Alles zum Thema Niki Rechberger

Beiträge zum Thema Niki Rechberger

Sport
Im EM-Achtelfinale war für den erst 17-jährigen Niki Rechberger Schluss.

Judo EM: Rechberger im Achtelfinale gegen die Nummer eins ausgeschieden

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einer knüppelhart durchgezogenen Sangaku-Technik, bei welcher sein rumänischer Gegner Mircea Tomescu abklopfte, gelang Niki Rechberger bei der U21-EM in Sofia ein Auftaktsieg. Ein gelungener Start für den Haibacher, der trotz seiner erst 17 Jahren bereits die Qualifikation für die kontinentalen Titelkämpfe geschafft hatte. Aliyev zu starkIm folgenden Achtelfinale war dann allerdings gegen den als Nummer eins gesetzten Rovshan Aliyev Endstation. Der Aserbaidschaner...

  • 13.09.18
Sport
Niki Rechberger schaffte es gleich in seinem ersten Juniorenjahr ins WM-Aufgebot.

UJZ Mühlviertel Judoka Niki Rechberger für U21-EM und -WM nominiert

NIEDERWALDKIRCHEN. Österreichs Aufgebote für die Junioren-Europameisterschaft in Sofia (13. bis 16. September) und die fünf Wochen später stattfindende Junioren-Weltmeisterschaft in Nassau (17. bis 21. Oktober) stehen fest. Mit dabei ist auch Niki Rechberger, der heuer nach einem Kurz-Ausflug bis 60 Kilo noch im Frühjahr wieder in die Klasse bis 55 zurückkehrte und dort mit einem dritten Platz beim Europacup in Paks sowie einem siebten beim Europacup in Berlin den Sprung sowohl zu EM als auch...

  • 20.08.18
Sport
Niki Rechberger mit Turban erfolgreich.

Niki Rechberger erkämpfte mit Turban das Podest

Der 17-jährige Haibacher vom Judoverein UJZ Mühlviertel steht als Dritter in Paks erstmals auf dem Podest eines U21-Europacups. HAIBACH/PAKS. Heuer hatte Niki Rechberger schon einmal den Sprung in die internationale 60-kg-Klasse versucht, in welcher er ja auch in der Bundesliga seinen Mann steht. Doch gut war es ihm bisher nicht ergangen, weshalb der Haibacher kürzlich wieder zurück zu den 55ern wechselte. Das hat sich ausgezahlt: Im ungarischen Paks schaffte der 17-Jährige, der heuer frisch in...

  • 19.07.18
Sport

Rechberger nur im Finale geschlagen

BEZIRK. Niki Rechbergers Höhenflug beim U18-Judo European Cup in Györ wurde erst im Finale gestoppt. Der 17-Jährige bahnte sich mit vier Siegen seinen Weg bis ins Finale der Klasse bis 55 kg. Im ersten Europacup-Finale seiner Karriere muss sich der Haibacher vom UJZ Mühlviertel lediglich dem Weißrussen Artsiom Kolosau mit einem Waza-ari geschlagen geben. "Niki hat heute sehr starkes Judo gezeigt", konnte Ernst Hofer zufrieden sein. Wenig erfreulich verlief es für die beiden UJZ-Ottensheimer...

  • 29.11.17