Dombauhütte

Beiträge zum Thema Dombauhütte

Dombaumeister Wolfgang Schaffer erklärt die Sanierungsmaßnahmen an einer der Zierfialen in 70 Metern Höhe.
  11

Linza G'schichten
Reise zum Spitz des Linzer Mariendoms

Die StadtRundschau hat sich hoch zur Spitze des Linzer Mariendoms gewagt, die gerade saniert wird. LINZ. Wo es heute hinaufgeht, wird wohl 100 Jahre niemand mehr stehen. Das Turmkreuz des Mariendoms thront 134 Meter über der Stadt. Derzeit wird der Turm der Kathedrale renoviert und ist in ein stählernes Korsett eingekleidet. Die Redaktion der StadtRundschau Linz hat sich mit Dombaumeister Wolfgang Schaffer getroffen und ist in den Baulift gestiegen, um von dort aus die Spitze des Mariendoms...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
von links: Martina Noll (Pro Mariendom), Chorleiter Markus Stumpner, Christa Steinkellner (Geschäftsführerin St. Forianer Sängerknaben), Josef Pühringer und Dommeister Clemens Pichler.
  13

Pro Mariendom
Sängerknaben singen für den Mariendom

Am 19. Oktober laden die St. Florianer Sängerkaben zu einer musikalischen Weltreise zugunsten der Initiative Pro Mariendom. LINZ. Mit einem Benefizkonzert unterstützen die St. Florianer Sängerknaben und Alois Mühlbacher die Renovierung und Erhaltung des Mariendoms. Der Chor lädt am Samstag, den 19. Oktober ab 20 Uhr zu einer musikalischen Weltreise in den Mariendom. Sie führt von Mozart, Strauss oder Händel über afrikanische und mexikanische Volkslieder hin zu Klassikern der Filmmusik und...

  • Linz
  • Christian Diabl
Steinmetzin Evangelia Papathanasiou arbeitet bei der Restaurierung des Turms des Mariendoms in luftiger Höhe.

Linzer Dombauhütte
Die "134-Meter-Frau"

Steinmetzin Evangelia Papathanasiou arbeitet bei der Restaurierung des Linzer Mariendom mit. LINZ. "Die Arbeit ist schön, es wird nie langweilig. Wenn ich am Morgen zum Dom komme, freue ich mich, dass ich an diesem wunderschönen Gebäude sein kann", sagt Evangelia Papathanasiou. Sie ist einer der wenigen Frauen, die als Steinmetzin arbeitet. Am Linzer Mariendom ist sie überhaupt die einzige. Seit März hilft die Deutsch-Griechin bei der Restaurierung des Turmes am Linzer Mariendom mit. "Es...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Auf der Kärntner Straße wird noch bis September gearbeitet.

Baustellen-Chaos: Auch Stephansplatz wird saniert

Alte Pflasterung wird ersetzt • Dombauhütten-Umsiedlung „denkbar“ Nach Graben und Kärntner Straße steht die nächste Großbaustelle vor der Tür. Rund um den Steffl soll der Straßenbelag ersetzt werden. (si). Die Neugestaltung der Kärntner Straße ist noch nicht abgeschlossen, schon wird über weitere Sanierungsfälle debattiert. Neben der Neugestaltung des Neuen Marktes (siehe Bericht unten) ist derzeit vor allem die heruntergekommene Pflasterung am Stephansplatz im Gespräch. Eine Verschönerung...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Stefan Inführ
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.