Ricci Zoidl

Beiträge zum Thema Ricci Zoidl

Sport
Ricci Zoidl fährt ein weiteres Jahr bei der Welser Mannschaft.

Riccardo Zoidl verlängert beim Team Felbermayr Simplon Wels
Neues Material für die Welser Radprofis

Riccardo Zoidl verlängert seinen Vertrag beim Team Felbermayr Simplon Wels und wird damit auch 2019 die Welser Equipe entscheidend verstärken. Im heurigen Jahr konnte der 30jährige Goldwörther mit der Czech Cycling Tour und Le Tour de Savoie Mont Blanc zwei schwere internationale Rundfahrten gewinnen. Darüber hinaus belegte er bei der äußerst stark besetzten 70. Internationalen Österreich-Radrundfahrt den ausgezeichneten fünften Platz. Ricci Zoidl siegte 2018 auch überlegen in der...

  • 25.10.18
Sport
Ricci Zoidl vom Veranstalterklub Simplon Felbermayr Wels wird mit seiner Mannschaft für Tempo sorgen.

In Wels ist Tempo 60 kein Problem

Dieses Tempo oder noch schneller rasen die Radrennfahrer am Mittwoch, 1. August bei der 20. Auflage des Welser Innenstadtkriteriums vom Kaiser-Josef-Platz, Pfarrgasse, Ringstraße und über die Herrengasse zurück zum Kaiser-Josef-Platz. Viele Tausend Zuschauer haben dabei Gelegenheit, den besten österreichischen Fahrern und der Creme de la Creme an internationalen Stars auf die Beine zu schauen. Alle österreichischen Stars, allen voran Riccardo Zoidl mit seiner Mannschaft vom Veranstalterklub...

  • 26.07.18
Sport
Zwei Wochen vor der Ö-Rundfahrt befindet sich Zoidl in Topform.

Riccardo Zoidl ist bereit für die Ö-Rundfahrt

In Topform befindet sich der Goldwörther Radprofi Riccardo Zoidl vom Welser Simplon Felbermayr Team zwei Wochen vor dem Start der Österreich Radrundfahrt, die er 2013 gewinnen konnte. In den letzten Wochen fuhr er Siege bei der Burgenland Rundfahrt und beim Niederösterreich Grad Prix ein, vor zwei Wochen belegte er Platz zwei bei der O. Ö. Rundfahrt im Gesamtklassement hinter Klubkollegen Stefan Rabitsch. Rundfahrt in den französischen Alpen Jetzt siegte er bei der 20. Auflage des „Le Tour...

  • 24.06.18
Sport
Weit und breit kein Gegner für Zoidl bei der Burgenland Rundfahrt.
2 Bilder

Zoidl zeigte wieder einmal das Hinterrad

Obwohl die zwei Welser Markus Eibegger und Stephan Rabitsch die beiden bisher Führenden des Bewerbs der Rad Bundesliga in Frankreich im Einsatz waren und dort das Geschehen bestimmte, feierte der Rest des Welser Felbermayr-Expresses beim Bundesligarennen im Burgenland einen Doppelsieg. Riccardo Zoidl siegte in souveräner Manier mit 2:35 Minuten Vorsprung vor seinem Teamkollegen und Vorjahressieger Lukas Schlemmer, der den Sprint der vier Verfolger für sich entschied. Dritter dieser Rundfahrt...

  • 06.05.18
Sport
2 Bilder

Ricci Zoidl ist bereit für die WM-Saison

In der kommenden Woche steigen die Berufs-Radfahrer wieder rennmässig in die Pedale und damit in die neue Saison. Für den Goldwörther Riccardo Zoidl, er startet auch heuer für das Team Arbö Simplon Felbermayr Wels geht es kommende Woche in der Türkei bei der „Tour Tour of Antalya“ (2.2) um einen ersten Formtest. Riccardo steht seit Anfang November im Training und holte sich kürzlich beim Team-Trainingslager auf Lanzarote den letzten Feinschliff für die kommende Saison. „ Dort konnten wir...

  • 10.02.18
Sport
Ricci Zoidl, nach 217 Kilometer und 5500 Höhenmeter völlig ausgelaugt im Ziel.
2 Bilder

Beim schwersten Rad-Eintagesrennen fuhr Zoidl mitten in die Weltklasse

Mit einem wahren Hussarrenritt beim schwersten Rad-Eintagesrennnen, dem Pro Ötztaler 5000 (UCI 1.1) zeigte der Goldwörther Riccardo Zoidl vom Team Felbermayr – Simplon Wels einmal mehr seine starke Form. Nach 217 Kilometer und 5500 Höhenmeter überquerte er als fünfter und bester Österreicher in Sölden die Ziellinie. Von den 23 Mannschaften mit ursprünglich 154 Startern sahen nur 52 Fahrer das Ziel. Das schwierige Rennen forderte prominente Opfer Viele Prominente wie Ex-Giro-Sieger Damiano...

  • 27.08.17
Sport
Am Berg ließ Ricci Zoidl alle stehen und siegte solo.

Starker Ricci Zoidl in Luxemburg

Perfekt lief es für den Goldwörther Riccardo Zoidl bei der fünf-Etappen-Rundfahrt „Fleche du Sud“ in Luxemburg. Bereits nach der ersten Etappe wurde er als aktivster Fahrer ausgezeichnet und mit dem Rosa Trikot belohnt. Bei der dritten Etappe konnte er nach einer Soloflucht mit 20 Sekunden Vorsprung über die Ziellinie fahren. Ricci attackierte auf einem 2,5 Kilometer langem Anstieg und ließ seine Fluchtgefährten stehen. Sein Klubkollege Matija Kvasina schafft mit Platz drei ebenfalls den...

  • 28.05.17
Sport

Bei der Vuelta fährt Zoidl um neuen Vertrag

Eine starke Tour of Utah fuhr letzte Woche der Goldwörther Riccardo Zoidl. Auf der sechsten Etappe, gespickt mit einigen Bergen und Bergankunft belegte er Platz acht. Auch auf der letzten Etappe zeigte er sein Potential und bremste sich auf Platz dreizehn ein. Am letzten Berg erzielte er die schnellste Auffahrtszeit, doch bis zum Ziel ging’s zwölf Kilometer bergab und da schaffte er gerade nicht mehr den Anschluss an die Spitze. Bei der Vuelta hat Ricci alle Freiheiten Ab kommenden Samstag...

  • 10.08.16
Sport

Ricci Zoidl stürzt beim ersten Teamtrainingslager

Nur einen Tag dauerte das erste Teamtrainingslager von Riccardo Zoidl (Team Trek) in der Nähe von Valencia. Bei der ersten Ausfahrt stürzten einige Fahrer vor ihm und da war ein Ausweichen nicht mehr möglich. Die Diagnose war fatal. Schlüsselbeinbruch, Heimflug und Operation.

  • 09.12.15
Sport

Hiobsbotschaft für Ricci Zoidl

Der Fahrer des RC Gourmetfein zog sich bei der WM in Florenz bei einem Sturz einen Beckenbruch zu. Der WM-Auftritt von Riccardo Zoidl in Florenz endet mit einem Beckenbruch. Fast ebenso schmerzhaft: Auch in den Kampf um den Sieg der Europe Tour Gesamtwertung kann der bislang Führende somit nicht mehr aktiv eingreifen. 19 Tage vor Saisonende beträgt Zoidls Vorsprung auf seine schärfsten Rivalen Coquard (FRA; Europcar) und Rebellin (ITA; CCC) 75,5 bzw. 107,5 Zähler. Vor allem Rebellin könnte dem...

  • 02.10.13
Sport
Riesengroß war der Jubel bei Felix Großschartner.
4 Bilder

Erster großer Erfolg für Felix Großschartner

Der RC Gourmetfein Wels hat ein neues Siegergesicht. Bei der Burgenlandrundfahrt, dem drittletzten Bewerb des Tchibo-Cups, feierte der Marchtrenker Felix Großschartner seinen ersten großen Erfolg im Dress des RC Wels. Er triumphierte nach 160 Kilometer im hügeligen Mittelburgenland, gespickt mit kurzen Bergwertungen und erschwert durch Hitze und Wind. Der Marchtrenker U-23-Nationalteamfahrer setzte sich mit 27 Sekunden Vorsprung durch. Er steht in seinem zweiten Jahr bei den Großen erstmals...

  • 19.08.13
Sport
Matija Kvasina flitzte in Rumänien auf den zweiten Gesamtrang.
4 Bilder

Vor Innenstadtkriterium sind Welser Rad-Asse in Hochform

Jede Menge Podestplätze durch Gourmetfein-Fahrer bei Sibiu-Tour in Rumänien. Der Gourmetfein-Express rollt weiter auf der Überholspur. Bei der die "Sibiu-Cycling-Tour" in Siebenbürgen konnten die Welser Rad-Asse erneut bei einer internationalen Rundfahrt überzeugen. Markus Eibegger gelang ein Etappensieg. Matjia Kvasina belegte hinter Davide Rebellin (CCC Polsat) in der Gesamtwertung den zweiten Rang. Er brachte mit einem dritten Etappenrang und den den zweiten Rängen in der Punkte- und...

  • 15.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.