Die Hinrichtung

Beiträge zum Thema Die Hinrichtung

Lokales

Buch-Tipp
Die Hinrichtung des Martin P.

Martin Pietsch ist 43 Jahre alt, hoffnungslos arbeitslos und gerade dabei, seine Beziehung gegen die Wand zu fahren. Als in einer großen Wohnanlage ein 17-jähriger Tschetschene ein kleines Mädchen tötet, brennen Pietsch mit einer gehörigen Dosis Frustration (und einer ebenso gehörigen Dosis Alkohol im Blut) die Sicherungen durch. Er reagiert sich in einem Hassposting gegen den Kindsmörder ab. Pietsch brüstet sich damit, ihn eigenhändig umbringen zu wollen – und erhält dafür euphorischen...

  • 10.09.19
Lokales
Der Henker nimmt Maß... Peter Holzer und Erich Thummer (v.l.n.r.)

Qualtingers "Die Hinrichtung" ab 4.10. im Lobkowitz

Ein smarter Unternehmer hat die finale Vermarktungsidee gefunden: Die öffentliche Hinrichtung eines Freiwilligen. Dafür werden die übersättigten Menschenmassen wohl noch zu begeistern sein. Diese makabre Grundidee liegt dem Theaterstück von Erich Qualtinegr und Karl Merz zugrunde. 12 SchauspielerInnen des Projekttheaters Hall stellen sich mit ihrem Regisseur Hermann Freudenschuss der großen Herausforderung: Sie zeigen dieses Stück, in dem Qualtinger selbst im Jahre 1965 als Henker Engel...

  • 22.09.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.