Radsport Wels

Beiträge zum Thema Radsport Wels

Bei der Saisoneröffnung der Radsportler war Riccardo Zoidl das Maß aller Dinge.

Radsport
Neue Saison und wieder ist Zoidl vorne

Letzte Woche wurde in Österreich die Radsportsaison mit Einzelzeitfahren gestartet. Bei der Palten-Ennstal Tour 2020 standen in der Steiermark zwei Rennen auf dem Programm: Riccardo Zoidl zeigte, dass er während der monatelangen rennfreien Zeit nichts von seiner Klasse eingebüßt hat. Beim schweren Bergzeitfahren auf die Tauplitzalm war der Felbermayr-Profi nicht zu schlagen und siegte in einer Zeit von 26:55,60 Minuten und einem Schnitt von 22,3 km/h. Auf der zehn Kilometer langen Strecke...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl
Mit dem Sieg bei der Bergankunft holte
Zoidl bei der Tour of Antalya das Bergtrikot.

Solosieg für Ricci Zoidl bei der Tour of Antalya

Mit der Rückkehr vom Team CCC der UCI-Worldtour nach Wels kehrt der Goldwörther Riccardo Zoidl wieder zurück auf der Siegerstraße im Radsport. Bei der Tour of Antalya siegte Zoidl auf der Königsetappe mit Bergankunft in Terressas und schlüpfte in das orange Bergtrikot. Bei einem intensiven Anstieg zwei Kilometer vor dem Ziel der dritten Etappe attackierte der Goldwörther voll und setzte sich ab. Vier Mann konnten folgen, der Felbermayr-Fahrer zog aber voll durch und kam solo zwei Sekunden...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl
Jetzt trägt Riccardo Zoidl das Trikot der polnischen Mannschaft CCC.

Riccardo Zoidl wechselt in die World Tour.
Der 30 jährige Radprofi wird 2019 für das Team CCC an den Start gehen.

CCC ist ab 2019 Hauptsponsor des bisherigen BMC Racing Teams und das erste polnische UCI-World Tour Team. Star der Equipe ist der Belgier Greg von Avermaet, Olympiasieger im Straßenrennen von Rio de Janeiro 2016 und Tour de France-Etappensieger. Im Gespräch war der Goldwörther, der in den letzten zwei Jahren als Kapitän beim Welser Felbermayr Simplon Team großartige Erfolge feierte, bei einigen UCI-World-Teams schon länger. „Ich war schon im Teamtrainingslager dabei, und wenige Tage später...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl
Weit und breit kein Gegner für Zoidl bei der Burgenland Rundfahrt.
2

Zoidl zeigte wieder einmal das Hinterrad

Obwohl die zwei Welser Markus Eibegger und Stephan Rabitsch die beiden bisher Führenden des Bewerbs der Rad Bundesliga in Frankreich im Einsatz waren und dort das Geschehen bestimmte, feierte der Rest des Welser Felbermayr-Expresses beim Bundesligarennen im Burgenland einen Doppelsieg. Riccardo Zoidl siegte in souveräner Manier mit 2:35 Minuten Vorsprung vor seinem Teamkollegen und Vorjahressieger Lukas Schlemmer, der den Sprint der vier Verfolger für sich entschied. Dritter dieser Rundfahrt...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl
2

Ricci Zoidl ist bereit für die WM-Saison

In der kommenden Woche steigen die Berufs-Radfahrer wieder rennmässig in die Pedale und damit in die neue Saison. Für den Goldwörther Riccardo Zoidl, er startet auch heuer für das Team Arbö Simplon Felbermayr Wels geht es kommende Woche in der Türkei bei der „Tour Tour of Antalya“ (2.2) um einen ersten Formtest. Riccardo steht seit Anfang November im Training und holte sich kürzlich beim Team-Trainingslager auf Lanzarote den letzten Feinschliff für die kommende Saison. „ Dort konnten wir...

  • Urfahr-Umgebung
  • herbert schöttl

Fanklub des Radsport Wels testete Rundkurs des Kirschblütenrennens

Am Sonntag findet das 56. Kirschblütenrennen in Wels statt, bei dem auch die Topstars des Team Felbermayr Simplon Wels wie Riccardo Zoidl oder Stephan Rabitsch um den Sieg kämpfen. Die Radsport Wels, angeführt von den Gesellschaftern Daniel Repitz und Harald Benesch lud bereits am Vortag des Rennens den Fanklub ein, um die Strecke des ältesten österreichischen Straßenrennens zu testen. Zahlreiche Welser Unternehmer nutzten angeführt von OÖ. Radportpräsident Paul Resch und seinem Vize Walter...

  • Wels & Wels Land
  • Robert Wier
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.