehe der Traktor angeblich in einem polinischen Dorf und sollte von...

  • 11.11.17
Lokales
Der Mühlbacherhof stand in Flammen
11 Bilder

Großbrand des Mühlbacherhofes in Rennweg

Dachstuhl fing Feuer, 170 Florianis im Einsatz. RENNWEG. Gerade im Umbau, dann kam das Feuer: Der "Mühlbacherhof" in Rennweg fing Feuer. Feuer breitete sich aus Die Brandursache ist noch nicht bekannt, das Feuer breitete sich über die Außenwand auf die Dachkonstruktion und den oberen Bereich des Gebäudes aus. Im Löscheinsatz standen insgesamt 170 Mann der umliegenden Feuerwehren, darunter auch die Drehleitern aus Tamsweg und Spittal. Für die Löscharbeiten musste sogar die Dachhaut geöffnet...

  • 29.06.17
Lokales
Das Gelände ist steil und nur schwer zu erreichen
6 Bilder

Brand auf Zwenberger Alm hält Florianis auf Trab

Blitzschlag in unwegsamen Gelände löste Feuer aus. REISSECK. Der Brand auf der Zwenberger Alm lässt die Einsatzkräfte nicht aufatmen. Ein Blitzschlag löste das Feuer am Sonntag aus. Einsatz am Wochenende abgebrochen Ein Jäger auf der Pirsch bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Wegen des unwegsamen Geländes und der Dunkelheit konnten die Florianis die Brandstellen nicht erreichen. Am Gegenhang flackerten drei Glutstellen auf, der Einsatz wurde aus Sicherheitsgründen am Sonntag...

  • 27.06.17
Lokales
Die Florianis konnten den Brandherd nicht erreichen, ein Hubschrauber startet heute einen Aufklärungsflug

Blitzschlag: Waldbrand in Sachsenburg

Feuerwehr konnte Brand nicht erreichen. Hubschrauber startet Aufklärungsflug. SACHSENBURG. Einen äußerst schwierigen Brandeinsatz hatte die Feuerwehr gestern abend während eines Gewitters im Bereich der Kapelleralm. Die Brandstelle konnte jedoch nicht erreicht werden. Unwegsames Gelände Ein Blitz schlug in einen Baum ein, das Feuer konnte vom Tal aus gut gesehen werden. Die Feuerwehren Sachsenburg, Möllbrücke, Mühldorf und Lendorf machten sich mit 60 Mann und acht Fahrzeugen auf den Weg,...

  • 23.06.17
Lokales
Die Spittaler Einsatzkräfte wie Polizei und Feuerwehr sind gefordert

Brand, Sturz und Drohung im Bezirk Spittal

Die Einsatzkräfte waren wieder gefordert. BEZIRK SPITTAL. Am Dienstag waren die Einsatzkräfte im Drautal, am Glockner und in Sachsenburg wieder gefordert. Brand in Sägewerk In Sachsenburg brach am Dienstagnachmittag ein Brand bei einer Sägemaschine in einem Sägewerk aus. Die Betriebsfeuerwehr des Sägewerkes sowie Kameraden der Feuerwehren Möllbrücke, Lendorf, Kleblach, Lind und Obergottesfeld konnten den Brand löschen. An der Sägemaschine entstand erheblicher Sachschaden. Personen kamen...

  • 21.06.17
Lokales
Erich Pließnig rettete einer Frau in Spittal das Leben
5 Bilder

Lebensrettung am Pfingswochenende

Die Einsatzkräfte im Bezirk haben viel zu tun. BEZIRK SPITTAL. Im Bezirk Spittal war in den vergangenen Tagen wieder einiges los. Ein Spittaler wurde zum Lebensretter, ein Italiener wurde bei einem Unfall verletzt und in Radenthein brannte es. Frau aus Haus gerettet In Spittal wurde ein junger Feuerwehrmann, Erich Pließnig, zum Lebensretter. Er war mit seiner Freundin mit dem Rad am Amlacher Weg unterwegs, als sie beide bei einem Einfamilienhaus Brandgeruch und das Piepsen eines...

  • 05.06.17
  •  1
  •  2
Lokales
Der LKW überschlug sich mehrmals und blieb an einem Baum hängen
3 Bilder

LKW-Absturz, Böschungsbrand und Unfall in Spittal

Die Einsatzkräfte waren gestern im Bezirk wieder gefordert. BEZIRK SPITTAL. Die Spittaler Einsatzkräfte wurden gestern wieder ordentlich gefordert. Ein LKW stürzte ab, entlang der Tauernbahn brannte es und eine Mofa-Fahrerin wurde verletzt. LKW überschlagen In Rangersdorf stürzte ein 44-jähriger Selbstständiger auf einer Alm mit seinem dreiachsigen LKW über steil abfallendes Gelände ab. Er war mit Wegsanierungsarbeiten beschäftigt, als er talwärts in einer Rechtskurve zu weit nach rechts...

  • 31.05.17
Lokales

Nach Böschungsbränden besteht Handlungsbedarf

Auf die Brände entlang der Bahnstrecke im Mölltal folgte nun ein klärendes Gespräch mit den Verantwortlichen. SPITTAL (aju). Nach vermehrten Böschungsbränden an der Tauernbahnstrecke kamen die Zuständigen nun zusammen um das weitere Vorgehen zu besprechen und eine zukunftsorientierte Lösung zur Verhinderung dieser zu finden. Alles getan Für die ÖBB half dieses Gespräch vor allem dabei, Missverständnisse zwischen den Parteien auszuräumen. "Wir als ÖBB haben alles getan um Brände entlang der...

  • 13.04.17
  •  1