Ernst Schüller

Beiträge zum Thema Ernst Schüller

Schwechat: Bürgermeister Ernst Schüller, Hilde Schorn, Claudia Knötzl, Nicole Matejka und Rudolf Donninger beim Abschiedsfest im Hilfswerk Schwechat

Schwechat: Hilfswerk trauert Mitarbeiterin nach

Die langjährige Betriebsleiterin des Bereiches „Hilfe und Pflege daheim" des Hilfswerks Schwechat, Claudia Knötzl hat seit vielen Jahren für den Gerichtsbezirk Schwechat eine Doppelfunktion ausgeübt. Sie hat Pottendorf und Schwechat gemanagt und das zu aller Zufriedenheit. Personalfluktuation und Krankenstände sind weniger geworden, damit wurde die Arbeit am Einsatzplan erleichtert und Kunden wurden überwiegend von der gleichen Fachkraft und das war besonders wichtig im Falle dementer Personen....

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Rauchenwarth: Franz Gausterer (Regionales Mobilitätsmanagement), Christoph Westhauser (Land NÖ – Abteilung Gesamtverkehrsplanung), Wibke Strahl-Naderer (Verkehrsberaterin Industrieviertel), Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Bürgermeister Ernst Schüller

Rauchenwarth: Jubiläums-Beratung für mehr Verkehrssicherheit

Von den sogenannten Verkehrsberatungen profitieren NÖ-Gemeinden seit mittlerweile drei Jahren. Als Jubiläum fand die 100. Beratung in Rauchenwarth statt. „Wir wollen das beste Service für unsere Gemeinden bieten, um für Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Mobilität zu sorgen. Denn durch dieses kostenlose Service können neue Mobilitätslösungen frühzeitig aufgezeigt werden", so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko zu den Zielen dieses Angebots des Regionalen Mobilitätsmanagements der...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Rauchenarth:  Franz Buchberger, Helmut Trischitz, Maria Stummvoll, Hans-Michael Putz, Rudolf Donninger, Magdalena Eichinger, Heidi Fuchs, Herbert Nowohradsky, Robert Charvat, Alfred Irschik, Martin Schmid, Christine Trischitz
1 2

Rauchenwarth: Sternwanderer zu Fuß und per Traktor

Zum 7. Sternwandertag des Seniorenbund-Teilbezirkes Schwechat statt kamen die Seniorinnen aus ihren Heimatgemeinden zu Fuß, mit den Fahrrädern, mit Oldtimertraktoren oder mit dem Auto zum diesjährigen Treffpunkt zum Heurigen Trischitz nach Rauchenwarth. Heuriger rettete vor Regenguss Der Wanderweg der Rauchenwarther führte heuer über den letzten Weingarten von Rauchenwarth, wo sie auch Rast machten und von Altbürgermeister Walter Buchberger zur Verkostung eines echten Rauchenwarther Veltliners...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechat: Obmann des Hilfswerks Schwechat, Ruddolf Donninger mit Bürgemeister Gerhard Hauser, Diplomschwester Nicole Matejka, Gerhard Schödinger (VP-Landtag), Karin Skop (Leiterin des Familienberatungszentrums) und Bürgemeister Ernst Schüller nach der Diskussion.

Hilfswerk Schwechat: Info-Frühstück für Bürgermeister

Pflege, Betreuung, Nachhilfe, Essenslieferant.:Das Hilfswerk in Schwechat hat sein Angebot in den vergangenen Jahren immer wieder erweitert. Um die Bürgermeistern der Region über die Angebote im Bereich „Hilfe und Pflege daheim“ und „Familien- und Beratungszentrum“ näher informieren zu können,lud das Hilfswerk Schwechat zu einem Bürgermeisterfrühstück.. "Gute Zusammenarbeit mit Gemeinden wichtig" Rudolf Donninger, Vorsitzender des Vereins Hilfswerk Schwechat, erläuterte gemeinsam mit Nicole...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
v.l.n.r. in der ersten Reihe: Renate Lahner, Elfriede Koschek, Erwin Friedrich, Ernst Schüller, Magdalena Eichinger, Magdalena Radlinger, Elfriede Obermaier, Waltraud Piringer, Herbert Pangerl
v.l.n.r. in der zweiten Reihe: Arnold Koschek, Anton Flamm, Edeltraud Schnurrer, Andreas Maurer, Antonia Flamm, Walter Schnurrer, Leopoldine Kolmar
1

Rauchenwarth: Magdalena Eichinger wieder Obfrau, junge 60, frisch vermählt

Magdalena Eichinger, Landesobmann-Stellvertretern des NÖ-Seniorenbundes und auch Obfrau des Teilbezirkes Schwechat, bleibt zudem Obfrau der Ortsgruppe Rauchenwarth. Mit 100 Prozent der Stimmen wiedergewählt Zu ihren Stellvertretern wurden Erwin Friedrich und Magdalena Radlinger gewählt, zur Finanzreferentin Edeltraud Schnurrer, zur Finanzreferentin-Stellvertreterin Elfriede Koschek, zum Organisationsreferenten und Schriftführer Herbert Pangerl, zur Schriftführer-Stellvertreterin Renate...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Seifenblasen-Show in Rauchenwarth
2

Wo Rauch(enwarth), da Wasser

Rauchenwarth wird seit 2017 zu 100% von EVN Wasser versorgt. Anlass genug für die "EVN Wasser" gemeinsam mit der Gemeinde Rauchenwarth den Trinkwassertag im Rahmen des Dorffestes zu feiern. Der Trinkwassertag wird von der österreichischen Vereinigung für das Wasserfach immer rund um Ende Juni begangen. Beim Informationsstand und bei den Wasser-Rallye-Stationen konnten Jung und Alt wissenswertes rund ums Trinkwasser erfahren, beispielsweise verbrauchen wir in Österreich rund 130 Liter pro Person...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Ernst Schüller, Astrid Reiser, Rudi Donninger.

Zwölfaxing: Hilfswerk unterstützt "betreutes Wohnen"

Bei einem Besuch in Zwölfaxing stellte sich heraus, dass Bürgermeisterin Astrid Reiser derzeit keine Wünsche an das Hilfswerk Schwechat hat. Sie findet die Betreuung ganz toll und freut sich, wenn sie wieder eines der Hilfswerk Fahrzeuge sieht. Allerdings wünscht sie sich ein intergenerationelles betreutes oder betreubares Wohnen in der Gemeinde selbst, da die älteren Leute nicht verpflanzt werden sollen. Mit der Qualität der Organisation im Landespflegeheim ist sie zufrieden, aber sie...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
VP-Regionalsprecher Schüller sieht die Mindestsicherung als vorübergehende Absicherung für Menschen in sozialer Not.
1

"Deckelung sinnvoll bei der Mindestsicherung"

VP-Regionalsprecher Ernst Schüller will Einsteiger-System und verweist auf Schweizer Volksentscheid. RAUCHENWARTH. Wie soll die Mindestsicherung künftig aussehen? Die Mindestsicherung kann nur eine vorübergehende Absicherung für jene Menschen sein, die in eine soziale Notsituation geraten sind. Diesen Menschen müssen wir helfen, das steht für mich außer Zweifel, das ist unsere soziale Verantwortung. Aber leider wird das System immer mehr missbraucht. Und dies bereits in einer Dimension, wo wir...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Der Flughafen soll ebenso miteingebunden werden bei Gesprächen zum neuen Großbezirk. Er ist der größte Arbeitgeber.

Neuer Bezirksname: Lasst Bürger abstimmen

Wie soll der künftige Bezirk heißen? Nicht Bruck und nicht Schwechat. Auch VP will einen neuen Namen. Bürgermeister Ernst Schüller hat keine leichte Aufgabe. Der VP-Bezirksobmann von Schwechat führt die Begegnungskonferenzen zwischen dem politisch tiefschwarzen Bezirk Bruck und dem Flughafen- und Großindustriebezirk Schwechat. Es soll rasch eine Lösung gefunden werden. Weniger wegen der neuen Hauptstadt. "Da Schwechat als BH-Außenstelle ausgebaut werden soll und das Finanzamt in Wien-Mitte...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
2

Trattnachtaler Schachsenior erfolgreich in Wien

Ernst Schüller von der der Schachgemeinschaft Grieskirchen/Schallerbach freut sich über den zweiten Platz bei der Wiener Seniorenmeisterschaft. BAD SCHALLERBACH. Der Stammspieler der Spielgemeinschaft spielt regelmäßig für das Trattnachtal in der ersten Landesliga und den Bundesligen. Noch nicht mit dabei ist sein kleines Enkelkind Jona Anton. Mit einem Jahr ist sie noch ein wenig zu jung für diese Sportart. Opa Schüller allerdings kann man durchaus einen "alten" Schachhaudegen bezeichnen....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer
Das Team der Volkspartei steht ganz hinter ihrem neuen Sprecher Ernst Schüller.
2

Schüller ist neuer Regionssprecher

Der Rauchenwarther Bürgermeister wurde zum neuen Sprachrohr der hiesigen Volkspartei gewählt. RAUCHENWARTH. “Innovatives Engagement mit Herz und Hirn“ sind für den Rauchenwarther Bürgermeister Ernst Schüller laut eigener Aussage sehr wichtig. Mit dieser Einstellung startet er auch in seine neue Funktion als Sprecher der ÖVP für die Region Schwechat. „Arbeit, Bürgernähe und Teamgeist stehen bei uns im Vordergrund“, sagt ÖVP-Bezirksparteiobmann, Landtagsabgeordneter. Lukas Mandl. Schüller folgt...

  • Schwechat
  • Markus Neumeyer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.