Ingeborg Müller-Just

Beiträge zum Thema Ingeborg Müller-Just

Leute
Schauspielerin Nicole Beutler gemeinsam mit Ingeborg Müller-Just beim gemütlichen Meet & Greet in der Villa Muthesius.

"Winterzeit – Weihnachtsfreud": Perfekt auf den Advent eingestimmt

Nicole Beutler las weihnachtlichte Texte in der Villa Muthesius. WELS. Besinnliche Advent- und Weihnachtsgeschichten standen am Freitag, 25.11., im Mittelpunkt der Lesung "Winterzeit - Weihnachtsfreud" der österreichischen TV-Schauspielerin Nicole Beutler. Die sympathische Mimin spannte mit sorgsam ausgewählten Texten etwa von Erich Kästner oder Alfred Polgar einen stimmigen Bogen über die Zeit vor dem schönsten Fest des Jahres. Besonderen Anklang bei den zahlreichen Zuhörern fand die zum...

  • 01.12.16
Leute
Stadtrat Peter Lehner, Lebensspuren-Präsidentin Ingeborg Müller-Just und Schauspieler Bernhard Schir.

Bernhard Schir war zu Gast in der Villa Muthesius

WELS. Der bekannte Bühnen- und TV Schauspieler Bernhard Schir war am Donnerstag, 7. April mit der Premieren-Lesung „Du felix Austria!“ zu Gast in der Welser Villa Muthesius. Auf Einladung des Vereins Lebensspuren las der Nestroy-Preisträger aus Texten von Altenberg, Bernhard, Molden, Polgar, Turrini und Weigel. Die dargebotenen Lesestücke offenbarten so manchen, auch Jahrzehnte überdauernden Abgrund in der österreichischen Seelenlandschaft. „Eine schöne Stimme, ein ausdrucksstarker Vortrag...

  • 12.04.16
Freizeit

Schreibzeug von Sisi-Tochter nun im Eigentum der Stadt

WELS (nl). Erzherzogin Marie Valerie Mathilde Amalie von Österreich hat zu Lebzeiten zahlreiche Spuren in Wels hinterlassen. Einige persönliche Gegenstände der jüngsten Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth ('Sisi') befinden sich nun dank einer Schenkung von Ingeborg Müller-Just im Eigentum der Stadt: Nämlich eine fünfteilige Schreibtischgarnitur bestehend aus einem Brieföffner, einer Briefspange, einem Federhalter, einem Bleistifthalter und dem persönlichen Siegel mit dem...

  • 17.02.16
Leute
Angelika Hager (re.) mit Hausherrin Ingeborg Müller-Just bei der Lesung im lebensspuren.museum in Wels.

Schneewittchen-Fieber im lebensspuren.museum

WELS. Angelika Hager, Redakteurin und Kolumnistin las am 26. April in einer von Hausherrin und Geschäftsführerin des Trodat Privatmuseums Ingeborg Müller-Just organisierten lebensspuren.matinee aus ihrem Buch "Schneewittchen-Fieber - Warum der Feminismus uns das retro-Weibchen bescherte". Die Feministin forderte mehr Engagement junger Frauen für eine selbstbestimmte Karriere abseits des Herds. Im anschließenden Publikumsgespräch schilderte die Welser Buchautorin Maria Peters ihre persönliche...

  • 04.05.15
Leute
Die Schauspielerin Julia Stemberger (li.) mit Trodat-Geschäftsführerin und Hausherrin Ingeborg Müller-Just.

Lesung mit Julia Stemberger: Literarische Leckerbissen

WELS. Erst kürzlich feierte Julia Stemberger mit ihrem neuen Programm "Fein gehackt und grob gewürfelt" Österreich-Premiere im Welser lebensspuren.museum. Mit literarischen Leckerbissen von Julian Barnes, Jochen Schmidt und David Sedaris verwöhnte die sympathische Schauspielerin das kulturhungrige Publikum auf meisterhafte Art und Weise. Hausherrin und Geschäftsführerin des Trodat Privatmuseums, Ingeborg Müller-Just war begeistert und meinte aus eigener Erfahrung sprechend: "Wer selber kocht,...

  • 24.04.15
Leute
Ingeborg Müller-Just (mi.) mit den Kabarettisten Gabriele Kuhn und Michael Hufnagl im lebensspuren.museum.

Ausverkaufte lebensspuren. Matinee mit PAARADOX

WELS. Am 1. März feierte das Welser lebensspuren.museum gleich eine doppelte Premiere. Die erste Veranstaltung der Matinee-Reihe stand am Programm und das Kabarettprogramm PAARADOX von Gabriele Kuhn und Michael Hufnagl feierte OÖ-Premiere. „Ein herrlicher Sonntagvormittag. Volles Haus bei der Premiere, begeistertes Publikum und phantastische Künstler“, freut sich die Geschäftsführerin des Privatmuseums, Ingeborg Müller-Just.

  • 03.03.15
Leute
Stephanie Müller
8 Bilder

Wenn Körper zu Kult wird

Eine Ausstellung die „unter die Haut“ geht wurde letzte Woche im lebensspuren.museum eröffnet. WELS (bf). Der Titel der neuen Sonderausstellung lautet „Körpereingriffe - Vom Ritual zum letzten Schrei“ und vereint Rituale unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Jahrhunderten sowie die moderne Schönheitschirurgie und Body-Modification-Szene unter einem Dach. Die Ausstellung brachte die Besucher bereits am Eröffnungsabend zum Staunen. „Es ist wirklich verblüffend, wie Rituale fremder Völker...

  • 25.04.14
Leute
Die Bilder von Robert Hübner sind noch bis Ende Juli ausgestellt.

Kunst, Literatur und Musik im Galeriehaus

WELS (bf). Großen Anklang fand die Vernissage in der Galerie Kunst Design Kultur. Neben den Werken von Robert Hübner (l.), einer Kurzgeschichte über Jim Morrison, die der Künstler interpretierte, sorgte Kaori Fazeni (2.v.r.) am Klavier für legendären "Doorssound". Ebenfalls mit dabei waren (v.l.): Trixi Durstmüller-Hasawenth, Ingeborg Müller Just und Karl Oderizzi.

  • 05.06.13
Leute
Christine Eckmayr und Ingeborg Müller-Just (l.) bei der Übergabe.

Museum spendet für Hospitzbewegung

WELS (bf). Das lebenssuren.museum sammelte 850 Euro, die der Hospitzbewegung Wels Stadt/Land zugute kommen. Ingeborg Müller-Just, Geschäftsführerin des Museums, lud Christine Eckmayr vom Hospizverein zur Übergabe in die Museumsvilla.

  • 09.01.13
Wirtschaft
Sie stehen hinter Trodat - Die Eigentümer-Familie Just in 5. Generation, 4 davon hier am Familienfoto zu sehen.
5 Bilder

Jahrhundert-Party in Schloss Eggenberg

WELS/VORCHDORF. Kürzlich wurde für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Trodat in Wels sowie der Trotec in Marchtrenk ein Jubiläumsfest zum 100-jährigen Bestehen der Firma Trodat auf Schloss Eggenberg in Vorchdorf veranstaltet - mit rund 500 Gästen. Der Jahreszeit und dem Jubiläumstag entsprechend stand das Event unter dem urigen Festmotto „Trodat Oktoberfest“. Trodat, das Original ist 100 Jahre: Ein erfolgreiches Unternehmen lebt vom Engagement und der Begeisterung seiner Mitarbeiter....

  • 23.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.