Hosenträgerhaus

Beiträge zum Thema Hosenträgerhaus

Die Eigentümer des "Hosenträgerhauses" berichten von ersten Schäden an der Bausubstanz.
  2

Garnisongasse
Mauer im Hosenträgerhaus hat erste Risse

Lange befürchtet, ist es nun wirklich passiert: Eine Mauer des "Hosenträgerhauses" hat schon jetzt tiefe Risse. ALSERGRUND. Seit zwei Jahren kämpfen die Eigentümer des "Hosenträgerhauses" in der Garnisongasse 1 um den Schutz ihres denkmalgeschützten Hauses. Direkt darunter soll nämlich die neue U-Bahn-Station Frankhplatz entstehen. Die Eigentümer befürchten, dass das Haus schwere Schäden davontragen könnte und haben bereits eigene Gutachten in Auftrag gegeben, die diese Befürchtung...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Die Eigentümer des "Hosenträgerhauses" fürchten um ihre Fassade und haben wegen Gefahr einen Baustopp gefordert.
 1  1

Otto-Wagner-Fassade
Braucht die Fassade des Hosenträgerhauses doch Schutz?

Laut einem Gutachten muss die Fassade des "Hosenträgerhauses" während des U-Bahn-Baus gesichert werden. Die Wiener Linien betonen hingegen, dass alles getan wird, was für den Bau nötig ist. ALSERGRUND. Seit gut einem Jahr liegen die Eigentümer des sogenannten "Hosenträgerhauses" in der Garnisongasse 1 mit den Wiener Linien und Magistraten im Clinch. Seit bekannt wurde, dass genau unter dem Haus die U5-Station "Frankhplatz" entstehen soll, fürchtet man vonseiten der Eigentümer um die...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Die Eigentümer des Otto-Wagner-Baus in der Garnisongasse fürchten um ihre Fassade.
 1

Garnisongasse
Hosenträgerhaus soll Sache des Bürgermeisters werden

Die Eigentümer des "Hosenträgerhauses" wenden sich in Sachen U-Bahn-Bau nun an den Bürgermeister. ALSERGRUND. Das Haus in der Garnisongasse 1, auch "Hosenträgerhaus" genannt, ist vor allem für seine namensgebende Fassade bekannt. Unter Denkmalschutz stehend, wollen die Eigentümer sie vor Schäden bewahren. Diese fürchten nun aber den Beginn der Arbeiten für den U-Bahn-Bau, denn sie sehen ihre Fassade von den Wiener Linien zu wenig geschützt. "Nur 30 Prozent der tragenden Mauern zu stützen und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Die "Hosenträger-Struktur" an der Front des Hauses wurde von Otto Wagner gestaltet und steht unter Denkmalschutz.
 1

Hosenträgerhaus in Alsergrund
Otto-Wagner-Fassade durch U-Bahn-Bau gefährdet

Nächste Runde in der Causa "Hosenträgerhaus": Jetzt liegt das statische Gutachten vor. Dieses besagt, dass die Fassade sehr wohl durch den U-Bahn-Bau gefährdet wäre. ALSERGRUND. (mas). Direkt unter dem denkmalgeschützten "Hosenträgerhaus" soll die neue U5-Station Frankhplatz errichtet werden. An der Ecke Universitätsstraße/Garnisongasse gestaltete Otto Wagner die namensgebende Fassade, um die die Hauseigentümer nun jedoch bangen. "Der U-Bahn-Bau ist eine enorme Belastung für das Haus und wir...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Das "Hosenträgerhaus" ist stadtbildprägend. Die Eigentümer sehen es durch den U-Bahn-Bau jedoch in Gefahr.
 1  1

Denkmalschutz
Eigentürmer bangen um Otto-Wagner-Bau

Die Eigentümer des "Hosenträgerhauses" befürchten eine bröcklige Fassade nach dem U-Bahn-Bau. ALSERGRUND. Jeder kennt es zumindest vom Vorbeifahren: das "Hosenträgerhaus" an der Ecke Garnisongasse/Frankhplatz. Das Gebäude trägt diesen Spitznamen wegen der von Otto Wagner gestalteten Fassade, deren Verzierungen an Hosenträger erinnern. Alles in allem befindet sich das denkmalgeschützte Haus in einem sehr guten Zustand. Die Eigentümer sind auch darum bemüht, diesen beizubehalten, befürchten...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.