Einbruch

Beiträge zum Thema Einbruch

Lokales
4 Bilder

Opfer vor Gericht
"Sonst lebert er nimmer!“

Vor Gericht: „Ich will die Ringe wiederhaben!", so ein Opfer in Richtung der beiden Angeklagten. BEZIRK AMSTETTEN. (ip) Wegen gewerbsmäßig schwerer Diebstähle mussten sich zwei Rumänen (28 und 22 Jahre) am Landesgericht St. Pölten verantworten. Während der Ältere nach dem Beweisverfahren erklärte, dass er noch von zwei weiteren Straftaten berichten möchte, war der Tränenfluss des Jüngeren während des gesamten Prozesses nicht zu stoppen. Seine Erfahrungen in Untersuchungshaft dürften ihm eine...

  • 21.02.20
Lokales

Einbruchsdiebstähle
Amstettner Polizei fasst mutmaßlichen Täter

STADT AMSTETTEN. "Der 32-Jährige legte ein umfassendes Geständnis ab", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ. Aufgrund der umfangreichen Ermittlungen, Spurensicherung und Hinweisen aus der Bevölkerung konnte die Amstettner Polizei den Mann aus dem Bezirk Amstetten ausforschen. Bei ihm konnte ein Teil des Diebesguts aufgefunden und sichergestellt werden. Er soll in der Nacht vom 15. auf 16. Jänner in ein Bürogebäude in der Stadt Amstetten eingebrochen sein. Dabei stahl er Computer samt...

  • 03.02.20
Lokales
Staatsanwalt Karl Fischer
3 Bilder

Gerichtsverhandlung
Schuss auf Einbrecher bringt Hausbesitzer im Bezirk Amstetten vor Gericht

BEZIRK AMSTETTEN. Zu einem Wiedersehen mit mulmigem Gefühl kam es am Landesgericht St. Pölten zwischen einem 66-jährigen Hausbesitzer aus dem Bezirk Amstetten und einem zwölffach einschlägig vorbestraften Kroaten, dem der Pensionist mit einer Pistole in den Oberschenkel schoss, um „sein Hab und Gut zu verteidigen“. Auf Diebestour durch die Region Eindeutig, nicht zuletzt aufgrund des Geständnisses, war die Situation des 46-Jährigen, der schon seit Jahren finanzielle Engpässe mit Einbrüchen...

  • 15.07.19
Lokales

13-Jähriger wurde als Serientäter ausgeforscht

BEZIRK AMSTETTEN. Einem 13-Jährigen aus Wien-Donaustadt konnten bislang 26 Einbruchsdiebstähle, acht Sachbeschädigungen, ein Kfz-Diebstahl und ein Ladendiebstahl nachgewiesen werden. Der Unmündige dürfte unter anderem beginnend mit Juni 2018 fortlaufend für Einbruchsdiebstähle in Amstetten und anderen Bezirken in Niederösterreich verantwortlich sein. Bei den Einbruchsdiebstählen in Trafiken, Gasthäuser, Supermärkte, Firmenobjekte und in ein Friseurgeschäft wurden vorwiegend Bargeld, Zigaretten,...

  • 29.10.18
Lokales

Böller in Lift verletzte Familie: Polizei schnappt Jugendbande in Amstetten

Körperverletzung, Sachbeschädigung, Einbrüche: Die Zahl der Delikte ist lang. STADT AMSTETTEN. Bedienstete der Polizeiinspektion Amstetten konnten in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Amstetten drei Einbruchsdiebstähle in Geschäftslokale bzw. Gastronomiebetriebe, 60 Einbruchsdiebstähle in Zeitungskassen, mehrere Sachbeschädigungen und Körperverletzungen, sowie Ladendiebstähle im Stadtgemeindegebiet von Amstetten klären. 60 Zeitungskassen als Ziel Vorerst unbekannte Täter brachen in der...

  • 17.07.18
Lokales
Staatsanwalt Karl Wurzer klagte im Landesgericht an.
3 Bilder

Nach Einbruchstour durch das Mostviertel: Albanern ist Haftstrafe zu hoch

Einbruchserie: "Das, was wir nicht verkaufen konnten, haben wir weggeschmissen", so einer der Angeklagten. BEZIRK AMSTETTEN. Gegen die Haftstrafen eines St. Pöltner Schöffensenats von fünf und viereinhalb Jahren gehen zwei Albaner in die nächste Instanz. Zum Vorwurf von Staatsanwalt Karl Wurzer, wonach der 32-jährige Angeklagte elf Mal in Wohnhäuser einbrach, wobei ihm sein 29-jähriger Landsmann in acht Fällen half, zeigte sich das Duo so weit geständig, wie man ihm die Einbrüche nachweisen...

  • 03.05.18
Lokales

Vermehrte Einbrüche in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. In letzter Zeit kam es in Waidhofen häufig zu Wohnungseinbrüchen. Vor allem Wohnhausanlagen im Vogelsang sowie in der Weitmann-Siedlung waren davon betroffen. "Aktuell geht es um acht Einbrüche. Warum es gerade jetzt vermehrt dazu kommt, wissen wir noch nicht", so Johann Wagner vom Bezirkspolizeikommando Waidhofen. Zu Schaden kamen bei den Einbrüchen keine Personen. "Zum Zeitpunkt der Einbrüche war niemand zu Hause. Die Wohnungen waren zwischen drei Tagen und vier Wochen...

  • 15.03.18
Lokales
5 Bilder

Einbrüche in Kellerabteile: Polizei schnappt zwei Täter

BEZIRK AMSTETTEN. Zwei Unbekannte verübten in der Nacht von 12. auf 13. Dezember 2017 Einbruchsdiebstähle in neun Kellerabteile und einen Fahrradabstellraum in drei Wohnhausanlagen in St. Valentin. Die Täter erbeuteten unter anderem Fahrräder, Fischerzubehör, ein Snowboard und Spielzeug. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von rund 4.000 Euro. Eines der Opfer und auch eine Radfahrerin sahen die beiden Täter, die mit Fahrrädern vom Tatort flüchteten. Als die Radfahrerin die Männer ansprach,...

  • 20.02.18
Lokales
2 Bilder

Polizei stoppt 23-jährigen Serieneinbrecher

Dutzende Einbrüche und Diebstähle gehen auf das Konto des Scheibbsers. NÖ. Sieben Einbruchsdiebstähle, 40 Einbrüche bzw. Diebstähle von Zeitungskassen, 15 Diebstähle unter anderem von Fahrrädern sowie die Unterschlagung durch den Verkauf einer Motorsäge gehen auf das Konto eines 23-Jährigen aus dem Bezirk Scheibbs. Ohne Führerschein zu Tatorten Zwischen August und November schlug er neben Amstetten auch in den Bezirken Scheibbs, Tulln und Zwettl zu. Nun wurde er von Polizisten aus Lunz am...

  • 10.01.18
Lokales
Rechtsanwalt Ernst Gramm
5 Bilder

Schlafende im Auto ausgeraubt

Ungarn machten Rastplätze unsicher. Die Täter schlugen auch in Amstetten und Oed zu. BEZIRK AMSTETTEN. Insgesamt 33 Einbrüche in Pkws und mehrere Einbrüche in Wohnhäuser sollen auf das Konto einer ungarischen Bande gehen. Drei Mitglieder mussten sich nun am Landesgericht St. Pölten verantworten, zwei davon wurden rechtskräftig zu Freiheitsstrafen von zweieinhalb Jahren (nach dem Jugendstrafgesetz) und drei Jahren verurteilt. Bei dem 23-jährigen Hauptangeklagten führten weitere Beweisanträge zur...

  • 28.11.17
Lokales
2 Bilder

Polizei schnappt Einbrecher: Zwei Täter noch flüchtig

BEZIRK AMSTETTEN. Sie brachen Fenster und Türen auf und stahlen Schmuck, Uhren und Bargeld. So auch am 4. November letzten Jahres in Amstetten. Nun sitzt einer der Bande hinter Gittern. Insgesamt drei bosnischen Staatsbürgern im Alter von 25, 27 und 48 Jahren, werden verdächtigt, sich seit zumindest November 2016 in mehrere Wohnhäuser, so auch in Trumau und St. Georgen/T., eingebrochen zu haben. Bei diesen Tathandlungen wurde ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro verursacht, wobei der...

  • 20.11.17
Lokales

Einbruchsserie: Polizisten schnappen Autobahnbande

BEZIRK AMSTETTEN. Die Polizei forschte eine neunköpfige ungarische Tätergruppe (in unterschiedlicher personeller Zusammensetzung) aus, die von 18. März 2016 bis 8. April 2017 in Niederösterreich und dem Burgenland 24 Einbruchsdiebstähle in auf Autobahnparkplätzen abgestellten Fahrzeugen begangen. Die Täter schlugen dabei Seitenscheiben ein, um anschließend Geldbörsen, Taschen und dergleichen zu stehlen. Teilweise wurde ein Reifen zerstochen, um eine mögliche Verfolgung durch die Opfer zu...

  • 13.11.17
Lokales

Einbrecher stahlen in Amstettner Geschäft 100 Jeans und Jacken

AMSTETTEN. Noch konnten die Täter nicht ausgeforscht werden, die in der Nacht von 3. auf 4. Oktober irgendwann zwischen 20 Uhr abends und 9 Uhr morgens in das Modegeschäft in der Reichsstraße in der Stadt Amstetten einbrachen. Die Täter stahlen über 100 Kleidungsstücke, berichtet die Polizei, die den verursachten Sachschaden mit rund 2.000 Euro beziffert. Wie hoch der tatsächliche Gesamtschaden ist, schließlich wurden hochpreisige Jeans und Jacken gestohlen, konnte noch nicht gesagt...

  • 09.10.17
Lokales

Gefasst: Bande schändete Kirche in Wieselburg

Insgesamt 25 Straftaten beging eine Gruppe Jugendlicher im Mostviertel, darunter auch ein Amstettner. MOSTVIERTEL. In der Dunkelheit dringen Jugendliche in die Pfarrkirche in Wieselburg ein, brechen eine Türe ebenso auf wie eine Schreibtischlade. Sie zerschneiden Elektrokabel und Sesselpolsterungen, reißen den Tabernakel aus seiner Verankerung und zerstören eine Osterkerze. Mit Bargeld in dreistelliger Höhe machen sie sich aus dem Staub. Der Schaden, der zurückbleibt, ist weit höher. Nun...

  • 12.09.17
  •  1
Lokales
3 Bilder

Rumänen knackten 22 Fahrkartenautomaten an der Westbahn

BERZIK AMSTETTEN. Mit zehn Vorstrafen in mehreren europäischen Ländern hatte ein 35-jähriger Rumäne keine guten Karten beim Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo ihm Staatsanwältin Kathrin Bauer vorwarf, insgesamt 22 Fahrkartenautomaten der ÖBB aufgebrochen zu haben. Seinen 22-jährigen Neffen, ebenfalls auf der Anklagebank, nahm der Einbrecher auf seiner Tour zum Aufpassen mit. 13 Jahre hinter Gittern Zunächst alleine kam der Onkel per Bahn nach Österreich, nachdem er am 20. Dezember 2016...

  • 08.06.17
Lokales

Einbrecher stahlen Tresor, Werkzeuge und Fahrzeuge

AMSTETTEN. Zwischen August und Oktober 2016 brachen zwei Rumänen (31 und 34 Jahre) viermal in Firmen in Amstetten und Neunkirchen ein. Dabei stahlen sie drei Fahrzeuge, einen Tresor und eine Vielzahl an Werkzeugen. Nun konnten die beiden von der Polizei gefasst werden. Zwei der Fahrzeuge konnten sichergestellt und den Opfern wieder ausgehändigt werden, berichtet die Polizei. Zudem werden sie verdächtigt, mit einer 24-Jährigen und einem 35-Jährigen bei einem Ladendiebstahl in Tirol mehrere...

  • 10.05.17
Lokales

Rumänen brachen Fahrkartenautomaten am Amstettner Bahnhof auf

BEZIRK AMSTETTEN. Nachdem entlang der Westbahn, so auch zweimal in Amstetten, vermehrt Fahrkartenautomaten aufgebrochen wurden, fanden an den Bahnhöfen gezielte Kontrollen statt. So konnten zwei Rumänen (22, 35 Jahre) von Ermittlern des Landeskriminalamtes festgenommen werden. Beide zeigten sich bei der Einvernahme geständig, berichtet die Polizei. Neben Einbrüchen in Fahrkartenautomaten hatten sie es auch auf Gartenhütten abgesehen, wo sie ihre Tatwerkzeuge stahlen. Schließlich konnten den...

  • 08.05.17
Lokales
4 Bilder

Ungarischer Einbrecher verspricht: „Ich werde nicht mehr nach Österreich kommen“

Mit Axt, Beißzange und Funkgerät ausgestattet, waren Einbrecher in Amstetten unterwegs. BEZIRK. „Ich werde nicht mehr nach Österreich kommen“, versprach ein 59-jähriger, mehrfach einschlägig vorbestrafter Ungar in seinem Schlusswort am Landesgericht St. Pölten, wo er wegen schweren Einbruchsdiebstahls zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde. Sein Chauffeur und Aufpasser, ein 54-jähriger ebenfalls mehrfach vorbestrafter Landsmann fasste zwei Jahre Haft aus (rechtskräftig). Einbruch bei...

  • 06.04.17
  •  1
Lokales

Amstetten vor 100 Jahren: Ein großer Diebstahl in der Stadt

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: AMSTETTEN. (Großer Einbruchsdiebstahl.) ... wurde im Extrazimmer des Gasthofes des Herrn Resenner, welches zugleich die Kanzlei der Kreditgenossenschaft der Gewerbetreibenden für Amstetten und Umgebung ist, ein ungemein frecher Einbruchsdiebstahl verübt. Die in dem Lokal stehenden eisernen Kassa, die Eigentum der genannten Genossenschaft ist, wurde von der Wand etwa dreiviertel Meter weggeschoben, von der Rückseite angebohrt, bzw. mittels einer...

  • 27.02.17
Lokales
3 Bilder

Nach 55 Taten gefasst: Serbische Einbrecherbande schlug auch in Amstetten zu

BEZIRK AMSTETTEN. "Sie brachen auf den Parkplätzen abgestellte LKW auf", erklärt Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Auch auf Wohnungen entlang der Autobahn hatten es die Täter abgesehen, so der Gruppeninspektor über die Ziele der Serben. Für zwei der insgesamt 18 Täter zwischen 21 und 52 Jahren klickten nun die Handschellen. Insgesamt 55 Straftaten in Niederösterreich und der Steiermark wurden ihnen nachgewiesen. Darunter waren auch neun...

  • 01.02.17
Lokales
Neue Nachbarschaftshilfe in Viedhorf ...
2 Bilder

Alarm: Wie sich Amstettner vor Dämmerungseinbrüchen schützen

Nachbarschaftshilfe, Alarmanlage und Polizei: Wie sich der Bezirk schützt BEZIRK AMSTETTEN. "Generell kann ein jedes Haus oder eine Wohnung, gleich ob Neubau oder bereits bestehend, mit einer Alarmanlage ausgerüstet oder nachgerüstet werden", erklärt Markus Oberklammer von "Expert Oberklammer" in Waidhofen. "Es gibt dabei verschiedene Arten und Möglichkeiten, sein Hab und Gut zu schützen, angefangen von Bewegungssensoren als Innenraumschutz bis hin zu Magnetkontakten bei Fenster und Türen",...

  • 17.10.16
Lokales
Oliver Zechmeister, Kommandant der Polizeiinspektion Amstetten, Vizebürgermeister Dieter Funke und Stadträtin Riki Scholler.

Nachbarschaftshilfe in Amstetten: Mein Nachbar als Wachposten

In Allersdorf nehmen Bewohner den Schutz vor Einbrechern selbst in die Hand und passen aufeinander auf. STADT AMSTETTEN. In Häuser wurde eingebrochen, ein Auto entwendet und Räder gestohlen, erzählt Gunther Panowitz von der Ratzingbauer-Siedlung in Allersdorf. Nach einigen Monaten der Nachbarschaftswache sei nichts mehr passiert. Helfe deinem Nachbarn Man habe die Kontaktdaten ausgetauscht, eine WhatsApp-Gruppe erstellt, benachrichtigt seine Nachbarn bei Urlaubsreisen oder bei verdächtigen...

  • 05.09.16
Lokales
2 Bilder

Aus für Motorsägenbande

Ungar verriet seine Komplizen, die im Zweifel freigesprochen wurden BEZIRK AMSTETTEN. Saß im April dieses Jahres nur ein Mitglied der berüchtigten Motorsägenbande auf der Anklagebank des Landesgerichts St. Pölten, waren es im fortgesetzten Prozess noch drei weitere Ungarn, denen Staatsanwalt Patrick Hinterleitner zahlreiche Firmeneinbrüche zur Last legte. Angeklagter nannte Komplizen Das Trio, alle haben einschlägige Vorstrafen, war festgenommen worden, nachdem der Erstangeklagte sie der...

  • 20.07.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.