Buch

Beiträge zum Thema Buch

Die stolze Autorin mit ihrem Erstlingswerk
2

Erstlingswerk aus
Liberty – Abenteuer eines jungen Hundes

Michaela Gettinger aus Trausdorf nutzte den Lockdown, um ihr Buch „Liberty – Abenteuer eines jungen Hundes“ zu veröffentlichen. TRAUSDORF. Für Autorin Michaela Gettinger war der Corona-Lockdown ein wahrer Gewinn – denn er gab ihr die Zeit, ein Langzeit-Projekt zu beenden. „Weggefallene lange Arbeitswege haben mir viele Stunden gebracht um mit meinen Kindern ein großes kreatives Projekt zu verwirklichen. Auch mit Hilfe meiner Familie konnte ich nach 20 Jahren mein Buch ,Liberty – Abenteuer eines...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Der Autor übergibt ein Buch an seinen Schwiegervater

100 Jahre Burgenland
Buch aus Gerhard Jellasitz' Feder

PURBACH. Sein erstes Buch zu „100 Jahre Burgenland“ überreichte der frühere LHStv. Gerhard Jellasitz Robert Humann, mit fast 95 Jahren der älteste Mann in Purbach. Dieser ist auch Jellasitz Schwiegervater und hat nahezu alle schwierigen und schönen Zeiten der hundertjährigen Geschichte des Landes miterlebt. Sonnenland mit Schattenseiten Jellasitz beschreibt in seinem Buch „Sonnenland mit Schattenseiten“ den Aufbau des Landes, aber auch Bankenskandale wie zuletzt den der Comerzialbank, der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Claudia Müller erfüllte sich ihren Traum einer sportlichen Karriere
2

Buch von Kurt Strametz aus Neufeld
Von Krücken zur fünffachen Weltmeisterin

Kurt Strametz erzählt in seinem Buch Claudia Müllers berührende Geschichte – eine beeindruckende sportliche Karriere, die kaum jemand für möglich gehalten hätte.  NEUFELD. Claudia Müllers Traum war seit je her der Sport, schon als Kind wollte sie an großen Wettkämpfen teilnehmen. Nach schweren Operationen in Jugendzeiten war sie jedoch auf Krücken angewiesen. Entgegen ärztlicher Ratschläge begann sie zu trainieren und gab ihren Traum vom Sport nicht auf. Sie kämpfte mit Disziplin und Glaube, um...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Unschuldig zu lebenslanger Haft verurteilt – und aus dem Gefängnis ausgebrochen
5

Eisenstadt
Thomas Sailer bringt sein Buch auf die „Leinwand“

Thomas Sailer aus Eisenstadt verfilmte trotz Corona einen Teil seines Romans „Die Gefängnisinsel – Doku einer Flucht“.  EISENSTADT. 2018 erschien Sailers Roman „Die Gefängnisinsel“. In diesem verbüßt der unschuldige Martin Eichendorf eine lebenslange Haftstrafe, da er fünf Menschen ermordet haben soll. Doch Eichendorf gelingt die Flucht. Cineastischer Startschuss Die ersten drei Kapitel seines Romans hat der Eisenstädter Künstler nun verfilmt. Das Werk wird Anfang Dezember 2020 als ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Durch die intensive Zusammenarbeit von Franz Hannabauer (li) und Adalbert Pallitsch entstand das Buch.

Pallitsch schreibt über Seelsorger Hirtenfelder
Gemeindearzt aus Oggau als Buchautor

Der leidenschaftliche Bergsteiger, Arzt und Musiker Adalbert Pallitsch entdeckte in den letzten Jahren im Schreiben seine neue Leidenschaft. Nach seinem Erstlingswerk – „Gipfelkreuz mit Perspektivenwechsel“ rollte er nun das interessante und abwechslungsreiche Wirken des Priesters Kanonikus Alfred Hirtenfelder in Buchform auf. OGGAU. Das 100-seitige Buch "Alfred Hirtenfelder: Die Tradition geachtet – in der Zukunft gelebt! handelt von dem allseits beliebten Seelsorger, der heuer seinen 105....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

BUCH TIPP: "Flugzeuge - Mit großem 3-D-Modell. Zum Zusammenstecken. Mit über 70 Teilen"
Modellflugzeug zum Selberbauen

Wenn wir in Corona-Zeiten nicht mehr abheben können, könnten wir jedoch daheim davon träumen: Dieses Bastelbuch ist ideal für alle Modellbau-Fans, oder für jene, die mit diesem Hobby starten wollen. Es liefert eine Anleitung und Material für ein historisches 3-D-Modell ganz einfach zum Zusammenstecken (70 Teile). Mit dabei ist auch ein Heft mit spannendem Hintergrundwissen zur Luftfahrt. Ein perfektes Geschenkbuch! Dorling Kindersley Verlag, 16 Seiten, 12,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wolfgang Reiterers Fitnessbuch gibt es nun auch online zum Trainieren
3

Eisenstadt
Online Fitnesstraining mit Wolfgang Reiterer

Normalerweise kommen die Leute zu Wolfgang Reiterer, um sich fit zu halten. Doch in Zeiten wie diesen ist alles etwas anders. EISENSTADT. Seit Mitte März ist das Fitnessstudio Athletic's Reiterer in der Eisenstädter Mattersburger Straße geschlossen. Um den Menschen trotzdem die Möglichkeit eines regelmäßigen Trainings zu ermöglichen, hat Wolfgang Reiterer nun sein Fitnessbuch im Internet veröffentlicht. Etwas zurückgeben „Die Leute können ja nun nicht ins Studio kommen. Nun haben sie trotzdem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
1

BUCH TIPP: Maria Köchler, Randolf Stangl – "Martins Adventkalender"
Martins Alltag bis zum großen Fest

Dieser besondere Adventskalender bietet 24 illustrierte Geschichten für die ganze Familie, zum Vorlesen oder als Geschenk für Kinder. Martin durchlebt an jedem der 24 Tage spannende und besinnlichen Momente, die die Vorfreude auf Weihnachten von Tag zu Tag ein bisschen mehr ansteigen lassen. Ein passender Begleiter für die Zeit bis zum großen Fest ... Bald ist Weihnachten! Servus Verlag, 112 Seiten, 16 € ISBN 978-3-7104-0210-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 1

BUCH TIPP: Maximilian Reich – "Reisemuffel an Bord"
Ein Stubenhocker fliegt um die Welt

Daniel Klopfbichler bleibt sehr gerne in seiner Komfortzone und scheut sich vor Reisen und Abenteuer. Leider hat er nun das Problem, zu wenig Geld für die Miete zu haben, also muss er ein Angebot einer Zeitschrift annehmen: Er soll eine Reisekolumne schreiben. Dadurch wird der Reisemuffel doch noch zum Abenteurer – sag niemals nie! Ein kurzweiliges und spannendes Lesevergnügen für die Reise! Benevento-Verlag, 288 Seiten, 16 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Eisenstadt – Blitzlichter zur Geschichte 1900 bis 1945
Brigitte Krizsanits präsentiert neues Buch

Die Eisenstädter Autorin Brigitte Krizsanits präsentierte gestern Abend ihr neues Buch im Rathaus. Unter dem Titel „Eisenstadt – Blitzlichter zur Geschichte 1900 bis 1945“ sammelte sie nicht nur viele tolle Bilder sondern auch herzhafte Anekdoten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Brigitte Krizsanits wurde 1975 in Eisenstadt geboren. Sie lebt und arbeitet in ihrer Heimatstadt und diese Verbundenheit ist auch tief in ihren Textprojekten verwurzelt: Seit 2012 hat die Historikerin vier...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Sonja Flandorfer veröffentlicht ein Rezept zum Glücklich sein
2

Sonja Flandorfer verfasst Rezepte zum Glücklich werden

NEUFELD. Sonja Flandorfer tourt seit einigen Jahren mit ihrem Motivationsvortrag „Genau jetzt“ durch das Land und coacht ihre Zuhörer zu einem glücklicheren Leben. Selbst bestimmen Nun hat sie ihr Wissen zu Papier gebracht – in Form des Buches „Glücklich für immer“. Das Werk befasst sich mit der Möglichkeit, das eigene Leben selbst zu bestimmen, Emotionen und Stimmungen bewusst zu ändern. Rezept zum Glücklich sein Dabei wendet sich die Autorin mit ihrer persönlichen Ausdrucksweise vor allem an...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Theodora Bauer las aus ihrem Buch "Chikago".
3

Auswanderer-Roman in Deutsch Kaltenbrunn vorgestellt

Unter jungen Burgenländern, die in den 1920er Jahren den Aufbruch nach Amerika wagten, spielt der neue Roman „Chikago“, den die Großhöfleiner Autorin Theodora Bauer im Gemeindezentrum Deutsch Kaltenbrunn vorstellte. Im Anschluss an die Lesung wurden Kunstwerke versteigert, die von Kreativen aus Deutsch Kaltenbrunn stammen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Hietzinger Journalist Mathias Kautzky mit seinem ersten Buch "Auf der Alm".
3

Mathias Kautzky, ein Hietzinger auf der Alm

Der Journalist Mathias Kautzky veröffentlichte mit "Auf der Alm" Geschichten aus der österreichischen Bergwelt. Wie kommt man als Hietzinger auf die Idee, ein Buch über Almen zu schreiben? MATHIAS KAUTZKY: Ich bin das Leben auf der Alm von klein auf gewohnt, da mein Vater in den Sechzigerjahren ein Wochenendehaus zwischen Schneealm und Rax gebaut hat. Er hat ein altes Bauernhaus aus Lerchenholz abgetragen und an dieser Stelle wieder aufgebaut. Das Buch besteht aus Geschichten und Anekdoten aus...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner
2

Wochengewinnspiel - "Nachtwächter und Türmer"

Es gibt ihn noch, den Nachtwächter und auch den Türmer! Heute fester Bestandteil des Brauchtums, wurden die Hüter der Nacht früher jedoch nur wenig ehrenhaft behandelt und erbarmungswürdig entlohnt. Ulrich Metzner blickt in seinem Buch NACHTWÄCHTER UND TÜRMER auf vergangene Generationen und heutige Vertreter und berichtet von den Traditionen dieser alteingesessenen Zunft. Da lässt sich das ferne Mittelalter mit seinen vielen abenteuerlichen, heiteren und romantischen Geschichten erahnen ......

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
3

Wochengewinnspiel - "Spuren verlorener Erinnerungen"

Die vergessene Geburt unserer Existenz ist keine fantasievolle und unterhaltsame Geschichte. Viel mehr ist sie eine Erinnerung, welche in jedem von uns schlummert. Hubert Scheer beschreibt Ereignisse in unserer Existenz als geistige Entitäten, die uns allen gemeinsam widerfahren sind. Aller Ereignisse prägen noch heute unsere Selbstbestimmung als Menschen. Entscheidend ist die Aussage in diesem Buch. Der Mensch mag ein endliches, sterbliches Leben haben, aber seine Existenz als immaterielles...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Wochengewinnspiel - "Judentum über die Religion hinaus"

Der Autor verfolgt die Entwicklung säkularen Judentums von Spinoza über Aufklärung, Französische Revolution und Zweiten Weltkrieg bis heute. Er berührt alle wichtigen Aspekte des Judentums und rechnet mit Biologismus, Rassismus und Sexismus ab. Er zitiert Zeugen wie Voltaire, Freud, Emmanuel Levinas oder Daniel Cohn-Bendit. Bei seiner Untersuchung, was ein Judentum bedeutet, das sich vom religiösen Glauben emanzipiert hat, stößt er auf Werte, die für alle Menschen verbindend sein könnten. Segal...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel - "Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Nĕmec"

Ein Schelmenroman vom Feinsten ist Jaromir Konecnys Buch DIE UNGLAUBLICHEN ABENTEUER DES MIGRANTEN NEMEC. Wobei man nicht weiß, wer der größere Schelm ist - der Autor, der selbst 1982 als Flüchtling aus der Tschechei nach Deutschland kam, oder Lolek Nemec, sein Alter Ego, der gleich zu Beginn dieses Romans eine Gerichtsverhandlung förmlich sprengt, weil er bei Staatsanwalt und Richter Lachkrämpfe hervorruft. Dabei erzählt er doch nur Geschichten, warum er heißt, wie er heißt, warum er sein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel - "Fröhliche Weihnachterl"

In diesem Buch gehen Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker den wirklich wichtigen Fragen rund um das Weihnachtsfest auf den Grund gehen: - Schlägt das Christkind den Weihnachtsmann? - Fallen Weihrauch und Myrrhe unter das Suchtgiftgesetz? - Muss jede Schenkung zur Kränkung führen? - Weihnachtsgans oder Weihnachtskarpfen? - Wie sieht der vergane Weihnachtsschmaus aus? - Sind die drei Weisen aus dem Morgenland nicht eigentlich vier? - Muss es bei der Herbergssuche eine Obergrenze geben?...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
2

Wochengewinnspiel - "Böse Samariter"

Die toughe Psychiaterin Alma Liebekind hat in allen Bereichen die Hosen an: Sie ist im besten Alter und führt eine erfolgreiche Praxis in Wien Alsergrund. Die Nächte lässt sich die schlagfertige Lady von ihrem jungen Liebhaber Michael versüßen. Alma hat nur ein Problem: Sie ist notorisch neugierig. Mit Vorliebe mischt sich die Wienerin in die Kriminalfälle ihrer befreundeten Kommissarin Erika ein. Als dann zu Silvester nach dem Erklingen der Pummerin und dem Knallen der Korken vor ihren Augen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Wochengewinnspiel - "Die Genussformel"

mit Hilfe der Physik kommt man zu ungeahnten Genüssen...

Werner Gruber zeigt, was leidenschaftliche Köche und Esser wirklich über Physik wissen müssen und warum Genuss und Naturwissenschaft unbedingt zusammengehören. Mit viel Fachwissen und Humor erklärt er die kleinen chemischen und physikalischen Tricks der großen Köche und räumt dabei gleich mit so manchen populären Küchenirrtümern auf: Wie gelingt das saftigste Grillhuhn der Welt? Was macht einen Semmelknödel besonders flaumig? Wie löst...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel - "Der Besucher"

Vier Sterne von Literaturkritiker für „Der Besucher“. Inhalt: Der passionierte Träumer und Einzelgänger Norman Moll ist nicht Kurgast sondern bloß alljährlicher Besucher des noblen Kurhotels Villa Langstein, in dem ihm in dieser Saison völlig überraschend eine vermeintliche Jugendliebe zu begegnen scheint. Einer der Kurgäste, Bodo Rabitsch, ein geübter Hypokrit, der neben seiner Gattin auch seine langjährige Liaison im Nebenzimmer einquartiert hat, nervt ihn in der Rolle des stets belehrenden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel - "Populismus für Anfänger"

Frankreich, Holland, Deutschland, Österreich – die Populisten scheinen in Europa unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Und alle anderen agieren, als gäbe es keine Strategien gegen die rechten Volksverführer. Dabei besitzt Rechtspopulismus einen einfachen Kern, das selbstgestrickte Bild einer gespaltenen Gesellschaft: Hier sind WIR und dort sind die ANDEREN.   Dieses Bild erklärt die Sprache, die Taktiken, die innere Organisation und die Eskalationsdynamiken des Rechtspopulismus auf ungemein klare...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel - Melancholische Billeteure

Dora und Edwin, Billeteure im linken Parkett des Burgtheaters, in dem ihrer Meinung nach die wahren Kenner sitzen, sehen ihre Aufgabe nicht nur darin, die Besucher zu ihren Plätzen zu geleiten, sondern vor allem ihnen die Stücke zu erläutern. Während Edwin sich ausschließlich auf die Kunst konzentriert und im "normalen" Leben nur durch seine Mutter mit ihrem neurotischen Papagei gestört wird, führt Dora mit dem Versicherungsagenten Viktor ein Leben neben dem Theater. Was Dora und Edwin...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
1

Wochengewinnspiel: "Toni und Moni"

Heimat, Wir-Gefühl, Idylle, Liebe und Hiebe. Alles da in Schöngraben an der Rauscher. Damit es nicht zu idyllisch wird, inszeniert Autorin Petra Piuk, die mit ihrem Debüt „Lucy fliegt“ für Aufsehen gesorgt hat, in "Toni und Moni oder: eine Anleitung zum Heimatroman" für einige Turbulenzen: Schöngraben an der Rauscher. Hier gibt es, was der Mensch braucht – heile Welt, schöne Musik, herrliche Berge. Frauen wissen hier noch, wo ihr Platz ist, Fremde werden kritisch beäugt und im Radio spielt’s...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.