Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales

Glasklare
Wahrheit?

Glasklare Wahrheit Es war zu erwarten, es war einfach zu viel, so hörst du sie reden und verstehst nicht mehr viel. Vorbei ist´s mit Party mit Wellness und Kick, vorbei mit der Kreuzfahrt dem shoppen in New York und Paris. Du siehst kaum ein Flugzeug wenig Autos Industrie steht still. Es war zu erwarten, der Erde wurde es jetzt endgültig zu viel. Du sitzt jetzt im Garten und hast der Zeiten viel, bist froh, dass du dies hast, denn das haben nicht viel. Man...

  • 02.04.20
  •  8
  •  2
Wirtschaft
Kathrin Müllauer betreibt die Akademie Wintereck in St. Anton.
7 Bilder

Unser G'schäft. Wir helfen!
Zeit in der Natur im Jeßnitztal genießen!

"Unser G'schäft. Wir helfen!": Erika Pieber und Kathrin Müllauer aus St. Anton beteiligen sich an unserer Aktion. ST. ANTON. Das schöne Jeßnitztal bietet viele schöne Plätze, um die Zeit in der Natur zu verbringen. Von den Tieren lernen Ein solcher Platz befindet sich bei der Akademie Wintereck am Schlagerboden, die Kathrin Müllauer gemeinsam mit ihrem Mann Josef betreibt, um dort tiergestützte Pädagogik anzubieten. "Die derzeitige Lage trifft unseren Verein hart, da die Ausgaben...

  • 30.03.20
  •  2
Freizeit

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • 18.03.20
  •  1
Freizeit
33 Bilder

Wandertour Bezirk Scheibbs
Randegg-Perwath-Kräuterweg

RANDEGG/PERWATH. Wir starten bei der Feuerwehr in Perwath und begeben uns Richtung Minaslehen immer bergauf auf der Suche nach den gelben Tafeln mit der Aufschrift "Kräuterweg", die leider sehr spärlich und unübersichtlich gesetzt sind. Laut Wegbeschreibung ist unser nächstes Ziel der Mostbrunnen Kühberg, aber bis dahin ist es noch ein gutes Stück Weg. Die Straße endet bei einem Bauernhof, dann rechts herum und die steile Weide hinauf. Oben angelangt beim nächsten Bauernhof finden wir...

  • 16.02.20
  •  2
Freizeit
22 Bilder

Wandertouren im Bezirk Scheibbs
Purgstall-Freithöhe

PURGSTALL. Du gehst gerne wandern, möchtest jedoch keinen weiten Anfahrtsweg oder hast nicht den ganzen Tag Zeit? Das war auch unser Gedanke und daher liegt es nahe, am besten im eigenen  Bezirk zu wandern. Unsere erste Tour führt uns nach Purgstall. Wir starten beim ehemaligen Waschplatz bei der Firma Busatis und begeben uns gleich rechts Richtung Gaisberg auf den Freithöhweg. Der Rundweg Nummer 6 ist sehr gut beschildert, ein Lob an die Gemeinde Purgstall. Wir finden auf Anhieb alle auf...

  • 16.02.20
  •  2
Lokales

Gedicht
Deine Melodie

Menschenansammlung es ist laut zu laut jeder redet über jeden ob er dies oder das getan oder nicht getan hat. Riesige Portionen an Essen werden vertilgt ob gesund oder nicht ob hungrig oder nicht ob es gut tut oder nicht. Ströme von Alkohol werden getrunken ob durstig oder nicht egal ist unwichtig, Hauptsache dabei ….. Tür auf und raus in den Sonnenschein hör Vogelgesang und das leise murmeln des Baches… höre seine Weisen die leisen lausche und spüre das...

  • 11.02.20
  •  6
  •  6
Freizeit

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • 11.02.20
Lokales
"Lernort Naturpark": Naturpark-Schülerbauen, zusammen mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Naturparke-Wolfgang Mair einen Fledermauskasten.
3 Bilder

Lernort Naturpark
Die Natur fungiert als "Lehrer" im Bezirk Scheibbs

Gipfel im Naturpark Ötscher-Tormäuer im Zeichen der Bildung: Innovative Methoden der Naturvermittlung. ÖTSCHERLAND. Naturpark-Vertreter aus ganz Österreich trafen einander vor Kurzem zum Naturpark-Gipfel, um gemeinsam mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf in der Ötscher-Basis über wichtige Entwicklungen in den Naturparken zu diskutieren. Naturparke als "Motoren" am Land "Es freut uns, die Österreichischen Naturparke hier in Niederösterreich begrüßen zu dürfen. Der Austausch...

  • 04.10.19
  •  1
Leute
21 Bilder

Käsekurs in Scheibbs
Bei den Selbstversorgerinnen

SCHEIBBS. Heute starten 6 Frauen, Angelika, Christa, Anita, Ulli, Christina und meine Wenigkeit in ein neues Abenteuer und besuchen die beiden Selbstversorgerinnen Monika und Anna in ihrem Zuhause hoch droben am Berg in Miesenbach im Bezirk Scheibbs. Monika, aufgewachsen in der Stadt hat ihre Erfahrungen und Hoppalas bereits in einem tollen Buch festgehalten. Wir kannten  schon einige Erzählungen, doch die Idylle, der Ausblick, der schöne Garten, und vor allem die Ziegen und Schafe haben es uns...

  • 26.09.19
  •  3
  •  3
Lokales
Tag des offenen Bienenstocks
12 Bilder

Die Zeidler laden ein
Erster Tag des offenen Bienenstocks

AMSTETTEN. Fabian Pöcksteiner vom Honigraum in Hart hat zum ersten 'Tag des offenen Bienenstocks" eingeladen. Im Mittelpunkt an diesem Tag steht natürlich die Biene und ihre Honigprodukte. Von den erfahren Zeidlern, so wurde früher die Imkerzunft genannt, erfährt man wissenswertes zum Thema Biene, wie der Aufbau eines Bienenstocks und Honig schleudern. Mit dabei an diesem Tag waren auch regionale Kunsthandwerker, wie die Glaskünstlerin Ilse Hobbiger aus Randegg und Manuela Majer, Lunasoaps aus...

  • 22.08.19
  •  2
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Bürgermeisterin Waltraud Stöckl auf Wanderschaft.
3 Bilder

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Die Erholung in der Natur ist im Bezirk Scheibbs ganz nah

Im Naturpark Ötscher-Tormäuer in den Bezirken Scheibbs und Lilienfeld gibt es viel zu entdecken. SCHEIBBS/LILIENFELD. Ein Naturjuwel direkt vor der Haustür: Der Naturpark Ötscher Tormäuer ist einer von 21 Naturparks in Niederösterreich. Einer, der sich dort bestens auskennt, ist Florian Schublach, Projektleiter vom Naturpark Ötscher-Tormäuer: "Moderne Naturparks zählen nicht nur zu den schönsten Landschaften Österreichs, sie sind Werkzeuge regionaler Entwicklung. Die Besonderheiten der...

  • 23.07.19
  •  1
Freizeit
19 Bilder

Hammerschmiedfest
Das Fest der Schmiede in der Schmiedleithen

Alte Tradition und Handwerk haben in der Schmiedleithen bei Leonstein schon eine lange Geschichte und diese wird jedes Jahr an diesem idyllischen Ort mit dem Hammerschmiedfest gefeiert. Die Schmiede zeigen ihr Werk, es hämmert und raucht. Der Mann mit der Motorsäge kreiert ein neues Kunstwerk. In Ilses Café im ersten Stock des historischen Hauses gibt es besten Kuchen und Kaffee. Es war uns eine Freude an diesem schönen Ort als Aussteller Gast zu sein und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im...

  • 14.07.19
  •  1
  •  2
Lokales
Wildes Wasser hat die Ötschergräben einst geformt.
3 Bilder

Geschichten aus dem Urwald
Wanderung durch die wilden Ötschergräben

So schön ist das Wandern rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. MOSTVIERTEL. Im Zuge unserer Serie "Geschichten aus dem Urwald" präsentieren wir Ihnen zum Auftakt des Sommers die zehn schönsten Wanderrouten rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein. Los geht's mit einer Tour durch die wildromantischen Ötschergräben, die bei Wanderfreunden auch als "Grand Canyon des Mostviertels" bekannt sind. Von Wienerbruck zum Erlaufsee Schroffe Felsen, tosende Wasserfälle und eine einzigartige Natur –...

  • 04.06.19
  •  2
  •  4
Freizeit
5 Bilder

Urmannsau in Gaming als Kulisse für Fotoshooting
Die perfekte Kulisse

Wenn Modedesigner ihre neueste Kollektion fotografieren, tun sie dies gerne in den abgelegensten Teilen der Welt. Herrlich schön, voll von wilder Natur und möglichst exklusiv soll es dort sein, wo sich die Models in ihren Gewändern räkeln. Für die drei Mädels von Ecolodge Fashion aus dem Mostviertel kommt so etwas nicht infrage. "Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" dachten sie und fotografierten ihre neueste Sommerkollektion kurzerhand in der Urmannsau bei Gaming. Wild und...

  • 30.05.19
Freizeit
11 Bilder

Frühling
Spaziergang entlang der Ybbs

Es gibt viele schöne Naherholungsgebiete in unserer Umgebung, wie den Ybbstalradweg oder einen Spaziergang entlang der Ybbs bei Winklarn. In diesem Augebiet gibt es einiges zu entdecken, wie das vollendete Werk eines fleißigen Bibers, riesige Schwarzpappeln und schöne Schattenspiele in der Ybbs. Am Rückweg sehen wir eine Horde wunderschöner Pferde, ein ungestümes Fohlen mit seiner Mutter und zum krönenden Abschluss des Tages einen herrlichen Sonnenuntergang.

  • 12.04.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Ein neues Konzept für unseren Naturpark wurde nun erarbeitet.
2 Bilder

Naturpark-Konzept
Für die Zukunft des Naturparks Ötscher-Tormäuer

In Mitterbach wurde ein zukunftsweisendes Konzept für den Naturpark Ötscher-Tormäuer vorgestellt. MOSTVIERTEL. Seit über einem Jahr beschäftigt man sich im Naturpark Ötscher-Tormäuer im Zuge eines österreichweiten Pilotprojekts mit der Erstellung eines Naturpark-Konzepts, um somit eine selbstbestimmte und nachhaltige Regionalentwicklung zu ermöglichen. Die Bevölkerung beteiligt sich Rund 120 Menschen aus der Bevölkerung haben sich dabei aktiv in eine der vier Arbeitsgruppen gemäß der...

  • 18.03.19
  •  3
Gesundheit
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • 28.02.19
  •  1
  •  1
Freizeit
Prolling-Weyerbauer
26 Bilder

Langlauf-Partie
Ybbsitz, Heimat der Schmiede

YBBSITZ-PROLLING. Bei strahlendem Sonnenschein packe ich meine Langlaufausrüstung in das Auto und los gehts. Ich war schon öfter in dem netten, romantischen Städtchen Ybbsitz ausliefern, da meine Lunasoaps Naturseifen beim Spar Prauchner im Sortiment sind. Dieses Mal fahre ich vom Zentrum Ybbsitz, die Schmiedemeile entlang Richtung Wintertreff Prolling. Man erkennt sofort,  in  dieser Region werden Natur, Handwerk und Tradition noch hoch geschätzt. Ich fahre die kurvenreiche Straße entlang,...

  • 21.02.19
  •  8
  •  4
Freizeit
27 Bilder

Purgstall Erlaufschlucht
Liebeserklärung an die "Erlaufschlucht"

PURGSTALL.Es zieht uns immer wieder in die Erlaufschlucht, wie ein unsichtbares Band, dass uns mit ihr verbindet. Wir haben schon einige hundert, wunderschöne Fotos dort gemacht, um unsere Eindrücke ein wenig festzuhalten und doch begeben wir uns Samstag Vormittag, wieder auf eine neue, magische Reise, den Fischersteig hinab. Um diese Tages-und Jahreszeit können wir diese auch fast alleine genießen, um Kraft und Energie für die kommende Woche zu tanken. Für meinen Mann Herwig, aufgewachsen in...

  • 20.02.19
  •  9
  •  4
Freizeit
Mit dem hölzernen Wächter des Runzelberges. Foto Roland Mayr.
38 Bilder

Schneeschuhwanderung
Regionauten wandern mit Redakteur von Reinsberg zum Runzelberg

REINSBERG.HOCHSCHLAG.Treffpunkt bei der Kirche in Reinsberg mit Regionaut und Gipfelstürmer Franz Sturmlechner und Redakteur Roland Mayr. Nach einigem hin und her mit unserer Ausrüstung starten wir unsere Tour um ca. 10.30 Uhr gleich quer feldein über einen Schneehang hinauf Richtung Burgruine. Dort treffen wir auf zwei schräge Vögel und genießen ein letztes Mal den herrlichen Ausblick auf Reinsberg. Roland und ich vertrauen ganz auf die erfahrene Führung unseres Begleiters Franz, der...

  • 19.02.19
  •  7
  •  4
Freizeit
10 Bilder

Lackenhof
versinkt im Schnee

Das Dorf Lackenhof liegt auf 809 Meter Seehöhe am Ende eines Seitentals der Ois (Ybbs), mit knapp 300 Einwohnern. Durch die gigantischen Schneemassen der letzten Monate herrschen optimale Bedingungen zum Schi laufen. Für die Bewohner des Ortes, gerade für die älteren, ist dies aber eine große Herausforderung. Eine ältere Dame erzählte mir, dass sie nur durch die Garage ins Innere des Hauses gelangt. Der Ötscher ist ein 1893 Meter hoher und weithin sichtbarer Berg im südwestlichen...

  • 18.02.19
  •  4
  •  3
Freizeit
15 Bilder

Erlaufsee
Winterwunderland

Spaziergang am Erlaufsee. Warmer Sonnenschein, herrlicher Blick auf den See der mit Eis bedeckt ist. Leises Grollen und Ächzen, die Eisdecke bewegt sich im Sonnenschein .... irgendwie unheimlich. Und doch, man erfreut sich an der herrlichen Landschaft. Unser Hund Chriss ist mit dabei und erfreut sich an fremden Gerüchen und neuen Hundebekanntschaften. Es war schön .... Auf 827 m Höhe liegt 4 km nordöstlich von Mariazell der Erlaufsee. Er wird vom Oberlauf der Erlauf durchflossen und bildet...

  • 08.02.19
  •  3
  •  2
Freizeit
5 Bilder

Ortschaft Neuhaus
Richtung Mariazellerland

Fährt man vom niederösterreichischen Gaming, südwestlich am Ötscher vorbei, durchs Gebirge nach Mariazell, so kommt man kurz vor der steirischen Grenze durch eine Häusergruppe, die durch eine Ortstafel als Neuhaus ausgewiesen wird .... und momentan versinkt diese kleine Ortschaft im Schnee .... klingt romantisch..... wohl nur beim Betrachten bei der Durchfahrt, wie es den Menschen und den Tieren in dieser Region geht .... wohl weniger nach Romantik ....

  • 07.02.19
  •  6
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.