Natur

Beiträge zum Thema Natur

Frühlingsgedanken
Maienzeit und Fliederbusch

Zeit für uns, Zeit zum Innehalten, Zeit zum Verweilen in der Natur mit all ihren Schönheiten - Sonnenschein, Frühlingsregen, Wolkentürme, Vogelzwitschern, Blütenträume, Bienensummen, Fliederduft und Pfingstrosenmeer – alles hat seine Zeit und seine Facetten, genießen wir jeden Moment und erfreuen wir uns über das Jetzt - mit Achtsamkeit, nicht vorbeihasten, sondern bewusst wahrnehmen, einfach nur Sein, Freude am Leben haben, diesen besonderen Zauber verspüren und mit anderen teilen – nicht ich,...

  • Scheibbs
  • Margret Seiberl
Single der Woche: Christine sucht einen sportlichen Mann, der abends mit ihr ein Glaserl Wein genießt.
Video 2

Single der Woche KW 20
"Rasende Omi" sucht Mann zum Wandern

Unser Single der Woche 20 ist Christine. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Christine ist ein selbstbewusste Frau, die gerne schnell fährt. Ihr Lebenswunsch? Einmal im Rallyeauto auf der Strecke unterwegs sein. Allerdings mag sie das allein machen. Doch das ist auch das einzige, denn grundsätzlich wäre sie jetzt bereit, ihr Single-Dasein aufzugeben ... Christine ist kreativ, sie liebt ihren Garten und wenn der Partner da mithelfen würde, wär das fein. "Und am Abend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Ramona Schmidt mit der 3D-Karte des gesamten Wildnisgebiets
Video 17

Schutzgebiet Dürrenstein
Haus der Wildnis in Lunz eröffnet (+Video)

Nur eine begrenzte Zahl an Leuten darf das Wildnisgebiet Dürrenstein jährlich betreten. Um ihn für alle erlebbar zu machen, wurde das Haus der Wildnis in Lunz erschaffen. Hier werden Klimawandel, Urwaldgeschichte und Natur spielerisch erklärt.  LUNZ. "Wir haben zum Beispiel zwei Aquarien. Eines davon ist mit kaltem und das andere mit etwas wärmerem Wasser gefüllt. Das soll den Klimawandel darstellen. Schon ein kleiner Temperaturunterschied wirkt sich ausschlaggebend auf die Besiedelung aus",...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Die Tiergestützten Interventionen sind eines der Highlights im Bildungszentrum Gaming – vor allem jetzt, in der Pandemie.

Green Care
Gaming sorgt für die mentale Gesundheit der Menschen

Pferde als Seelentröster und die Natur als mentale Stütze: Im Bildungszentrum Gaming fokussiert man sich vor allem auf die Gesundheit der Leute.  GAMING. "Es ist eine Freude, wenn die Schüler nach dem Praktikum von ihren Erlebnissen begeistert berichten. Wie der Garten zu mehr Lebensfreude und mentaler Gesundheit bei Bewohnern von Senioren- und Pflegeheimen führt etwa“, sagt die zuständige Fachlehrkraft Brigitte Abl beeindruckt.  Für das Bildungszentrum Gaming ist Green Care ein Herzensprojekt....

  • Scheibbs
  • Sara Handl
2 3

Heilkraut
Sauerklee

Bei verschiedenen Beschwerden kann diese weiß blühende Heilpflanze, die in Laub- und Nadelwäldern wächst, hilfreich angewendet werden. Sie ist mit den bei uns heimischen Kleearten nicht näher verwandt, auch wenn sie sich mit ihren drei Blättern auf den ersten Blick sehr ähnlich sehen. Der saure Geschmack kommt von dem Oxalsäuregehalt, der übrigens mit dem von Spinat, Mangold und Rhabarber vergleichbar ist. Der Waldsauerklee ist obendrein durch den aromatischen, säuerlich erfrischenden Geschmack...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Michael Schmolz – "Die siehst du! Die Vögel um dich herum - der KOSMOS-Naturführer"
64 Vogelarten erkennen lernen

Wer oft durch den Wald spaziert, hat sich wahrscheinlich des Öfteren gefragt, welche Vogelart er wohl gerade vor sich hat. Dieser neuartige Naturführer ist ein großartiges Bestimmungsbuch: Die Vogelarten werden von häufig hin zu selten gereiht. Mehr als 200 Fotos und spannende Zusatzinformationen bieten spannende Daten. Inklusive KOSMOS-PLUS-APP mit Vogelstimmen. Franckh-Kosmos Verlag, 144 Seiten, 15,50 € ISBN 978-3-440-16989-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das nahezu unberührte Lassingtal auf Steiermark-Seite wird nun zum Wildnisgebiet erklärt.

Jahrelange Verhandlungen
Wildnisgebiet Dürrenstein wird vergrößert

Zwischen Göstling und Gaming liegt das großflächige Wildnisgebiet Dürrenstein. Dieses soll nun noch größer werden – nämlich auf Seiten der Steiermark.  LUNZ. „Wir freuen uns, dass die Steiermark das nahezu unberührte Lassingtal zum Wildnisgebiet erklären wird. Gut Ding braucht Weile, denn verhandelt wird seit Jahren", sagt Franz Maier, Präsident des Umweltdachverbandes. "Dass für dieses faszinierende Waldökosystem, das einen der letzten Urwälder in Mitteleuropa beherbergt, nun endlich der...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Diese beiden Frauen machen es vor und erkunden die Wanderwege Göstlings.

Kraft tanken
Das sind die vier schönsten Wanderwege im Bezirk Scheibbs

Wie sagte der der Feichsner Engelbert Auer so schön: "Nichts gibt einem mehr Kraft, als durch den Wald zu wandern." Deshalb gibt's hier nun eine Auflistung der vier schönsten Wanderwege im Bezirk Scheibbs, die auch den Hunger nach Waldesluft stillen. BEZIRK. Die erste Station des Wander-Ratgebers führt zur Rundwanderung am Hochbärneck. Dieser Weg führt über das Almgebiet des Hochbärnecks (St. Anton an der Jeßnitz) und punktet mit schönen Aussichten in den Naturpark Ötscher-Tormäuer. ...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Diese "Alte Eibe" ist nur eines von vielen Dingen, die man künftig vom Haus der Wildnis aus in Lunz/See begutachten können soll.
3

Haus der Wildnis
Wildnisgebiet Dürrenstein soll für alle erlebbar werden

Das Wildnisgebiet Dürrenstein beinhaltet das erste UNESCO-Weltnaturerbe Österreichs: den Urwald Rothwald. Deswegen ist es umso wichtiger, dieses Gebiet vor dem Massentourismus zu schützen. Damit dies gelingt, die Natur aber gleichzeitig nicht vor allen verborgen bleibt, hat man nun einen "Fake-Urwald" im Haus der Wildnis in Lunz am See eingerichtet.  LUNZ AM SEE. „Wir wollen diese unberührte Natur für alle Zeiten schützen und für die Nachwelt bewahren. Die Sehnsucht für die Ursprünglichkeit der...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Engelbert Auer fühlt sich in seinem Tannenwald besonders wohl.
10

Gesundheit
Verbunden mit der Natur: Feichsner schwört auf Waldluftbaden

Die Vögel zwitschern, die Äste knacken unter den Schuhsolen und die Luft wird erfüllt vom Duft der Tannennadeln. Kaum etwas nimmt so viel Stress aus dem Alltag, wie ein Spaziergang durch den Wald. Auch der Feichnser Engelbert Auer kommt täglich in den Genuss. Er schwört auf das "Waldluftbaden" und weiß, wie man die gesundheitlichen Vorteile der Natur ganz für sich nutzen kann.  PURGSTALL/FEICHSEN. "Der Wald stärkt nicht nur unser Immunsystem, er stärkt auch all unsere Sinne. Sehen tun wir...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Ab 27. März können beim Schloss Neubruck diverse Räder ausgeborgt werden.
2

Region entdecken
Neues Rad-Angebot im Schloss Neubruck verfügbar

Was eignet sich besonders gut zum Erkunden von Stadt und Natur? Richtig, Räder. Deshalb hat die Gastwirtschaft Schloss Neubruck ein neues Angebot entwickelt.  NEUBRUCK. Ab 27. März können alle, die das Radfahren ausprobieren wollen oder die vielen Radwege in unserer Region schneller und weiter erkunden möchten, entweder eines von zwei Mountainbikes oder eines von vier Straßenrädern ausleihen. E-Bikes versteht sich.

  • Scheibbs
  • Sara Handl
3 3

Geschichte
Wenn die Seele weint ....

„Sie feiern wieder, wie jedes Jahr um die gleiche Zeit.“ Ein Reh steht in der Dunkelheit und lauscht. Der Fuchs hat es sich vor der dicken Eiche gemütlich gemacht. „Was feiern sie“ flüstert das Reh. „Sie nennen es Silvester, ein Jahr geht zu Ende, ob es eine gute oder schlechte Zeit ist oder war, ist nicht wichtig, Hauptsache man feiert, laut, mit oder ohne Begeisterung mit viel Flüssigem, mit Lärm und Raketen.“ Das zarte Reh zuckt zusammen. „Wie mit Raketen, die lauten mit Knall und grellen...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Inzwischen werden in NÖ rund 2,8 Millionen Euro für die Renaturierung von Flüssen zur Verfügung gestellt. Stephan Pernkopf ist erfreut.

Hohes Fördergeld
Renaturierung von NÖs Flüssen ist 2,8 Millionen wert

Mit dem Fördergelder soll unter anderem die Ybbs in Schönegg (Bezirk Scheibbs) aufgeweitet werden. Niederösterreichweit sollen dadurch stark regulierte und verbaute Gewässer wieder naturnahen, ökologisch wertvollen Wasserlebensräumen weichen.  SCHEIBBS. „Naturnahe Gewässer haben vielfältige positive Auswirkungen auf die Region: Sie sind Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, sie verbessern die Hochwassersituation und bieten den Menschen attraktive Naherholung", sagt...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Ramona Schmidt ist neue Managerin im Haus der Wildnis.

Karriere im Wald
Neue Managerin für das "Haus der Wildnis" in Lunz

Neues Jahr, neues Glück: 2021 bringt nicht nur den lang ersehnten Corona-Impfstoff mit sich, sondern auch wichtige Personalveränderungen bei den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf).  LUNZ/SEE. Zu einem der größten Naturjuwele Österreichs zählt das Wildnisgebiet Dürrenstein. Mit dem, in Errichtung befindlichen „Haus der Wildnis“ in Lunz am See, erhält es ein neues Weltnaturerbe-Zentrum und schafft zudem einen neuen Arbeitsplatz: Die Position als Managerin dessen. Diese wird mit der  Biologin...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
1 1 6

Weltrekord in Lichtenwörth
Das größte Insektenhotel der Welt

Der Imker Daniel Hemmer wollte ein ganz besonderes Insektenhotel bauen. Das ist ihm auch gelungen. LICHTENWÖRTH. 35 Meter lang, zwei Meter hoch, 80 Zentimeter tief und ein Volumen von rund 60 Kubikmetern - das sind die mehr als beeindruckenden Eckdaten vom größten Insektenhotel der Welt, das seit kurzem in Lichtenwörth nahe Wiener Neustadt steht. Imker, Kräuterpädagoge, Sanitäter und Umweltgemeinderat Daniel Hemmer stellt sein Waldstück am Ortsrand der 2.742-Seelen-Gemeinde Lichtenwörth dem...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
"Gesunde Schule": Denise Korntheuer und Nina Enengel halten sich fit.

Kampfsport, Skikurs und Co.
Bildungszentrum Gaming sorgt für gesunde Schüler

Die Schule für Betriebs-und Haushaltsmanagement in Gaming legt ein besonderes Augenmerk auf die Gesundheitsförderung. Deshalb werden in jedem neuen Schuljahr dazu neue Projekte organisiert. Bis zum Lockdown konnten Gamings Schüler beispielsweise den Kampfsport Judo kennenlernen und sich viele Techniken aneignen.  GAMING. Das gesamte Team des Bildungszentrums Gaming ist stets bemüht den Jugendlichen optimale Voraussetzungen zu bieten. Sei es durch ausgewogene, saisonale und regionale Kost,...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Die Kraft des Wassers
28 20 8

Entlang der Erlauf....in meiner neuen Heimat unterwegs...
Moments and Thoughts - Welch kostbar Gut...💧

Beobachte das Schwimmen der Fische im Wasser und du wirst den Flug der Vögel begreifen (Leonardo da Vinci) Die große Erlauf entspringt am Fuße der Gemeindealpe und ist ein Nebenfluss der Donau in den Bezirken Lilienfeld, Scheibbs und Melk. Sie durchfließt den Erlaufsee und den Naturpark der Ötscher Tormäuer. Weiter geht die Reise über Kienberg-Gaming, Scheibbs, Purgstall, Wieselburg und Petzenkirchen. Bei Pöchlarn mündet die Erlauf in die Donau. Die Quellen der kleinen Erlauf liegen bei...

  • Scheibbs
  • Uschi R.
Neugierig und so gar nicht ängstlich....
26 16 4

Erlebte Natur
Moments and Thoughts - Erlebte Natur ...🦔

Erlebte Natur ...🦔 Es war schon spät, beinahe Nacht, als ich mit den Hunden nochmals im Garten war, eine letzte Runde - Plötzlich ein Innehalten, verhaltenes leises Knurren und Witterung - ein Igel ziemlich groß der sich an den zahlreichen Schnecken zu delektieren begann - und so dachte ich bei mir - für viele vielleicht nichts besonderes, für mich jedoch - wieder einmal, erlebte Natur! © Uschi R. 9/2020 (Text/Bild)

  • Scheibbs
  • Uschi R.
Völlig entspannt den Ausblick am Hochkar genießen.
2

Namasté am Berg
Yogaübungen auf dem Hochkar-Gipfel

Entspannung am Berg ist nicht nur beim Skifahren möglich: Am Hochkar wird jetzt auch Yoga geboten. GÖSTLING. Selbst für erfahrene Yoginis ist ein Sonnengruß auf 1.770 Metern Seehöhe wohl ein völlig einzigartiges Erlebnis. Am 8. und am 22. August können Yogafreunde auf der Yoga-Panoramawiese in der Nähe der Bergstation am Hochkar unter Anleitung von Alexandra Bachler ihre Asanas praktizieren. „Unser Yoga-Angebot richtet sich an Anfänger wie auch an Fortgeschrittene. Der Ort, unsere...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
2 3 2

Heilkraft der Natur
Nelkenwurz

https://www.pflanzen-vielfalt.net/wildpflanzen-a-z/%C3%BCbersicht-i-p/nelkenwurz-echte/ Heilwirkung & medizinische Nutzung Als Heildroge dienen die getrockneten Wurzeln und die Rhizome. Wirkstoffe sind: Gerbstoffe, vorwiegend Gallotannine; ätherisches Öl mit einem hohen Gehalt an Eugenol, das beim Trocknen der Pflanze aus Gein entsteht, Myrtananal und Myrtanol. Die Zuckerkomponente ist Vicianose, ein Disaccharid aus Glucose und Arabinose. Anwendungen: Die Droge wird heute noch gelegentlich in...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
8 4

Glasklare
Wahrheit?

Glasklare Wahrheit Es war zu erwarten, es war einfach zu viel, so hörst du sie reden und verstehst nicht mehr viel. Vorbei ist´s mit Party mit Wellness und Kick, vorbei mit der Kreuzfahrt dem shoppen in New York und Paris. Du siehst kaum ein Flugzeug wenig Autos Industrie steht still. Es war zu erwarten, der Erde wurde es jetzt endgültig zu viel. Du sitzt jetzt im Garten und hast der Zeiten viel, bist froh, dass du dies hast, denn das haben nicht viel. Man schreit nach dem Wunder der...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Kathrin Müllauer betreibt die Akademie Wintereck in St. Anton.
2 7

Unser G'schäft. Wir helfen!
Zeit in der Natur im Jeßnitztal genießen!

"Unser G'schäft. Wir helfen!": Erika Pieber und Kathrin Müllauer aus St. Anton beteiligen sich an unserer Aktion. ST. ANTON. Das schöne Jeßnitztal bietet viele schöne Plätze, um die Zeit in der Natur zu verbringen. Von den Tieren lernen Ein solcher Platz befindet sich bei der Akademie Wintereck am Schlagerboden, die Kathrin Müllauer gemeinsam mit ihrem Mann Josef betreibt, um dort tiergestützte Pädagogik anzubieten. "Die derzeitige Lage trifft unseren Verein hart, da die Ausgaben für Tiere und...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.