radweg

Beiträge zum Thema radweg

Bürgermeister Leopold Zwickelstorfer testet den neuen Radweg

Scharndorf
Der neue Radweg führt nach Regelsbrunn

REGELSBRUNN. Nun wurde der Startschuss zum Bau eines Radweges von Scharndorf nach Regelsbrunn gelegt. Die Gemeinde ist im Besitz eines drei Meter breiten Grundstückes östlich der Landesstraße, welches in früherer Zeit als Zufahrtsweg zu den Feldern gedient hat. Nun soll bei diesem Grundstücksstreifen auf einer Breite von etwa zweieinhalb Metern das Erdmaterial abgetragen und durch Unterbauschotter ersetzt werden. Als Abschlussbelag wird ein Schotter-Sand-Gemisch aufgebracht und mit der Walze...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Felix Böhm (Stadtrat von Bruck/Leitha, Leiter der Straßenmeisterei Bruck/Leitha), Robert Pinter (Straßenmeisterei Bruck/Leitha), Gerhard Weil (Bgm. von Bruck/Leitha), Landtagspräsident Karl Wilfing, Ronald Keiblinger (Leiter-Stv. der Straßenbauabteilung Tulln), Andreas Arthaber (GR von Bruck/Leitha bzw. Ortsvorsteher von Wilfleinsdorf),  Christof  Dauda (Leiter der Abteilung Landesstraßenplanung).

Mobilität
Radweg von Wilfleinsdorf nach Bruck eröffnet

BRUCK/LEITHA. Durch den neuen Radweg im Zuge der L 163 und der B 10 wird die Verkehrssicherheit für Radfahrer wesentlich erhöht. Außerdem wird dadurch eine bessere Anbindung an Alltags- und Freizeiteinrichtungen sowie die Anbindung an die beiden Bahnhöfe Wilfleinsdorf und Bruck an Leitha mit dem Fahrrad ermöglicht.  Landtagspräsident Karl Wilfing nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Beisein von Bürgermeister Gerhard Weil die Fertigstellung des neuen Radweges zwischen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
 Ronald Keiblinger (Leiter-Stv. der Straßenbauabteilung Tulln), Christian Grubmüller (GGR von Enzersdorf an der Fischa), Landtagspräsident Karl Wilfing, Herbert Werner (Vizebgm. von Enzersdorf an der Fischa), Rudolf Puchinger (GR von Enzersdorf an der Fischa), Markus Plöchl (Bgm. von Enzersdorf an der Fischa) Robert Pinter (Straßenmeisterei Bruck/Leitha), Christof Dauda (Leiter der Abteilung Landesstraßenplanung), Felix Böhm (Leiter der Straßenmeisterei Bruck/Leitha).

Mobilität
Enzersdorfer Radweg wurde fertiggestellt

Die Arbeiten für den Radweg entlang der B10 zwischen dem Kreisverkehr B 10 / B 60 und Gallbrunn sind nun abgeschlossen.  ENZERSDORF/FISCHA.  In den vergangenen Jahren wurden nach einem Gesamtkonzept der Marktgemeinde Enzersdorf an der Fischa diverse Radwege neu errichtet beziehungsweise adaptiert. Ziel war und ist es, einerseits die Katastralgemeinden zu verbinden und andererseits auch die angrenzenden Gemeinden zu erreichen. Durch dieses Radwegkonzept wird nicht nur die Verkehrssicherheit...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Mobilität
Radweg zwischen Bruck und Wilfleinsdorf ist nun befahrbar

BRUCK/LEITHA. Der erste Abschnitt des Radweges zwischen Wilfleinsdorf und Bruck neben der L163 konnte im Vorjahr fertiggestellt werden. Anfang Juni starteten die Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt im Bereich Bruck von der Eisteichgasse bis zur Einmündung der alten Landesstraße. Dieser Teil ist rund 700 Meter lang und wurde Mitte Juli neu asphaltiert, womit der Lückenschluss zwischen Wilfleinsdorf und Bruck erfolgte. Seitdem verbindet ein durchgehender Radweg die beiden Orte miteinander und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Übersichtskarte in Laxenburg, wo der Weg der Ziegelbarone und der Euro Velo 9 zusammenkommen.
1 50

Radfahren südlich von Wien
Am Weg der Ziegelbarone

Biedermannsdorf, Vösendorf, Hennersdorf, Maria Lanzendorf, Himberg, Achau? Von diesen Orten kenne ich eigentlich nur die Tennisplätze, dachte ich mir eines schönen sonnigen Samstags. Und dann fiel es mir ein: Voriges Jahr wurde doch der Radweg der Ziegelbarone eröffnet, der durch alle diese Orte führt. Mal eine Gelegenheit, die nächste Heimat zu erkunden. INDUSTRIEVIERTEL. Ich schwang mich auf mein in diesem Corona-Sommer neu erworbenes Carbon-Ross und fuhr am heuer schon x-mal beradelten...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Neuer Radweg für Enzersdorf an der Fischa.

Neuer Radweg für Enzersdorf

ENZERSDORF/F. "Möglichst sicher, ressourcenschonend und bestmöglich vernetzt sollen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher von A nach B kommen. Deshalb fördert das Land NÖ die Errichtung des Radwegs entlang der B60 durch Enzersdorf an der Fischa mit bis zu 110.000 Euro aus dem NÖ Klimafonds", so der für den Straßenbau zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko. Ein Antrag der Gemeinde wurde vom Qualitätsbeirat des Landes einstimmig für förderwürdig befunden und die Förderung durch die...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Umleitungen für Radfahrer und Wanderer

Einige Dämme entlang von March und Donau, darunter auch die Schutzanlagen bei Hainburg und Wolfsthal werden saniert. Dazu ist eine Umleitung von Radrouten erforderlich: Die betroffenen Radwege werden zwischen Schönau an der March und Hainburg vorübergehend anders geleitet und beschildert. Auch Wanderwege, die durch Baumaßnahmen betroffen sind, werden abgesperrt. Seitens der für die Sanierungsmaßnahmen zuständigen „viadonau“ wird angestrebt, Sperren zumindest zwei Wochen im Voraus...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker

Grüne: Alte Wiener Straße soll Radweg erhalten

BRUCK AN DER LEITHA (bm). Im Brucker Haushaltsplan für das laufende Jahr sind laut Grünen-Chef Roman Kral 1,3 Mio. Euro für die Straßensanierung der Alten Wiener Straße veranschlagt. Die Sanierungsmaßnahme soll auch dazu dienen, dass nun ein 2-Wege-Radweg mit räumlicher Trennung vom Gehweg gebaut wird. Wobei Kral darauf Wert legt, "dass der Altbaumbestand erhalten bleibt und die Parkplatzsituation nicht darunter leidet." Zur Veranschaulichung luden Kral und Roman Romano zur öffentlichen...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Förderung von Radwegeprojekt in Trautmannsdorf

TRAUTMANNSDORF AN DER LEITHA (bm). Auf Initiative von Landeshauptmann Erwin Pröll hat die NÖ Landesregierung in ihrer letzten Sitzung beschlossen, die Marktgemeinde Trautmannsdorf bei der Errichtung des Radweges entlang der L2048 unbd der B10 zu fördern. "Der Radtourismus hat in Niederösterreich eine große Bedeurtung, und wir forcieren daher den Ausbau unseres Radwegenetzes, um das Radfahren attraktiver und sicherer zu machen", so Pröll. Die zugesicherte Unterstützung des Landes NÖ beträgt...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.