Pflegende Angehörige

Beiträge zum Thema Pflegende Angehörige

7

Verein MoBet jetzt im Innviertel
Mobile Betreuung für ein Leben ohne Grenzen!

Obernberg. Der Verein MoBet – Verein für mobile Betreuung kommt jetzt ins Innviertel mit Standort Obernberg am Inn. Durch die Erweiterung unseres MoBet- Teams mit Jennifer de Haan, Diplom Sozialbetreuerin Bb aus Obernberg am Inn, Bezirk Ried im Innkreis, ist es uns nun gelungen unsere Dienstleistungen auch ins Innviertel auszuweiten. Gegründet wurde der Verein 2012 von Roman Haunschmid. Triebfeder zur Vereinsgründung war ihm, sein eigenes Lebensschicksal. In jungen Jahren erlitt er eine...

  • Ried
  • Jennifer de Haan - MoBet - Verein für mobile Betreuung
Helene Kreiner-Hofinger unterstützt von zu Hause aus pflegende Angehörige.

Pflege
Caritas unterstützt pflegende Angehörige

65.000 Menschen in Oberösterreich betreuen und pflegen täglich Familienmitglieder. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bringen diese nun verstärkt an ihre Grenzen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Caritas bieten psychosoziale Beratungsgespräche am Telefon an. OÖ.  Einen Angehörigen oder eine Angehörige zu pflegen ist immer eine herausfordernde Situation.  „Durch die Corona-Krise spitzt sich die Lage in den Familien zu. Entlastungsangebote fallen weg und die Angst, dass die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Immer mehr Menschen brauchen Pflege, doch es gibt nicht genug Personal.
2 2

Personalnot
Streit um Pflegelehre

Die Personalknappheit bei Pflegekräften ist hoch und das Problem droht sich künftig noch zu verschärfen. In der Branche streitet man darüber, ob eine Pflegelehre eingeführt werden soll. Rechtlich könnte dies problematisch sein. ÖSTERREICH. Rund 450.000 Personen erhalten in Österreich Pflegegeld. Eine wichtige Säule für die Pflege der Betroffenen sind neben den Angehörigen die professionellen Pflegekräfte. Prognosen legen nahe, dass der Anteil der zu Pflegenden weiter zunehmen und somit auch...

  • Linda Osusky
Das Angebot für Pflegebedürftige ist groß – um das Richtige zu finden, gibt es diverse Anlaufstellen.

Unterstützung für Patienten und Angehörige
Pflegebedürftig – was nun?

OÖ. Ist ein Familienmitglied auf Pflege angewiesen, stellt dieser Umstand nicht nur das eigene Leben auf den Kopf, sondern vor allem auch jenes der Angehörigen. In einem ersten Schritt müssen sich die Betroffenen informieren, welche Pflegemöglichkeiten es überhaupt gibt und welche für einen selbst infrage kommen. Dabei gibt es diverse Angebote für die Pflege und Betreuung zu Hause (Mobile Pflegedienste, 24-Stunden-Betreuung, Tagesbetreuung, Kurzzeitpflege etc.), verschiedenste...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die professionelle Begleitung während des Aufenthalts sorgt dafür, dass alle TeilnehmerInnen entspannte Tage mit einem abwechslungsreichen Programm verbringen, bei dem die persönliche Kraftreserven wieder aufgefüllt werden.
3

Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige

Die Caritas bietet von 14. bis 18. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub im Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck. BEZIRK. Menschen, die tagtäglich für ihre pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen da sind, müssen viele persönliche Bedürfnisse zurückstellen. Das zeitliche „Angebundensein“ ist außerdem der Grund, dass weniger Zeit für die eigenen Freunde und Hobbys bleibt. „Auf die Dauer laugt das einen körperlich und...

  • Ried
  • Lisa Nagl

Stammtisch für Pflegende Angehörige

Die Gesunden Gemeinden Antiesenhofen, Reichersberg und Ort im Innkreis laden herzlich zum Stammtisch für Pflegende und Betreuende Angehörige ein. Der Stammtisch bietet Personen, die einen kranken oder alten Menschen betreuen oder pflegen, die Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Begleitung durch eine diplomierte Pflegeperson bietet Fachinformation und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Hilfsdiensten. Hauptaugenmerk wird auf die...

  • Ried
  • Gemeinde Ort im Innkreis

Neue Pflegeinfo: Alle Angebote auf einen Blick

Neue Homepage bietet Überblick über Pflegeangebote in der Region und anfallende Kosten. BEZIRK, OÖ. In Oberösterreich gibt es eine Vielzahl an Unterstützungsmöglichkeiten für pflegebedürftige ältere Menschen sowie für ihre Angehörigen. Doch die Suche im Netz nach dem passenden Angebot kostet Zeit. Bis dato gab es keine Informationsplattform mit einer umfassenden Auflistung aller zur Verfügung stehenden Angebote. Das Sozialressort des Landes OÖ beauftragte deshalb die Caritas mit der Gestaltung...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Mobilen Hospizes Ried bieten behutsame Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung.
4

Mobiles Hospiz: Begleitung auf dem letzten Lebensweg

Viele wünschen sich, die letzten Tage zuhause zu verbringen – das Mobile Hospiz Ried macht's möglich. BEZIRK RIED (lenz). Sterben ist ein Teil des Lebens. Jener Teil, den wir gerne ausblenden – bis zuletzt. 70 Prozent der Österreicher sterben in Krankenhäusern oder Pflegeheimen. Dabei wünschen sich die meisten, ihre letzten Tage zuhause verbringen zu können. In den eigenen vier Wänden und im Kreise ihrer Lieben. Das zu ermöglichen, ist das Ziel des Mobilen Hospizes Ried. Vor 20 Jahren wurde die...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Bei den Erholungstagen können pflegende Angehörige so richtig "durchatmen".

Kraft tanken bei den Caritas-Erholungstagen

BEZIRK. Von 7. bis 11. Oktober können Menschen, die ihre alten, kranken oder beeinträchtigten Familienmitglieder pflegen, bei den Caritas-Erholungstagen Abstand vom Alltag gewinnen. "Abstand gewinnen heißt neue Kraft gewinnen. Diese Erfahrung machen viele, die zuhause Familienmitglieder betreuen", erklärt Marlene Mayr, Leiterin der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige. Im Hotetel Lavendel in Windischgarsten können sich pflegende Angehörige verwöhne lassen und Zeit für sich selber...

  • Ried
  • Theresa Gradinger
Bei den Erholungstagen können pflegende Angehörige so richtig "durchatmen" und neue Kraft schöpfen.

Erholungstage für pflegende Angehörige der Caritas

WINDISCHGARSTEN. Die Caritas bietet Erholungstage für pflegende Angehörige in Windischgarsten von Mittwoch, 7. Oktober bis Sonntag, 11. Oktober. „Abstand gewinnen heißt neue Kraft gewinnen. Diese Erfahrung machen viele, die zuhause Familienmitglieder betreuen“, erklärt Marlene Mayr, Leiterin der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige, „Daher bieten wir die Erholungstage für betreuende und pflegende Angehörige an.“ „Gerade für Menschen, die wertvolle Betreuungs- und Pflegearbeit über...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Martin König (GF SoNe), Sozial-Landesrätin Gertraud Jahn, Bezirkshauptmann Franz Pumberger, Albert Hinterreitner (Land OÖ), Notar Rüdiger Kriegleder.

„Pflegende Angehörige brauchen bestmögliche Unterstützung“

Info-Veranstaltung zu Pflege im Alter im Bezirksalten- und Pflegeheim Ried RIED. Pflegende Angehörige stehen aufgrund ihres hohen Einsatzes unter enormen Druck und vor vielfältigen Problemstellungen. „Viele finden aufgrund der großen zeitlichen Belastung kaum Möglichkeit, ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen nachzugehen – oft wird bereits der Gang zu Behörden oder Ärzten zu einem schwer überwindbaren Problem“, weiß Sozial-Landesrätin Gertraud Jahn anlässlich des Informationsabends im...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Bei den Erholungstagen können pflegende Angehörige durchatmen und neue Kraft schöpfen.

Caritas: Erholungstage für pflegende Angehörige

Caritas OÖ lädt Pflegende und Gepflegte zur Erholungstagen nach Vöcklabruck RIED. "Gerade für Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen monatelang oder oft schon jahrelang betreuen, ist es wichtig, auch einmal aus dem Alltag auszusteigen", weiß Helene Kreiner-Hofinger, die die Caritas-Treffpunktleiter für pflegende Angehörige im Bezirk Ried begleitet. Von 4. bis 8. Mai lädt die Servicestelle Pflegende Angehörige der Caritas für Betreuung und Pflege zu Erholungstagen nach Vöcklabruck ein....

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Hilfe zur Selbsthilfe im Gesprächskreis

Im Bezirk Ried gibt es eine Vielzahl an Selbsthilfegruppen. Wir geben Ihnen einen Überblick. BEZIRK. Selbsthilfegruppen sind in den letzten Jahren zu unverzichtbaren Partnern im Gesundheits- und Sozialwesen geworden. Der öffentliche Gesundheitsdienst, Krankenversicherungen, Gesundheitseinrichtungen, Ärzte und Therapeuten wissen die Arbeit von Selbsthilfegruppen zu schätzen. Die Bandbreite reicht von der Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige über Hilfe bei Suchterkrankungen bis hin zur...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
8,8 Millionen Euro werden in das geplante Pflegeheim in Eberschwang investiert.
3

4200 Pflegebedürftige bis 2030 im Bezirk Ried

Neues Alten- und Pflegeheim in Eberschwang soll steigenden Bedarf an Pflegeplätzen decken. BEZIRK (lenz). Rund 3400 pflegebedürftige Menschen leben derzeit im Bezirk Ried. Bis 2030 wird ihre Zahl um gut ein Viertel auf rund 4200 Personen steigen. "Wir sind bestrebt, den Menschen so lange und so gut wie möglich ein würdiges Altern in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen", erklärt Josef Reisinger vom Sozialhilfeverband Ried. Die mobilen Dienste, aber auch pflegende Angehörige ermöglichen vielen...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.