Freizeitunfall

Beiträge zum Thema Freizeitunfall

Der Gleitschirmpilot stürzte auf einer Höhe von 1.900 Metern am Hahnenkamm ab.

Gleitschirmabsturz in Höfen
54-Jähriger mittels Seilwinde geborgen

HÖFEN (eha). Ein 54-jähriger Deutscher ist am Mittwochvormittag am Hahnenkamm in Höfen mit seinem Gleitschirm in den Alpenblumengarten gestürzt und verletzt worden. Als der Pilot kurz nach dem Start etwa 250 – 300 Meter aufgestiegen war, kam er plötzlich ins Trudeln und der Schirm klappte ein. Ihm gelang es zwar den Schirm mehrmals wieder auszubreiten, dennoch kam er wiederholt in eine Rückwärtsbewegung und stürzt im Bereich des Alpenblumengartens auf einer Meereshöhe von 1900 Metern ab. Der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen.

Unfall mit Mountaincart
53-Jähriger nach Sturz schwer verletzt

BIBERWIER (eha). Der Niederländer musste vom Rettungshubschrauber geborgen werden. Durch den Unfall erlitt der 53-Jährige schwere Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule. Bei der Abfahrt auf einem Wirtschaftsweg mit einen Mountaincart kam am Mittwochnachmittag ein Niederländer zu Sturz. Der Mann war gemeinsam mit seinem Sohn unterwegs, der vorausfuhr. Zirka 200 Meter unterhalb der Alm kam der Vater in einer leichten Linkskurve ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Freizeitunfall in Biberwier
Mit Monsterscooter ins Gelände abgestürzt

Ein unliebsames Ende nahm die Fahrt mit einem "Monsterscooter" für eine Holländerin. BIBERWIER. Am Mittwoch, 21.07.2021 gegen 14:00 Uhr, geriet die 40-jährige Niederländerin im Gemeindegebiet von Biberwier auf einer Forststraße mit einem sogenannten Monsterscooter, ausgestattet mit einem Helm, talwärts fahrend in einer Kurve aus unbekannter Ursache über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte mehrere Meter über steiles Gelände ab. Dadurch zog sie sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Verletzt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Freizeitunfall in Biberwier
Jugendlicher verunfallte mit Mountaincart

Ein vergnüglicher Nachmittag endete für einen Deutschen Urlauber im Krankenhaus. BIBERWIER. Am 19. Juli 2021 gegen 14:00 Uhr fuhr ein 15-jähriger Deutscher gemeinsam mit seinen Eltern und seinem Bruder mit einem Mountaincart von der Marienberg-Bergstation talwärts. Der 15-Jährige, welcher mit einem Fahrradhelm ausgerüstet war, fuhr als Letzter der Vierergruppe. Aus der Kurve "geflogen" Ca. 300 Meter oberhalb der Mittelstation kam der Jugendliche in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache vom...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Symbolfoto

Freizeitunfall in Berwang
Frau bei Sturz mit Mountainscooter verletzt

BERWANG. Bei einem Unfall mit einem sogenannten Mountaincart hat sich am Samstagnachmittag eine 48-jährige Deutsche verletzt. Die Dame fuhr gegen 14.37 Uhr mit dem geliehenen Funsportgerät auf der Forststraße von der Hochalm in Fahrtrichtung Berwang. Ein selbstverschuldeter Bremsfehler führte dazu, dass die 48-Jährige kurz vor dem Jägerhaus stürzte. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt, von der Bergrettung Berwang geborgen und im Anschluss von der Rettung zum diensthabenden Arzt nach...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Pfeil markiert die Stelle, an der es zum Unglück kam.
2

Polizeimeldung
Beim Wandern tödlich verunglückt

BACH (rei). Ein tragisches Ende fand die Wanderung eines 77-jährigen Deutschen im Bereich des Vorderen Sonnenkogels in Bach. Gemeindsam mit seinem Sohn war der Mann bereits wieder am Abstieg vom Berg, als er auf dem feuchten Steig ausrutschte und in der Folge ca. 300 Meter über teils Fels durchsetztes Gelände abstürzte. Der 50-jährige Sohn setzte sofort einen Notruf ab, worauf ein Notarzthubschrauber alarmiert wurde. Die Besatzung des Notarzthubschraubers konnte jedoch nur noch den bereits...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 5 wurde die Frau ins Krankenhaus Reutte geflogen.

Freizeitunfall in Elmen
30-Jährige verletzte sich beim Rollerskaten

ELMEN (rei). Einen Freizeitunfall mit Rollerskates meldet die Polizei. Der Notarthubschrauber musste kommen. Beim Rollerskaten gestürztAuf ihrer abschüssigen Hauseinfahrt in Elmen war eine 30-jährige Frau am Donnerstag, 19. März 2020, gegen 14.20 Uhr aktiv. Ohne Fremdverschulden kam sie zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Anwohner leisteten erste Hilfe. Die weitere Versorgung übernahm der Rettungsdienst aus Elbigenalp. Auch der Notarzthubschrauber wurde verständigt. Das Team...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Freizeitunfall
Junger Skifahrer stürzte 20 Meter über eine Geländekante

HÖFEN (rei). Eine Skifahrt abseits der befestigten Pisten des Skigebietes am Hahnenkam endete für eine 17-jährigen Deutschen im Krankenhaus. Ins Bachbett gestürzt Gemeinsam mit einem Kollegen war er im freien Gelände unterwegs. Dabei stürzte er über eine Geländekante rund 20 Meter ab und landete in einem Bachbett. Bei seinem Absturz löste er noch ein Schneebrett aus, das ihn teilweise verschüttete. Sein Begleiter eilte zu Hilfe und konnte den Jugendlich befreien. Er verständigte auch die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Britin wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Reutte gebracht.

Sturz mit „Monsterroller“ in Biberwier
48-jährige Britin stürzte über Lenker

BIBERWIER (eha). Am 16.08.2019 gegen 12:50 Uhr fuhr eine 48-jährige Britin in Biberwier mit einem sogenannten „Monsterroller“ auf der hierfür vorgesehen Strecke talwärts in Richtung Talstation Sommerrodelbahn. Etwa 150 Meter vor der Talstation bemerkte die 48-Jährige einen größeren Stein auf der Strecke und betätigte stark die Vorder- und Rückbremse. Dadurch stürzte sie über die Lenkstange des „Monsterrollers“ und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung wurde die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Neunjährige wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik nach Murnau geflogen.

Skiunfall in Bach: Kind stürzte sechs Meter über Böschung

BACH. Am vergangenen Sonntag, gegen 16.45 Uhr wollte ein Neunjähriger Niederländer auf der Zufahrtstraße zum Schigebiet "Jöchlspitze" in Bach einen vom Winde verwehten Winterhandschuh von einer Böschung oberhalb einer Kehre zurückholen. Laut Polizeiangaben verlor der Bub auf dem harten Schnee den Halt, stürzte ca. fünf bis sechs Meter über die senkrechte Böschung und prallte auf dem Asphalt auf. Das Kind zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde vom Notarzthubschrauber in die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Unfall beim "Gumpenspringen" in Breitenwang

BREITENWANG. Am Samstag Nachmittag wollte ein 27-jähriger Deutscher bei den „Stuibenfällen“ in Breitenwang aus einer Höhe von 17 Metern in einen darunter befindlichen Gumpen springen. Der Mann kletterte zur vorgesehenen Absprungstelle, rutschte dabei aber aus, stürzte aus einer Höhe von ca. 10 bis 15 Metern kopfüber ab und schlug auf dort befindliche Felsköpfe auf. Mit Rissquetschwunden und Prellungen am gesamten Körper wurde der 27-Jährige mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Reutte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.