Alles zum Thema Gipfelkreuz

Beiträge zum Thema Gipfelkreuz

Leute
Ein top Rastplatz mit schönem Blick auf Lilienfeld
14 Bilder

Auf dem kleinen Bruder vom Muckenkogel
Schöne Rundwanderung zum Lorenzipechkogel, dem unbekannten Hausberg von Lilienfeld

Er steht tief im Schatten des Muckenkogels und wird nur selten besucht. Die Rede ist vom 883 Meter hohen Lorenzipechkogel, dem kleinen Hausberg von Lilienfeld. Vom Zdarsky-Schimuseum geht es zuerst auf einem steilen Steig, danach eher gemächlich bis zur Taurer-Kapelle. Jetzt folge ich dem Sonne beschienen Bergkamm über den Osterkogel und Höhenberg bis zum baumfreien Gipfel. Hier erwartet mich ein super Blick auf das Stift Lilienfeld, ein lässiges Platzerl. Etwas unterhalb besuche ich noch die...

  • 09.12.18
Leute
Perfekte Winteridylle auf dem Arbesberg, ein Traumplatzerl!
14 Bilder

Waldviertler Schmankerl um Arbesbach
Eine traumhafte Winterlandschaft Ende November

Nach dem so warmen Spätherbst folgen quasi über Nacht einige Wintertage, wie sie schöner nicht sein können. Gigi und ich fahren nach Arbesbach und drehen dort eine ausgiebige Runde. Gleich zu Beginn schauen wir uns die Ruine, die von den Einheimischen als "Stockzahn des Waldviertels" genannt wird, an. Wir wandern querfeldein weiter auf den Arbesberg, dessen Kuppe wuchtige Felskolosse, dunkle Spalten und Höhlen aufweist. Eine kleine Kapelle sowie eine Mariengrotte zieren den Gipfelbereich, es...

  • 30.11.18
  •  2
  •  2
Leute
Grabnerstein, 1.848m. Beim Gipfelkreuz treffen wir Ernst, der mit mir auf dem Dachstein war, und seinen Freund Andreas.
14 Bilder

Am Rand der Haller Mauern unterwegs
Die letzte schöne Herbsttour führte auf den Grabnerstein

Einen der letzten warmen Herbsttage nützen Gigi und für eine Wanderung auf den Grabnerstein. Es ist der zweite Anlauf, denn vor knapp einer Woche hüllte sich der östlichste Ausläufer der Haller Mauern im dichten Nebel. Wir starten auf dem Buchauer Sattel und kommen auf dem Zuweg gut vorwärts. Wirklich schön wird es bei der Grabneralm, von der der Steig durch die latschenbewachsene Südseite zum höchsten Punkt mit dem Gipfelkreuz führt. Jetzt tut sich eine andere Welt mit einer tollen...

  • 26.11.18
Leute
Beim herrlichen Gipfelkreuz auf dem Dürrenstein
18 Bilder

Kräfte raubende Tour in den Ybbstaler Alpen
Der Dürrenstein gehörte mir alleine

Egal von welcher Seite man den Dürrenstein in Angriff nimmt, alle Anstiege sind lange und kraftraubend. Ich wähle das Steinbachtal als Ausgangspunkt und steige den alten Auftriebsweg hoch. Nach knapp zwei Stunden  bin ich bei der Ybbstaler Hütte, aber rundherum ist wegen des Windwurfes in den letzten Jahren alles kahl. Doch auch der letzte Sturm hat ganz schön gewütet und ich muss mir ein paarmal einen Weg durch die umgestürzten Bäume suchen. Ab der Legensteinhütte wird der Berg immer rassiger,...

  • 19.11.18
Leute
Einmalig ist der Blick vom Stadelstein auf den Erzberg.
17 Bilder

An einem traumhaften Spätherbsttag auf das Wildfeld und den Stadelstein
Herrliche 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen

Es ist Mitte November und noch immer lässt der warme Spätherbst Wanderungen ins Hochgebirge zu. Bert und ich wählen eine 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen und marschieren von der Ramsau los. Schnell gewinnen wir an Höhe und bei der Teicheneggalm kommen wir in die Sonne. Das erste Ziel ist der Kragelschinken, danach visieren wir das Wildfeld an. Dieser Koloss ist an drei Seiten extrem felsig, oben aber ein Plateauberg mit einem riesigen Almboden. Vor uns liegt nun der Stadelstein mit dem...

  • 14.11.18
  •  1
Leute
Malerisch zeigt sich das Gesäuse von der Planspitze bis zum Ödstein.
11 Bilder

Statt der Haller Mauern auf den kleinen Dörfelstein
Admonter Runde eröffnet top Blick zum Gesäuse

Gigi und ich wollten eigentlich auf den Grabnerstein in den Haller Mauern, doch der hartnäckige Nebel machte diese Tour zunichte. Im Raum Admont gab es etwas Sonne, daher wählten wir den eher unscheinbaren Dörfelstein. Los ging's von Hall auf dem Martha Wölger-Weg, der nach der gleichnamigen Heimatdichterin benannt ist. Weiter oben wurde es immer grauer, sodass wir kaum schöne Ausblicke erhaschen konnten. Dafür wurden wir mit zwei Gipfelkreuzen, eines auf dem West- und das andere auf dem...

  • 08.11.18
Leute
Der Trefflingfall führt trotz der Trockenheit noch immer viel Wasser.
16 Bilder

Heimatkundliche Runde mit Ötscherblick
Über den Trefflingfall aufs Hochbärneck

Der so schöne Herbst lädt förmlich zum Wandern in der engeren Heimat ein. Ich habe da eine Runde im Raum Gaming bzw. St. Anton/Jeßnitz im Kopf und starte in Eibenboden. Zuerst folge ich der Erlauf bis zur Toreck-Schlucht, der engsten Stelle in den Tormäuern. Etwas zurück geht es dann den Trefflingfall hinauf. In mehreren Kaskaden stürzt das Wasser 120 Meter in die Tiefe, ein einzigartiges Naturschauspiel für die Besucher. Der Steig wurde bereits vor über 110 Jahren vom Gebirgsverein Scheibbs...

  • 07.11.18
  •  1
Leute
Hans markiert die Route des zukünftigen Via Aqua-Rundwanderweges.
13 Bilder

Interessante Höhenwanderung im Scheibbser Bezirk
Auf der zukünftigen Via Aqua von Gaming nach Scheibbs

An einem der letzten warmen Herbsttage habe ich ein neues, schönes Platzerl in meiner Heimat kennengelernt. Meine Wanderung beginnt beim alten Bahnhof in Kienberg und ich möchte über den Hochkienberg nach Scheibbs marschieren. Es geht gleich steil bergauf und danach auf dem Höhenrücken weiter. Beim Lichtenschopf-Kreuz treffe ich Hans, der gerade die Markierungen nachpinselt. Der Scheibbser Bergfex verrät mir, dass hier die Route der Via Aqua, die von der Praterschlucht in Purgstall bis zum...

  • 27.10.18
Leute
Auf dem ersten Gipfel, dem Kleinen Königskogel
15 Bilder

Königskogel, Proles und Fallenstein
Schöne 3-Gipfel-Runde im Mariazeller Land

Im Mariazeller Land ist es jetzt ruhig geworden. Das Weidevieh auf den Almen ist abgetrieben und auch die Bäume werfen ihre Blätter ab, mit einem Wort: Es herbstelt. Gigi und ich starten von Schöneben am Fuße der Tonion und steuern schnurstracks den Königskogeln zu. Zuerst geht es an drei Almen, die bereits eingewintert sind, vorbei, dann stehen wir auf dem Gipfel. Nun folgen wir einem schönen Bergrücken Richtung den Proleswänden, nur der letzte Anstieg entlang einer steilen Wiese ist eine...

  • 24.10.18
Leute
Rosa und ich beim Gipfelkreuz auf dem Hohen Wildkamm
12 Bilder

Spitzentour in den Mürzsteger Alpen
Hohe Veitsch und Wildkamm - ein perfektes Duo

Immer wieder gerne gehe ich auf die Hohe Veitsch. Neben imposanten Felswänden sowie einem sanften, weiten Hochplateau bietet der knappe Zweitausender in den Mürzsteger Alpen eine fantastische Aussicht und sein Anhängserl, der Wildkamm, lockt mit einem "Rauhen Kamm-Feeling". Mein Weg führt vom Niederalpl-Pass über die Sohlenalm zur Gingatz-Wiese und von hier gemütlich zum Gipfel. Dabei werde ich von Rosa aus Scheibbs angesprochen, denn sie erkennt mich als Regionaut bei den Bezirksblättern. Sie...

  • 20.10.18
  •  2
Leute
Beim edlen Gipfelkreuz auf dem Alpl, ein Traumplatzerl!
9 Bilder

Von der Großen Kripp auf einen wenig besuchten Gipfel bei Opponitz
Relaxen und Berge schauen auf dem Alpl

Es gibt nur mehr wenige Gipfel in meiner umliegenden Heimat, die ich noch nicht kenne, und einer davon ist das Alpl. Die warmen Temperaturen lassen kein Ausruhen zu, deshalb begebe ich mich nach Opponitz und stelle das Auto auf der Großen Kripp ab. Zuerst folge ich einer Forststraße, bis mir dann kleine Steinmännchen den weiteren Weg weisen. Der Waldweg ist steil und endet schließlich bei einer Weide. Rundherum sticht mir der bunt gefärbte Laubwald ins Auge, ein Traum. Es folgt noch ein kleiner...

  • 14.10.18
Leute
Eine Dose ziert die Felsnadel auf dem Weg zum Eisenstein-Gipfel.
16 Bilder

Schöne Schmankerl in der Türnitzer Bergwelt
Herbstliche Wanderung auf den Eisenstein

Quasi über Nacht ist der Herbst ins Land gezogen. Nur mehr wenige Blumen zeigen ihre letzten Blüten und das Weidevieh wartet schon auf den bevorstehenden Almabtrieb. Auch die Blätter der Bäume und Sträucher färben sich schön langsam in ein Gelb bzw. Rot. Ich wähle den Eisenstein bei Türnitz und starte beim Knedelhof. Nach einem Stück Straße und Wald betrete ich die Eisenstein-Wiese, auf der die Kühe noch die letzten Gräser abbeißen. Ich suche gleich die kleine Felsnadel, die mit einem...

  • 29.09.18
Leute
Die Sonne geht gerade auf dem Traunstein auf - herrlich!
17 Bilder

Traumhafter Sonnenaufgang auf dem "Wächter des Salzkammergutes"

Anspruchsvolle Bergtour auf den Traunstein Ich bin mit meinen Wanderfreunden Robert und Ernst unterwegs, denn wir wollen erstmals den Sonnenaufgang auf dem Traunstein erleben. Wir steigen in der Kaltenbachwildnis ein und treffen bald auf den Hernler-Steig, der ziemlich knackig nach oben zieht. Eine schöne, bizarre Felsszenerie begleitet uns und lässt unsere Anstrengungen von gut 1.200 Höhenmetern fast vergessen. Sofort gehen wir zum Gipfel, von dem man einen super Blick auf das Salzkammergut...

  • 20.09.18
Leute
Auf der Aussichtskanzel des Alberfeldkogels mit dem Europakreuz
15 Bilder

Zum Europakreuz auf dem Feuerkogel

Wanderparadies im Salzkammergut für Jung und Alt Gigi und ich waren in unserer aktiven Zeit im Rahmen eines Schulausflugs mehrmals  auf dem Feuerkogel und diesmal drehen wir eine herrliche Runde auf dem aussichtsreichen Hochplateau. Von der Bergstation der Feuerkogelbahn marschieren wir gleich auf den nahe liegenden Alberfledkogel mit dem Europakreuz, das von Schülerinnen und Schülern der HTL Wels anlässlich des österreichischen EU-Vorsitzes im Jahre 2006 gefertigt wurde. Sensationell ist der...

  • 16.09.18
Leute
Herrlicher Tiefblick vom Reichenstein auf den Erzberg
12 Bilder

Top Blick vom Reichenstein auf den "Steirischen Brotlaib"

In gut zwei Stunden zur Reichensteinhütte Der Reichenstein steht jedes Jahr auf meinem Wanderprogramm. Er ist in gut zwei Stunden zu erreichen und bietet einen atemberaubenden Tiefblick auf die umliegende Bergwelt. Ich parke mein Auto beim Gasthof Präbichlerhof und gewinne schnell an Höhe. Richtig interessant wird es beim Rösslhals, denn da taucht erstmals der Erzberg, von den Einheimischen auch "Steirischer Brotlaib" genannt, auf. Imponierend ist die stufenförmige Form, ja seine 36 Stufen...

  • 14.09.18
Leute
Beim Dreiländereck grenzen die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und die Steiermark aneinander.
19 Bilder

Via Stumpfmauer und Tanzboden zum Dreiländereck

Großartige Bergtour in den Ybbstaler Alpen Einer der schönsten Berge der Ybbstaler Alpen ist die Stumpfmauer, auch Voralm genannt. Die bizarren Felsen sowie die steile mit viel Schutt beladene Südostwand sind ein Blickfang, außerdem warten so manche Schmankerl auf der anstrengenden Tour. Von Hollenstein kommend gelange ich nach einem langen Aufstieg zur sogenannten "Steinernen Katz", einem Steingebilde, das unserem liebsten Haustier sehr ähnelt. Ich marschiere am Fuß der Stumpfmauer weiter,...

  • 03.09.18
Leute
In der wildromatischen Ysperklamm
12 Bilder

Ungezähmte Urkraft der wildromantischen Ysperklamm

Ein Naturdenkmal zum Wandern und Erleben Die Ysperklamm ist im vorigen Jahr nicht zu Unrecht zum drittschönsten Platz Österreichs - bei "9 Plätze 9 Schätze" - gekürt worden. Auf etwa zwei Kilometern stürzt das Wasser über Kaskaden 300 Meter in die Tiefe und bezaubert die vielen Besucher, die auf neu errichteten Treppen und Holzstegen sicher hinaufgehen können. Bis zum Jahr 1931 wurde hier Holz, das dann auf der Donau weiter verschifft wurde, getriftet. Gigi und ich erkunden natürlich die...

  • 30.08.18
Leute
Unsere Wandergruppe beim Gipfelkreuz auf dem Windberg
17 Bilder

Die Schneealpe - Sanftes Hochplateau mit alpinem Charakter

Herrliche Runde mit lieben Freunden Die Schneealpe, auch Schneealm genannt, ist in sehr beliebtes Ausflugsziel und dank einer Mautstraße auch relativ leicht zu erreichen. Es gibt aber auch Aufstiege mit hochalpinem Charakter, die jeden Wanderfan begeistern. Meine Kremser Freunde und ich starten in Altenberg/Rax und marschieren den Lohmgraben entlang. Links und rechts von uns bestaunen wir die wilde Felsszenerie, bis wir auf dem Hochplateau angelangt sind. Ein riesiges Almengebiet breitet sich...

  • 24.08.18
Leute
Herrlicher Blick von der Hohen Weichsel in die umliegende Bergwelt
20 Bilder

Stattliche Steinböcke und Murmeltiere auf der Hohen Weichsel

Im Hochschwabgebiet unterwegs Es ist ein Traum, wenn dich die Steinböcke so zutraulich anschauen bzw. vor dir in der Wiese grasen. Ja, so ein schönes Erlebnis hatte ich bei meiner Super-Tour auf die Hohe Weichsel im Hochschwabgebiet. Ich brach zeitig in der Früh vom Seeberg auf und stieg die Aflenzer Staritzen hoch. Das erste Ziel war die Seeleiten, deren Gipfelkreuz noch im späten Sonnenaufgang funkelte. Jetzt folgte ich dem Weg zum Hochschwab und bog nach zirka eineinhalb Stunden rechts zur...

  • 15.08.18
  •  2
Leute
Beim Gipfel des Rinkogels auf 1.668 Metern Seehöhe
21 Bilder

Die Schwarzalm - schönste Landschaft im Scheibbser Bezirk

Aussichtsreiche Runde vom Hochkar über den Ringkogel zur Schwarzalm "Wir haben die Tour trotz der großen Hitze so richtig genossen, es ist landschaftlich so schön hier ", lautet das Resümee von Gigi und mir nach der ausgiebigen Wanderung auf dem Hochkarmassiv. Los geht's ganz früh vom Parkplatz zum Blachlboden und anschließend auf dem Alpinweg Richtung Ötscher. Bereits die Querung der Schmalzmauer sowie der aussichtsreiche Grat sind ein Traum. Wir genießen das herrliche Almenflair, besonders...

  • 10.08.18
Leute
Auf dem Zirbitzkogel mit der exponiert gelegenen Hütte - herrlich!
17 Bilder

Der Zirbitzkogel ist ein fantastischer Aussichtsberg

Herrliches Almenflair im steirischen Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Gigi und ich haben von unseren Kindern zu Weihnachten einen Gutschein von der Tonnerhütte im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen bekommen, ein super Geschenk für Wanderbegeisterte so wie wir. In Begleitung von Elfriede und Bert steigen wir bei sehr warmen Temperaturen die Almen hoch und stehen im Nu auf dem Zirbitzkogel, der höchsten Erhebung der Seetaler Alpen mit 2. 396 Metern Seehöhe. Von rundherum strömen die Menschen...

  • 05.08.18
Leute
Ein Traum geht in Erfüllung: Ich stehe zum ersten Mal auf dem Gipfel des Dachsteins!
22 Bilder

Großartige Gletscher- und Klettertour auf dem Dachstein

"Die landschaftlich schönste Runde auf dem Dachsteinmassiv" Der Dachstein ist nicht zu Unrecht ein Klassiker der österreichischen Alpen. Mein Freund Roman - er kennt als engagierter Bergretter diesen Superberg in- und auswendig - lädt mich zu einer fantastischen Rundtour ein. Zu fünft marschieren wir von der Bergstation der Hunerkogelbahn auf dem Gletscherweg bis zum Einstieg bei der sogenannten "Schulter" und legen die Klettergurte an. Ich muss mich voll konzentrieren und ins Zeug legen, denn...

  • 22.07.18
  •  3
Leute
Gipfelglück am Großvenediger - ein Traum geht in Erfüllung!
15 Bilder

Fantastische Gletscher-Hochtour auf den Großvenediger

Zum ersten Mal mit Steigeisen in der Seilschaft Das absolute Highlight meiner Wanderkarriere ist die Besteigung des 3.657 Meter hohen Großvenedigers in den Hohen Tauern. Es ist für mich eine große Herausforderung, da ich noch nie in Gletscherregionen unterwegs war. Ich darf mich meinen vorwiegend aus dem Raum Krems kommenden Wanderfreunden anschließen und wir brechen bereits um fünf Uhr in der Früh mit Stirnlampen vom Kürsingerhaus auf. Am unteren Ende des Obersulzbachkees legen wir die...

  • 17.07.18
  •  3
Leute
Roland und ich genießen den Tiefblick auf den Lunzer See.
17 Bilder

Mit Roland zum Traumplatzerl auf dem Scheiblingstein

Der Lunzer See von oben ist eine Wucht Er ist wohl ein sehr "grantiger" Berg, aber ganz oben ist er ein Traum! Die Rede ist vom Scheiblingstein, den Roland und ich von der Tagles in Angriff nehmen. Der Bezirksblätter-Guru kennt den kleinen Nachbarn des Ötschers noch nicht und freut sich, denn ich schwärme vom schönen Gipfelbereich. Der Aufstieg zieht sich und ist schweißtreibend, daher machen wir mehrere Trink- bzw. Fotopausen. Vor der letzten Steilpassage treffen wir die Bergqueen Marika Roth...

  • 10.07.18
  •  9