Burggarten

Beiträge zum Thema Burggarten

Gefüllter Korb, Decke unterm Arm und raus ins Freie. In Wien gibt es zahlreiche Möglichkeiten um zu Picknicken.
3

Raus in die Natur
Wo man in Wien wirklich schön picknicken kann

Sommerzeit ist Picknickzeit: Die BezirksZeitung hat die feinsten Platzerln in Wien auf einen Blick. WIEN. Ob romantisch mit einem Weidekorb, praktisch mit Kühltasche oder puristisch mit ein paar Broten im Rucksack – wie du picknickst, wollen wir dir nicht vorschreiben. Fürs "Wo" haben wir jedoch ein paar Anregungen. BurggartenFür die Kommunikativen, die gerne den Platz mit anderen teilen, empfiehlt sich der Burggarten. Zugegeben, kein Geheimtipp, aber das imperiale Umfeld ist allemal charmant....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Beim Tanzabend gibt es verschiedene Volkstänze, Quadrillen sowie Kreistänze zu sehen.

5. Juli in Wels
Siebenbürger Sachsen laden zum Tanzabend

Ein kulturelles Highlight bietet am 5. Juli der Tanzabend der Siebenbürger Sachen im Welser Burggarten. WELS. Volkstänze, Quadrillen sowie Kreistänze: Die Siebenbürger Sachen treten für einen Tanzabend am Dienstag, 5. Juli, um 20 Uhr im Welser Burggarten auf. Mit im Gepäck haben sie überlieferte Volkstänze, Quadrillen und Kreistänze sowie historische Tänze und Raritäten aus antiquarischen Tanzbeschreibungen. Außerdem tragen die Tänzer bei ihrem Auftritt die typische siebenbürgisch-sächsische...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Die Eröffnung der Burggartenkonzerte in Wels lockte viele Welserinnen und Welser am 2. Juni ins Ambiente der Innenstadt.
Video 37

Eröffnung der Welser Burggartenkonzerte
Musikgenuss für alle

Blasmusik vom Feinsten: Nach langer Pause konnte am Donnerstag, 2. Juni die diesjährige Burggartenkonzertreihe in Wels eröffnet werden. Das Eröffnungskonzert mit der Stadtmusik und der ÖBB-Blasmusik ließen sich viele nicht entgehen. WELS. Wunderbare Musikalische Darbietungen im Ambiente des Burggartens luden zu einem gemütlichen Abend in der Innenstadt. Viele Besucherinnen und Besucher kamen mit dem Fahrrad zum kostenlosen Konzert. Man nahm auf den Sitzreihen vor der Bühne, beim Brunnen oder...

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Jeden Tag erschafft der Künstler eine neue Vase oder ein neues Wesen.
2

Palmenhaus Burggarten
Hier gibt es "Wasen und Wesen" zu sehen

Wird es eine Vase oder ein Wesen? Diese Frage stellt sich immer wenn der Künstler Florian Tanzer anfängt zu arbeiten. Nun werden seine Werke ausgestellt.  WIEN/INNERE STADT. Seit 2021 kreiert der Künstler Florian Tanzer jeden Tag eine Vase. Die so entstandenen Werke präsentiert er nun im Rahmen der Ausstellung "Wasen & Wesen" der Öffentlichkeit. Von 12. Juni bis 12. September ist die Schau im Palmenhaus im Wiener Burggarten zu sehen. "Wenn ich beginne, weiß ich nicht, was herauskommen wird, ob...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Niklas Varga
Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger und Christoph Haslmayr (Dienststellenleiter Stadtgärtnerei) mit dem Plan des künftigen Franziskus-Parks in der Laahen.
7

Aufgmascherlt wird in Wels
Der Franziskus-Park entsteht in Laahen

Nicht nur „800 Jahre Wels“ wird heuer gefeiert, sondern auch 125. Jahre Stadtgärtnerei. Diesbezüglich sollen auch einige größere Projekte umgesetzt werde. So entsteht unter anderem in Laahen der Franziskus-Park. WELS. „Rechtzeitig zum ,Blühenden Österreich' hat die Stadtgärtnerei auch die Stadt Wels zum Blühen gebracht“, sagt Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ). Denn ab Mitte März hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Hände voll zu tun: rund 75.000 Frühlingsblumen...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
1:10

Freestyle-Fußballer
Martin Schopf ist wieder heiß auf Auftritte

Martin Schopf ist ein Star der Freestyle-Fußball-Szene. Die Pandemie hat ihm und seinen Sport auch so manchen Strich durch die Rechnung gemacht - doch nun soll es wieder richtig losgehen. Die BezirksZeitung hat sich mit dem Wiener Sportstar unterhalten. WIEN. "Auch im sportlichen Bereich bedeuteten die letzten zwei Jahre vor allem große Veränderung. Viele Monate lang sind meine Auftritte komplett weggefallen", resümiert der Wiener Freestyl-Fußballer Martin Schopf aus dem 3. Bezirk eine durchaus...

  • Wien
  • David Hofer
10

Wiener Spaziergänge
Gegessene Fleischfresser

Es haben die 5. Wiener Herbsttage vom 8. bis zum 10. Oktober 2021 im und vor dem Palmenhaus des Burggartens stattgefunden. Jugendstil-Ambiente, welche Stadt kann so etwas bieten außer Wien? - Es war wie immer eine Zusammenarbeit der Gartenbaugesellschaft und der Bundesgärten und informierte über alte, aber auch ganz neue Obst-, Gemüse- und Zierpflanzen-Sorten. Es gab alles zu kaufen. Der junge Mann war hier, der auf Kaffeesatz Austernpilze züchtet. Imker, Biokosmetiker, Likörbrauer - alle waren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Was würden die Grazer einem Touristen raten, der nur einen Tag lang in der Stadt ist? Die WOCHE hat nachgefragt.
5

Grazer über ihre Stadt
Geheimtipp Burggarten

Was würden die Grazer Touristen in ihrer Stadt empfehlen? Die WOCHE hat mit m(Research genau nachgefragt. Vor der Gemeinderatswahl am 26. September fragt die WOCHE die Grazer, was sie sich für ihre Stadt wünschen und warum sie gerne hier leben. In den letzten Ausgaben ging es um den Bedarf an Grünraum und Wünsche für die Murpromenade. Aber Graz ist nicht nur kontrovers: Deshalb sollten die Teilnehmer der Umfrage, die vom Marktforschungsinstitut m(Research durchgeführt wurde, auch einfach mal...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
In den Strandstühlen lauschten die Besucher den Darbietungen.
14

Welser Lesefest
Literarischer Genuss in Wels

Das erste Welser Lesefest ging im Burggarten erfolgreich über die Bühne. WELS. Lesungen, Poetry Slam und musikalische Unterhaltung: Das erste Welser Lesefest ging am Wochenende erfolgreich über die Bühne. Trotz hochsommerlicher Temperaturen versammelten sich viele lesebegeisterte Menschen im Burggarten. Diese machten es sich auf Strandstühlen sowie in der Wiese liegend unter den schattenspendenden Bäumen gemütlich und lauschten den kreativen Darbietungen. „Wir als Veranstalter freuen uns...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Der „Jedermann“ als Schau- und Puppenspiel.

Am 20. und 21. August
Der „Jedermann“ kommt in den Burggarten Wels

Die „welser.kultur.vielfalt.burggarten“ bringt den „Jedermann“ nach Wels. WELS. Den berühmten „Jedermann“ von Hugo von Hoffmansthal kennt man von den Salzburger Festspielen. Im Rahmen der „welser.kultur.vielfalt.burggarten“ kommt dieser nun auch als Schau- und Puppenspiel mit Ruth Humer sowie Maximilian und Tröbinger unter der Regie von Annika Pilstl in den Welser Burggarten. So wird die Aufführung sowohl am Freitag, 20. August und Samstag, 21. August, jeweils um 20 Uhr aufgeführt (bei...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Festivalfeeling im Burggarten: Wolfgang Mayr und Christina Gärtner haben das 1. Welser Lesefest aus der Taufe gehoben.
6

Lesefest am 14. August
Erstes Literatur-Festival im Welser Burggarten

Neues kultiges Veranstaltungsformat: Das 1. Welser Lesefest lockt mit regionalen Autoren, Poetry-Slam und Festivalstimmung. WELS. "Der Hunger war groß, etwas im Sommer zu machen", sagt Christina Gärtner. "Es sollte mehr sein als ein Fest, es sollte ein Festival sein." Die Welserin und Wolfgang Mayr vom Marchtrenker Verlag Federfrei gründeten den Verein "LIRAU – Der Literaturraum", steckten die Köpfe zusammen – und heraus kam das 1. Welser Lesefest, ein Reigen aus Lesungen, Poetry Slam, Musik,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der Hans-Sachs-Chor Wels tritt im Burggarten auf.

Am 3. August
„Über die Wolken“ geht es mit dem Hans-Sachs-Chor

„Über die Wolken“ geht es mit dem Hans-Sachs-Chor bei einem musikalischen Abend im Burggarten. WELS. Nach einer langen Pause im Chorsingen gibt es nun wieder ein Auftritt des Hans-Sachs-Chores, welches im Rahmen der „welser.kultur.vielfalt.burggarten“ stattfindet. Dieser findet am Dienstag, 3. August, um 20 Uhr bei Schönwetter im Burggarten statt (bei Schlechtwetter im Stadttheater). Dort entführen die Sänger die Zuhörer „über die Wolken“ – und dann gleich wieder zu ganz alltäglichen...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Die Lipizzaner sollen genug Auslauf bekommen und sind über den Sommer im Burggarten anzutreffen.

Spanische Hofreitschule
Die Lipizzaner dürfen wieder in den Burggarten

Die weißen Pferde der spanischen Hofreitschule dürfen wieder ins Grüne. Sechs Tage die Woche dürfen die Lipizzaner in der Burggarten, wo sie sich an das Publikum gewöhnen sollen. WIEN/INNERE STADT. Dass die Lipizzaner auf Sommerfrische im Burggarten sind, ist mittlerweile Tradition. Jetzt ist es wieder soweit und die weißen Pferde können von Spaziergängern an sechs Tagen in der Woche besucht werden. Vier Koppeln wurden im Burggarten eingerichtet, auf denen die Tiere frei herumspazieren und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Speziell für Senioren: Mehrmals die Woche bieten die Wiener Pensionistenklubs kostenlose Qigong-Einheiten im Freien.
1 2

Wiener Pensionistenklubs
Kostenlose Qigong-Einheiten für aktive Senioren

Drei Mal die Woche laden die Wiener Pensionistenklubs Senioren zum kostenlosen Qigong im Burggarten, Augarten und der Böcklinstraße. Aber auch eine Online-Einheit für die Teilnahme zu Hause wird geboten. WIEN/ INNERE STADT/ LEOPOLDSTADT/ BRIGITTENAU. Mit dem Klub+ im Freien bieten die Wiener PensionistInnenklubs ein luftiges Programm für den Sommer. Neben Yoga und Tanzen im Park, Wanderungen durch die Lobau oder Radtouren werden auch regelmäßig Qigong-Einheiten angeboten. Trainer Jakob Trousil...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mit dabei sind am Dienstagabend, 6. Juli, die Siebenbürger Sachsen und sorgen für Unterhaltung im Burggarten in Wels.

Am 6. Juli
Kindertanzgruppe tritt im Burggarten in Wels auf

Wer sich für internationales Brauchtum interessiert, wird auch im Programm der Sommerkultur in Wels fündig. WELS. Denn im Rahmen der „welser.kultur.vielfalt.burggarten“ findet am Dienstag, 6. Juli, um 20 Uhr ein Tanzabend im Burggarten statt (bei Schlechtwetter im Stadttheater Greif). Dort tritt die Kindertanzgruppe des albanischen Kulturvereins auf. Kinder und Jugendliche zeigen Tänze aus der Tradition Albaniens. Die Volkstanzgruppe der Siebenbürger Sachsen wurde 1983 anlässlich der...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
4

Wien
Burggarten #Tschickstummelchallenge -10 000 auf einen Schlag!

Auf der Jagd nach Giftmüll #Tatort @stadtwien #Burggarten Florian Zach, Tschickstummelsammelmeister,Veganer und Mitglied des Vereins Plastic Planet Austria, dem eine saubere Umwelt und ein Zigarettenfilterpfand wichtig ist , berichtet: "In 3 Stunden habe ich um die 10.000 Zigarettenstummel gesammelt. Wenn man bedenkt, dass 1Stummel 60 Liter Grundwasser verunreinigt - sind das 600 000 Liter Wasser,die nicht verunreinigt werden. Die "Grünflächen" sollten bald in Giftflächen umbenannt werden und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • stella witt
Wenn alles gut geht, darf man ab 14. April wieder in den Bundesgärten spazieren gehen.
1

Corona-Maßnahmen
Bundesgärten werden geöffnet

Nach heftigen Diskussionen zwischen Bund und Stadt Wien, plant die Regierung die Bundesgärten nach Ostern zu öffnen. WIEN. Augarten, Belvederegarten, Volksgarten, Burggarten und der Schlosspark Schönbrunn sollen ab Dienstag, 14. April wieder ihre Pforten öffnen. Voraussetzung dafür ist, dass der positive Trend anhält. „Es wird allerdings strenge Einlasskontrollen geben, im Inneren der Anlagen wird die Polizei konsequent darauf achten und Sorge tragen, dass die notwendigen Abstände eingehalten...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
5 2 15

Im Schmetterlingshaus

Ein Besuch im neu renovierten Schmetterlingshaus ist nicht nur für Kinder immer wieder ein Erlebnis. Meinen Enkerln hat es gefallen!

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek eröffnet Publikumsmagnet und Lebensraum für exotische Pflanzen
1 3

Attraktion im Burggarten
Schmetterlinghaus erstrahlt in neuem Glanz

Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek eröffnet Publikumsmagnet und Lebensraum für exotische Pflanzen und seltene Arten nach Generalsanierung. INNERE STADT. Das Schmetterlinghaus im Wiener Burggarten erstrahlt in neuem Glanz. Nach mehr als 20 Jahren Publikums-Betrieb war eine Generalsanierung und Modernisierung notwendig. Dafür musste das Haus für knapp zwei Monate geschlossen werden. Nun wurde das Schmetterlinghaus von Maria Patek als zuständige Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Ernst Georg Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.