Kabarettist

Beiträge zum Thema Kabarettist

Feierte seine Premiere im Wiener Stadtsaal: Lachgarant Klaus Eckel.

Kabarettist Klaus Eckel wundert sich über die Welt

Nach hunderten Vorstellungen an der Seite seines kongenialen Bühnenpartners Günther Lainer ist Klaus Eckel ab sofort auf Solopfaden unterwegs. In seinem neuen Programm "Weltwundern" macht sich der gebürtige Döblinger ernsthafte Gedanken über die Menschheit. "Es geht unter anderem um Kindererziehung, Manipulation und meinen Versuch, die Welt neu zu ordnen", erzählt Eckel. Allein oder doch nicht? Auf der Bühne ist der Komiker zwar alleine zu sehen, doch sein bisheriger Kabarett-Partner Günther...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
1

Kommentar: Sch...., was frag´ ich ihn denn bloß?

Meine erste, und wahrscheinlich auch letzte, Woche als Chefredakteur, begann mit der Redaktionssitzung. Es war einigermassen spannend für mich, weil ich absolut keine Ahnung hatte, was auf mich zukommt. Die einzelnen Bezirksredakteure (keine Ahnung ob der Titel korrekt ist) waren sehr liebenswürdig mit Ihrem „neuen Chef“, haben mir Ihre Geschichten für die nächste Ausgabe der BZ vorgestellt, haben meine, nicht immer qualifizierten, Kommentare gutmütig über sich ergehen lassen und diese sogar...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christoph Fälbl
Fotoshooting mit dem temporären bz-Chefredakteur Christoph Fälbl: bz-Redakteurin Andrea Hörtenhuber hütet Fälbls Rad.
4

Hier bin ich jetzt der Chef!

Was macht ein bz-Chefredakteur – vor allem, wenn dieser Christoph Fälbl heißt? Redaktionssitzung, Interview mit SP-Stadtrat Christian Oxonitsch und ein waghalsiger Test im Waldseilpark Kahlenberg: „Die Redakteure haben gedacht, dass ich für fünf Minuten in der Redaktion vorbeischaue, den Kasperl mache, mich fotografieren lasse und dann wieder abhaue“, sagt Kabarettist Fälbl, der eine Woche lang bz-Chefredakteur war. Nix da! Einen Maulkorb – ein Einstandsgeschenk von W24-Reporterin Jenny Posch –...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christoph Fälbl
1

VIDEO: Meine erste Redaktionssitzung

In der Woche vom 13. bis 17. Mai hat die bz-Wiener Bezirkszeitung einen prominenten Chefredakteur: Der Wiener und Kabarettist Christian Fälbl wird die Zügel in die Hand nehmen. Im Interview mit der bz verrät er, was in seiner bz stehen soll und warum ihm die Lokalzeitung so taugt.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christoph Fälbl
12.07 Uhr: Andreas Ferner bekommt den ersten Schwamm ins Gesicht geschossen.
2

Star-Kabarettist Andreas Ferner hat es gerne nass

Bei der Premiere zu "Schule Oida" war auch Hans Krankl mit dabei WIEN. Der Lehrer und Kabarettist Andreas Ferner präsentierte sein neues Programm "Schule, Oida". Der wohl abenteuerlichste Part für ihn aber war das Fotoshooting für das Plakat. "Ich habe mindestens 50-mal einen nassen Schwamm ins Gesicht bekommen. Das war die Idee meines Fotografen Severin Wurnig", berichtet Ferner. Im neuen Programm erzählt Ferner von seinen Erfahrungen als Lehrer. "Ich habe 25 Jahre Stoff gesammelt – 13 Jahre...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Autor, Kabarettist und TV-Star Dirk Stermann: "Für mich ist es normal, dass man viel arbeitet."

Stermann: "Ich weine oft beim Schreiben"

Der Kultkabarettist spricht im bz-Talk über sein neues Buch und große Emotionen. WIEN. Stoß im Himmel. Der Schnitzelkrieg der Kulturen" heißt das neue Buch von Dirk Stermann, das sich darum dreht, wie vertauschte Hühner- und Schweinsschnitzel eine internationale Krise auslösen. "Schreiben ist die angenehmste Art zu arbeiten", so Stermann zur bz. "Man kann Menschen einfach verschwinden lassen, wenn man genug von ihnen hat." Es sei aber gleichzeitig eine sehr emotionale Angelegenheit. "Als es...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
Premierenangst: Kabarettist Gerold Rudle (50) ist im 20. Arbeitsjahr genauso nervös wie bei seinen Anfängen.
1

Gerold Rudles ewiger Kampf mit der "Kalten Platte"

Die Premiere des neuen Programms ist am 11.2. im Orpheum In seinem neuen Programm widmet sich Gerold Rudle den Erlebnissen in den diversen Künstler-Garderoben. "Dabei geht es unter anderem um den ranzigen Käse am Pappdeckel", erzählt der Kabarettist, der im Jänner seinen 50. Geburtstag gefeiert hat. Mit dabei ist auch seine Ehefrau Monica Weinzettl, die das neue Programm so beschreibt: "Das Leben ist wie eine kalte Platte. Schmankerln sind selten, das Meiste ist Käse und der Rest ist mir...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
5

Christoph Fälbl wird "Papa"

Der Kabarettist steht ab 19. November als "Papa mit beschränkter Haftung" auf der Bühne. Seit Anfang Oktober probt der Kabarettist mit Regisseurin Marion Dimali für sein neues Soloprogramm "Papa m.b.H.". Das Stück beginnt damit, dass Christoph Fälbls erwachsene Tochter zu ihrem Freund zieht. "Endlich mehr Freizeit", dachte ich mir zuerst. Doch nur ein paar Stunden nachher erfahre ich, dass ich erneut Papa werde", erzählt der 46-Jährige. Die ersten Gedanken des werdenden Vaters sind: "Na super,...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.