Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Kleinkinder haben einen hohen Nährstoffbedarf, der sich jedoch mit ausgewogener Ernährung gut decken lässt.

Mikronährstoffe für Kinder

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für gesundes Essen. ÖSTERREICH. Im Alter von einem bis drei Jahre durchlaufen Kinder eine besonders wichtige Phase ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung. Die für Kleinkinder erforderliche Nährstoffdichte ist deshalb höher als bei älteren Kindern oder Erwachsenen. Empfohlen werden mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, um dem Energie- und Nährstoffbedarf gerecht zu werden. Viele Eltern meinen es besonders gut, und geben ihren Kindern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Impfungen schützen vor Krankheiten, die bei den Kleinsten schwerwiegende Verläufe hätten.

Gratis-Kinderimpfprogramm
Impfungen: Gratis, aber zu wenig genutzt

Seit über 20 Jahren gibt es in Österreich ein Gratis-Kinderimpfprogramm. Zwar lassen die allermeisten Eltern ihre Kinder impfen, jedoch manchmal zu spät oder nicht konsequent genug. ÖSTERREICH. „Derzeit werden im Rahmen des Kinderimpfkonzepts acht verschiedene Impfungen gratis verabreicht, die Schutz gegen 13 Erregergruppen bieten“, berichtet Maria Paulke-Korinek vom Sozialministerium. Eltern denken oft, dass ihre Kinder zu den empfohlenen Impfzeiten noch zu jung wären. Das Gegenteil sei...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
  2

Energiegeladene Lesenacht für die Schüler der Volksschule Traismauer im EVN Wärmekraftwerk Theiß

TRAISMAUER. Am Dienstag, den 21. Jänner, erlebten die Schüler und Lehrkräfte der Volksschule Traismauer eine energiegeladene Lesenacht im EVN Wärmekraftwerk Theiß. Spannende Nacht mit KinderdiscoZu Beginn spielten die Kinder ausgiebig im InfoCenter und stärkten sich bei einem schmackhaften Abendessen für die aufregende Lesenacht. Anschließend wurde mit dem Lesen begonnen. Dabei sollten die Kids ihren Klassenfreunden spannende Geschichten näherbringen. Nach einem nächtlichen Rundgang, bei...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Geschäftsführender Gemeinderat Peter Hießberger, Julia Stromeyer mit Tochter Lea, Florian Stromeyer mit Sohn Elias und Geschäftsführender Gemeinderat Manuel Erber.

Erstes Klassentreffen des Wölblinger Nachwuchs: Das Lebensbäumchen als treuer Begleiter

WÖLBLING. Die Geburt eines Kindes ist immer ein ganz besonderer Anlass. Um die frisch gebackenen Wöblinger gebührend im Leben zu begrüßen, lud Geschäftsführender Gemeinderat Peter Hießberger die kleinen Gemeindebürger und ihre Eltern gestern zu ihrem ersten Klassentreffen ins Heurigenlokal Rudolf Müllner. Für jede der 23 Familien wurde ein Lebensbäumchen vorbereitet, dass sich die Familien anschließend mit nach Hause nehmen konnte. "Es ist ein uralter Brauch, zu so einem schönen Anlass, wie der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
  6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Nicht jeder Infekt, der mit Fieber einhergeht, muss mit Antibiotika behandelt werden.

Antibiotikaresistenzen
Keine Antibiotika bei viralen Infekten

Immer öfter fällt das Wort „Antibiotikaresistenzentwicklung“ in den Medien. Denn die große Befürchtung im 21. Jahrhundert ist, dass die erprobten Antibiotika nicht mehr in der Lage sein werden, Bakterien den Garaus zu machen. Werden jene Erreger „resistent“ gegen Medikamente, so können Infektionen einen gefährlichen Verlauf nehmen. Jährlich sterben in Europa etwa 33.000 Menschen an den Folgen der zunehmenden Resistenzentwicklung. Damit diese nicht noch weiter fortschreitet, ist ein sparsamerer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
  2

St. Andräer Volksschüler als Polizisten auf den Spuren der Raser

HERZOGENBURG/ST. ANDRÄ. Der Weg zur Schule bringt viele Kinder täglich in heikle Verkehrssituationen. Statistisch gesehen ist jeder sechste Verkehrstote ein Fußgänger. Hauptursache für tödliche Verkehrsunfälle ist die Überschreitung des Tempolimits. Standarderhebungen des KFV zeigen, dass österreichweit rund siebzig Prozent der Pkw-Lenker Tempo-30-Limits im Ortsgebiet ignorieren, und fast sechzig Prozent überschreiten das Tempo-50-Limit. Dabei wird häufig der Anhalteweg unterschätzt: Siebzig...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Kalte Tage sind eine Herausforderung für das junge Immunsystem.

Krankes Kind
Erkältung: Nachhilfe für das junge Immunsystem

Der Hals kratzt, die Nase läuft und der Hustenreiz will einfach nicht aufhören – wenn Kinder an einer Erkältung laborieren, sind Eltern verständlicherweise besorgt. Zur Beruhigung: Je nach konkretem Alter des Heranwachsenden sind bis zu zehn Infektionen pro Jahr normal. Sein Immunsystem muss erst lernen, sich mit verschiedenen Krankheitserregern auseinanderzusetzen – es muss quasi die Schulbank drücken. Immerhin gibt es mehr als 200 verschiedene Viren, die sich für eine Erkältung verantwortlich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
"Hilfe, meine kleine Schwester sitzt am Steuer" - scheint es Tobias Griener als erstes durch den Kopf zu schießen. Schwester Maren denkt bereits an die weiteren Attraktionen die es noch zu entdecken gilt.
  22

48. NÖKISS in Herzogenburg
Herzogenburg: Wenn Erwachsene wieder zu Kindern werden

HERZOGENBURG. Kinderlachen hallte durch das Stiftsgelände, Gummistiefel flogen beim "Bauerngolf" durch die Luft und gestapelte Dosen wurden lautstark mit dem Ball umgeworfen. Das erste Wochenende der 48. NÖ-KinderSommerSpiele ist vorüber und eines lässt sich mit absoluter Bestimmtheit sagen: Der Spaß kam keinesfalls zu kurz. Manche Familie besuchte bereits in zweiter oder dritter Generation das Kinderfestival, was schon alleine für den Erfolg des Events spricht. Bei solch einem...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Ganz nach dem Motto der diesjährigen NÖKISS fragen sich Stefan Dvorak und Alexander Schneller: "Wer von uns ist "winziggroß" und wer "riesenklein".
  3

Circus Pikard bei den NÖ-KinderSommerSpielen
Tradition: Circus Pikard bereits seit 30 Jahren bei den NÖKISS in Herzogenburg

HERZOGENBURG. Kleine Hände, die sich gekonnt an den Aufgaben der Spielstationen versuchen und Schleckermäuler, die sich auf Waffeln und Co. stürzen: Eines ist gewiss, die NÖ Kindersommerspiele erfreuen nicht nur die Kindern, sondern begeistern mit ihrem bunten und abwechslungsreichen Programm auch die Eltern. Vom 23. bis 25. August und vom 30. August bis zum 1. September gibt es im Stift Herzogenburg wieder die schönste Musik im Leben zu hören: Kinderlachen. Vom Basteln, Malen und Töpfern im...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Andreas und Marlies Holzer (Weingut Holzer), Walter Pernikl (Weinbegleiter), Oberschulrätin Gabriele Dorner und Monika Gilly mit den Kindern der vierten Klasse der Volksschule Nußdorf ob der Traisen.
 1

Nußdorfer Viertklässler unternahmen traditionelle Saftbegleiterwanderung

NUßDORF/TRAISEN. Bei herrlichem Wetter wanderten die Volkschulkinder der vierten Klasse wieder mit dem Weinbegleiter Walter Pernikl im Rahmen seiner bereits traditionellen Saftbegleiterwanderung durch die Rieden von Nußdorf. Selbst kreierte Säfte gegen die Hitze Nach den ersten Erklärungen zur Geschichte der Marktgemeinde Nußdorf gab es bereits eine Überraschung - Monika Schneier hat die Gruppe spontan in ihren Doppelhobelhof zu einem Umtrunk von selbst kreierten Säften eingeladen, was in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
21. Jänner 2019: Auf diesem Parkplatz wurde Zemire K. ermordet.
 1   8

Mordprozess: Lebenslang für Xhemalj M.

+++UPDATE+++ 5.6.2019 Xhemalj M. wurde mit 8:0 Stimmen heute lebenslang wegen Mord an seiner Ehefrau verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, er will Berufung gegen die Strafhöhe einlegen. Während des Prozesses betonte der Mann mehrmals, dass es ihm leid tue, dass seine beiden Kinder ohne Vater aufwachsen müssen. 4.6.2019 Mittwoch, 5. Juni 2019, muss sich Xhemalj M. vor Gericht verantworten; er hat seine Frau und zweifache Mutter mit 14 Messerstichen getötet. TULLN / NÖ. Er...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wer ein langes und gesundes Leben führen möchte, sollte so früh wie möglich gesunde Entscheidungen treffen.
 1

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Ab sofort gesünder leben

Ein kompetenter Umgang mit der eigenen Gesundheit ist wichtig – doch auch die Politik muss etwas beitragen. Unabhängige Experten machten sich im Rahmen der 4. Praevenire Gesundheitstage in Seitenstetten Mitte Mai Gedanken darüber, wie jene Fähigkeiten gestärkt werden können, die man zur Prävention oder Bewältigung von Krankheiten benötigt. „Menschen, die über eine geringe Gesundheitskompetenz verfügen, nehmen Vorsorgeangebote weniger in Anspruch und brauchen mehr medizinische...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
 1

MUSIKSCHULE WÖLBLING
TAG DER MUSIKSCHULEN

Tag der Musikschule 2019 Am 3.5.2019 öffnen Niederösterreichs Musikschulen einen Tag lang ihre Türen! Auch in der Musikschule Wölbling Obritzberg-Rust Statzendorf heißt es ab 15.00 Uhr im MZ Fladnitztal „Musizieren macht Freunde“. Die optimale Gelegenheit alle Instrumente der Musikschule kennenzulernen und mit den Lehrkräften Kontakt aufzunehmen. Bei „Check your Sound“ um 16.00 Uhr können alle Interessierten selber versuchen die Welt der Instrumente auszuprobieren. Zum Schluss um 17.00...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Martin Stangl
Beim Eltern-Kind-Turnen in der Sportunion Herzogenburg wird schon früh die Motorik der Kinder geschult.

Mein Bezirk, meine Familie
Familienserie Teil 4: So verbringen die Kids im Unteren Traisental ihre Freizeit

Familienserie Teil 4: Musik, Feuerwehr und Turnen – so verbringen unsere Kinder ihre Freizeit. REGION. Montags Klavierstunde, mittwochs Fußballtraining und am Samstag geht's zum Treffen der FF-Jugend. Kinder sind heutzutage mit einer bunten Palette an Freizeitaktivitäten gesegnet. Das ist auch gut so: Freizeitaktivitäten fördern und fordern schon im jungen Alter und wirken sich positiv auf die Entwicklung aus. Die Bezirksblätter haben sich angesehen, welches Freizeitangebot es für Kinder im...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
"Tschüss, Mama!"- Immer mehr Kinder werden mit dem Auto in die Schule gebracht. Für viele keine wünschenswerte Entwicklung.

Mein Bezirk, meine Familie
Traisental: Wie kommen die Kids zur Schule?

Im dritten Teil der Serie "Mein Bezirk, meine Familie" dreht sich alles um das Thema Mobilität bei Kindern. REGION (sl). Montagmorgen um halb Acht: Eine Schlange von Autos drängt sich auf den Parkplatz der Schule. Dazwischen Kinder, die eilig von ihren Müttern oder Vätern verabschiedet werden. Heutzutage bereits ein gewohntes Bild. Im dritten Teil unserer Familien-Serie beleuchten wir, wie unsere Kinder zur Schule kommen. Verkehrschaos am Morgen Bernhard Moser, Leiter der Volksschulen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Michaela Nikl verrät Tipps, wie Eltern "loslassen" können.

Allein in die Schule: Das macht unsere Kinder stark

NÖ. Elternberaterin Michaela Nikl im Interview über Selbstständigkeit, Helikoptereltern und soziale Kompetenzen. Wie wichtig ist es, Kindern den Schulweg zuzutrauen? Ich halte es für sehr wichtig, dass wir unseren Kindern alltägliche Dinge zutrauen, denn es macht sie selbstständiger und sie lernen mit gewissen Situationen auch alleine zurechtzukommen. Dazu gehört auch den Schulweg ohne Eltern zu bewältigen. Sie sollten dabei aber die Sicherheit haben, dass sie auf Unterstützung zählen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die freudigen Familien mit den Lebensbäumen, die den Babys geschenkt wurden: Peter Hießberger, Margit Mantler, Manfred und Benjamin Truhlar, Kerstin und Miriam Steidl, Claudia, Ilvy und Peter Losek, Jonas und Pia Stelzhammer, Max und Anna Unger, Thomas, Anna und Michael Kautsch, Marie und Veronika Wolfsberger, Annabell und Bettina Kerndler, Jasmin Christin, Birgit, Fabian und Daniel Hammerl, Barbara, Theo, Franz, Lara Emsenhuber, Eleanor Hössinger, Michaela Richter, Leoni Hössinger und Gemeindeparteiobmann Manuel Erber.

Lebensbäumchen für Wölblings Nachwuchs

Das Lebensbäumchen als treuer Begleiter: Ein alter Brauch, neu entdeckt für Wölblings Nachwuchs. WÖLBLING. Die Geburt eines Kindes ist immer ein ganz besonderer Anlass. Um die frisch gebackenen Wöblinger gebührend im Leben willkommen zu heißen, wurden die frischgebackenen Gemeindebürger mit ihren Eltern vom Geschäftsführenden Gemeinderat Peter Hießberger ins Heurigenlokal Rudolf Müllner eingeladen. Für jede Familie wurde ein Lebensbäumchen vorbereitet, das sich die Familien anschließend mit...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Die Familien, die regelmäßig das Angebot der "Zwergenstube" nutzen, sind froh über das vielfältige Programm, das geboten wird.

Eine Wohlfühloase für "Zwergerl"

Die "Zwergenstube" Traismauer ist Teil des Betreuungsangebotes für Kinder im Unteren Traisental. REGION (sl). Beinahe alle Eltern werden früher oder später mit dem Problem konfrontiert, eine geeignete Kinderbetreuung finden zu müssen. Sei es in den Ferien, während der Arbeitszeit oder wenn man einfach einmal Zeit für sich braucht - die Großeltern oder Freunde haben nicht immer die Möglichkeit, als Aufpasser einzuspringen. Glücklicherweise wächst das Angebot an Tagesmüttern, Leihomas und...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
  10

Faschingsdienstag-Krapfen für Kindergarten, Volksschule & Valerie

OBRITZBERG-RUST. Auch heuer verteilte die Gemeinde Obritzberg-Rust - vertreten durch Bürgermeisterin Daniela Engelhart und die Führung des Schul- und Kindergartenausschusses - am Faschingsdienstag wieder Krapfen an die Kindergartenkinder und das Kindergartenteam, die Volksschüler und das Lehrerteam, die Kindergruppe Valerie und den Faschingsumzug-Helfern des Elternvereines. Das kleine Faschingspräsent wurde von den vielen lustig Verkleideten begeistert aufgenommen und meist gleich verzehrt.

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Glücklich im Familienland NÖ: Christian Beer mit seiner Daniela Braun und den beiden Jungs Patrick und Julian.

Bezirksblätter-Familienserie
Unser Bezirk im Familien-Radar

Serie Teil 1: 272.722 Familien leben in NÖ. Alle Infos zu Förderungen, Statistik und Traumurlaub. BEZIRK. "Als Familie schätzen wir die gute Schulausbildung für unsere beiden Kinder, die ihnen den bestmöglichen Start in ihr Berufsleben ermöglicht", erzählen Daniela Braun und Lebensgefährte Christian Beer. Mit dieser Meinung sind sie aber nicht allein. 272.722 Familien mit Kindern leben in Niederösterreich (siehe "Zur Sache"). Für die Bezirksblätter Grund genug, um die siebenteilige Serie "Mein...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.