Igel

Beiträge zum Thema Igel

Das Pfauenauge fühlt sich auf den Wiesnen in Wien wie zu Hause.
2 3

Wien gibt der Natur Raum
Mehr Grün für die Artenvielfalt

Im Garten, auf Wiesen oder anderen Grünflächen – es gilt der Natur Raum zu geben. Und in Wien wird dieser Gedanke auch umgesetzt. WIEN. Ein englischer Rasen mag zwar gepflegt erscheinen, bietet aber weder Nahrung für Falter und Bienen, noch Raum für Igel oder bodenbrütende Vögel. Mähroboter, die alles kurz und klein halten, sind der Artenvielfalt im Garten nicht zuträglich und können Igel und Co. schwer verletzen. Wer im Garten die Artenvielfalt fördern möchte, sollte auf heimische...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Traffic Manager Andreas Gartner mit dem Igel.
1 2

Stachelige Situation
Igel auf der A 23 gerettet

Ein Igel hatte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf die A 23 verirrt. Mitarbeiter der Asfinag konnten ihn retten. WIEN. Ein Igel wollte in der Nacht auf Mittwoch anscheinend besonders schnell nach Wien und begab sich auf die A 23. Die Traffic-Manager der Asfinag – Andreas Gartner und Christian Schleifer – waren Gott sei Dank zugegen und konnten den stacheligen Nützling nach kurzer Verfolgungsjagd einfangen. „Leicht hat er es uns aber nicht gemacht, er ist immer zwischen...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Mehrmals die Woche verirren sich Igel in im stillgelegten Brunnen beim Gemeindebau Adalbert-Stifter-Straße. Doch schaffen sie es nicht ohne Hilfe wieder hinaus.
3 4

Brigittenauer Tierretter
Sorge um junge Igel im Gemeindebau

Gemeindebau Adalbert-Stifter-Straße: Besorgter Anrainer rettet die stachligen Tiere wiederholt aus einem stillgelegten Brunnen. BRIGITTENAU.  Eigentlich leben Igel in unterholzreichen, lichten Laub- und Mischwäldern und im Grasland. Doch die stachligen Tiere sind auch in Gärten – insbesondere am Stadtrand – anzutreffen. So leben die bis zu 35 Zentimeter großen Insektenfresser auch in der Brigittenau. "Seit einiger Zeit rette ich regelmäßig eine ganze Igelfamilie, die ich immer wieder...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der junge Igel wollte seine Fettreserven vor dem Winterschlaf auffüllen. Die, die er schon hatte, wurden ihm zum Verhängnis. (Symbolbild)
1 2 4

Wiener Feuerwehr befreit jungen Igel aus Zaun

Auf Futtersuche war das Jungtier steckengeblieben und musste auf menschliche Hilfe warten. SIMMERING. Ein Metallzaun wurde für einen jungen Igel am Dienstag zur Falle. Er war wahrscheinlich gerade auf Futtersuche, um sich für den nahenden Winterschlaf genug Speck anzufressen. Um zwischen den Stäben eines Gartenzauns bei einer Simmeringer Volksschule durchzupassen, war er allerdings jetzt schon zu füllig - was der Igel zu spät bemerkte. Er konnte weder vor noch zurück und saß so lange...

  • Wien
  • Simmering
  • Christine Bazalka
Jeder zweite Garten in Österreich bekommt regelmäßig  Besuch von Igel. Das zeigt ein Projekt der BOKU.
5 5 3

BOKU-Projekt: Igel brauchen Unterschlupf im Garten

Wer ein Loch im Zaun sowie Hecken und Laubhaufen im Garten hat oder ein ungemähtes Eck gedeihen lässt, hat gute Chancen auf Besuch von Igeln. ÖSTERREICH. Rund 200 österreichische Gartenbesitzer stellten für das Citizen Science Projekt "Die Igel sind los!" der Universität für Bodenkultur (BOKU) Tunnel mit Futter auf oder beobachteten die Tiere im Garten. Das Projekt zeigt: Jeder zweite Garten liegt im Aktivitätsradius eines Igels. Kristina Plenk von der BOKU präsentierte die wichtigsten...

  • Sabine Miesgang

Nur ja nicht zuviel aufräumen! Herbstarbeiten im Naturgarten!

Wenn Bäume und Sträucher ihr Laub verlieren, fallen noch einige Arbeiten im Garten an. Jetzt ist es Zeit, an die nützlichen Tiere im Garten zu denken: ein Laubhaufen für den Igel, Stängel von verblühten Pflanzen für Insekten und Früchte für die Vögel. Außerdem ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt, durch das Auflockern des Bodens der Schneckeninvasion im nächsten Jahr vorzubeugen. Ein zu streng aufgeräumter und ausgeräumter Garten bietet der Tierwelt wenige Chancen zum Überwintern. Besser ist...

  • Klosterneuburg
  • meinbezirk.at Niederösterreich
30 2143

Gewinnspiel: bz sucht liebstes Haustier Wiens

Die bz-Online-Wahl zum liebsten Haustier Wiens hat begonnen. Und so können Sie dabei sein: Laden Sie einfach einen Schnappschuss Ihres Haustieres auf dieser Seite hoch. Bis zum 24. März können Sie alles, was schnurrt, beißt, bellt oder piepst, ablichten und auf dem Internetportal der bz-Wiener ­Bezirkszeitung posten. Das liebste Haustier Wiens wird von einer bz-Jury gewählt. 300 Euro Gutschein gewinnen Dem Gewinner winkt ein 300-Euro-Gutschein von Megazoo (www.megazoo.at). Dann viel...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.