Die Wilden

Beiträge zum Thema Die Wilden

Lokales
Das Schleicherlaufen 2020 in Telfs lockte 15.000 Zuschauer an!
Video
2 Bilder

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Das Telfer Schleicherlaufen 2020 ist Geschichte

TELFS. Was war das wieder für ein Spektakel: Das Telfer Schleicherlaufen-Fieber hat alle in Telfs und darüber hinaus gepackt! Dsa Warten hat sich gelohntFünf Jahre dauert es wieder bis zum nächsten fasnachtlichen Großereignis in der Marktgemeinde. Wie dann das Wetter dann wird, steht in den Sternen, doch die Sunna wird es wieder richten – und die Telfer haben gezeigt: Es geht bei jedem Wetter! 15.000 Zuschauer haben die Aufführungen im ganzen Ort gesehen. Alles Fotos und Bericht hier...

  • 04.02.20
Lokales
Der Panznaff (2015 Hugo Sailer) reckt seine Zunge raus, er sitzt oder steht in einem Panzen, der wird von einem Esel gezogen und von den Wilden begleitet. Dahinter trommelt einer der Wilden (2020 ist es Dr. Herbert Hauser) auf den Panzen ein.
4 Bilder

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Die Wilden

Die Ordnungshüter mit ihrem PanznaffUm den Schleichern Platz zu machen, brauchte es früher Ordnungshüter. Die "Wilden" haben damals diese Funktion erfüllt, sie treten mit furchterregenden, teilweise sehr alten und kunstvoll geschnitzten Holzmasken und in Baumbart gehüllt mit knorrigen Ästen auf. Heute sind die Wilden eine eigenständige Gruppe, die in ihrer Mitte den Panznaff mit sich führen! Tschinellen schlagende Gestalt im HolzfassNach einer von Schuldirektor Schweinester erfundenen Sage...

  • 28.01.20
Lokales
Gruppenleiter Hubertus Viehweider vor dem Wilden-Wagen.
7 Bilder

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
Die Wilden trainieren für den großen Tag

TELFS (lage). Am Zentrumsparkplatz steht sie, die erweiterte Holzhütte der Fasnachtsgruppe "Die Wilden", die in einer spektakulären Aktion von Pfaffenhofen nach Telfs transportiert wurde. Gruppenführer Hubertus Viehweider und seine ca. 80 Mitglieder werden an den verlängerten Wochenenden (Do./Fr./Sa.) zwischen Nazausgraben (06.01.2020) und Schleicherlaufen (02.02.2020) ihre Hütte für die Gäste "einheizen". Baumbart-EssenAber auch so ist viel los bei den Wilden: Bis zum großen Tag des...

  • 19.12.19
Lokales
Polizei, Feuerwehr und die Fasnachtsgruppe "Die Wilden" brachten ihre Hütte sicher nach Telfs.
2 Bilder

Die Wilden-Hütte ist in Telfs angekommen

TELFS. Vorbereitungen für das Fasnachtstreiben, Naz-Ausgraben (6.1.2015) und das Schleicherlaufen (1.2.2015) in Telfs: "Die Wilden" haben am Montag-Früh, 5.1., ihre Holzhütte unter Polizeischutz von Pfaffenhofen (Gewerbezone) in die Parkposition im Telfer Untermarkt transportiert. Der Schwertransport musste dabei auch den neuen Kreisverkehr in Pfaffenhofen und weitere schwierige Passagen passieren, das gelang nur dank der Sperre durch ein entsprechendes Aufgebot der Polizei.

  • 05.01.15
Lokales
40 Bilder

Die Wilden empfingen ihren Esel

PFAFFENHOFEN/TELFS (bine). „Heinrich I. von und zu Bichlbach“ wurde am Samstag mit Tschinellen, geschlagen vom "Panz`naff" Hugo Sailer, und wildem Geschrei der „Baumbart“-Ordnungshüter unter „Aufsicht“ ihrer Gotl Christine Haslwanter gebührend bei der derzeit in Pfaffenhofen platzierten Hütte der „Wilden“ empfangen. Heinrich ist der „baumbärtigen“ Männer ihr Esel aus dem Tier- und Spielpark Bichlbach, dessen Onkel schon eine gewichtige Rolle bei den Passionsspielen in Oberammergau hatte....

  • 07.12.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.