Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Den Kindern wird hiermit das verantwortungsvolle Verhalten im Straßenverkehr bewusst gemacht.

Verkehrserziehung
„Apfel oder Zitrone“ für Auto Fahrer

Die Kinder der 1.Klasse der VS Zellerndorf waren Teil der Aktion, die in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) durchgeführt wurde. Beim Rübenplatz in Zellerndorf wurde Aufstellung genommen und die Geschwindigkeit der PKW Lenker mit dem Radar gemessen. Der Polizist forderte Führerschein, Pannendreieck, Warnwesten und Verbandszeug. Je nach Geschwindigkeit gab es dann von den Kindern für Vorbildliches fahren einen Apfel, bei zu schnellem...

  • 18.03.19
  •  1
Politik

Bezirks SP sieht Sparpläne des Innenministeriums kritisch
Dechant und Hinterberger sorgen sich um Sicherheit im Bezirk

Sicher durch den Winter - so lautete der Titel einer Veranstaltungsreihe der SPÖ Ortsorganisationen Hollabrunn und Göllersdorf im Vorjahr. Dabei wurden von den Polizisten Joachim Amon (Perrnersdorf), Richard Wagner (Pulkau) und Herbert Poisinger (Göllersdorf) u.a. Sicherheitstipps und Tipps zur Vermeidung von Unfällen und Einbrüchen zum Besten gegeben. Die Idee dazu hatten die beiden SPÖ Ortsvorsitzenden Dechant und Hinterberger. Nun bereitet den beiden SPÖ Vorsitzenden die in einem Kurier...

  • 06.02.19
Lokales
Hannes Gruber fährt sowohl mit Kindergartenkinder, älteren Menschen und Ballgästen.

Gäste im Taxi
Das Leben eines Taxifahrers

HOLLABRUNN (ag). Der diesjährige Fasching ist besonders lang und dauert bis 5. März. In dieser Zeit gibt es allerorts zahlreiche Bälle, Faschingsgschnas und Umzüge. Man könnte meinen, dass hier so hin und wieder tiefer ins Glas geschaut wird und die Leute gerne mit einem Taxi nach Hause gebracht werden. Diesem Mythos gingen die Bezirksblätter bei Taxifahrern im Bezirk auf die Spur. Das Taxiunternehmen Bendl hat sich dazu entschieden, keine Ballgäste nach Hause zu bringen und spezialisierte sich...

  • 05.02.19
Lokales
Im Vorjahr musste die Polizei im Bezirk Hollabrunn 6.170 Bomben und Raketen beschlagnahmen.                                                           Foto: Alfred Eipeldauer

Die Jagd nach Bomben & Raketen

Polizei sucht in diesen Tagen wieder nach illegalen Feuerwerken. BEZIRK (ae). Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es auch heuer im Bezirk wieder Schwerpunktaktionen, bei denen die Polizei in Österreich nicht erlaubte Raketen und Bomben beschlagnahmt und deren Besitzer anzeigt, was diesen nicht nur die Ware, sondern auch eine Strafe von mehreren hundert bis tausend Euro kosten kann. Schwerpunktkontrollen Bezirkspolizeikommandant-Stv. Major Eduard Widhalm: „Von Mitte Dezember bis zum 6....

  • 27.12.17
Politik
Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei Sachverständigen der Bezirkshauptmannschaften und mindestens zwei Polizisten.
2 Bilder

"Soko Glücksspiel" – Einarmige Banditen im Visier

In Niederösterreich sagt die "Soko Glücksspiel" Spielhöllen den Kampf an. NÖ. Illegale Spielhöllen, aggressive Bewacher und gefährliche Reizgasbomben, die bei Kontrollen hochgehen. Betreiber von einarmigen Banditen in Niederösterreich greifen zu immer härteren Mitteln. Die Behörden machen nun ernst im Kampf gegen die Spiel-Mafia. In Baden, St. Pölten, Horn und Tulln wurden nun schnelle Eingreiftruppen geschaffen. Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei...

  • 23.11.17
  •  1
Politik
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
10 Bilder

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das...

  • 11.10.17
  •  4
  •  1
Politik
Ein Mann vom Format Franz Schnabls kann unserem Heimatland guttun. Bleibt zu hoffen, dass Niederösterreich für ihn nicht nur einen Zwischenschritt auf der Karriereleiter darstellt.

Kommentar: Ein roter Offizier und Manager im Ring

Der gebürtige Neunkirchner Franz Schnabl wird Niederösterreichs Sozialdemokraten in die Landtagswahl 2018 führen. Wer einen hoch dotierten Job verlässt um gegen vermeintliche "Riesen" zu kämpfen, dürfte Sozialdemokrat aus Überzeugung sein. Nun hat auch die SPÖ ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gefunden. Franz Schnabl wurde im Bezirk Neunkirchen geboren, war in Wien Polizeichef und lebt derzeit im Burgenland. Er verlässt für die SPÖ Niederösterreich einen hoch dotierten Job als...

  • 30.04.17
  •  2
  •  2
Lokales

Update im Fall Mario Wendl

Vor rund zwei Wochen verschwand der Hollabrunner Mario Wendl am Weg in eine Bar am Hollabrunner Lothringerplatz spurlos. Seit Samstag, 25. März 2017 um cirka 19:20 Uhr (Winterzeit) gibt es kein Zeichen von Mario Wendl. Sein Bruder startete einen Suchaufruf. Neue Infos kamen zu Stande. Weiter keine Spur von Mario Wendl Hollabrunn (mk) Am Samstag, 25. März 2017 war Mario Wendl am Weg von seiner Wohnung in der Castelligasse zu der Bar "Gigls Rock" am Hollabrunner Lothringerplatz. Nur wenige...

  • 08.04.17
Lokales
2 Bilder

Ermittlungserfolg der Polizei!

Einbrüche in Sportplatzkantinen und Garagen in Horn und Retz aufgeklärt. BEZIRK (jrh). Die Beamten des Landeskriminalamtes NÖ, Ermittlungsbereich Diebstahl, konnten vergangene Woche insgesamt 26 Einbruchsdiebstähle sowie acht versuchte Übergriffe in Kantinen, Garagen und in Vereinshäusern von Sportanlagen aufklären. Im Zeitraum von 15. November 2015 bis zuletzt am 10. Februar 2016 kam es zu unregelmäßigen Straftaten wobei vorwiegend Bargeld, Zigaretten, Laptops, Elektrogeräte etc. entwendet...

  • 18.05.16
Lokales
Stefan Pröstler und Karina Attorf von der PI Untermarkersdorf mit den beschlagnahmten Raketen und Krachern.Foto: Alfred Eipeldauer

Kugelbombe riss Finger weg

Ruhige Jahreswechsel durch schwere Verletzung überschattet. Polizei beschlagnahmte rd. 7.000 illegale Raketen. (ae). Im Bezirk ging es zu Silvester heuer relativ ruhig zu. Die Zahl der Feuerwerke scheint abgenommen zu haben, ebenso die Knallerei vor und nach Mitternacht. Ein Eindruck, den auch der Bezirkspolizeikommandant, Obstlt. Otto Schwingenschlögl, teilt. „Allgemein wurden die Feuerwerke etwas weniger, der Jahreswechsel war recht ruhig.“ Allerdings gab es in Niederfladnitz einen...

  • 20.01.16
Lokales
2 Bilder

Ersuchen um Fotoveröffentlichung – Hinweise erbeten Taschendiebstähle in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark

(Red.). Eine unbekannte Tätergruppe, drei weibliche unbekannte Täter und ein männlicher unbekannter Täter, verübten im Zeitraum vom 24. Juli 2015 bis 18. August 2015 bisher insgesamt 9 Taschendiebstähle in Ebenfurth (Bezirk Wr. Neustadt), Neunkirchen, Zistersdorf (Bezirk Gänserndorf), Baden, Traun (Bezirk Linz-Land), Mauterndorf (Bezirk Tamsweg), Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung), Gleisdorf (Bezirk Weiz) und Pfaffstätten (Bezirk Baden). Die Täter dürften dabei ihre Opfer im Bankfoyer...

  • 26.08.15
  •  1
Motor & Mobilität
4 Bilder

Superb – nicht nur für die Zivilstreife

Neuer Skoda Superb mit deutlich attraktiverem Design und weniger Gewicht fährt ab Juni 2015 vor – wie gewohnt mit Platz in Hülle und Fülle. Ö (win). Das Skoda Superb-Stufenheck sorgte bisher auf der Autobahn für heftige Bremsmanöver. Denn während sich der Superb-Kombi hervorragend verkaufte, war das etwas eigenwillige Design der Grund dafür, dass eher wenige zum Stufenheck griffen. Und so blieb die Superb-Limousine auf Österreichs Straßen eher eine Ausnahmeerscheinung – nicht zur Freude der...

  • 17.02.15
  •  3
  •  2
Lokales
11 Bilder

Polizei lässt Einbrecher-Quartett hochgehen

Fahndungserfolg: Hauptverdächtiger in 135 Fällen ist ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl. Mittäter aus Hollabrunn, Tulln und Gänserndorf – Gesamtschaden mindestens 260.000 Euro NÖ/BEZIRK ZWETTL. Vorerst unbekannte Täter verübten in der Zeit von 31. August 2014 bis 1. September 2014, einen Einbruchsdiebstahl in ein Feuerwehrhaus im Gemeindegebiet von Lichtenau im Waldviertel, Bezirk Krems-Land, und erbeuteten dabei Bargeld, eine Fotokamera, ein Smartphone, Kellnerbrieftaschen und eine...

  • 06.11.14
Lokales
Obsterstleutnant Otto Schwingenschlögl und und sein Stellvertreter Major Eduard Widhalm vor der Bezirkskarte.Foto: Alfred Eipeldauer

Die Jahreszeit für Einbrecher

Polizei will den berüchtigten Dämmerungseinbrechern das Leben schwer machen. (ae). Alle Jahre wieder bringt der Herbst auch Unerfreuliches in Form von Verbrecherbanden, die die frühe Dunkelheit zu Einbrüchen nützen. „Im Bezirk sind am stärksten die Stadt Hollabrunn, Göllersdorf und der unmittelbare Grenzbereich betroffen, aber auch in anderen Regionen gibt es immer wieder Einbrüche“, sagt Bezirkspolizeikommandant Obstlt. Otto Schwingenschlögel. „Es gibt von uns aber die ganze Herbst- und...

  • 04.11.14
Lokales
Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stellvertreter, Dr. Franz Prucher, NÖ-Landespolizeidirektor

Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der NÖ Wohnbauförderung

Mit der NÖ Wohnbauförderung zu einem sicheren Zuhause Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigen auch wieder die Einbrüche. Die Polizei geht daher verstärkt gegen diese Kriminalitätsform vor. Vernetzte Analysen und damit raschere Fahndungen und Ermittlungen sollen gemeinsam mit mehr Prävention und verstärktem Austausch mit der Bevölkerung helfen. Zusätzlich fördert das Land Niederösterreich Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Wohnbauförderung. „Sicherheit schafft...

  • 16.10.14
Lokales
Landespolizeidirektor Franz Prucher

Einbruchsserie in NÖ geklärt

Presseaussendung der Polizei NÖ: Ein 27-jähriger ungarischer Staatsbürger ist verdächtig und auch geständig, am 3. August 2013 vom Bauhof der Marktgemeinde Weikersdorf am Steinfelde, Bezirk Wiener Neustadt, 8 bis 10 übereinander auf einer Holzpalette gestapelte Baumscheibenabdeckungen aus Eisen gestohlen zu haben. Die Schadenshöhe beläuft sich in diesem Fall auf ca. 4.000 Euro. Ebenso ist der 27-jährige ungarische Staatsbürger verdächtig und geständig, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juni...

  • 23.07.14
  •  1
Lokales
2 Bilder

Gemeinsamer Übungstag der Rettungshunde des ÖRD mit der DHI Guntersdorf

Das 3ha große und zum Teil dicht bewaldete Übungsgelände der Einsatzorganisation des österreichischen Rettungsdienstes (ÖRD), Ortsstelle Poysdorf bot ihm Rahmen eines ganztägigen Diensthundeübungstages den Polizeidiensthundeführern und deren vierbeinigen Kollegen der DHI Guntersdorf zahlreiche realitätsnahe Versteckmöglichkeiten für Personen- und Vermisstensuche. Der Einsatz von Polizeidiensthunden zu Such-, Hilfs- und Rettungsaktionen ist in der Polizeidiensthundevorschrift verankert. ...

  • 07.05.14
Politik
Ex-Innenminister und Bürgermeister von Purkersdorf Karl Schlögl

Ex-Minister Karl Schlögl kritisiert Reform

Schlögl: Zusammenlegungen sinnvoll, Personaleinsparungen gefährlich PURKERSDORF. In seiner Zeit als Innenminister (1997 - 2000) hatte die damalige Gendarmerie den höchsten Personalstand mit über 33.000 Beschäftigten (zu momentan weit unter 30.000) und es wurden neue Posten, vor allem in Grenznähe, geschaffen. Karl Schlögl, mittlerweile Bürgermeister von Purkersdorf, sieht die Polizeireform mit gemischten Gefühlen. Mehr Personal "Das Budget des Innenministeriums war zu meiner Zeit ungleich...

  • 04.02.14
Lokales
Im Jahr 2012 wurde neben Hardegg und Kleinhaugsdorf auch die Polizeiinspektion Mitterretzbach geschlossen.Foto: Archiv

Schließungswelle befürchtet

Rund 100 Polizeistationen sollen in Österreich geschlossen werden. Vielleicht auch im Bezirk? (ae). In vielen nö. Gemeinden herrscht derzeit Sorge um die Polizeiinspektionen. Seit bei den Koalitionsverhandlungen durchgesickert ist, dass bundesweit 100 Dienststellen geschlossen werden sollen, kursieren verschiedene Listen mit Sperrkandidaten. Bisher war die Rede davon, dass Inspektionen bis 6 Planstellen zusammengelegt werden sollen, nun ist sogar von Dienststellen bis zehn Personen die Rede....

  • 15.01.14
Lokales
Grausam: So hinterließ der Wilderer die Hirsche.
5 Bilder

Die lange Hatz auf den Hirsch-Wilderer

Amoklauf in Annaberg: Mutmaßlicher Täter war Jagdtourist, prahlte mit Jagden vom Helikopter. Polizei stellte Wilderer mit Täterprofil und Kameraüberwachung im Wald nach. Link: Die Chronologie der Ereignisse: Polizei prüft Zusammenhang mit "Waldmenschen-Mord" und Verschwinden der Ötscherbären Link: Bezirksjägermeister erschüttert über die Tat. Link: Der beste Freund des Amokläufers spricht: "Sie trieben ihn in die Enge" Die dramatischen Ereignisse der Nacht auf Dienstag in Annaberg...

  • 17.09.13
Lokales
Die Leichenbilder der Polizei-App sind im Vollbild definitiv nichts für schwache Nerven!  (Anm.: Das Gesicht wurde nachträglich von uns unkenntlich gemacht!)
3 Bilder

Polizei-App: Leichenfotos für alle mobil zugänglich

Kurz nach ihrer Veröffentlichung sorgt die neue Smartphone-App der Polizei (iPhone App-Download) gleich für Furore. Neben zahlreichen nützlichen Features, wie tagesaktuelle "News" oder einem umfangreichen Service von Meldestellen, Notrufnummern oder Kontaktadressen des Bundesministeriums, steht dem App-User auch eine Info-Datenbank zur Prävention jeglicher Straftat zur Verfügung. Alles in allem äußerst nützliche Features, die jedoch ein wenig an Charme verlieren, wenn man in den Bereich...

  • 19.07.13
  •  1
Lokales
Chefinspektor Andreas Bandion begutachtet das Test-Haus. Sein Urteil: Sicher kein Objekt erster Wahl, aber mit Schwachstellen.
2 Bilder

Einladende Leiter und ausladendes Bellen: Einbrechern einen Schritt voraus sein

Urlaubszeit ist Einbruchszeit – das zeigen die Statistiken. Wie das eigene Heim mit einfachen Mitteln geschützt werden kann, verrät Andreas Bandion, seines Zeichens Chefpräventionist beim Landeskriminalamt. NÖ. Hinter dem eisernen Gartentor erwarten die beiden Haushunde die Gäste mit grimmigem Bellen. "Sehr gut", kommentiert Andreas Bandion. Der Leiter des Fachbereiches Prävention im Landeskriminalamt Niederösterreich begleitet die Bezirksblätter zu einem Lokalaugenschein in Sachen...

  • 09.07.13
  •  1
Lokales
Vor dem Silvester 2011 wurden 12.000 illegal eingeführte Raketen und Bomben von der Bezirkspolizei beschlagnahmt.Foto: ae

Polizei macht auch heuer Schwerpunktaktionen

BEZIRK (ae). Rund 12.000 Raketen und Knallkörper, die jenseits der Grenze eingekauft wurden aber in Österreich nicht erlaubt sind, wurden im Vorjahr bei Kontrollen im Bezirk Hollabrunn beschlagnahmt. Dazu hagelte es Anzeigen gegen 160 Personen wegen der illegalen Einfuhr der zum Teil extrem gefährlichen Sprengkörper. Von 150 bis 400 Euro an Strafen wurden durch die Bezirkshauptmannschaft verhängt und dazu kommt natürlich auch der oft recht hohe Verlust durch die Beschlagnahme der eingekauften...

  • 14.11.12
Lokales

Falsche Bullen und der Fall Kampusch

Ein FP-naher Polizist versuchte in einer NÖ-Volksschule an DNA-Material einer Schülerin zu kommen. Offenbar glaubte er, dass es sich um die Tochter Natascha Kampuschs handelte. Der Ermittler auf Abwegen hat der Wahrheitsfindung einen Bärendienst erwiesen. Mit seiner absolut unethischen Vorgangsweise hat er den Vertuschern neue Munition geliefert. Alle, die glauben, dass in der Causa irgend etwas faul ist, werden nun ins Eck der Verschwörungstheoretiker gestellt. Die Fakten sprechen eine andere...

  • 07.03.12
  • 1
  • 2