kärntenliebhaber

Beiträge zum Thema kärntenliebhaber

8 7 26

Bilderbuch - Lebensfreude
SOMMER ist's im Kärntnerland; in einer einzigartigen, lieblichen Landschaft!

Wenn die Sonne lacht aus Bergeshöhe in all die schönen Täler, worin eingebettet die vielen, verträumten, smaragd- und schilfgrünen Seen liegen; umgeben von gepflegten Liegewiesen. In ihren kristallklaren Gewässern, im nassen Element, auch sich gleich viele Menschen tummeln - wie muntere Fische auch schwimmen. In der wildromantischen Klamm sich der Gebirgsbach tosend und schäumend die Felsenwände hinunterstürzt und sich in der sprühenden Gischt im Sonnenlicht - ein farbenprächtiger Regenbogen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Kurze Wege lassen sich bestens mit dem E-Bike bewältigen.

Bereits mehr als 50.000 E-Fahrräder
E-Fahrradboom in Kärnten

Elektro-Fahrräder werden immer beliebter. In Kärnten gibt es bereits mehr als 50.000 E-Fahrräder, macht der VCÖ aufmerksam. KÄRNTEN. Viele Autofahrten sind auf E-Fahrräder verlagerbar, immerhin sind sechs von zehn Autofahrten kürzer als zehn Kilometer. Der Ausbau der Rad-Infrastruktur sowie mehr Verkehrsberuhigung in den Gemeinden und Städten sind wesentlich, damit die E-Fahrräder häufiger als Verkehrsmittel verwendet werden, betont der VCÖ. Kurze Alltagswege "Auch in Kärnten sind viele...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
2 7

Wenn der Berg ruft...
"Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt."

Das in der Überschrift erwähnte Zitat Wilhelm Buschs bewahrheitete sich wieder einmal bei meinem letzten Ausflug. Als Ziel hatte ich den Palnock auserkoren, einen Gipfel, welcher schon länger auf meiner Wishlist stand. Das Wetter für besagten Samstag war eigentlich gar nicht so schlecht vorhergesagt, und so machte ich mich auf den Weg vom Lavanttal in die Bergwelt von Verditz. Der Aufstieg vom Parkplatz Lärchenboden verlief mäßig steil, aber doch stetig ansteigend durch den Wald bis zur...

  • Kärnten
  • Villach
  • Silvia Rothleitner
Stolz berichtet Veldens Bürgermeister, dass bei der in dieser Woche abgehaltenen e5-Sitzung Landesrätin Sara Schaar persönlich teilnahm. Sie überreichte den „Energy Globe World Award 2020 – für Nachhaltigkeit“ .

Velden
Neuer Gemeinderat startet mit Testoffensive

VELDEN. Diesen Mittwoch tagte Veldens neuer und zum Teil auch deutlich verjüngter Gemeinderat mit dem Schwerpunkt „Geschäftsaufteilung auf die Vorstandsmitglieder“ sowie der Nominierung von Gemeindevertretern in verschiedene Verbände und Kommissionen. Mit Vizebürgermeister Markus Fantur, zuständig für Umwelt, Feuerwehren, Jugend, Kultur und Abfallwirtschaft und Gemeindevorständin Doris Schober-Lesjak als Finanz- und Bildungsreferentin, sind gleich zwei neue Gesichter in den Vorstand eingezogen....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Hoss Jabarzadeh in seiner Praxis. Er erinnert seine Patienten auch andere Impfungen nicht zu übersehen, wie die Zeckenimpfung.
2

Corona-Impfung
"Wir hoffen es kommt zu keinen groben Lieferverzögerungen"

Seit inzwischen mehr als einem Jahr leben wir in einer Pandemie. Inzwischen ist die Impf-Strategie voll im Laufen. Auch viele Hausärzte impfen. Wie läuft die Organisation und welche Ängste beschäftigen die Patienten? Die Draustädter WOCHE hat mit dem stellvertretenden Bezirksärztesprecher in Villach, Hoss Jabarzadeh, gesprochen. Draustädter WOCHE: Herr Dr. Jabarzadeh. Ein Jahr lang Covid-19-Pandemie, welche Erfahrungswerte aus dem Bezirk werden an Sie herangetragen? HOSS JABARZADEH: Gerade zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Winterfreuden - in weiß verschneiter Bergregion!
8 8 4

Winterfreuden & Wintertraum ...
Weiß verschneite Bergregionen; blauer Himmel, heller Sonnenschein und herrlich weißer Schnee, soweit man sehen kann!

Zwei Spuren im Schnee führ'n herab aus steiler Höh' und im tiefen Tal, da steht ein Hüttlein klein - juchhe! Die Spuren so schmal, treffen drunten sich im Tal, und sie führen bis in unser Stübchen rein. Zwei Spuren im Schnee führ'n herab aus steiler Höh' und uns beide führen sie ins Glück hinein - juchhe! Und die eine Spur ist deine, und die and're Spur ist meine, und sie führen aus der Einsamkeit, zur Seligkeit - Juchhe! Zwei Spuren im Schnee führ'n herab aus steiler Höh' und die große Welt,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Stefan Gregorz mit Werbeberaterin Sabine Krause

Radius 68 in Villach
Seine Küche setzt auf Regionales aus dem Umfeld

Das „Radius 68“ eröffnet neu am Hans-Gasser-Platz. Stefan Gregorz setzt auf regionale Schmankerln. VILLACH. Ob im herzhaften Gulasch, dem Eintopf nach Omas Art oder der veganen Küche, eines liegt Stefan Gregorz am Herzen: und zwar Produkte aus der Region. In seinem kürzlich eröffneten "Radius 68" kommt deshalb bewusst Regionales auf den Tisch. "Mir ist es wichtig, dass die Lebensmittel, die bei uns angeboten werden, fast ausschließlich aus der nahen Umgebung kommen", so der neue Unternehmer am...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bar Italia von Tamara Nadolph ist insolvent.

Bar Italia insolvent
Umsatzeinbruch während Lockdown "Mit-Schuld"

Über die Bar Italia in Villach wurde die Insolvenz eröffnet. Als Mit-Grund für die Schließung gibt die Unternehmerin Schließung während des Corona-Lock-Downs an.  VILLACH. Auf rund186.000 Euro belaufen sich die Schulden der "Bar Italia" in Villach. Dem gegenüber stehen Aktive in der Höhe von 29.100 Euro. Nun wurde über das Unternehmen ein Sanierungsverfahren eröffnet. Lock-Down ist Mit-Schuld Unternehmerin Tamara Nadoplph gibt die Ursache für die Insolvenz laut Kreditschutzverband wie folgt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
5 6 14

Abendstille am Wörthersee ...
Eben sank die Sonne nieder ...

Eben sank die Sonne nieder und nun wird es Abend wieder; kühle Luft beginnt zu wehn. Süße Labung träufelt nieder und es badet sich im Tau, Halm und Blum in Feld und Au. Stille wird es und es dunkelt und der Abendstern schon funkelt; alles ist schon müd und matt. Alles suchet Ruh und Frieden. Nur die Nachtigall noch wacht; singt uns eine gute Nacht. Hoffmann von Fallersleben  (1798 - 1874)

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Landespolizeidirektion stellt Parteienverkehr ein. Auch in Villach, Trattengasse

Coronavirus
Landespolizeidirektion stellt Parteienverkehr ein

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid 19-Ausbreitung stellt nun auch die Landespolizeidirektion den Parteienverkehr ein. VILLACH, KLAGENFURT. Aufgrund der Situation um das Coronavirus wird auch in der Landespolizeidirektion Kärnten sowie im Polizeikommissariat Villach der Parteienverkehr eingestellt. Ausnahmen gibt es nur für Personen, welche im Besitz einer persönlichen Ladung sind sowie bei absolut notwendigen Anträgen nach telefonischer Rücksprache. Notwendige polizeiliche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
11 9 14

Der Weißensee - ein Naturjuwel in der Bergwelt
Der Weißensee - zu allen Jahreszeiten: traumhaft schön!

Der Weißensee liegt am Fuße der Gailtaler Alpen, in 930 Meter Höhe und ist damit der höchstgelegene See in Kärnten. Am Seeufer führt keine Durchgangsstraße entlang; nur ein schmaler, teils sehr steiler Pfad,  verbindet den Ronacherfels (östliches Ende der Fahrstraße) mit dem Ostufer - welches ansonsten nur durch das Weißenbachtal von der Drautaler Seite her zugänglich ist. Er ist 11.6 km lang und an der breitesten Stelle misst er 900 Meter; sein 23 Kilometer langes Ufer ist nur zu einem Drittel...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Duru Sergius, 2019
4

Personalveränderungen in Villacher Pfarre
Sergius Duru neuer Vikar in Stadthauptpfarre St. Jakob

Mit Beginn des Jahres 2020 sind in einigen Kärntner Pfarren Veränderungen im Personal in Kraft getreten. VILLACH, KÄRNTEN. Mit Wirksamkeit vom 15. Jänner wechselt Ramesh Jyothi, bisher Vikar der Stadthauptpfarre Villach-St. Jakob, als Provisor in die Pfarren Eberstein, Hohenfeistritz, St. Oswald ob Hornburg und St. Walburgen. Der bisherige Provisor dort, Sergius Duru, wird Vikar in der Villacher Stadthauptpfarre St. Jakob. Weitere Pfarren in Kärnten Auch in weiteren Teilen Kärntens kommt es zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Villach will in der kommenden Gemeinderatssitzung Resolution ans Ministerium beschließen
1

Villach
"Flüstertrasse" gegen Bahnlärm gefordert

Wörthersee-Trasse soll auf Liste für "leise Strecken" gesetzt werden. Stadt Villach will Resolution an Ministerium beschließen. VILLACH. Schon jetzt ist der Lärm, den Güterzüge verursachen, für viele eine enorme Belastung. Nach Fertigstellung der Koralmbahn – für das Jahr 2026 angekündigt – wird diese so wird befürchtet, auch auf der Wörthersee-Trasse deutlich zunehmen. "Leise Strecke"Seit Jahren fordert die Stadt Villach daher von Bund und ÖBB Lärmschutzmaßnahmen. Nun bietet sich die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Norbert Hofer, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie - Margarete Schramböck, Digital- und Wirtschaftsministerin - Srini Gopalan, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG - Bundeskanzler Sebastian Kurz - Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria
5

T-Mobile startet 5G Netz
Villach ist eine 5G-Pionier-Gemeinde

5G startet vorwiegend in ländlichen Gebieten. Unter Pionier Gemeinden auch Villach. Bis 2021 investiert T-Mobile eine Milliarde Euro in Breitbandinfrastruktur.  KÄRNTEN/VILLACH. Die Frequenzen wurden versteigert, nun startet der flächendeckende Ausbau des 5G Netzes. Österreichweit sind 17 Kommunen in der ersten Phase dabei, in Kärnten sind es zwei, Villach die einzige Stadt. Bürgermeister Günther Albel "freut sich": „Wir haben in intensiven Gesprächen mit T-Mobile unser ernsthaftes Interesse an...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eine Jogginghose, wann ist sie "OK" und wann "nicht"? Wir fragen die Villacher
7

Meinungsumfrage
Wo tragen Sie eine Jogginghose?

VILLACH. Eine Jogginghose, Schlabberlook oder gesellschaftstauglich? Wir haben die Villacher gefragt. Horst: Eine Jogginghose habe ich hauptsächlich zuhause an. Da fühl ich mich deutlich wohler damit. In die Stadt gehe ich dagegen eher weniger mit einer Jogginghose. Da ziehe ich mich feiner an. Und ich denke, das gehört sich auch so. Martina: Ich bin in dieser Hinsicht nicht so heikel oder gar eitel, ich würde daher überall hin mit einer Jogginghose gehen. Am liebsten zwar schon zuhause -...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
6 16 22

Jetzt ist es wieder soweit: einige lassen die Drachen steigen; andere wiederum die Hexen tanzen...

andere schippern auf den Seen herum. Still ist es geworden, an den Ufern der zahlreichen Seen! Und Bergfreunde kraxeln den Wolken entgegen, um auf den Gipfeln der Berge zu stehen. So vielseitig bietet sich uns, der farbenfrohe Herbst jetzt an! Die sonnigen Tage im "Altweibersommer" sind gezählt, an denen die Sonne die langen Schatten kreiert... Wenn die Herbstsonne lacht,  in all unseren lieblichen Tälern und spiegelt sich eitel in den azurblauen Seen. Zaubert buntes Laub in unseren traumhaften...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Das KSMG zeigt in diesem Herbst das Lustspiel „Boeing, Boeing“.

"Boeing Boeing" in Maria Gail

Das KSMG zeigt ab 6. Oktober seine Herbstproduktion Das Kulturspektrum Maria Gail (KSMG) zeigt in diesem Herbst im Kulturhaus Maria Gail „Boeing Boeing", die Kultkomödie des französischen Erfolgsautors Marc Camoletti unter der Regie von Peter Beck. Die Handlung: Der Innenarchitekt Bernard hält sich mitten in Paris einen kleinen Harem. Er hat drei Verlobte, die selbstverständlich nichts voneinander wissen. Alle drei sind Stewardessen und arbeiten bei unterschiedlichen Fluglinien. So ist immer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Helmut Strauss
Pilze spielen bei der diesjährigen "langen Nacht der Museen" in Obervellach eine wichtige Rolle
4

"Lange Nacht" in Obervellach

Künstler aus der Partnerstadt Freising zu Gast im Mölltal Bereits zum vierten Mal beteiligt sich der KunstRAUM Obervellach am Samstag, 6. Oktober von 18.00 bis 1.00 an der vom ORF initiierten „langen Nacht der Museen“. Im diesjährigen Programm mit der bemerkenswerten Bezeichnung „ohne Titel – bitte“ treffen Zeichnungen und Aquarelle von Gernot Lysek auf Rauminstallationen aus Papier von Karl-Heinz Einberger. Beide Künstler stammen aus der Obervellacher Partnerstadt Freising. Gernot Lysek zeigt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Helmut Strauss
Der Gurker Dom, eine doppeltürmige Kirche im Gurktal
2 18 16

Wer kennt ihn nicht, den imposanten, eindrucksvollen Dom zu Gurk; auffallend allein durch seine Größe steht er im landschaftlich, schönem Gurktal

Im Wallfahrts- und Tagestourismusort an der oberen Gurk, am Fuß der östl. Gurktaler Alpen steht der bedeutendste roman. Kirchenbau  Österreichs; mit einem, durch Größe auffallendem  60m hohem Turmpaar. Der Gurker Dom ist eine 3-schiffige Pfeilerbasilika, mit siebenfach gestuftes W-Portal. Der Dom ist reich an Sehenswürdigkeiten, mit beeindruckenden, barocken Wand- Deckengemälden. Ein fantastischem Glasgemälde einer Kreuzabnahme- ist das früheste Denkmal spätgotischer Kunst Der älteste Teil ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Ich wünsche allen meinen Lesern, einen wunderschönen, sonnigen Herbst !!!
6 23 21

Farbenprächtiger Herbstzauber; ein Heimatgefühl zum Lesen

Lautlos zieht der Morgennebel übers weite Land. An manchen Tagen liegt der Nebel wie eine Schafswolldecke ausgebreitet über dem Tal.   Sichtbar wird diese Nebeldecke erst im Ganzen, wenn der Betrachter oberhalb der Nebelgrenze auf dem Plateau steht  und um ihn herum die Gipfel der Berge  gestochen scharf,  wie eine gezackte Königskrone fast greifbar werden. Über allem spannt sich der Himmel wolkenlos in einem makellosen blau und der "Feuerball Sonne" leuchtet golden, seine warmen Strahlen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
...über diese Brücke, die über einen tiefen Graben führt, erreicht man die Toranlage der Burg Sommeregg
5 21 12

Wie lebten wohl Burggrafen und Rittersleute einst auf Burg Sommeregg am Millstättersee oder auf sonstigen Burgen und Schlössern?

Die seit den letzten Jahrzehnten teilweise sogar wieder bewohnbare  Ruine Sommereck erhebt sich auf einer Felsklippe im Westen des Millstätter Sees nahe dem Dorf Treffling bei Seeboden. Der Hauptbau des lang erstreckten Baukörpers, welcher an drei Seiten einen schmalen Hof umschließt, ist in drei Etappen entstanden: im 13. bzw. 14. Jahrhundert um 1500, vermutlich nach den Zerstörungen durch die Ungarn, und unter den Khevenhüllern in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die Ringmauer ist zum...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.