Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

41

Regionalität stand im Vordergrund
Heimvorteil in St.Valentin

Regionale Produzenten und Geschäfte standen im Mittelpunkt des „Heimvorteils" am Samstag, 18. September. Von 09.00 bis 17.00 Uhr wurde die Haupstrasse zur Fussgängerzone, in der regionale Produkte und Geschäfte im Mittelpunkt standen. Man konnte diverse Schmankerl kosten und sich über das Angebot der lokalen Betriebe informieren. Der Kauf regionaler Produkte steigert nicht nur die Wertschöpfung der Region, sondern ist auch nachhaltig, da dadurch lange Transportwege vermieden werden. Neben...

  • Amstetten
  • Wolfgang Simlinger
2 2

Kürbisgenuss für eine nachhaltige Zukunft
SONNENgereift – Superfood fürs Klima

Der niederösterreichische Bio-Kürbishof Metz startete gemeinsam mit dem Jungunternehmen Collective Energy am 9. August 2021 ein innovatives Projekt zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft. Gemeinschaftlich ermöglichen Kürbisfans wie Freund:innen regionalen Genusses durch den Kauf von einzigartigen Paketen den Bau einer Photovoltaikanlage am Haager Biohof und profitieren dabei von speziellen Konditionen. Seit jeher steht für Karin und Raimund vom Bio-Kürbishof Metz in Haag die naturnahe...

  • Amstetten
  • Michael Hinterreiter
Alois Huber, Geschäftsführer SPAR Niederösterreich, Wien und nördliches Burgenland zu Gast im Näher dran Studio bei Bezirksblätter Chefredakteur Christian Trinkl
Video 10

Näher dran: Alois Huber
SPAR: "Regional" wird das neue "bio" (mit Video!)

Alois Huber ist Geschäftsführer von SPAR Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland. Im Gespräch mit Chefredakteur Christian Trinkl erzählt er von den Veränderungen durch Corona, welchen Stellenwert Tierwohl bei SPAR hat und wo die Zukunft der Lebensmittel liegt. Im Jahr 2020 hat Kohlgemüse ein Revival erlebt und erstmals waren über zehn Prozent aller verkauften Lebensmittel bio-zertifiziert – was hat sich sonst noch im letzten Jahr verändert? Corona war wirklich ein herausforderndes...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Levin Büringer, Moritz Galdberger & Leopoldine Büringer
5

regional und nachhaltig
Ulmerfeld lockt mit regionalen Köstlichkeiten

Bei sommerlichen Temperaturen fand man am Samstag eine breite Auswahl an regionalen Produkten am Regionalmarkt Ulmerfeld. Von März bis November organisiert der Verein Muntermacher jeden zweiten Samstag im Monat den Regionalmarkt Ulmerfeld. Neben saisonalem Obst und Gemüse gibt es hier auch tierische Produkte wie Milch, Käse, Wurst oder Fleisch aus der Region. Aber nicht nur Lebensmittel, sondern auch andere Produkte sind am Markt verfügbar. Eine der Verkäuferinnen am Markt ist Leopoldine...

  • Amstetten
  • Simon Glösl
Amstettens "Vize" Markus Brandstetter und Bürgermeister Christian Haberhauer am bzw. über dem Bauernmarkt. Ab 29. Mai auch samstags.

Regionales boomt
Amstettner Bauernmarkt ab Mai auch am Samstag

Amstetten plant zweiten Bauernmarkt ab Mai. Auch andernorts entstehen neue Hotspots für regionale Produkte. BEZIRK AMSTETTEN. "Wir hoffen, im Mai um Pfingsten eröffnen zu können", sagt Andrea Stadlbauer. Sie ist Obfrau des Vereins „Euratsfelder Hofladen – d'Speis". Euratsfelder öffnen d'Speis Der Laden entsteht in einem Vierkanter im Ortszentrum, der vor einigen Jahren noch die Post beherbergte und mittlerweile zu drei Viertel der Gemeinde gehört. Die Kosten für das Projekt betragen 120.000...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Daniel Zemla verarbeitet biologische Lebensmittel von regionalen Betrieben.
5

Von Mutter Erde
Biogerichte in einem Rexglas

Die innovative Lebensmittelmanufaktur "Gaia" aus Allhartsberg liefert Bio-Gerichte im Rexglas. ALLHARTSBERG. Seit August 2019 verfolgen Melitta Strasser-Kirchweger und Daniel Zemla ein ausgefallenes Geschäftsmodell: Sie rexen ihre hausgemachten Speisen ein und beliefern damit Büros, Banken und Privatpersonen, darunter frischgebackene Eltern und Senioren. Letztere sind „die Einzigen, die telefonisch bestellen“, schmunzelt Melitta und verweist auf den bequemen Onlineshop. Man is(s)t flexibel...

  • Amstetten
  • Kati Pregartner
Bürgermeister Johann Weingartner (Euratsfeld), Andrea Stadlbauer (Obfrau d'Speis), Moststraße-Obfrau Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Hannes Pressl (Ardagger), Moststraße-Geschäftsführerin Maria Ettlinger.

Neue Konzepte im Trend
Regionale Lebensmittel an der Moststraße boomen

An der Moststraße wird an neuen Konzepten für Vermarktung und Verkauf regionaler Produkte gearbeitet. MOSTSTRASSE. Sie heißen Bauernsacherl, Schmankerl-Eck oder Minihofladen. Die Rede ist von Selbstbedienungsläden entlang der Moststraße. Corona als Treiber Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie ist das Thema der regionalen Versorgung sowie regionaler Lebensmittel verstärkt im Bewusstsein der Mostviertler angekommen. Produkte, die in der eigenen Gemeinde oder Region hergestellt werden und auf...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Erstmals arbeiteten Welser Profile und Eisenstraße Niederösterreich beim Welser-Weihnachtspaket zusammen: Andreas Welser, Geschäftsführer der Welser Profile Austria GmbH, die Helferinnen Claudia Schmid-Riegler, Anita Eybl und Katharina Eybl, die langjährige Organisatorin Erna Hofmarcher (Welser Profile) und Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger (v.l.).
2

Ybbstaler
Welser Profile setzt auf Regionalität

Welser Profile setzt bei Weihnachtspaketen voll auf Regionalität: Kooperation mit der Eisenstraße Niederösterreich EISENSTRASSE. Der Mostviertler Leitbetrieb Welser Profile mit Hauptsitz in Ybbsitz und Produktionsstätten in Gresten, Bönen (Deutschland) und Ohio (USA) kooperierte bei der beliebten Welser-Weihnachtspaket-Aktion erstmals mit der Eisenstraße Niederösterreich. Das „Weihnachts-Packerl“ zählt seit Jahrzehnten zur lieb gewonnenen Firmentradition: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
2

Regionalhütte Zell
Hier machen die Waidhofner alles selbst

Selber bedienen und sich selber "kassieren": In der neuen Waidhofner Regionalhütte geht alles kontaktlos. WAIDHOFEN/YBBS. „Gerade in Zeiten wie diesen haben wir gesehen, wie wichtig einerseits die qualitative Nahversorgung für die Bevölkerung und andererseits die Wertschätzung und Unterstützung unserer heimischen Bauern ist", erzählen Josefa und Florian Fuchsluger und eröffneten eine Selbstbedienungshütte mit regionalen Produkten in Zell, den "Zeller Bauernladen". 20 Produzenten, eine Kassa...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Margit L. Watzinger (Verein Stadtmarketing Waidhofen) und Bürgermeister Werner Krammer mit der Waidhofner Gutscheinkarte.

Regionaler Gutschein
So geht "Freiluft-Shopping" in Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Ab sofort gibt es im Infobüro Schloss Rothschild die Waidhofner Gutscheinkarte. Sie ist mit individuellen Beträgen aufladbar. Handel stärken„Gerade jetzt, in diesen für die Wirtschaft schwierigen Zeiten, können wir unsere regionalen Betriebe unterstützen. Mit der Waidhofner Gutscheinkarte gelingt das ganz einfach. Sie macht sich auch hervorragend unter dem Weihnachtsbaum“, so Bürgermeister Werner Krammer. „Jeder Einkauf sichert unsere Nahversorgung und regionale Arbeitsplätze –...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Naturpark Ybbstal: Bürgermeister Mag. Werner Krammer (Waidhofen), Vizebürgermeister und Vereinsobmann Naturpark Ybbstal Mario Wührer (Waidhofen), Landeshauptfrau-Stv. Dr. Stephan Pernkopf und Bürgermeister Johann Lueger (Opponitz) (v.l.).
2

Naturparks
Neue Wege im Ybbstal

Zwei Naturparke im Ybbstal sollen die Produkte aus der Region verschränken und das Bewusstsein stärken. YBBSTAL. Das herrliche Panorama, die Ruhe und der fehlende Handyempfang machen die Promau zu einem Rückzugsort für Touristen und Einheimische. „Dem Verein Naturpark NÖ Eisenwurzen liegt auch die besonders hohe Biodiversität mit Orchideen, Feuer- und Alpensalamander oder Gebirgstönchenschnecke am Herzen“, freut sich Naturpark-Obfrau Christina Forsthuber über die gelungene Umsetzung. Die...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Waidhofen/Ybbstal
"Landwirtschaft ist System-Erhalter"

Waidhofens neuer Landeskammerrat Gregor Übellacker im Interview WAIDHOFEN/YBBSTAL. Bei der konstituierenden Sitzung der Landeslandwirtschaftskammer 
NÖ, am 27. April 2020, wurde der neue Landeskammerrat für den Kammerbezirk Waidhofen/Ybbs, Gregor Übellacker angelobt.  Herr Übellacker, Sie sind verheiratet, haben 3 Kinder und einen Milchviehbetrieb am Sonntagberg. Wieso wollen sie jetzt in die Politik einsteigen? GREGOR ÜBELLACKER. Für mich geht es darum, unseren Berufsstand, die vielen Höfe der...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Das neu gewählte Führungstrio der Bezirksbauernkammer Amstetten: Obmann Josef Aigner und die Stellvertreter Claudia Marksteiner und Anton Pfaffeneder mit LK-NÖ Präsident Johannes Schmuckenschlager, Bezirksbäuerin Renate Haimberger und Kammersekretär Bernhard Ratzinger

NÖ Bauernbund
Führende Bauern aus Amstetten setzen sich für die Interessen von allen ein

AMSTETTEN. Alle für einen und einer für alle: Bei der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer Amstetten stand die Wichtigkeit der Interessensvertretung an erster Stelle. Führungstrio ist erneut der NÖ Bauernbund – mit dem wiedergewählten Obmann Josef Aigner an der Spitze und seinen Stellvertretern Claudia Marksteiner und Anton Pfaffeneder.  "Unser Auftrag lautet die Land- und Forstwirtschaft zu stärken und die Interessen der Bauern zu bündeln“, sagt Aigner. Er selbst kommt aus Biberbach und...

  • Amstetten
  • Sara Handl
Für mehr regionalen Tourismus wollen Ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Michaela Hinterholzer, Wirschaftslandesrat Jochen Danninger und Geschäftsführer Mostviertel Tourismus Andreas Purt sorgen.
1

Reisen und Speisen
Die Moststraße schaut auf Regionalität

BEZIRK. 200 km voller Regionalität: Die Moststraße schlängelt sich bei St.Valentin beginnend, über Haag, Ertl und Biberbach bis hin zu Wolfsbach und wieder zurück. Hier aus dem Mostviertel stammen viele regionale Spezialitäten wie reinsortige Birnenmoste oder vielfältige Fruchtsäfte - Eine echte "Genussregion" eben. Am Ball bleiben "Da sich die Produkte, touristische Angebote sowie deren Qualität sowie die Ansprüche der Gäste ständig weiterentwickeln, ist es notwendig, sich als Betrieb...

  • Amstetten
  • Sara Handl
In Österreich werden pro Jahr 70.000 Tonnen Äpfel verzehrt.
4

Tag des Apfels: Warum diese Obstsorte in aller Munde ist

Am 10. November ist es wieder soweit: Die beliebteste Frucht Österreichs wird wieder ins Rampenlicht gerückt. 1973 wurde der „Tag des Apfels“ ins Leben gerufen. Und es gibt tatsächlich viele Gründe, diese Obstsorte zu feiern. Einerseits wächst sie in unseren Breiten sehr gut – und erleichtert es, regionale Produzenten zu fördern statt weitgereiste Früchte aus dem Süden oder aus Übersee zu kaufen. Außerdem lassen sich Äpfel sehr gut lagern und können auch im Winter als wichtige...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Ybbstaler Most- und Schmankerlfest

Wir, der Landjugendbezirk Waidhofen/Ybbs, laden Sie recht herzlich zu unserem traditionellen Most- und Schmankerlfest am 26. April 2015 beim Mostheuriger Klein Eibenberg ein. Auch heuer hat das Programm einige tolle Schmankerl zu bieten. Ab 11:00 Uhr werden die "Kracherlbuam" einige Musikstücke aufs Parkett zaubern. Somit steht einem Frühshoppen nichts mehr im Wege. Bei unserer Schmankerlstraße laden wir Sie recht herzlich ein, die besten Moste aus dem Ybbstal zu verkosten! Um 14:00 Uhr findet...

  • Amstetten
  • Markus Mistelbauer
Bürgermeisterin Juliana Günther, Franz Kraft, Korinna Schiefer (hinten) und Markus Popa, Pia Bürbaumer, Eric Schmölz, Jan Kos, Simon Ramsner, Lara Schmidel

Frisch, gesund und regional für Kematens Kindergartenkinder

Nachdem es für Schulkinder bereits selbstgekochtes, gesundes Essen gibt, soll auch künftig im Kindergarten mit frischen, regionalen und gesunden Produkten gekocht werden. Ab sofort, wird als erster Schritt dazu roter BIO -Traubensaft für unsere Kindergartenkinder angeboten. Vitamine und Mineralstoffe Dieser enthält Resveratrol, einen Stoff, der in den roten bzw. blauen Weintrauben vorkommt, er wirkt antioxidativ, schützt vor Krankheiten und unterstützt bei der Bekämpfung von Krebszellen. Mit...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller

Schulheim mit Hauben-Küche

Pöchlarns Berufsschüler bekommen nur Regionales auf den Teller PÖCHLARN. Wie gesund kann man sich in unseren Schulen überhaupt ernähren? Diese Frage stellten die BEZIRKSBLÄTTER vergangene Woche in den Raum – und erhielten zahlreiche Rückmeldungen. Ein Musterbeispiel findet man in Pöchlarn. Im Schulheim der Berufsschule stammt (fast) alles aus der Region. Heimleiter Andreas Strohmayer, einst selbst Chefkoch der Heimküche, geht mit seinem Team diesen Schritt konsequent bis zum Ende – und wird...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
Lebensraumkarte

Regionale Säulen der Lebensqualität

Die aus sieben Gemeinden bestehende Kleinregion Donau-Ybbsfeld präsentierte nun eine Lebensraumkarte. Diese soll den Bürgern helfen, die Region besser kennen zu lernen. DONAU-YBBSFELD. (AK) Ziel der 54 in Niederösterreich existierenden Kleinregionen ist es, in den Bereichen Verwaltung, Betriebsansiedelung, Bildung und Kultur zusammenzuarbeiten, um so gemeinsam mehr zu erreichen. Die Kleinregion Donau-Ybbsfeld wurde im Jahre 2002 gegründet und ist die einzige Kleinregion, die über die...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Amstetten / Ybbstal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.