Kräuterspatzworkshop

Beiträge zum Thema Kräuterspatzworkshop

1 4

Workshop Kräuterspatz – Tagesworkshop „GRÜNE KOSMETIK“

Frisch, natürlich, selbst gemacht, einfach und wirksam! Vitalisierende Frischzellenkur und Vollwertnahrung für die Haut. Herstellung von Naturkosmetik n. G.Nedoma Die abendländische Volksmedizin ist reich an Heilanwendungen mit Lebensmitteln. Die Salben werden mit Schmalz, Butter oder Harz angerührt. Als Auflagen dienen Topfen, Kräuter oder Essig. Essbare Kräuter wirken desinfizierend, entzündungshemmend und wundheilend bei Problemen der Haut. Direkt aus der Natur, frisch und wenig verarbeitet,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
5

Workshop Kräuterspatz „BAUMAPOTHEKE UND KNOSPENMEDIZIN“

Workshop Kräuterspatz „BAUMAPOTHEKE UND KNOSPENMEDIZIN“ Das Wissen um die Heilkraft der Bäume ist fast in Vergessenheit geraten. Wer weiß heute noch um die Kraft der Weidenrinde und die vielfältige Nutzung der Balsampappel? Wie nutze ich eine Veraschung und was heißt Gemmo? Speziell im Frühjahr werden die Knospen der Bäume zu Bauernpropolis und Gemmopräparaten in Kleinstmengen gesammelt und angesetzt. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob in der Küche, Kosmetik oder Naturmedizin –...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
Alte Hausmittel

Workshop Kräuterspatz „ALTE HAUSMITTEL" im Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee

Workshop Kräuterspatz „ALTE HAUSMITTEL im Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee“ Nerven und Schlafen Was früher von den Hausfrauen in den Speiseplan integriert wurde um die Familie gesund zu erhalten und wie den kleinen Wehwechen –mit den bei uns wachsenden Kräutern- zu Leibe gerückt wurde, erfahren wir bei diesem Workshop. Nicht umsonst sagte die Braut beim Eheversprechen: „Ich habe Senf und Dille – wenn ich spreche, schweigst du stille!“ Nervenstärkung, Depressionen – Seelenpflanzen,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Christine Spazier
Salben rühren im Stift St. Georgen am Längsee

Workshop Kräuterspatz „SALBEN RÜHREN im Bildungshaus St. Georgen am Längsee“

Die Haut ist unser größtes Organ, ist zwei Quadratmeter groß. Dies sollten wir bei der Pflege berücksichtigen. Hochwertige Mazerate, Hydrolate und Tinkturen geschüttelt, gemixt oder gerührt ergeben wertvolle Kosmetika. Diese pflegen unsere Haut ohne zusätzliche künstliche Zusatzstoffe. In diesem Workshop stellen wir eine reichhaltige Gesichtscreme her, rühren einen kühlenden Venenbalsam und mischen einen antiviralen Lippenbalsam. Dieser Workshop kann nur über das Bildungshaus Stift St. Georgen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Christine Spazier
7

Lebensenergietage im Atrio

Zum 11. Male finden heuer wieder die Lebens Energietage im Atrio statt. Ich wurde wieder eingeladen mit dabei zu sein und habe dafür einiges vorbereitet. Am Stand selbst rühren wir Pechsalben, kochen Hustensirup und stellen Weidentinktur her. Am Donnerstag um 14 Uhr am Vortragsplatz erzähle ich über Kosmetik in der Volksheilkunde und warum früher Kulinarik, Kosmetik und Volksheilkunde eins waren. Denn unsere Haut schützt unsere inneren Organe und entsorgt gleichzeitig überschüssige und giftige...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Kräuterspatz Workshop "Der Mond ist weiblich"

In dieser Workshopserie geht es vorrangig um Frauenthemen. In vielen Sprachen ist der Mond weiblich, wie z.B. im Italienischen: „la luna“. Der Mond bringt alles ins Fließen und steht für Regularitäten. In meinem Workshop „Der Mond ist weiblich“ geht es um Themen, welche sowohl die junge Frau, die auf dem Weg zum „Erwachsensein“ ist, die Frau, die zur Mutter wird und schlussendlich, die Themen der weisen Frau, die schon viele Erfahrungen der Veränderung des Körpers in ihrem Leben gemacht hat....

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Workshop - Gründonnerstagssuppe

Die "Grüne Neune" Schon die alten Kelten und Germanen wussten was zu tun ist, um den Körper nach einem langen kalten Winter wieder auf Vordermann zu bringen. Ein bisschen Magie braucht es natürlich auch dazu. So soll die Suppe drei mal drei also neun “Zauberkräuter” enthalten, um ihre Wirkung entfalten zu können. Die Zahl drei gilt als eine magische Zahl und macht das Ganze dreifach wirksam. Im Mittelalter wurde dieser alte Brauch vom Christentum übernommen, hier soll die etwas bittere Suppe an...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
Weidenrinde
4

Kräuterspatz Workshop "Baumapotheke und Knospenmedizin"

Das Wissen um die Heilkraft der Bäume ist fast in Vergessenheit geraten. Wer weiß heute noch um die Kraft der Weidenrinde und die vielfältige Nutzung der Balsampappel? Wie nutze ich eine Veraschung und was heißt Gemmo? Speziell im Frühjahr werden die Knospen der Bäume zu Bauernpropolis und Gemmopräparaten in Kleinstmengen gesammelt und angesetzt. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob in der Küche, Kosmetik oder Naturmedizin - wir widmen uns den verschiedensten Herstellungsverfahren...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
Rosenzäpfchen - Streicheleinheiten für Körper und Seele

Kräuterworkshop - DER MOND IST WEIBLICH

Wandelzeiten für Heiße Weiber Nach dem 1. Teil im Januar 2016 wird diesmal die naturheilkundliche Unterstützung bei Wechselbeschwerden in Angriff genommen. In diesem Workshop geht es um die wichtigsten Frauenheilpflanzen des Klimakteriums, Hormonspiegel, und die weibliche Sexualität Was verändert sich für mich, warum habe ich die Chance mit Elan neu durchzustarten und was bedeutet es für meine Partnerschaft. Freitag, 20. Januar 2017, 13 Uhr Kräuterspatzecke, Kumitzberg / Vassachersee € 55,-...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Kräuterworkshop - HEILKRÄUTERWEINE

„Wein ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneien das schmackhafteste und unter den Nahrungsmitteln das angenehmste!“ In allen Epochen bis heute ist die medizinische Wirkung von Alkohol in vernünftigen Mengen unumstritten. Im Workshop gibt es einen kurzen geschichtlichen Überblick und im Anschluss besprechen wir die wichtigsten Heilkräuterweine wie Herzwein, Frenette, Rosmarinwein, Hirschzungenelixier, Theriak, Maitrunk, Melissengeist, Salbeiwein, Angelikawein usw. Wir setzen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Christine Spazier
Räuchern zzu MariaLichtmess
5

Workshop - RÄUCHERN ZU MARIA LICHTMESS

Maria Lichtmess - in alter Zeit auch Imbolc genannt war einer der Kreuz Vierteltage und ein wichtiger Räuchertag. Aber auch viele andere Legenden, Mythen zt. von der Kirche übernommen, alte Volksweisheiten usw. prägen diesen auch für die Natur sehr wichtigen Tag. Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Der Mensch saß am Feuer und am Anfang eher zufällig in Folge jedoch sehr gezielt wurden Hölzer und Kräuter verräuchert. Das Feuer wärmte, schützte und brachte Licht...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
Walpurgisfeuer
3

Walpurgisnacht - Ein Fest der Frauen

Die Walpurgisnacht oder dem alten Namen nach Beltane wird gekennzeichnet durch die Wiederkehr der Vitalität, der Lebensfreude, der Fruchtbarkeit und Leidenschaft und der Schönheit der Natur. Ein Fest der Frauen Beim gemeinsamen Abendessens schreiben wir unsere immateriellen Wünsche auf kleine Wunschzettel und schicken diese später per fumum in den Himmel. Wir verräuchern in unserer großen Feuerschale Kräuterbuschn, Adventkränze und Palmbuschn. Durch die Kraft der Kräuter entwickelt sich eine...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier

ZAUBERPFLANZEN - IHRE CHARISMATISCHE AUSSTRAHLUNG - DAS GEWISSE ETWAS?

Einige Pflanzen haben eine besondere Wirkung auf Frauen. Ganz egal ob als Tee, Likör oder Tinktur - sie versprechen uns Frauen eine besondere Ausstrahlung und Liebreiz. Sie können Frau helfen, Mann auf sich aufmerksam zu machen. Kirschblüten wurde nachgesagt dass sie eine erotische Wirkung auf Frauen haben. Dem Hexenkraut wurde der botanische Name Circaea nach der griechischen Zauberin Kirke (latinisiert Circe) gegeben. Dieselbe verführte Odysseus und verwandelte seine Gefährten in Schweine....

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
6

Kräuterspatz - Lebensenergie Tage im Atrio

Energie und Wohlbefinden Das Atrio präsentiert bereits zum zehnten Mal die beliebten LebensEnergietage, bei denen sich die Plaza in ein Zentrum der Kraft und Energie verwandelt. Kräuterspatz darf mit über 20 weiteren Experten über alternative Heilmethoden und allgemeine Gesundheitsthemen informieren. Hilfe zur Selbsthilfe ist das Motto des umfassenden Rahmenprogrammes. Meine Workshops zum Thema "Baumapotheke" werden die Herstellung von Wiperlsirup, rühren einer Pech - oder Pappelsalbe, mixen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
1 3

Früchte und Beeren - Kräuterwanderung in der Kadutschen

Noch einmal gibt die Natur ihr bestes mit köstlichen Wildfrüchten und Beeren die uns im Winter mit Vitaminen versorgen. Genießen wir die goldenen Herbsttage und widmen uns dem Konservieren und Verarbeiten. Ob alte Konservierungsmethoden unserer Großmütter oder exzellente einfachste Salben für unser Wohlbefinden, Kräuterkissen oder Räuchermischungen - die vielfältige Nutzung dieser "Hausmittel" ist den Herbsttagen vorbehalten. Dieser Kräuterworkshop hat das Thema "Früchte und Beeren" Viele...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
2

Frauendreißiger - Kräuterworkshop in der Kadutschen

Frauenheilkräuter im Frauendreißiger Der Frauendreißiger erstreckt sich vom 15. August bis zum 14. September – eine Woche nach Maria Geburt – auch Maria Namen genannt. In dieser Zeit werden traditionell Kräuter geerntet, vor allem diejenigen, die viele ätherischen Öle enthalten. Der Gehalt an diesen und manch anderen wirksamen Pflanzeninhaltsstoffen ist nun am Höchsten. Der Frauendreißiger wurde von der alten Vegetationsgöttin, die als „ Tod-im-Leben-Göttin“ verehrt wurde, übernommen. Diese...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
Maiwipferln
2

Kräuterwanderung - Maitee

Maiwipferln waren in der Volksheilkunde seit jeher ein beliebtes Mittel bei Husten. Ob als Tee, Sirup oder Honig. Der Maitee ist ein aromatischer Haustee, den man das ganze Jahr trinken kann. Die Inhaltsstoffe der frischen, kraftstrotzenden Blätter der Frühlingskräuter, die flavonoidreichen Blüten geben das ganze Jahr über Energie. Im Workshop sammeln wir die Kräuter und verarbeiten sie in Folge. Vom Marktcafe in Gödersdorf aus geht unsere Wanderung durch Wald und Wiese. Im Anschluss...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Amaro
3

Workshop - Kräuter und Blüten im Frühjahr

Die Frühjahrsmüdigkeit ist noch immer präsent? Kein Wunder bei den heurigen Wetterkapriolen. Was jetzt in der Natur wächst, gibt uns Energie! Die Nährstoff- und Vitaminspeichetr werden mit kraftstrotzenden Frühlingskräutern aufgefüllt. Aber nicht nur Brennnessel, Giersch und Vogelmiere warten darauf verarbeitet zu werden auch die Blüten von Schlehe, Hopfenspargel usw. Schlehenblüten werden in der Volksheilkunde zur Kräftigung zu Heilkräuterweinen weiterverarbeitet bzw. finden sich in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Gründonnerstagssuppe
2 3

"Ach du grüne Neune"

Die Geschichte der Gründonnerstagssuppe geht zurück bis zur Keltenzeit. Nach einem strengen Winter mussten diese ihren Körper wieder auf Vordermann bringen. Vitamine, Spuren- und Mineralstoffe und Chlorophyll sind vor allem in den frischen jungen Kräutern in geballter Ladung enthalten und dies nutzen wir auch für uns indem wir alte Traditionen wieder aufleben lassen und diese Suppe zuereiten. Die dafür benötigten Zutaten werden davor gesammelt und dann gemeinsam verarbeitet. Löwenzahn, Giersch,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Entschlacken im Frühjahr

Die Frühjahrsmüdigkeit macht schlapp und wir fühlen uns oft ausgelaugt und kraftlos. Energie können wir mit jungen kraftstrotzenden Frühlingskräutern auftanken. Nährstoff- und Vitaminspeicher werden wieder aufgefüllt. Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Vogelmiere und Gundelrebe – das erste Frühlingsgemüse ist bereit zum Ernten. Wie wir sie weiter verarbeiten können zu Pesto, Smoothie, grüne Weckerln, Kräuterlimonade usw. ist Thema des Workshops. Bei einer Kräuterwanderung werden die benötigten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Apfelblüte - Knospen
3

Workshop – Knospen / Lebendige Kraft der Bäume

Das Urwissen über die Kräfte jungen Pflanzengewebes ist im Alpenraum lebendig geblieben. Triebe, Blätter, Knospen, Sprossen oder Rinde waren wertvolle Nährstoffe, energiereiches Futter und heilsame Arznei,. Wie kann ich Knospen von Ahorn, Birke, Linde, Pappel, schwarze Johannisbeere usw. nutzen? Eine einfache und doch so hocheffiziente Form der Heilpflanzenkunde mit sehr spezifischen Inhaltsstoffen. Knospen enthalten das gesamte genetische Programm einer Pflanze oder eines Baumes. In...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
kleingeschnittene Weidenrinde
4

Workshop - Alte Hausmittel

Was früher von den Hausfrauen im Speiseplan integriert wurde um die Familie gesund zu erhalten und wie kleinen Wehwehchen - mit den bei uns wachsenden Kräutern - zu Leibe gerückt wurde. Nicht umsonst sagte die Braut beim Eheversprechen: "Ich habe Senf und Dille - wenn ich spreche schweigst du stille!" Diesmal beschäftigen wir uns einerseits speziell mit der Weide - den Knospen, den Kätzchen und der Rinde und verarbeiten diese entsprechend alten Rezepten der Volksheilkunde. Der zweite...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Räucherharze
3

Räuchern im Zeichen der Sonnensignatur

Räuchern ist so alt wie das Feuer - seit Jahrtausenden werden Haus und Hof mit Räuchern vor bösen Einflüssen geschützt. Geräuchert wird und wurde aber auch, um besondere Stimmung zu verbreiten und/oder energetische Schwingungen in Räumen zu beeinflussen. Aber auch um sich besser konzentrieren zu können kann geräuchert werden. Im Workshop erfahren wir vieles rund um die Geschichte und das Brauchtum des Räucherns. Dazu gehören seit Urzeiten kultische Handlungen wie räuchern um die Kräfte der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Abendländisches Kräuterwissen - eine alte heimische Tradition
3

Rau(ch)nächte - Brauchtum in der Alpe Adria Region

Räucherworkshop 4. Dezember 2014 18 Uhr beim Hofwirt in Villach Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Das Feuer wärmte, schützte und brachte Licht in lange dunkle Nächte. Das Feuer war den Menschen heilig denn es war lebensnotwendig. Durch alle Zeiten hat der duftende Rauch die Menschheit begleitet und beschenkt. Es ist der Atem der Himmel und Erde miteinander verbindet. Auch heute, nach Tausenden von Jahren, fasziniert uns das Feuer. Kein Sinn berührt uns so...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.