Alles zum Thema Landesausstellung Enns

Beiträge zum Thema Landesausstellung Enns

Lokales
3 Bilder

Ausflug der "Älteren Schärdinger" führte zur Landesausstellung nach Enns

SCHÄRDING / ENNS. Der diesjährige Ausflug der „Älteren Schärdingerinnen und Schärdinger“ führte am Donnerstag, 06. September 2018 in die OÖ Landesausstellung nach Enns. Dabei machten sich mehr als 200 Schärdingerinnen und Schärdinger auf den Weg zu den eindrucksvollen Originalfunden und Schaugrabungen. Die OÖ Landesausstellung in Enns bot einen vielschichtigen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren. Im Zentrum standen die neu gestalteten Ausstellungen im Museum Lauriacum und in der...

  • 11.09.18
Lokales
Marina Priglinger mit den zwei neuesten Büchern über die Römerzeit.

Ein spannendes Familienbuch über die Römerzeit in Enns

Die Autorin Marina Priglinger aus Enns schrieb ein Kinderbuch für die Landesausstellung. Auch die Illustrationen fertigt sie selbst an. ENNS (eg.) Sie ist eine vielseitige Künstlerin und mit einigen Talenten gesegnet. Sie zeichnet, malt und fertigt Skulpturen an. Und: Sie hat bereits acht Kinderbücher und ebenso viele Publikationen geschrieben und alle selbst illustriert. Marina Priglinger aus Enns war ihr Leben lang eine begeisterte Lehrerin und ist, wie sie selbst sagt, leider schon in...

  • 07.08.18
Freizeit
Die 20.000. Besucherin Maria-Anna Eller und ihr Ehemann Martin Eller wurden von Paneum-Gründer Peter Augendopler (rechts) und Direktor Christoph Hain begrüßt.

Paneum Asten begrüßt 20.000. Besucherin

ASTEN. Im Brotmuseum "Paneum" in Asten wurde die 20.000. Besucherin begrüßt. Gründer Peter Augendopler bedankte sich mit einem sommerlichen Blumengruß und dem Buch „6000 Jahre Brot“ bei Maria-Anna Eller. Die Wienerin besuchte mit ihrer Familie die Landesausstellung in Enns, und kam anschließend in die "Wunderkammer des Brotes". Sonderschau zur Landesausstellung & Führungen Noch bis 3. November 2018 ist im Paneum die Sonderschau „Brot für die Legion – Die Macht des Getreides“ anlässlich der...

  • 26.07.18
Lokales

„Römer-Schaufensterln" in Enns: Kultur belebt Wirtschaft

Beim Einkaufen in der Ennser Innenstadt kann man ab sofort Wissenswertes über die Römerzeit lernen. ENNS (bks). Eine besondere Idee für die Verbindung von Kultur und Wirtschaft ließ sich Archäologe und Kulturvermittler Bernhard Schlag im Zuge der Landesausstellung einfallen. Unter dem Titel „Römer-Schaufensterln“ wurde ein Projekt ins Leben gerufen, bei der die Schaufenster der Betriebe in der Innenstadt zu Museumsvitrinen werden. Informative Plakate geben Einblick in die Lebenswelt der Römer....

  • 14.06.18
Lokales

Süßes aus der Römerzeit

ENNS. Konditormeister Siegfried Unger kreiert neue Spezialitäten, die geschmackliche Gaumenfreunden bereiten. Anlässlich der Landesausstellung 2018 „Rückkehr der Legion – römisches Erbe in Oberösterreich“ führt die Ennser Konditorei Hofer in Anlehnung an die Römerzeit neue Produkte in ihr Sortiment ein: Das süße Römerbrot, die Römer-Waldbeeren-Torte und die römische Weincremetorte. Das süße Römerbrot wird mit dem hauseigenen Lebkuchenrezept zubereitet und mit Haselnuss-Honig-Krokant...

  • 07.06.18
Lokales
9 Bilder

„Magis Spun" laden am Ennser Hauptplatz zum Relaxen ein

ENNS. Im Zuge der Landesausstellung überlegte das Team von Haasarchitektur, den Ennser Hauptplatz für die Besucher erlebbarer zu gestalten. Das einzigartige Flair wird manchmal im stressigen Alltag nicht mehr so wahrgenommen, wie es sein sollte. Durch Sitzmöbel, den sogenannten „Magis Spun", soll zum Relaxen und entspannen, beispielsweise nach dem Besuch der Landesausstellung im Museum Lauriacum, eingeladen werden. Designerstücke sorgen für Entspannung Man setzt sich einfach in die...

  • 22.05.18
Sport

Brot & Spiele in Enns

ENNS. Am Samstag, 16. Juni werden anlässlich der oberösterreichischen Landesausstellung “Brot und Spiele" ausgetragen. Laufveranstaltungen über 5.000 und 35.000 Fuß, Familienspiele, Sonnwendfeier und vieles mehr warten auf die Besucher. Und: Auch das Feiern war den Römern natürlich nicht fremd. „Brot und Spiele" wird von der Heeresunteroffiziers Akademie, dem Turnverein Enns, SwimBikeRun und der Stadt Enns veranstaltet.

  • 22.05.18
Leute
(v. l. n. r.) Franz Falkner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wiff LaGrange und Erich Schöfl.

Fanfare „Rückkehr der Legion" erfolgreich uraufgeführt

ENNS. Nach einem Jahr Vorlauf- und Vorbereitungszeit war es nun bei der Eröffnung der Landesausstellung in der Stadthalle Enns so weit. Auf Grund einer Idee vom Leiter des Museum Lauriacum Reinhard Harreither für die Landesausstellung in Enns römische Instrumente zum Klingen zu bringen, beschäftige sich der Ennser Komponist und Musiker Wiff LaGrange daraufhin mit römischen Instrumenten und entschied sich, für die Eröffnung eine Komposition mit dem Namen "Fanfare Rückkehr der Legion" für 3...

  • 30.04.18
Lokales
Smartphone über die Markierung halten, um beispielsweise die Fassade eines römischen Hauses zu sehen.
4 Bilder

App bringt römische Helden aufs Smartphone

Der Handybildschirm ermöglicht künftig den Blick in die römische Vergangenheit der Stadt Wels. WELS. Die Rekonstruktion des Meilensteins am Zwinger, das in die Hausfassade eingemauerte Grabmedaillon am Stadtplatz oder die römische Ausstellung im Minoritenkloster: Viele Fundstücke deuten darauf hin, dass Wels einst eine wichtige römische Stadt war. Durch seine perfekte Lage als Knotenpunkt für die wesentlichen Nord-Süd- und Ost-West-Handelsrouten der Römer war Ovilava als Handelszentrum und...

  • 24.04.18
Lokales
Autor Peter Lichtenberger
2 Bilder

Römische Geschichte zum Leben erweckt

Perger Schriftsteller veröffentlichte anlässlich der Landesausstellung in Enns "Lauriacum". PERG. PERG. Peter Lichtenberger hält seinen sechsten Roman "Lauriacum" in Händen. Hauptfigur ist Aulus Barbius Iustus, Adlerträger der zweiten Italischen Legion, der auf sein Leben in Lauriacum zurückblickt und da ist alles dabei: Die Aufklärung von Diebstählen, bis zum Mord und der Besuch des Kaisers. Neben dem Legionär spielen die kleinen und großen archäologischen Fundstücke eine Rolle, die bei der...

  • 19.03.18
Lokales
Der Herausgeber und Verfasser Gottfried Kneifel überreichte Bürgermeister Franz-Stefan Karlinger (v. l.) das erste druckfrische Exemplar.

Neuer Stadtführer für Enns erschienen

ENNS. 132 Seiten umfasst die neue Ausgabe des Ennser Stadtführers, welcher neben einigen Kultur- und Freizeittips auch zwei Rundgänge durch die älteste Stadt Österreichs bereit hält. Der Großteil der Fotos, die man im handlichen Buch sehen kann stammen von Christoph Huemer und Hubert Birklbauer. Der Kronstorfer Wolfgang Kodada gestaltete das Cover. Der Stadtführer ist im Trauner Verlag Linz sowie im Ennser Tourismus-Büro im Museum erhältlich.

  • 05.01.18
Sport
5 Bilder

Ennser turnten unter dem Motto „Rückkehr der Legion"

ENNS. „Die Rückkehr der Legion" ist nicht nur das Thema der Landesausstellung nächstes Jahr sondern auch der rote Faden, der sich durch das Schauturnen des Turnvereins Enns  gezogen hat. Der junge Maximilianus (Maximilian Aichhorn) und “Cäsar” Willi Zuderstorfen führten das Publikum in die Zeit zurück ins Legionslager Lauriacum, wo sich eine große Menge an sportbegeisterten Leuten eingefunden hat. Von den kleinsten Legionären bis zu den muskelbepackten Gladiatoren, von den jungen Damen des...

  • 30.11.17
Lokales

Leserbrief: Brot und Spiele werden durchschaut

Leserbrief zum Artikel "Landesaustellung: Enns zahlt Teil" am 26./27. Jänner 2017 Aus moralischer Sorge ist festzuhalten, dass es bedenklich ist, dass maßgebliche Politiker bei Bürger die Hoffnung erwecken, dass die Landes-Ausstellung einen 500- bis 700-prozentigen Gewinn in die Gemeindekassa Enns spült. Mit solchen Nachrichten werden die Bürger in die Irre geführt, oder aber zu „Dummköpfen degradiert“, die nicht selber Denken könnten, bzw. den lokalen Nutzen abwiegen könnten, geschweige...

  • 23.02.17