Alles zum Thema Korneuburg vor 100 Jahren

Beiträge zum Thema Korneuburg vor 100 Jahren

Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 13. Februar 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Wahlpflicht! Die Reichverbandsleitung des des deutsch-österreichischen Mittelstandsbundes schreit uns Folgendes: Alt-Oesterreich hatte ein duldendes und raunzendes Bürgertum, welches politischen Händeln abhold war. Dadurch kam es, daß rücksichtslose Streber, Hetzer und Geschäftspolitiker obenauf kamen und wir brachten es damit bis zum unglücklichen Ende. Jeder Staat hat die Zustände, die  er – oder besser gesagt – seine Staatsbürger...

  • 11.02.19
Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren in der Zeitung: 20. Dezember 1918

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberge: "Fett. Es ist geradezu staunenswert, mit welcher Engelsgeduld die hiesige Bevölkerung es erträgt, daß schon fast durch 2 Monate überhaupt kein Fett zur Ausgabe kommt. Jedermann liest in den Zeitungen, daß die Wiener ihr – wenn auch bescheidenes Fettquantum regelmäßig erhalten. Keinesfalls darf die Stockerauer Bevölkerung sich diese Behandlung gefallen lassen. Wir erheben hiemit namens derselben schärfsten...

  • 18.12.18
Lokales

Vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren in der Zeitung: 25. Oktober 1918

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberge: "Einbruch ins Armenhaus. Nachts zum 13. Oktober drangen bisher unbekannte Einbrecher in die unteren Räume des hiesigen Bezirksarmenhauses ein. Aus der Sakristei, mehreren Zimmern und der Küche wurden die verschiedensten Sachen, Tischtücher, Servietten, Bettdecken, ein Pelzmantel, Schuhe, Porzellan, silberne Gegenstände usw. im Gesamtwerte von weit über 900 K gestohlen. Der derzeitige Wert des gestohlenen...

  • 22.10.18
Lokales
Eigentlich entstand dieses Foto beim Korneuburger Hochwasser im Jahr 1920. Es wurde dabei aber auch etwas anderes anderes festgehalten: Nämlich die Holzverkleidung über dem Eingang zur Schiffswert. Diese verdeckt das Wappen der Monarchie, das nach Ausrufung der Republik im November 1918 ungültig geworden war.
2 Bilder

Unser Bezirk Korneuburg vor 100 Jahren

Der Erste Weltkrieg liegt im Jahr 1918 in seinen letzten Zügen und wirft seinen unheilvollen Schatten auch auf den Bezirk Korneuburg: Die Bevölkerung hungert, der Lebensmittel-Mangel ist drastisch, Diebstähle sowie schlechte Nachrichten aus den Kriegsgebieten sind an der Tagesordnung. BEZIRK KORNEUBURG. Bevor und auch nachdem am 12. November 1918 um 15 Uhr von der Rampe des Parlaments die Republik Österreich ausgerufen wurde, kämpften die Menschen im Bezirk Korneuburg mit großer Not. Ob Brot...

  • 18.09.18
  •  1
  •  1
Lokales

Vor 100 Jahren – 7. April 1916

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberg: "Unterhaltungsabend für unsere Spitalskranken. Die 2. Abteilung des k.u.k. Reservespitals in Korneuburg veranstaltete am 31. März in der Baracke 5 einen Unterhaltungsabend, bei dem mehrere hundert Teilnehmer zugegen waren. Als Einleitung gelangten zwei hübsch vertonte und gut vorgetragene musikalische Darbietungen von Bruckner, der "Kreigskameraden-Marsch" und "Sagen aus der Heimt" (Walzer) zum Vortrage....

  • 06.04.16
Lokales

Vor 100 Jahren

Vor 100 Jahren schrieb der "Bote" für den Städtewahlkreis Klosterneuburg & Korneuburg: 31. Juli 1915: "Uebelstände beim Straßenverkehr: In der letzten Zeit sind wiederholt Kinder auf der Straße dadurch verunglückt, daß sie sich an fahrende Wagen anhängten, oder auf dieselben kletterten, dann plötzlich ohne Beachtung der nachkommenden Fuhrwerke absprangen und von diesen überführt wurden Pflicht der Eltern und Vormünder ist es, dahin zu wirken, daß die Kinder von Zeit zu Zeit eindringlichst...

  • 29.07.15