Alles zum Thema Josef Zimmermann

Beiträge zum Thema Josef Zimmermann

Lokales
Bürgermeister Josef Zimmermann im ehemaligen Gasthaus, das jetzt für Wohnen und Hort umgebaut wird.

Ein Jahr im Zeichen des Wohnbaus

In Großrußbach soll neuer Wohnraum geschaffen werden, vor allem für die Jugend. "Unsere Jugend soll den Ort nicht mehr verlassen müssen, weil es keinen Platz für sie zum Wohnen gibt", ist Bürgermeister Josef Zimmermann überzeugt. Darum kaufte die Gemeinde bereits im letzten Jahr das ehemalige Gasthaus Eckelhart und ein dahinter stehenden Häuschen an, um Wohnraum zu schaffen, der vor allem den jungen Ortsbewohnern zu Gute kommen soll. Mittlerweile stehen die Pläne für den Umbau. So sollen im...

  • 16.02.15
Politik
Bürgermeister Josef Zimmermann zeigt, wo künftig in Großrußbach gewohnt werden kann.

Großrußbach investiert in Zukunft

Mit dem Kauf des ehemaligen Gasthauses will Gemeinde neuen Platz für Hort und Wohnraum schaffen. "Momentan gibt es kein Wohnungsangebot in unserer Gemeinde", erklärt Bürgermeister Josef Zimmermann. Wer eine eigene Wohnung haben will, kann diese nur in einer anderen Gemeinde suchen. Für den Ortschef eine untragbare Situation. "Großrußbach ist eine der Wachstumsgemeinden im Bezirk. Wir müssen verhindern, dass die jungen Gemeindebürger und jungen Familien einfach abwandern." Neue...

  • 30.06.14
Politik

Die Großgemeinde soll behutsam wachsen

(sz). Seit Oktober 2013 ist Josef Zimmermann Großrußbachs Bürgermeister. An Energie und Euophorie hat er seitdem nichts verloren. Große Ziele sind es, die sich der junge Ortschef gesetzt hat. Denn nicht nur optisch sollen die einzelnen Katastralgemeinden ihr volles Potential ausschöpfen, auch die Lebensqualität soll gesteigert werden. Darum ist in der 2.124 Einwohner starken Großgemeinde moderates Wachstum angesagt. Vor allem die Jugend will man in den Orten halten und daher in den nächsten...

  • 27.06.14
Politik
Im nächsten Jahr soll der Großrußbacher Kirchenplatz erneuert werden.

"Wir stehen auf soliden Beinen"

(sz). Der Kauf des ehemaligen Gasthauses Eckelhart sowie einer weiteren Liegenschaft soll das Gemeindebudget nicht über alle Maßen strapazieren. "Wir stehen finanztechnisch auf soliden Beinen und das soll auch so bleiben", sagt Bürgermeister Zimmermann. Darum wurden Projekte, wie etwa die Erneuerung des Kirchenplatzes in Großrußbach, auf das nächste Jahr verschoben. Noch 2014 wird jedoch die Attraktivierung des Bauernmarktes in Angriff genommen. "Das ist das Aushängeschild unserer Gemeinde",...

  • 27.06.14