Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner über Jugend, Gemeinschaft und Tradition

Meine Förderung
Mikl-Leitner: Kultur ist Kraftquelle und Innovationsmotor

Siebenter und letzter Teil der Förderserie: Diesmal geht's um Vereine, um Kultur und Tradition. NÖ. Wie wichtig ist die Kultur in unserem blau-gelben Bundesland? LANDESHAUPTFRAU JOHANNA MIKL-LEITNER: Kultur ist Kraftquelle und Innovationsmotor all unserer Regionen und steht für Tradition und Moderne zugleich. Vor allem vertieft das Kulturleben das Gefühl der Zusammengehörigkeit und bereichert den generationsübergreifenden Dialog. Unsere Kulturvereine machen das Leben in den Gemeinden bunt und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Lebensgroße Jakobus-Figur aus Lindenholz von Ernst Adelsberger bei der Pfarrkirche in Neustadtl.
6

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Hl. Jakobus steht in Neustadtl an erster Stelle

NEUSTADTL. Wenn man im Bezirk Amstetten bei einem Kunstwerk im öffentlichen Raum auf Holz klopft, dann steht meist ein Name dahinter: Ernst Adelsberger. Der Allhartsberger Extremschnitzer schuf im Jahr 2008 auch die lebensgroße Jakobus-Statue aus Lindenholz bei der Einstiegsstelle des Themenweges "Der Weg ist das Ziel ..." bei der Pfarrkirche, die dem heiligen Jakobus geweiht ist. Bei 13 Stationen erfährt man auf der 6,5 Kilometer langen Pilgertour Wissenswertes über den Jakobsweg, dessen...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Christian Balhous, die "Lehrenden" Friedrich Bachner, Eva Pöchhacker und Thomas Hochstädt und Bürgermeister Karl Stegh

Förder-Serie
So wird Kunst im Bezirk Amstetten gefördert

Musik und Theater: In diesem Teil unserer Förderserie widmen wir uns der Kultur und den Vereinen. BEZIRK AMSTETTEN. Schauspiel, Schreiben, Malen & Zeichnen, Fotografie, Film, Design, Schmieden und Bildhauen werden ab sofort an den Musikschulen der Modellregion "Westliches Mostviertel" zusätzlich unterrichtet. Regionalmanager Karl Stegh, der als Mitarbeiter des Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich die Modellregion unterstützt, erklärt: "Sechs Musikschulverbände mit 26 Gemeinden sind...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
10

Begegnung mit der Kunst
Tage des Offenen Ateliers fanden in NÖ statt

Das Besondere in Niederösterreich ist, dass man hier Kunst nicht suchen muss, sondern lediglich über die Bereitschaft verfügen sollte, dieser zu begegnen. Wie niederschwellig der Zugang zur kreativen Leistung von rund 1.000 Kunstschaffenden im Land sein kann, zeigen jedes Jahr aufs Neue die „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ – Österreichs größte Schau für Bildende Kunst und Kunsthandwerk. NÖ (red.) Auch die 19. Ausgabe dieser Veranstaltung bot ein Wochenende voller Kunst, Begegnungen und...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die Kunstinstallation von Robert Kabas mit dem Titel "Ensemble" feierte im Jahr 2003 an der Bundesstraße 42 in Haag Premiere.
11

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Fünfteiliges Ensemble tritt im Kreisverkehr auf

HAAG. Eine Reihe von Kunstwerken konnte Robert Kabas im öffentlichen Raum bereits auf die Bühne bringen. Dazu zählt auch die fünfteilige Skulpturengruppe im Haager Kreisverkehr mit dem Titel "Ensemble". Diese 425 cm hohen, farbig bemalten Metallfiguren wurden in Anspielung an den Theatersommer Haag im Jahr 2003 vor den Vorhang geholt. "Die Thematisierung von Fläche und Raum ist Ausgangspunkt für diese Arbeit. Durch Auf- und Umklappen werden die Flächen der geometrischen Körper zu schematischen...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Christian Balhous, die "Lehrenden" Friedrich Bachner, Eva Pöchhacker und Thomas Hochstädt und Bürgermeister Karl Stegh
7

Musikschulverband westliches Mostviertel
Bildhauen und schmieden sind die neuen "Schulfächer" im Bezirk

Schreiben, Malen & Zeichnen, Fotografie, Film, Design, Schmiede und Bildhauen sind die neuen Kunstfächer an den Musikschulen im Bezirk. MOSTVIERTEL. Man kann vor Fantasie sprühen, gerne in andere Rollen schlüpfen, mit Bildern begeistern oder einzigartige Produkte und Objekte schaffen. Interessen und Talente sind so vielfältige wie die Menschen selbst. „Talente entfalten sich aber nur, wenn sich jemand darum bemüht, sie zu entfalten. Das neue Angebot an den Musik- und Kunstschulen bietet hierfür...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
"Come on" ist eine Förderschiene des Landes NÖ zur Unterstützung von jungen Kunstschaffenden.

Förderung
„Come on!“ Förderung für junge Kunst- & Kulturschaffende

NÖ/AMSTETTEN (red.) Im Rahmen dieser Initiative des Landes NÖ in Kooperation mit der Kulturvernetzung NÖ werden junge Menschen bei der Verwirklichung ihrer künstlerischen Ideen unterstützt. Der nächste Einreichtermin ist der 20. Oktober 2021.  Jugendkulturförderung - Potential der JungenGanz viele junge Menschen verfügen über ein beachtliches künstlerisches Potential und das Bedürfnis, dieses auch in der Öffentlichkeit auszuleben. Damit der finanzielle Rahmen für die Umsetzung gegeben ist,...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
4 3 5

"Tage der Offenen Ateliers"

Ich lade wieder herzlich ein, bei Kaffee und Kuchen, in meine kunterbunte Welt der Acrylmalerei einzutauchen. Vielleicht plant ja wer einen Ausflug in unser schönes Ybbstal.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
2

KIAM Galerie Ausstellung
Oktoberausstellung NASS in der KIAM Galerie

Die Ausstellung NASS eröffnet musikalisch umrahmt von Bernadette Karner (Harfe) am 30.9. um 19.00 in der KIAM Galerie. Die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen haben sich – passend zum Herbst – mit dem Thema „NASS“ auseinandergesetzt. Zu sehen sind Arbeiten, die mit unterschiedlichen Techniken und Materialien ausgeführt sind und einen interessanten Querschnitt durch das Schaffen der KIAM-Mitglieder zeigen. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Galerie (DO&FR 16-18 und SA 10-12),...

  • Amstetten
  • Susanne Schober/ KIAM
"Rainbow's End": Der Künstler Josef Schwaiger gestaltete den Kreisverkehr im Ortsteil Rems in der Gemeinde St. Valentin.
7

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Farbenspiel im Kreisverkehr in St. Valentin

ST. VALENTIN-REMS. Sie möchten mit dem Auto wieder einmal im Kreis fahren – und noch dazu einen Blick auf Kunst im öffentlichen Raum werfen? Dann ist der von Josef Schwaiger künstlerisch gestaltete Kreisverkehr an der Bundesstraße 1 im Ortsteil Rems der Gemeinde St. Valentin genau das Richtige. "Rainbow's End", so der Titel der kreisrunden Stahlformrohr-Konstruktion, die einer gängigen Straßenleitschiene Farbe einhaucht. Je nach Standpunkt wechselt der Farbton des Kreisringes zwischen Silber,...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Christian Leitgeb (Bühnenmeister Burgtheater), Thomas Luftensteiner (KASTNER Standortleiter Amstetten), Andreas Blauensteiner (Geschäftsführer KASTNER), Gottfried Pilz (Wirtschaftskammer NÖ), Stephan Pernkopf (Landeshauptfrau-Stv. NÖ), Antonia Kastner, Martin Lammerhuber (Geschäftsführer Kulturregion NÖ), Michaela Hinterholzer (Bürgermeisterin Oed-Öhling, Landtagsabgeordnete NÖ), Christof Kastner (Geschäftsführender Gesellschafter KASTNER), Herwig Gruber (Geschäftsführer KASTNER), Christian Haberhauer (Bürgermeister Amstetten), Astrid Aumayr (BH Amstetten)

KASTNER Mostzwerg
Amstetten hat jetzt einen Riesenzwerg

Wie aus einem Zwerg der Kulturszene der KASTNER Mostzwerg in Amstetten wird? Durch eine große Prise Leidenschaft für Kunst und Kultur der Eigentümerfamilie Kastner. Und Liebe zum Detail. AMSTETTEN. Unter Beisein von Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf, Bürgermeister Amstetten Christian Haberhauer, NÖ Landtagsabgeordnete KR Michaela Hinterholzer, Geschäftsführer der Kulturregion Niederösterreich Martin Lammerhuber und weiteren Ehrengästen aus Politik, Gemeinde und Kultur sowie Kunden und...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Streifzug durch die Tierwelt: Aluminium-Kesselwagen der MAD GmbH, gestaltet vom Haager Künstler Erwin Kastner.
12

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Erwin Kastner bringt Kunst auf Schiene

HAAG/WESTBAHN. Nächster Halt: Kunst im öffentlichen Raum. Für die MAD GmbH hat der Haager Erwin Kastner Kesselwagen künstlerisch gestaltet zum Thema: Tiere in der Natur – ob zu Land, Wasser oder Erde. "Die Originale wurden auf Papier 640 g Fabriano in der Mischtechnik gemalt, wobei genau auf die Bauweise der Waggons geachtet wurde, um eine gute Darstellung zu erreichen. Die Originalbilder wurden in einem Verhältnis 1:10 angefertigt und danach in der Druckerei auf Spezialfolie vergrößert",...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener

Flohmarkt
"Kunst & Krempel" in Waidhofen finden

Am Samstag, 4. September, ist wieder ein Fixpunkt für alle Flohmarkt-Fans. WAIDHOFEN/Y. Von 8 bis 13 Uhr findet der Flohmarkt „Kunst & Krempel“ am Hohen Markt statt. Der letzte Termin der heurigen Flohmarkt-Saison ist am Samstag, 2. Oktober. An allen Flohmarkt-Terminen ist August Hollnbuchner mit seiner mobilen Schleifstation im Einsatz. Er schärft Messer und Werkzeuge. Samstags findet von 8:30 bis 12 Uhr auch der kleine, feine Genussmarkt statt.

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Thomas Leitsberger
Eine der sieben Stangenskulpturen der Kunstinstallation "Kommunikation am Wasser" von Miguel Horn bei der Bezirkshauptmannschaft in Amstetten.
9

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Sieben Charaktere sorgen für kunstvolle Begegnung

AMSTETTEN. Wer an Kunst im öffentlichen Raum denkt, der kommt an Miguel Horn nicht vorbei. Der in Neuhofen/Ybbs lebende Künstler schuf alleine im Bezirk Amstetten eine Reihe von charakteristischen Werken mit großem Wiedererkennungswert – so auch bei der Bezirkshauptmannschaft: "Kommunikation am Wasser" ist der Titel des siebenteiligen Ensembles, wo der Lustige mit dem Traurigen, die Beleidigte mit der Hochnäsigen, der Freudige mit der Liebenden kommuniziert – und der Suchende sucht Kontakt....

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
4 4 18

Mein Mostviertel-meine Heimat
"Gartenlust in Wallsee"

Vielseitiges Kunsthandwerk, regionale Produkte, verschiedenste Pflanzen und kulinarische Köstlichkeiten. Die "Gartenlust" in Wallsee ist einen Besuch wert. Das Schloss Wallsee war mit der Wirtschaft des Ortes seit dem Mittelalter und bis etwa 1920 eng verbunden. Ab 1895 wurde es von Erzherzogin Marie Valerie, einer Tochter von Kaiser Franz Joseph und Elisabeth, mit ihrem Gemahl, Erzherzog Franz Salvator, bewohnt. Am 11. Juni 1895 kauften Marie Valerie und Franz Salvator das Schloss vom...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Reinhard Karl, NÖ Spartenobmann Bank und Versicherung

NÖ Regionalbanken
9 Millionen Euro für Kultur, Sicherheit und Sport

NÖ Spartenobmann Bank und Versicherung Reinhard Karl: „Starkes Engagement für den Wirtschafts- und Lebensstandort Niederösterreich!“ NÖ. Fast 12.000 Beschäftigte, 106 Lehrlinge und ein 1,7 Prozent-Anteil an der Bruttowertschöpfung der Gesamtwirtschaft in Niederösterreich — die Kennzahlen der Sparte Bank und Versicherung verdeutlichen die Bedeutung der gesamten Branche für die blau-gelbe Wirtschaft. „Die NÖ Banken und Versicherungen sind dort, wo ihre Kundinnen und Kunden sind und das nicht nur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Ein besonderer Augen-Blick: Das Werk "Context Vista" des Künstlers Uwe Hauenfels sorgt für eine gute Optik am Wegesrand.
6

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Ybbsitzer haben ein gutes Auge für die Kunst

YBBSITZ. Warum nicht wieder mal ein Auge auf die Kunst im öffentlichen Raum werfen? Entlang der Schmiedemeile sticht dem kunstsinnigen Wanderer ein originelles Objekt mitten auf der grünen Wiese ins Auge: "Context Vista" des Bildhauers Uwe Hauenfels (1967–2016). Die metallene, leuchtend gelb bemalte Skulptur eines abstrahierenden Auges, die Mitte der 1990er-Jahre entstanden ist, besteht aus drei scherenschnittartigen Elementen mit einem Augen-Maß von: B 445 cm, H 176 cm, T 200 cm. Sollte das...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Kulturstadtrat Stefan Jandl, Markus Pfaffeneder, Leonhard Neuhauser, Jakob Weiß, Julia Stütz, Nadine Kühberger, Sophia Weinbrenner, Sofie Spreitzer, RoxS (Pascal Gruber) 


Ausstellung
Junge Künstler setzen neue Akzente in Amstetten

In der KIAM-Galerie in Amstetten ist die Ausstellung „Immaturity #JugendStil“ zu sehen. STADT AMSTETTEN. Dabei stellen neun junge Talente nicht nur ihre Bilder zur Verfügung. Die gesamte Ausstellung wurde von der Jugendgruppe organisiert und kuratiert. Sowohl in der Technik als auch im Stil und der Motivwahl finden sich völlig unterschiedliche Herangehensweisen – für die Jugendgruppe ist es genau das, was sie ausmacht. "Besonders in der Kunst ist es schwierig, Nachwuchs für sich zu gewinnen. Es...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Station 1 und 6: Aufbruch - Glasskulptur von Eva Haimberger bei der Pfarrkirche Zeillern.
13

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Wenn Kunst am Weg liegt: Inspirationsweg in Zeillern

ZEILLERN. Aufbruch, Hoffnung, Geborgenheit, Visionen, Auftanken: Allesamt Stationen des Inspirationsweges, die durch die themenbezogenen Skulpturen der Amstettner Glaskünstlerin Eva Haimberger eine besondere künstlerische Note erfahren haben. Ausgangspunkt des rund vier Kilometer langen Rundweges durch das Gemeindegebiet von Zeillern ist der Flammenplatz nördlich der Pfarrkirche St. Jakob. Thematisch zieht sich das Motiv des Heiligen Geistes durch den Weg – sich sozusagen vom Geist inspirieren...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Robert Kabas bei der Generalsanierung seines Werkes "Organisch und Technisch" (bzw. "Zirkularbewegung") aus dem Jahre 2003 vor dem Landesklinikum Amstetten.
7

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Klinikum Amstetten: Kabas-Skulptur in neuem Glanz

AMSTETTEN. Wind und Wetter haben nach 18 Jahren Spuren hinterlassen. Nun hat der Purgstaller Künstler Robert Kabas seine im Jahre 2003 vor dem Krankenhaus Amstetten errichtete Metallskulptur "Zirkularbewegung" bzw. "Organisch und Technisch" generalsaniert und erstrahlt diese nun wieder in kräftigem Signalrot. Neben dem Objekt ist zu lesen: "Dieses Kunstwerk stellt das kleinste Teilchen des menschlichen Lebens dar. Für alle, die in diesem Haus arbeiten, ist das Leben in jeder Phase heilig und...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
KinderUNIversum (v.l.): Kuratorin Gudrun Schindler-Rainbauer, Betreuerin Kerstin Haselsteiner, Bürgermeister Krammer, Monika Bayer (Schloss Rothschild), Birgit Schoderböck (Referat Bildung) und Rektorin Gabi Hofbauer mit den KinderUNI-Kids Lukas, Maximilian, Moritz, Florentina und Marie.
8

Waidhofen/Ybbs
Das war das KinderUNIversum

Das Resümee einer gelungenen 5. Auflage des KinderUNIversums Waidhofen: 185 begeisterte Kinder und Jugendliche, 65 Lehrveranstaltungen, 40 Referierende, 20 Betreuer, 1 motiviertes Team und Sommerwetter. WAIDHOFEN. Neben der neuen 3-G-Regel galt von 6. bis 8. Juli vor allem wieder die altbewährte 3-E-Regel: Entdecken, erforschen und erfahren im KinderUNIversum Waidhofen! „Danke an das gesamte Team, an die Referenten, an die Eltern für ihr Vertrauen und mein ganz besonderer Dank gilt natürlich...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
8 5 15

Ein Ausflug nach Admont.....

MUSEUM GEGENWARTSKUNST Die benediktinische Gemeinschaft des Stiftes Admont hat sich während ihres mehr als 900jährigen... KUNSTHISTORISCHES MUSEUM Das Kunsthistorische Museum beinhaltet bedeutende Exponate von der Romanik bis zum Rokoko, Gemälde... NATURHISTORISCHES MUSEUM Das Naturhistorische Museum wurde nach dem verheerenden Stiftsbrand im Jahr 1865 vom erst... Tradition. Innovation. Kommunikation. Das Groß-Museum des Stiftes Admont wurde im Jahre 2003 eröffnet. Inzwischen hat es sich als...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Heiliger Georg: Metallplastik des Bildhauers Odin Mohammed Rosenzweig in St. Georgen/Ybbsfelde.
5

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Ortspatron tötet Drachen im Kreisverkehr

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Wer einen genaueren Blick auf Kunst im öffentlichen Raum werfen möchte, der dreht schon mal eine Extrarunde bei einem künstlerisch gestalteten Kreisverkehr. Und so einer befindet sich seit 2014 bei der westlichen Markteinfahrt in St. Georgen an der Landesstraße 6018. Der Künstler Odin Mohammed Rosenzweig entwarf und fertigte die eindrucksvolle Metallstatue des heiligen Georg – hoch zu Ross im Kampf mit dem Drachen. Viele kleine Einzelheiten wie der Palmwedel am Helm oder...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
Überdimensionale Sanduhr "Panta Rhei" beim Rathaus in Ybbsitz.
6

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
U(h)riges Werk, für das man sich Zeit nehmen sollte

YBBSITZ. Wer sich in der Marktgemeinde Ybbsitz auf die Suche nach Kunstwerken im öffentlichen Raum macht (alleine im Ortskern und entlang der Schmiedemeile sind mehr als zwei Dutzend originelle und einzigartige Eisenskulpturen zu bewundern), der sollte keinesfalls auf die Uhr schauen. Mit einer Ausnahme: "Panta Rhei" (alles fließt), die überdimensionale Sanduhr beim Rathaus. Sie ist ein zeitlos schönes Objekt, welches beim Ferraculum 2000 von Schmieden aus ganz Europa in Gemeinschaftsarbeit...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.