Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Hamakom

Beiträge zum Thema Hamakom

Die Praterstraße soll zum "Klima-Boulevard" werden. Zwei Tage lang kann man sich direkt bei den Projektverantwortlichen über die detaillierten Pläne informieren.
2

Theater Nestroyhof Hamakom
Ausstellung der Pläne für die Praterstraße

Am 23. September und 24. September können sich Interessierte über die Pläne für die Praterstraße informieren. Die Ausstellung im Theater Nestroyhof Hamakom ist kostenlos. LEOPOLDSTADT. Eine Fahrspur weniger, breitere Radwege und 80 neue Bäume: Die Praterstraße soll zum "Klima-Boulevard" werden. Der Umbau ist in zwei Etappen ab 2021 geplant. Damit sich interessierte Bürger bereits jetzt über die Pläne informieren können, wurde kurzfristig eine Ausstellung organisiert. Die Veranstaltung der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Stück: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten

VERSTEHEN SIE DEN DSCHIHADISMUS IN ACHT SCHRITTEN (ZUCKEN)

Österreichische Erstaufführung & Eigenproduktion „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)“ erzählt von den Gefahren, die von Ideologien und religiösem Fanatismus, von heilversprechenden, vereinfachenden Erzählungen ausgehen. Das Stück spielt mit unseren Ängsten, hinterfragt deren Bilder, ihren wahren Kern und die Klischees, mit denen sie aufgeladen werden. Damit wird programmatisch ein Dilemma beschrieben zwischen dem hilflosen Versuch dem Phänomen der Radikalisierung mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx
Stück: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten

PREMIERE: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)

Österreichische Erstaufführung & Eigenproduktion „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)“ erzählt von den Gefahren, die von Ideologien und religiösem Fanatismus, von heilversprechenden, vereinfachenden Erzählungen ausgehen. Das Stück spielt mit unseren Ängsten, hinterfragt deren Bilder, ihren wahren Kern und die Klischees, mit denen sie aufgeladen werden. Damit wird programmatisch ein Dilemma beschrieben zwischen dem hilflosen Versuch dem Phänomen der Radikalisierung mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

ORGIE

ORGIE (1966) ist eines von sechs Theaterstücken des großen Filmemachers, Poeten, Journalisten, Zeichners und Intellektuellen - des unbequemen Pier Paolo Pasolini, der im Alter von 53 Jahren ermordet wurde. Der Mord an ihm wurde nie aufgeklärt. Seine Schriften, sein kritisches Denken, seine Filme, seine unermüdliche Suche nach Wirklichkeit galten als ebenso skandalös wie seine Homosexualität. Anhand der nachtodlichen Erinnerung eines „andersartigen“ Mannes beschreibt ORGIE das Dilemma von...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

Man sage nicht, es wäre der Mühe nicht wert gewesen.

Unter dem Titel „Man sage nicht, es wäre der Mühe nicht wert gewesen“ verbindet der Theaterabend Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ und Samuel Becketts „Das letzte Band“ in der Regie von Frederic Lion. Beide Stücke können als Kehrseiten voneinander gelesen werden: Während sich in „Ein Bericht für eine Akademie“ der Assimilationsvorgang des Affen Rotpeter zum Menschen als schmerzlicher, aber möglicher Ausweg erweist, ist die Nicht-Identität für Krapp in „Das letzte Band“ keine Option....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Sam’s Déjà-vu

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: New Trio

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Die Strottern

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Basalt

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR:: Nataša Mirković

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Eröffnung mit Shalosh

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

In weiter Ferne von Caryl Churchill

Nominiert als "Beste Off-Produktion" für den Nestroypreis 2016 Caryl Churchill entwirft in drei spannenden, dichten Szenen ein politisches Horrorszenario, das dem Zuschauer Assoziationsräume in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eröffnet. Ob die Verschiebung von Wirklichkeit und Moral von privaten, religiösen, politischen oder wirtschaftlichen Motiven ausgeht- das Ziel scheint dasselbe zu sein: Die Zerstörung der Erkenntnisfähigkeit des Individuums und die maximale Kontrolle und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Susanne Fernandes Silva
"Winter", der erste Teil des Theaterprojekts, feiert am 16.11. Premiere.

Premiere: "It's Always Sunny in Vienna"

Im Theaterstück "It's Always Sunny in Vienna" besucht das Publikum vier Wohnungen in einem fiktiven Wiener Zinshaus und schaut den Mietern beim Leben zu. Sie alle leben in einer anderen Zeit: der Schriftsteller Karl Kraus im Jahr 1912, eine junge, radikalisierte Frau im Jahr 1970, ein modernes Paar heute sowie eine sizilianische Immigrantin und ihre Artificial Intelligence in einer recht nahen Zukunft 2070. Sie begegnen einander nie, was sie verbindet, ist das Haus. Die Produktion des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • BZ Wien Termine
"Artists in Paris" aus dem Jahr 1955, gemalt von Soshana.

Soshana-Festival: Brücken zwischen Generationen

1938 vom Nationalsozialismus aus Österreich vertrieben, erfuhr die Malerin Soshana bereits früh, was Fremd- und Anderssein, Schmerz und Entbehrung bedeuten. Der Nestroyhof (1., Nestroyplatz 1) widmet ihr nun einen Abend: Die vietnamesische Künstlerin Hoa Luo hat ein Booklet über Soshanas Gedankenwelt herausgebracht. Österreichs Urban-Contemporary-Tänzerin Silke Grabinger widmet Soshana eine Tanzperformance, Schauspielerin Hannah Hohloch trägt mit Texten aus Soshanas Tagebuch, musikalisch...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • BZ Wien Termine

SAM'S BAR

Konzerte Texte Bar Musik 6.-20. Dezember 2014 Jüdisches, Persisches, Jazziges, Rumänisches, Unabhängiges, Südosteuropäisches, Wienerisches, Folkiges, Israelisches und Texte von Kafka, Brecht, Gruen, Röggla, Canetti, Schnitzler Öffnungstage: 6., 7., 10.-14., 17.-20. Dez. 2014 Barbetrieb: 19 Uhr bis 1 Uhr Programmbeginn: 20 Uhr Kuratiert von Ingrid Lang Sam’s Bar geht in die zweite Runde! Von 6.-20. Dezember zelebrieren wir die Etablissement-Tradition des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx
Das Leid, sein Kind zu verlieren, stellt das Musiktheater „Mater Dolorosa“ dar.

Uraufführung im Theater Nestroyhof

Das Theater Nestroyhof/Hamakom überrascht am 8. Dezember mit einer Uraufführung: dem Musiktheater „Mater Dolorosa“, komponiert von Jörg Ulrich Krah. Nähere Informationen und Karten erhalten Sie im Theater Nestroyhof/Hamakom oder der Telefonnummer 01/890 03 14.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.