Marianne Lembacher

Beiträge zum Thema Marianne Lembacher

Leute
Marianne Lembacher, Johann Schuster, Johann Hawle, Waltraude Kavan, Rudolf Kavan, Theresia Hofmann

Ehrenzeichen verliehen
Seniorenbund dankt mit Ehrenzeichen

Im Rahmen der Dankeswallfahrt 50 Jahre Seniorenbund überreichte Bezirksobfrau Marianne Lembacher Waltraude Kavan das Silberne Ehrenzeichen des Seniorenbundes NÖ. BEZIRK. Frau Kavan arbeitet seit vielen Jahren ehrenamtlich im Seniorenbund mit und unterstützt ihren Gatten Rudolf Kavan vorbildlich bei der Organisation von Veranstaltungen und Bezirksfahrten. Bezirksobfrau Marianne Lembacher bedankte sich bei Waltraude Kavan im Namen des Vorstandes für ihre vorbildliche Arbeit und wünschte ihr...

  • 03.10.19
Leute
Michael Pilecky vermittelte Geschichte.
2 Bilder

Märchen und Geschichte
Volkshochschule Güssing vermittelte orientalische Kulturwelt

Die "Kulturwelt Morgenland" bildete im Mai einen Themenschwerpunkt der Volkshochschule Güssing. Marianne Lembacher erzählte orientalische Märchen, Kulturanthropologe Michael Pilecky vermittelte die Geschichte des osmanischen Orients. "Nicht nur der multi-religiöse osmanische Staat mit seiner ausgeklügelten Bürokratie war dem Habsburgerreich ähnlich, sondern auch dessen Ende in Form der Niederlage als Verbündeter im Ersten Weltkrieg", bilanzierte Pilecky.

  • 03.06.19
Freizeit
Jeder kennt die alten Märchen wie Rotkäppchen, Schneewittchen & Co. Doch es gibt derer noch viele viele mehr.

"Es wor amol..." im Kastell in Stegersbach

STEGERSBACH (kv). Am Freitag, den 3. November 2017, um 19.30 Uhr ist Märchenerzählerin Marianne Lembacher zu Gast im Kastell Stegersbach. Begleitet werden die Erzählungen mit Gasang und Gitarre von Bianca Klaus. Eintritt ist freie Spende. Singen und Märchen zu später Stund' Wie die Menschen in früheren Zeiten an langen Abenden zusammen saßen, Geschichten erzählten und gemeinsam Lieder sangen, wollen auch Marianne Lembachr und Bianca Klaus gemeinsam alte und neue Lieder singen und...

  • 27.10.17
Leute
Jetzt nimmt sich Marianne Lembacher mehr Zeit, um die Bezirksblätter zu lesen.Foto: Alfred Eipeldauer

80 Stunden pro Woche mehr Zeit für Familie

Marianne Lembacher gewöhnt sich langsam an die Zeit nach der politischen Karriere. (ae). „Es fehlt schon was“, stellt Marianne Lembacher rund zwei Monate nach ihrem Ausscheiden aus dem NÖ Landtag fest. 70 bis 80 Stunden pro Woche war sie mit Landtagssitzungen, Klubsitzungen, der Ausarbeitung von Projekten, der Parteiarbeit im Bezirk und dem Besuch vieler Veranstaltungen beschäftigt. Viel Zeit, die ihr jetzt plötzlich frei zur Verfügung steht. Nach fast 25 Jahren in der Landespolitik ist das...

  • 17.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.