Prinz Brunnenbau

Beiträge zum Thema Prinz Brunnenbau

Hubert Wiesbauer (2. v. re.) auf einem Foto mit dem Team von 2013, rechts Routinier Bernhard Kinz-Presslmayer, der noch immer aktiv ist. ". Am Foto als 2. v. li. Tischtennis-Verbandspräsident Hans Friedinger
  2

Sponsoren im Sport
Über die Sportler in die Schlagzeilen

Sponsoren sind bei Sportvereinen nicht wegzudenken – was sie über ihr Engagement sagen. MAUTHAUSEN, PERG (eg/mikö). Es ist ein erfolgreiches und erfülltes Leben, auf das Hubert Wiesbauer (69) zurückblicken kann. Er hat nicht nur eine Firma von einem Ein-Mann-Betrieb auf heute rund 50 Mitarbeiter aufgebaut, sondern viele Jahre den Sport und ganz besonders die Sektion Tischtennis unterstützt. „Als ich 1999 von Norbert Traxler gefragt wurde, ob ich die Sektion Tischtennis in Mauthausen als...

  • Perg
  • Michael Köck
  3

Mit Kraft aus der Erde

Effizient, umweltfreundlich und langlebig: Ein Wärmepumpensystem aus Erdwärme. ARBING (eg). Egal ob bei einem Neubau oder der Sanierung eines Hauses: Wer sich für eine effiziente, umweltfreundliche und langlebige Energiegewinnung für sein Heim interessiert, der kommt an einem Wärmepumpensystem, das aus Erdwärme gespeist wird, nicht vorbei. Die Firma Prinz Brunnenbau und Tiefenbohrungen mit Sitz in Arbing sowie Büro/Planung in Münzbach hat sich seit Jahren auf diese Art der Energiegewinnung...

  • Perg
  • Elisabeth Glück
Anzeige
 1   7

Bohrbrunnen bereits ab 6 Meter Tiefe günstiger, als ein gegrabener Brunnen

Die Firma Prinz Brunnenbau aus Arbing bohrt und liefert ihnen frisches, sauberes und gesundes Trinkwasser ins Haus. ARBING. Prinz bohrt Brunnen. Und das aus gutem Grund: Bereits ab 6 Meter Tiefe ist ein Bohrbrunnen günstiger als ein gegrabener Brunnen. Ein Bohrbrunnen kann auch zu 100 Prozent gegen Oberflächenwässer abgedichtet werden. Bei einem gegrabenen Brunnen ist eine Abdichtung gegen Oberflächenwässer kaum möglich. Ein Bohrbrunnen ist punkto Hygiene, rechtlichen Bestimmungen und für...

  • Perg
  • Prinz Brunnenbau GmbH
Anzeige
  6

Im Energie-Check: Luft- und Erdwärme im Vergleich

Erdwärme-Spezialist Prinz Brunnenbau aus Arbing rechnet die Kosten für sie gerne durch ARBING. Erdwärme- oder Luftwärmepumpe? Viele Menschen stehen vor dieser Frage. Fest steht: In der Erstanschaffung ist eine Luftwärmepumpe billiger als Energie aus der Erde. Bei der Erdwärmepumpe sparen Sie aber bei den laufenden Kosten. Gerade in der Nacht wo die Energie der Luft abnimmt, arbeitet die Luftwärmepumpe nicht effizient. Hingegen die Wärmequelle Erde, verändert die Temperatur nicht und arbeitet...

  • Perg
  • Prinz Brunnenbau GmbH
Anzeige
  5

Prinz Brunnenbau: Erdwärmepumpe gewinnt bis zu 80 % der benötigten Heizenergie kostenlos aus der Erde

Zuverlässig, komfortabel und kostengünstig Heizenergie über Wärmepumpe mit Tiefenbohrung: Die Firma Prinz Brunnenbau aus Arbing ist Branchenpionier im Bereich Tiefenbohrung und Erdwärmeheizung. Erfahrene Bohrmeister zapfen in jeder Geologie kostbare Energie aus der Erde an. ARBING. Kostbare Energie aus der Erde zapfen die Spezialisten der Firma Prinz Brunnenbau für Sie an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine Erdwärmepumpe gewinnt bis zu 80 Prozent Ihrer benötigten Heizenergie kostenlos...

  • Perg
  • Prinz Brunnenbau GmbH
Anzeige
Das U15-Team der Prinz Brunnenbau Volleys mit Trainerin Lydia Trauner, Vereinsvertretern und Sponsoren.
  7

100 Nachwuchs-Sportler in neuen Volleyball-Dressen

PERG. Zum Foto-Shooting lud am Freitag die Spielgemeinschaft Prinz Brunnenbau Volleys der Vereine Askö Perg, Askö Ried, Union Schwertberg und Union Naarn. Rund 100 Nachwuchsspieler präsentierten die neuen blitzblauen Match-Dressen. Mit an Bord neben Hauptsponsor Prinz Brunnenbau die Firmen HABAU, UP Umweltpioniere, Nestelberger Naturprodukte sowie Baumann Glas. Für die Ballmädchen sponserte Stephan Hinterkörner von UP eine Garnitur neuer Leiberl. Die Anzahl der Nachwuchsteams hat sich seit 2012...

  • Perg
  • Michael Köck
Ein Mitarbeiter beim Sonden Einbau.
  5

Heizen und kühlen mit der Kraft der Erde

Bereits in zehn bis zwanzig Meter Tiefe herrscht eine Temperatur von 13 Grad, die genutzt werden kann. ARBING, MÜNZBACH. Angefangen hat Karl Prinz 1994 in Münzbach mit einem Mitarbeiter, einer gebrauchten Bohrmaschine und viel Enthusiasmus. Waren es damals noch hauptsächlich Brunnen- und geologische Bohrungen, so hat sich Prinz-Bohrungen bald mit Tiefenbohrung und Erdwärme beschäftigt. Heute ist man mit elf Mitarbeitern und einem Standort in Arbing Spezialist auf diesem Gebiet. „Bereits in zehn...

  • Perg
  • Elisabeth Glück
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.