Kaninchen

Beiträge zum Thema Kaninchen

Eines der vier ausgesetzten Kaninchen. Jetzt fühlt es sich wieder wohl.
1 4

Tiere gerettet
Kaninchen-Quartett wie Abfall entsorgt

In Meidling wurden vier Kaninchen im Müllraum abgestellt. Rettung nur durch Zufall. MEIDLING. Am Wochenende wurden vier Kaninchen von Unbekannten ausgesetzt. Die Tiere wurden in einen Karton verfrachtet und im Müllraum einer Wohnhausanlage in Meidling „entsorgt“. Eine Bewohnerin entdeckte die Kaninchen zufällig. Ihren Fund brachte sie umgehend ins Tierschutzhaus Vösendorf von Tierschutz Austria (TSA). Dort wurden die Tiere sofort vom Tierarzt untersucht. "Kaninchen-Eltern" gesucht Es handelt...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Handelskai: Den Kaninchen setzt der "RHD-Virus" zu. Für Menschen ist die Krankheit nicht gefährlich.
1 2

Brigittenau
Virus gefährdet Kaninchen am Handelskai

Am Handelskai wurden bereits mehre tote Kaninchen der freilebenden Population gefunden. Ursache ist der sogenannte  "RHD-Virus". BRIGITTENAU. Bereits seit mehreren Jahren lebt an der Donaupromenade nahe der Millennium City eine größere Kaninchenpopulation. Nachdem jemand die Tiere dort ausgesetzt hatte, vermehrten sich diese sehr rasch. Laut MA 60 – Veterinäramt und Tierschutz – variiert die Anzahl ständig, doch können es schon mal weit über 100 Kaninchen sein. Aktuell macht den Tieren am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Jetzt ist dasglückliche Kaninchen auf jeden Fall in besseren Händen

Suche nach unbekanntem Tierquäler
Polizei rettet Kaninchen

Auf der Schmelz fanden Jugendliche ein ausgesetztes Kaninchen und verständigten die Polizei. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Glück im Unglück hatte das kleine Langohr. Das offensichtlich ausgesetzte Tier befand sich in einem mit Salat gefüllten Plastiksack. Beamte der Polizeiinspektion Wurmsergasse stellten das Tier sicher und versorgten es auf dem Wachzimmer, danach übernahm die Tierrettung der Stadt Wien die weitere Versorgung des Kaninchens. Es erfolgte eine Anzeige wegen des Verdachts der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ernst Georg Berger
Ab zum Tierarzt: Ein kleiner Piekser schützt Kaninchen vor schlimmen Krankheiten.

Impfung als Schutz vor tödlicher Kaninchenpest

Mit einer jährlichen Impfung kann man Langohren vor gefährlichen Infektionskrankheiten bewahren. Durch den milden Winter ist heuer mit einer wahren Gelsenplage zu rechnen. Was für den Menschen nur lästig ist, kann für Kaninchen zur tödlichen Gefahr werden. Durch einen Mückenstich können Virusinfektionen wie die Myxomatose („Löwenkopfkrankheit“ oder „Kaninchenpest“) und die Rabbit Haemorrhagic Disease („Chinaseuche“) übertragen werden. Im Gelsenjahr 2010 starben unzählige Tierchen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Hedi Breit

Hitze: So schützen Sie Ihre Tiere

Extreme Temperaturen und falsche Kühlungsmaßnahmen sind für Haustiere ein Risiko. An heißen Tagen brauchen Tiere viel Ruhe und frisches Wasser sollte immer verfügbar sein. In den brütenden Mittagsstunden sollte man ihnen eine Siesta an einem kühlen Ort gönnen. Gassigänge erledigt man besser in der Früh und am Abend. Käfige von Vögeln und Kleintieren dürfen nicht am sonnigen Fenster stehen. Besonders hitzeempfindlich sind Kaninchen. Hier reicht ein Sonnenschutz im Freiluftgehege nicht...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Hedi Breit

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.