Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Symbolbild: 53 Fälle von Geldbörsen Diebstähle wurden geklärt.

Polizeiinspektion St. Pölten
Nach Festnahme in Steinhäusl - Geldbörsendiebstähle in 53 Fällen geklärt

Seit geraumer Zeit häuften sich Geldbörsendiebstähle (teilweise mit Bankomatbehebungen) auf Autobahnraststätten, Restaurants und Hotels in Niederösterreich. Die Verhaftung zweier Männer Ende Mai in der Raststation Steinhäusl stellten sich als Mittäter des mit EU-Haftbefehl gesuchten 46-jährigen ungarischen Haupttäter heraus, der sich im Juli in Innsbruck stellte.  ST.PÖLTEN/WIENERWALD/NÖ (pa). Die Erhebungen zu dieser vorerst unbekannten Tätergruppe wurden von Bediensteten der...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
4

Wienerwald
Hauskrankenpflegerin unter Diebstahlsverdacht

WIENERWALD. Zwei Jahre lang betreute eine 27-jährige Hauskrankenpflegerin eine Pensionistin in deren Haus im Wienerwald, nun landete sie wegen Einbruchsdiebstahls und Entfremdung unbarer Zahlungsmittel am Landesgericht St. Pölten. Zu den Vorwürfen von Staatsanwalt Karl Fischer bekannte sie sich nicht schuldig. Angeblich achthundert Euro abgehoben„Das ist nicht nur mein Beruf, das ist eine Berufung“, so die Angeklagte, die laut Verteidigerin Iris Augendoppler keinesfalls wegen ein paar...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sarah Loiskandl
Raststätten-Diebe bei der Verhandlung
8

Raststätten-Diebe hinter Gittern

Drei Algerier "spezialisierten" sich auf Autobahnraststätten und waren an der A1 in Völlerndorf und Steinhäusl aktiv. Text und Fotos: Ilse Probst ST. PÖLTEN / VÖLLERNDORF / STEINHÄUSL (ip). Sechs von insgesamt 20 Monaten Freiheitsstrafe müssen drei Algerier im Gefängnis verbüßen (nicht rechtskräftig). Der St. Pöltner Richter Martin Kühlmayer verurteilte sie darüber hinaus zu einer Schadensgutmachung von 8.000 Euro, die dem Trio beim Diebstahl einer Handtasche aus dem Fahrzeug eines Ehepaares...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Sitzend: Das Duo vor Gericht.

"Diebstahlstouristen" fassten mehrere Jahre Haft aus

Wiener Neustadt, NÖ. Zwei Rumänen stahlen aus Handtaschen Bargeld und Bankomatkarten, mehr als 40 Opfer. Insgesamt verursachten Florin B. (44) und Laurentiu R. (47) auf ihrer Österreich-Tour einen Schaden von rund 30.000 Euro. Ihre Vorgehensweise war immer diesselbe, ihre bevorzugten Örtlichkeiten waren Supermärkte. Einer stahl aus den in den Einkaufswagerln abgestellten Handtaschen die Geldbörsen und eilte dann zum anderen, der in einem Fluchtfahrzeug wartete. Im Wagen nahm man gleich das...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
"Reifenstechertrick" bei der Autobahnraststätte Steinhäusl.

Festnahme der "Reifenschlitzer" vom Knoten Steinhäusl

Die mutmaßlichen Trickdiebe wendeten den "Reifenstechertrick" unter anderem bei der Autobahnraststätte Steinhäusl an. Nun wurden sie in Kärnten geschnappt. ST. PÖLTEN (red). Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, Polizeiinspektion St. Pölten AGM, ermittelten seit September 2017 gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe wegen Diebstählen mit dem "Reifenstechertrick" entlang der Westautobahn in Niederösterreich. Die unbekannten Täter stachen am 13. September 2017 bei einem...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Der 24-jährige Litauer hatte Schulden.
4

Autodieb landete vor Gericht

Eine Autobande überbrückte bei zwei BMW in Maria Anzbach beinahe alle Diebstahlsicherungen. MARIA ANZBACH/ST. PÖLTEN (ip). Höchst professionell ging eine Bande von Autodieben vor, als sie in der Nacht zum 1. März 2017 in Maria Anzbach zwei hochpreisige BMW stahlen. Einer der Einbrecher wurde nun am Landesgericht St. Pölten zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten verurteilt (nicht rechtskräftig). Daten "gestohlen" Mit ihrer Methode, die seit rund zwei Jahren auch in Österreich angewandt...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann

Festnahme nach versuchtem Einschleichdiebstahl

NEULENGBACH (pa). Ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Pölten Land parkte am 28. Juli 2017, gegen 12.30 Uhr, sein Fahrzeug unversperrt auf dem Hauptplatz von Neulengbach, Bezirk St. Pölten Land. Bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug stellte er fest, dass sich eine männliche Person in seinem Fahrzeug befand und dieses gerade durchsuchte. Der Fahrzeugbesitzer hinderte anschließend mit der Hilfe von weiteren Passanten den Mann im Fahrzeug daran, dieses bis zum Eintreffen der verständigten Polizei zu...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Melanie Melanie
Neulengbachs Polizei-Chef Helmut Summer mit der Kapellen-Glocke der "Harmonie".
2

Glockenfund: "Weihnachtsgeschenk" für Pfarre St. Christophen

ST. CHRISTOPHEN (red). "Es ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Pfarrgemeinde", freut sich Pfarrer Boguslaw Jackowski. Ein Ehepaar staunte am vergangenen Freitagnachmittag nicht schlecht, als es beim Spazierengehen beim Friedhof in St. Christophen zufällig die über hundert Kilogramm schwere St.-Raphael-Glocke fand, die Ende Oktober von frechen Dieben aus der Kapelle des ehemaligen Blindenheimes "Harmonie" in Unterdambach gestohlen wurde. Glocke der Harmonie-Kapelle Nach dem Anfruf der...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Die Glocke hat ein Gewicht von rund 105 Kilogramm

Unterdambach: Glocke aus der "Harmonie" wieder aufgetaucht

Offenbar zu "heiß" war den Dieben der St.-Raphael-Glocke ihre Beute. Spaziergänger fanden sie beim Friedhof in St. Christophen. NEULENGBACH (red). Am Freitag, 16. Dezember 2016, gegen 16.30 Uhr, meldete sich ein Spaziergänger telefonisch bei der Polizeiinspektion Neulengbach und gab an, dass er möglicherweise die Kapellenglocke des ehemaligen Blindenheimes "Harmonie" in Unterdambach gefunden habe. Er habe diese beim Spaziergang mit seiner Frau im Bereich des Friedhofes von St. Christophen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Die gestohlene St.-Raphael-Glocke ist 10.000 Euro wert.

Unterdambach: Glocke aus der "Harmonie" gestohlen

10.000 Euro Schaden nach Einbruch im ehemaligen Blindenheim UNTERDAMBACH (mh). „Heiliger Erzengel Raphael, führe die Blinden und bitte für uns“ – diese Inschrift steht auf der St.-Raphael-Glocke geschrieben, die sich bis vor kurzem in der Kapelle des ehemaligen Blindenheims "Harmonie" befand. Unbekannte Täter stahlen, laut Polizei, zwischen 18. und 28. Oktober die Glocke, samt Glockenstuhl, Antriebsmotor und Schwungrad vom Kapellen-Vordach. Beim Verein "Hilfsgemeinschaft der Blinden und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann

Diebstahl der St. Raphael-Glocke in Unterdambach/Bezirk St. Pölten-Land

REGION (red). Bislang unbekannte Täter stahlen in der Zeit vom 18. bis 28. Oktober 2016 in Unterdambach, Bezirk St. Pölten – Land, die St. Raphael-Glocke samt Glockenstuhl, Antriebsmotor und Schwungrad vom Kapellen-Vordach eines leerstehenden Blindenheims. Der Schaden zum Nachteil der Pfarre St. Christophen beträgt ca. 10.000 Euro. Die Glocke hat ein Gewicht von ca. 105 kg und weist eine Inschrift und ein Bild des Erzengels Raphael auf. Die Inschrift lautet: „Heiliger Erzengel Raphael, führe...

  • St. Pölten
  • Alisa Haugeneder

Bitte um Fahndungs-Mithilfe: Wer kennt den Dieb von gelbem Triathlon-Rad?

Weißer Mitsubishi mit Melker Kennzeichen gesucht. Liebe Bezirksblätter-Leser, unserem treuen Leser und Kult-Wirten Gerhard Pree aus Asperhofen (Bezirk St. Pölten Land) wurde ein wertvolles gelbes Triathlon-Rad gestohlen. Der Dieb machte sich mit einem weißen Mitsubishi mit Melker Kennzeichen davon. Die Kamera einer Tankstelle nahm den Diebstahl auf, leider war durch das grelle Sonnenlicht das Kennzeiche unleserlich. Bitte auch in sozialen Netzen teilen, vielleicht können wir gemeinsam den...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Oswald Hicker

Treibstoffdiebstahl in St. Pölten geklärt

ST. PÖLTEN (red). Seit Mitte Mai 2015 ereigneten sich auf Tankstellen in Krems, in den Bezirken Melk und St. Pölten vermehrt Treibstoffdiebstähle. Unbekannte Täter fuhren dabei in den Nachtstunden zu den Tankstellen, betankten ihre Fahrzeuge und flüchteten anschließend, ohne zu bezahlen. Bei allen Tathandlungen wurden zuvor gestohlene Kennzeichen auf den Fahrzeugen montiert. Aufgrund von Beobachtungen eines Beamten des Landeskriminalamtes konnte ein 19-jähriger Mann aus St. Pölten als...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Mit einer gestohlenen Bankomartkarte sollen bislang unbekannte Täter Bargeld behoben haben. Die Polizei bittet um Hinweise.
3

Fahndung: Unbekannte cashen mit gestohlener Bankomatkarte ab

ST. PÖLTEN/KREMS (red). Die Polizei fahndet nach bislang unbekannten Tätern, die in Verdacht stehen, am 3. Juni 2015 in einem Geschäftslokal in Krems an der Donau die Geldbörse einer Kundin gestohlen zu haben. In der Geldbörse befand sich unter anderem die Bankomatkarte der Geschädigten. Mit der erbeuteten Bankomatkarte wurden im Anschluss an den Diebstahl bei Geldausgabeautomaten im Bezirk Krems und in St. Pölten Bargeldbehebungen durchgeführt. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Dieses Quad wurde am 7. August aus der Wohnhausanlage Mayer Mühle am Siegfried Ludwig-Platz gestohlen.

Kawasaki-Quad aus St. Pöltner Wohnhausanlage gestohlen

ST. PÖLTEN (red). In der Tiefgarage der neuen Wohnhausanlage Mayer Mühle am Siegfried Ludwig-Platz in St. Pölten wurde vergangene Woche der Diebstahl eines Kawasaki KFX 700-Quads festgestellt. Die sofort alarmierte Polizei konnte mit Hilfe von Aussagen der Bewohner die Tatzeit auf den 7. August in der Zeit von 8.30 bis 15 Uhr eingrenzen. Weitere Fahrzeuge oder Fahrräder aus der verschlossenen Tiefgarage seien nicht gestohlen worden. Die Polizei vermutet laut Quad-Besitzer Walter Seemann...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Polizei klärt Einbruchsserie in Herzogenburg und St. Pölten

HERZOGENBURG/ST. PÖLTEN (red). Die Polizei hat zwei 21-jährige Rumänen festgenommen, die sich geständig zeigten, im April einen Einbruchsdiebstahl in eine Imbissstube in Herzogenburg verübt zu haben. Die Liste der von den Rumänen verübten Straften geht laut Ermittlungen der Polizei allerdings weit über den besagten Einbruch hinaus: Einer der beiden Täter steht demnach in Verdacht, im Jänner einen schweren Raub in Herzogenburg verübt zu haben. Zu Last wird ihm auch ein versuchter schwerer Raub...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Rechtsanwalt Alexander Kirchmauer
2

Tschetschenische Familie nach Einbrüchen in St. Pöltner Hartlauer-Filiale vor Gericht

ST. PÖLTEN (ip). „Ich bin etwas skeptisch geworden“, erklärte der Verkäufer einer St. Pöltner Hartlauer-Filiale als Zeuge am Landesgericht St. Pölten. Eine Frau wollte das Ladegerät für eine 1.000 Euro-Kamera kaufen, weil ihr Sohn diesen Teil angeblich auf einer Schulfahrt verloren habe. „Ich hätte so eine Kamera nicht auf einen Schulausflug mitbekommen“, begründete der Verkäufer seine Zweifel. Er hielt Nachschau und bemerkte, dass die Kamera im März 2014 bei einem Einbruch in die Filiale...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Das fahruntaugliche Fluchtfahrzeug wurde von der Feuerwehr in Innermanzing gesichert abgestellt.
2

Dieseldiebe krachten gegen Böschung in Innermanzing

Nach einer Verfolgungsjagd auf nasser Straße klickten für zwei Litauer die Handschellen. INNERMANZING (mh). Die Kellerbauerkurve in Innermanzing wurde zwei litauischen mutmaßlichen Dieseldieben am Dienstagabend zum Verhängnis. Nach einer Verfolgungsjagd durchs Laabental prallte das diebische Duo mit seinem Fluchtfahrzeug gegen eine Böschung. Kurz darauf klickten für die beiden Männer die Handschellen. Dunkle Schatten Um 22.48 Uhr ging die Alarmanlage des Landwirts Franz Breuer in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
1

Racheakt: Kruzifixe aus Wilhelmsburger Pfarrkirche gestohlen

Prozess gegen vorbestraften 45-Jährigen wurde vertagt. WILHELMSBURG/ST. PÖLTEN (ip). Eine „Internetattacke“ der Kirche, die seine Festplatte zerstört habe, sei für einen 45-Jährigen das Motiv dazu gewesen, aus der Pfarrkirche Wilhelmsburg zwei Kruzifixe und eine Osterkerze zu stehlen. Zu der Frage des Richters nach psychischen Problemen äußerte sich der Beschuldigte in seinem Prozess am Landesgericht St. Pölten nicht weiter. „Ich bin das Opfer einer Internetattacke geworden“, wiederholte der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Dieser blaue Stuntroller wurde einem Zehnjährigen von einer Jugendbande entwendet.

Tretroller-Bande schlug zu: Polizei bittet um Mithilfe

NEULENGBACH (mh). Der zehnjährige Johannes ist untröstlich. Jugendliche Rabauken haben am Samstagnachmittag seinen blauen Stuntroller entwendet. Der Bub war am Neulengbacher Skaterplatz, als plötzlich ein deutlich älterer Jugendlicher auftauchte. "Er hat mir erzählt, dass die Kriminalpolizei mit einem Hubschrauber und zwei Polizeiautos kommt und dass wir schnell wegmüssen. Da habe ich Angst bekommen und bin ihm nachgelaufen." Als Johannes kurz darauf zum Skaterplatz zurückkam, war sein Roller...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann

2 Ladendiebe in Gerasdorf bei Wien verhaftet

Ein Mann wurde am 21. Februar, gegen 15.30 Uhr, von einem Detektiv eines Geschäftes in Gerasdorf bei Wien nach dem Diebstahl von Kleidungsstücken (Pullover, zwei Gürteln und eine Haube) im dreistelligen Eurobereich betreten. Sein Freund, ein 28-jähriger tschechischer Staatsbürger, wartete im Pkw am Parkplatz. Bedienstete der Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien fanden im Fahrzeug weiteres Diebesgut vor und stellten dies sicher. Der Beschuldigte, ein 42-jähriger tschechischer Staatsbürger,...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Die Täter erbeuteten bei ihren Straftaten Mobiltelefone und Bargeld.

Elfköpfige Räuberbande trieb auch in St. Pölten ihr Unwesen

Festnahmen nach Trickdiebstählen und weiteren strafrechtlichen Delikten in Niederösterreich, Burgenland und Wien ST. PÖLTEN (red). Mindestens 29 Straftaten soll eine elfköpfige Bande aus Rumänien, die kürzlich vom Landeskriminalamt Niederösterreich ausgeforscht werden konnte, zwischen Jänner und Dezember 2014 verübt haben. Auf das Konto der Verdächtigen, die zweimal im Bezirk St. Land und einmal in St. Pölten selbst zugeschlagen haben sollen, gehen laut Polizei 19 Diebstähle, ein Raub, vier...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
3

St. Pölten: Haft für Börsel-Diebstähle

Späte Reue zeigten zwei Bulgarinnen (23 und 38 Jahre) am Landesgericht St. Pölten, wo sie von Richterin Doris Wais-Pfeffer wegen zahlreicher Geldbörsendiebstähle zu je 20 Monaten Haft, davon je 14 bedingt, verurteilt wurden (nicht rechtskräftig). Bereits sechs Vorstrafen Schluchzend gestand das Duo, im vergangenen Jahr nach Österreich gefahren zu sein, um ihren Lebensunterhalt auf kriminelle Weise zu verbessern. Während die ältere Diebin, eine Tellerwäscherin mit einem Monatseinkommen von...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Eva Dietl-Schuller
2

Duo wollte mit Nothammer in St. Pöltner Pizzeria einsteigen

ST. PÖLTEN (ip). Mit einem Nothammer aus einem Bahnabteil versuchten zwei vorbestrafte Einbrecher die Glasscheibe einer St. Pöltner Pizzeria einzuschlagen. Als im darüber liegenden Stockwerk das Licht anging, flüchteten die beiden Männer. Wesentlich erfolgreicher waren der 22-Jährige und sein 24-jähriger Komplize während der Sommermonate 2014. Gleich dreimal suchten sie ein Lokal bei der Seeidylle in Viehofen heim, in einem Supermarkt stahlen sie die Geldbörse einer Angestellten, nahmen das...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.