Hundewiese

Beiträge zum Thema Hundewiese

Die Abrissarbeiten bei der Hundewiese.
1 Aktion 8

Hetzendorf im Fokus
Aufregung um die Hundewiese

Abrissarbeiten und Baumfällungen nähren Befürchtungen einer Verbauung bei den Hetzendorfern. WIEN/MEIDLING. Die ruhige Jännerzeit ist bei den Meidlingern heuer empfindlich gestört worden. Der Grund waren die Abrissarbeiten der alten Gärtnerei, die rund um den Jahreswechsel stattfanden. Dabei wurden nicht nur die Gebäude bei der Hervicusgasse planiert, sondern auch Bäume und Sträucher entwurzelt. "Wir sind über diese sinnlose Baum- und Strauch-Vernichtungsaktion auf dem Areal des Nordrands des...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Hetzendorfer Hundewiese in der Hervicusgasse bleibt unbebaut erhalten.
1 Aktion 2

Hundewiese bleibt
Abrissarbeiten bei der Hervicusgasse

Die baufälligen Gebäude bei der ehemaligen Friedhofsgärtnerei werden abgerissen. WIEN/MEIDLING. Die Hundewiese bei der Hervicusgasse ist ein sehr sensibler Bereich in Meidling: Die Anrainer hier achten darauf, dass dieses Gebiet auch in Zukunft ein Grünbereich bleibt.  Immer wieder ranken sich Gerüchte um eine Verbauung, aber bislang wurde der Grünbereich in Hetzendorf nicht angerührt. Das wird auch so bleiben, heißt es von der Bezirksvorstehung.  Abrissarbeiten Zwar werden noch heuer...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Hetzendorfer Hundewiese in der Hervicusgasse bleibt unbebaut erhalten.
1 2

Hervicusgasse
Die Hundewiese bleibt grün

Es ist weiterhin keine Verbauung auf der Hundewiese in der Hervicusgasse vorgesehen. WIEN/MEIDLING. Vor kurzem erregte ein Gemeinderatsbeschluss einen Aufschrei bei den Grünen. Grund war ein Beschluss im Planungsausschuss. Dieser sah vor, dass Gebäude der alten Gärtnerein abgerissen werden sollen. "Wir haben Angst, dass dies der Startschuss für eine Bebauung ist", so Tanja Grossauer-Ristl von den Grünen Meidling. Die Hundewiese in der Hervicusgasse ist seit beinahe zehn Jahren immer wieder...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Anrainer möchten die Hundewiese als Grünfläche erhalten und wollen, dass der Zaun demontiert wird.
1

Die Zukunft der Hundewiese

Hervicusgasse: Bauträger bieten Mitsprache bei der künftigen Gestaltung an. MEIDLING. (bun/kp). Rund 150 Menschen kamen zur Bürgerversammlung in die Volkshochschule in der Längenfeldgasse, um Neuigkeiten über die Zukunft der Hundewiese zu hören. Eingeladen hat die Bezirksvorstehung Meidling. Unter den Anrainern der in der Hervicusgasse gelegenen Grünfläche ist großer Unmut entstanden, da diese plötzlich eingezäunt worden war. Die Befürchtung: Hier soll demnächst ein Bauprojekt entstehen. Auch...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
2

Bürgerinfo für die Hundewiese in Wien-Hetzendorf

Hervicusgasse: Zaun und neue Gestaltung der Wiese hat die Anrainer beunruhigt. Die Bezirksvorstehung lädt nun zur Bürgerinformation am 28. Juni. MEIDLING. Zwar gibt es einen Baustopp für die Hundewiese bei der Hervicusgasse, aber die Anrainer befürchten, dass trotzdem gebaut wird. Informationen über die Zukunft des Gebiets an der Grenze zu Hietzing gibt es kaum. Vor allem die Einzäunung und Gestaltung eines Teils der Wiese sorgte für große Verunsicherung. Die Arwag beruhigt, der Zaun wäre aus...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Hetzendorfer Schilder: Versprochen wird Komfort für Mensch und Tier, der hochallergene "Ragweed" ist eingezäunt.
1 3

Hundewiese wurde eingezäunt

Wut, Verwirrung und erneute Fragen rund um die Hundewiese. Ein neuer Zaun irritiert die Anrainer. MEIDLING. (bun). Bereits seit Wochen kursieren unter den Anrainern der Hetzendorfer Hervicusgasse Gerüchte, wonach eine Verbauung der beliebten und mit einer Bausperre belegten Hundewiese bevorstehen könnte. Bestätigen sich jetzt die Befürchtungen? Ja, meinen viele Anrainer. Stein des Anstoßes ist ein Zaun, der Anfang Juni rund um die Hundewiese errichtet wurde. Außerdem wurden befestigte Wege...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Braun statt grün: Nach den Rodungsarbeiten ist von der Wiese nicht mehr viel übrig.
7

Neue Rätsel um die Hundewiese

In der Hervicusgasse läuft die Gerüchteküche heiß. Wird die Hundewiese nun doch verbaut? Anrainer befürchten, dass die Bauarbeiten trotz eines Baustopps schon bald starten könnten. MEIDLING. Früher konnte man hier Dachse und Füchse sehen. Das sagt zumindest Angelika Pascher, die in der Hervicusgasse ihre Wohnung hat. Die vergangenen Jahre waren eine bewegte Zeit für die in Hetzendorf als "Hundewiese" bekannte Grünfläche. Immer wieder machten Spekulationen über eine mögliche Bebauung die Runde....

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke
1.300 Anrainer unterschrieben eine Petition gegen die Verbauung der Grünfläche bei der Hervicusgasse.
3

Hundewiese soll grün bleiben

Hervicusgasse: Bezirk spricht sich gegen eine Verbauung des Grün-Areals aus. MEIDLING. Südwestlich des Marschallplatzes liegt ein Grün-Areal, das die Anrainer "Hundewiese" nennen. Ursprünglich sollte hier der Friedhof erweitert werden, doch diese Pläne sind längst vom Tisch. Die Wiese gehört zu gleichen Teilen der Stadt sowie den Wohnbaugenossenschaften Wiener Heim und Arwag. Das ließ die Anrainer fürchten, dass eine Bebauung bevorstand. 1.300 Anrainer unterschrieben gegen eine Verbauung. Der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
1.300 Anrainer unterschrieben eine Petition gegen die Verbauung der Grünfläche bei der Hervicusgasse.
2

Meidlinger Hundewiese: Bebauung kommt frühestens 2018

Hervicusgasse: Eine Verbauung des Areals ist in den kommenden Jahren nicht geplant. Gerüchte über ein geplantes Bauprojekt der Wohnbaugenossenschaft ARWAG auf der Hundewiese in Hetzendorf reißen nicht ab. Noch sind aber nicht einmal die Besitzverhältnisse geklärt. Gespräche laufen Auf Anfrage der bz bezieht ARWAG Pressesprecher Stefan Hawla Stellung. „Wir sprechen mit den Eigentümern der Wiese über einen möglichen Verkauf und haben auch Probebohrungen gemacht. Ob das Projekt Zukunft hat, können...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke

Einsatz für Hundewiese

Grünfläche oder neues Wohnungsprojekt: Pro Hetzendorf Bezirksrat Franz Schodl fordert eine Anrainerbefragung zur Hervicusgasse.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Protest: Mit 1000 Unterschriften gegen das Bauprojekt zieht Anrainer Peter Mitteregger vor den Petitionsausschuss
1

Hervicusgasse: Bürgerversammlung zur Verbauung der Hundewiese kommt

Anrainer sammeln 1000 Unterschriften gegen geplantes Bauvorhaben. „Über 1.000 Menschen haben gegen die Baupläne unterschrieben, darunter jeder zweite Bewohner des anliegenden Pensionistenheimes“, erzählt Anrainer Peter Mitteregger. Die Unterschriften hat er jetzt dem Wiener Petitionsausschuss übergeben. „Die Menschen möchten das Gelände als Grünfläche erhalten. Lieber wollen sie einen schönen Park, als dass alles zubetoniert wird“, sagt Mitteregger. Ein Drittel des Geländes am Südwestfriedhof...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke
Gärtnermeister Kurt Rasek unterschreibt Petition gegen Bebauung der Hundewiese
3 2

Meidling: Unterschriften für Grätzel-Grün

37.000 Quadratmeter große Wiese neben Südwestfriedhof soll verbaut werden. MEIDLING. Hervicusgasse: Bagger und eine Tiefbohrmaschine beginnen auf der so genannten „Hundewiese“ neben dem Südwestfriedhof in Hetzendorf mit Vermessungsarbeiten und Probebohrungen. Für Pro-Hetzendorf-Bezirksrat Franz Schodl nicht nachvollziehbar, weil die Wiese laut Bezirksbebauungsplan als Grünfläche ausgewiesen ist. Petition gestartet „Ich habe herausgefunden, dass die Arbeiten von einer Baufirma für Wohnungen...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.