Nestroyhof

Beiträge zum Thema Nestroyhof

Die Praterstraße soll zum "Klima-Boulevard" werden. Zwei Tage lang kann man sich direkt bei den Projektverantwortlichen über die detaillierten Pläne informieren.
2

Theater Nestroyhof Hamakom
Ausstellung der Pläne für die Praterstraße

Am 23. September und 24. September können sich Interessierte über die Pläne für die Praterstraße informieren. Die Ausstellung im Theater Nestroyhof Hamakom ist kostenlos. LEOPOLDSTADT. Eine Fahrspur weniger, breitere Radwege und 80 neue Bäume: Die Praterstraße soll zum "Klima-Boulevard" werden. Der Umbau ist in zwei Etappen ab 2021 geplant. Damit sich interessierte Bürger bereits jetzt über die Pläne informieren können, wurde kurzfristig eine Ausstellung organisiert. Die Veranstaltung der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Stück: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten

VERSTEHEN SIE DEN DSCHIHADISMUS IN ACHT SCHRITTEN (ZUCKEN)

Österreichische Erstaufführung & Eigenproduktion „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)“ erzählt von den Gefahren, die von Ideologien und religiösem Fanatismus, von heilversprechenden, vereinfachenden Erzählungen ausgehen. Das Stück spielt mit unseren Ängsten, hinterfragt deren Bilder, ihren wahren Kern und die Klischees, mit denen sie aufgeladen werden. Damit wird programmatisch ein Dilemma beschrieben zwischen dem hilflosen Versuch dem Phänomen der Radikalisierung mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx
Stück: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten

PREMIERE: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)

Österreichische Erstaufführung & Eigenproduktion „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten (Zucken)“ erzählt von den Gefahren, die von Ideologien und religiösem Fanatismus, von heilversprechenden, vereinfachenden Erzählungen ausgehen. Das Stück spielt mit unseren Ängsten, hinterfragt deren Bilder, ihren wahren Kern und die Klischees, mit denen sie aufgeladen werden. Damit wird programmatisch ein Dilemma beschrieben zwischen dem hilflosen Versuch dem Phänomen der Radikalisierung mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

Man sage nicht, es wäre der Mühe nicht wert gewesen.

Unter dem Titel „Man sage nicht, es wäre der Mühe nicht wert gewesen“ verbindet der Theaterabend Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ und Samuel Becketts „Das letzte Band“ in der Regie von Frederic Lion. Beide Stücke können als Kehrseiten voneinander gelesen werden: Während sich in „Ein Bericht für eine Akademie“ der Assimilationsvorgang des Affen Rotpeter zum Menschen als schmerzlicher, aber möglicher Ausweg erweist, ist die Nicht-Identität für Krapp in „Das letzte Band“ keine Option....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Sam’s Déjà-vu

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: New Trio

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Die Strottern

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Basalt

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR:: Nataša Mirković

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

SAM'S BAR: Eröffnung mit Shalosh

Sam’s Bar geht in die vierte Runde! Jazziges, Improvisiertes, Südosteuropäisches, Wienerisches, Israelisches, Streitbares, Syrisches, Fragwürdiges, Erfrischendes Von 3. bis 18. Dezember verwandelt sich der Saal des Theater Nestroyhof-Hamakom wieder in Sam’s Bar. Ganz seiner historischen Tradition gemäß bietet das Etablissement seinen Gästen neben einer Bar an einem der schönsten Orte Wiens fünf Konzerte in intimer Atmosphäre mit außergewöhnlichen Musiker_innen und unter dem Titel Sam’s...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

Dunkelstein - Wiederaufnahme

Robert Schindels Lesedrama DUNKELSTEIN (2010) verarbeitet historische Fakten und Personen, allen voran die Geschichte des Wiener Rabbiners Benjamin Murmelstein in der Figur des Protagonisten Saul Dunkelstein. Spätestens seit dem Dokumentarfilm „Der letzte der Ungerechten“ von Claude Lanzmann (2013) ist Benjamin Murmelstein auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Im Zentrum dieses Films stand dessen ambivalente Rolle als hochrangiger jüdischer Funktionär, der von Eichmann kontrollierten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx

In weiter Ferne - Wiederaufnahme

Ob die Verschiebung von Wirklichkeit und Moral von privaten, religiösen, politischen oder wirtschaftlichen Motiven ausgeht - das Ziel scheint dasselbe zu sein: Die Zerstörung der Erkenntnisfähigkeit des Individuums und die maximale Kontrolle und Funktionalisierung der einzelnen Menschen und der Natur. Caryl Churchills „In weiter Ferne“ entwirft in drei spannenden Szenen ein politisches Horrorszenario, das den Zuschauer_innen Assoziationsräume in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eröffnet....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • art phalanx
"Kunstraum Nestroyhof"-Leiterin Christine Janicek:"Hier ist Raum für künstlerische Experimente ebenso wie für spannende Diskurse!"
4

Neuer Raum für Kunst im Nestroyhof

Der zweigeschoßige "Kunstraum Nestroyhof" bringt zeitgenössische Werke in die Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. Wo früher getanzt und Bier ausgeschenkt wurde, treffen sich schon bald Kunstbegeisterte. Der neue Kunstraum liegt im 1898 von Oskar Marmorek erbauten Nestroyhof. Damit befindet er sich in einem historisch bedeutsamen und kulturell lebendigen Teil der Leopoldstadt. "Der Nestroyhof war früher Teil des sogenannten "Broadway von Wien" – der Theatermeile entlang der Praterstraße. Unser...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
"Winter", der erste Teil des Theaterprojekts, feiert am 16.11. Premiere.

Premiere: "It's Always Sunny in Vienna"

Im Theaterstück "It's Always Sunny in Vienna" besucht das Publikum vier Wohnungen in einem fiktiven Wiener Zinshaus und schaut den Mietern beim Leben zu. Sie alle leben in einer anderen Zeit: der Schriftsteller Karl Kraus im Jahr 1912, eine junge, radikalisierte Frau im Jahr 1970, ein modernes Paar heute sowie eine sizilianische Immigrantin und ihre Artificial Intelligence in einer recht nahen Zukunft 2070. Sie begegnen einander nie, was sie verbindet, ist das Haus. Die Produktion des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • BZ Wien Termine
Haus zum Goldenen Einhorn
1 8

Der Architekt Oskar Marmorek aus Wien - ein tragisches Schicksal

Oskar Marmorek kam mit seiner Familie 1875 aus Galizien nach Wien. Er absolvierte 1885 die Technische Hochschule in Wien und zog nach Paris. Dort schloß er sein Studium ab und arbeitete an der Weltausstellung 1889 mit. Die Fontaine Lumineuse, ein farbig beleuchteter Springbrunnen beeindruckte ihn so sehr, daß er im Jahr 1890 eine verkleinerte Version für den Wiener Prater entwarf. Als selbstständiger Architekt kehrte er nach Wien zurück und übernahm Bauten für Großausstellungen, darunter...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Markl

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr

FLUCHT - פה ושם

Theater Nestroyhof Hamakom von Sara von Schwarze Tatort München: Es ist Nacht. Jemand steigt über ein Fenster in eine Wohnung ein. Was wie eine klassische Kriminalhandlung beginnt, mündet in ein unerwartetes Wiedersehen, in eine Suche nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität, in ein verzweifeltes Verarbeiten von Lebensumständen, in (De)maskierungen und eine Gratwanderung zwischen Sein und Schein. Die 35jährige Ruth hat fluchtartig Israel verlassen und ist nach...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Alexander Lugmayr
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.