Burggarten

Beiträge zum Thema Burggarten

Wenn alles gut geht, darf man ab 14. April wieder in den Bundesgärten spazieren gehen.
1

Corona-Maßnahmen
Bundesgärten werden geöffnet

Nach heftigen Diskussionen zwischen Bund und Stadt Wien, plant die Regierung die Bundesgärten nach Ostern zu öffnen. WIEN. Augarten, Belvederegarten, Volksgarten, Burggarten und der Schlosspark Schönbrunn sollen ab Dienstag, 14. April wieder ihre Pforten öffnen. Voraussetzung dafür ist, dass der positive Trend anhält. „Es wird allerdings strenge Einlasskontrollen geben, im Inneren der Anlagen wird die Polizei konsequent darauf achten und Sorge tragen, dass die notwendigen Abstände...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
5 2 15

Im Schmetterlingshaus

Ein Besuch im neu renovierten Schmetterlingshaus ist nicht nur für Kinder immer wieder ein Erlebnis. Meinen Enkerln hat es gefallen!

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek eröffnet Publikumsmagnet und Lebensraum für exotische Pflanzen
1 3

Attraktion im Burggarten
Schmetterlinghaus erstrahlt in neuem Glanz

Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek eröffnet Publikumsmagnet und Lebensraum für exotische Pflanzen und seltene Arten nach Generalsanierung. INNERE STADT. Das Schmetterlinghaus im Wiener Burggarten erstrahlt in neuem Glanz. Nach mehr als 20 Jahren Publikums-Betrieb war eine Generalsanierung und Modernisierung notwendig. Dafür musste das Haus für knapp zwei Monate geschlossen werden. Nun wurde das Schmetterlinghaus von Maria Patek als zuständige Bundesministerin für Nachhaltigkeit und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Ernst Georg Berger
7 7 4

Schmetterlingshaus im Burggarten (2)
Besuchstipp

Nicht nur bei kaltem und unwirtlichem Wetter ist ein Besuch im Schmetterlingshaus im Burggarten zu empfehlen. Adresse: Nordwestflügel des Palmenhauses am Rand des Burggartens, Hofburg, 1010 Wien Nähere Informationen sind hier zu finden.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke

Neulich...

Wo: Burggarten, Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Caroline S.
6 20 17

Im Schmetterlinghaus

Ruhe und Entspannung in einer tropischen Oase findet man im Schmetterlinghaus mitten in Wien. Hinter der Hofburg, am Rande des Burggartens befindet sich das prachtvolle Jugendstilgebäude. Hier kann man etwa 500 freifliegende Schmetterlinge zwischen exotischen Pflanzen und Wasserfällen betrachten. Zwischen der bunten Vielfalt dieser zarten Tiere erweckt der riesige Atlasspinner  besondere Aufmerksamkeit weil deren Flügelspitzen Schlangenköpfe imitieren um dadurch Feinde abzuschrecken....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
Es ist wieder so weit: Die Lipizzaner sind mit ihren Fohlen im Burggarten zu sehen – bis 29. Juli haben Pferde-Fans ihre Chance.
6

Piber meets Vienna: Lipizzanerfohlen erobern den Burggarten

Sie sind wieder da: Das Sommerprogramm der Spanischen Hofreitschule 'Piber meets Vienna' ist gestartet. Bis 29. Juli gibt es nun ein buntes Programm rund um die berühmten weißen Pferde. INNERE STADT. Gespanntes Warten bei den Zuschauern. Doch während Touristen überwiegend durch Zufall in das Geschehen stolpern, kommen die Wiener gezielt um die kleinen Lipizzaner zu sehen. Der doppelt eingezäunte Bereich wird bereits vor Erscheinen der Pferde umzingelt, um sich die besten Plätze zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Giulia Mozzato
Anita Lachner (44) sorgt seit fast 20 Jahren täglich dafür, dass Volksgarten, Burggarten und Heldenplatz nicht im Mist untergehen.
1 6 3

10.000 Liter Müll pro Tag: Mega-Aufgabe für die Stadtgärtner

Zehn riesige Container voll mit Abfall werden täglich im Volksgarten, im Burggarten und am Heldenplatz gesammelt. Verkommt der Gärtner bald zum Reinigungspersonal? WIEN. Was haben Mitarbeiter der Bundesgärten und Skifahrer gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts – zumindest weder Brettln noch Helme. Und auf den zweiten Blick? Slalom fahren. Aber nicht zwischen Stangen – sondern zwischen Glasscherben. So muss sich Anita Lachner nämlich bei ihrer Arbeit mit dem Müllwagerl oft ihren Weg bahnen. Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Andrea Peetz
Hoch oben im Einsatz: Michael Riegler ist mit seinem Team – elf Männer und Frauen – für fast 20 Hektar Grün zuständig.
2 3

Unterwegs mit den Stadtgärtnern: Von harten Kerlen mit Sinn fürs Feine

Motorsäge schwingen, Blümchen pflanzen: Bei den Bundesgärten ist Multitalent gefragt. WIEN. Auf einer sechs Meter hohen Hebebühne werkt Michael Riegler mit seiner kiloschweren Motorsäge. Eine Schwarzföhre, direkt vor dem Naturhistorischen Museum, muss heute fallen. Riegler schneidet dafür die ersten armdicken Äste aus der Krone. Normale Instandhaltung im Frühjahr, reine Routine, wie seine Chefin Michaela Rathbauer erklärt. Für Laien sieht das – samt ohrenbetäubendem Lärm und reichlich Sägespäne...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Andrea Peetz
Reinigungsfachkraft Thomas Ackermann reinigt täglich den Burggarten, denn der Müll wird immer mehr.
1 4

Müll in den Bundesgärten wird immer mehr

Anrainer Peter Kupfer stören die Verunreinigungen in den Parkanlagen am Ring. Die bz war vor Ort. INNERE STADT. In einem Leserbrief wandte sich Peter Kupfer an die bz-Wiener Bezirkszeitung und brachte sein Anliegen vor: "Ich bin weit davon entfernt, ein Nörgler zu sein. Aber der ewige Dreck, der diese zwei wichtigen Plätze in Wien verunstaltet, ist leider wirklich eine Schande", sagt Kupfer und meint damit konkret den Burggarten und den Maria-Theresien-Platz. Bereits mehrfach hat sich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Paul Martzak-Görike
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.