Reportage

Beiträge zum Thema Reportage

Ui, der ist wohl abgerissen! Schon während des Schlags merkt man, ob ein Ball in die richtige Richtung gehen wird oder nicht.
1 1 124

Mein Tag als "Golfprofi" + Gewinnspiel
"Ganz geschickt eingelocht vor dem Schloss Ernegg"

Redakteur Daniel Butter versuchte am Ernegger Golfplatz den Ball zu treffen. Teilweise mit Erfolg. STEINAKIRCHEN. "Eigentlich ist es gar nicht so schwer. Und der Ruf, dass es nur für ,Gentlemen‘ sei, ist schon lange vorbei", lockt mich Golfclub-Managerin Olivia Cmyral, welche im Golfclub Ernegg arbeitet, einmal diese Sportart auszuprobieren. Gut, wenn ein "Punk" auch auf den Golfplatz darf, dann sagt man nicht Nein. Also rein ins Auto und schon stehe ich vor dem imposanten Platz. Nach einer...

  • Melk
  • Daniel Butter
BEZIRKSBLÄTTER-Redakteur Daniel Butter durfte mit den Bewohnern des Mostviertler Obdachlosenhauses "Wohnen und Arbeit", so wie hier mit Bastian, gemeinsam kochen. "War eine tolle Kochstunde, gepaart mit den unterschiedlichsten Schicksalen", so Daniel Butter.
18

Reportage im Mostviertel
Kochstunde in Winden 24

MOSTVIERTEL. "Na ja, dann komm ich mal bei eurem Koch-Donnerstag vorbei und helf euch beim Kochen", mit diesen Worten sprach BEZIRKSBLÄTTER-Redakteur Daniel Butter eine Einladung an die Verantwortlichen des Mostviertler Vereins Wohnen und Arbeit (Obdachlosenarbeit) in Winden aus. Vier Männer vor dem Herd Ein Mann, ein Wort, schon stand der Redakteur vor dem Haus in Winden 24 parat, um in der Küche seine Kochkünste vorzuführen. Bastian, Christian und Andi waren diese Woche eingeteilt, für die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mein Tag als "Lawinenopfer": Redakteur Roland Mayr wirft einen letzten Blick aus dem Schneeloch am Fuße des Ötschers.
11 5 Video 68

Mein Tag als "Lawinenopfer"
Am Fuße des Ötschers im Schneeloch begraben, von der Bergrettung Lackenhof befreit – mit VIDEO!

Roland Mayr wurde von der Bergrettung im Zuge einer Übung als "Lawinenopfer" am Ötscher vergraben. Sehen Sie hier auch das Video seiner Befreiung! LACKENHOF. Schaufel um Schaufel legt sich der Schnee auf das kleine Einstiegsloch der Schneehöhle in Lackenhof, bis der letzte Aushub es verschließt. Die Sonne ist weg. Was bleibt ist Dunkelheit – und der Gedanke, nun wie ein Lawinenopfer unter Schneemassen gefangen zu sein. Leichte Nervosität macht sich breit. Doch ich bin nicht alleine: Bergretter...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Anzeige
Ihr NÖ Berufsfotograf - Qualität die man sieht

Ihr Event im Bild

Event- und Reportagenfotografie - Betriebsfeiern, Meetings, Messen, Vorträge, Kundenveranstaltungen, Parties uvm. vom NÖ Berufsfotografen perfekt dokumentiert Organisation und Durchführung Ihrer Veranstaltung erfordern viel Zeit und Energie. Mitarbeiter, Gäste, Kunden, Teilnehmer oä. stehen immer im Mittelpunkt. Ein Messestand, die Vorstellung eines Produktes, ein Vortrag - ein Event ist immer eine Investition, die viele tausend Euro verschlingt. Die Investition in eine professionelle...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich
Die Straßen in der Innenstadt St. Veits wirken fast wie ausgestorben.
2 3

Reportage "Innenstadtsterben": Lilienfelds "Death Valleys"

Große Firmen siedeln sich in Gemeinden und Städten nur außerhalb an. Die Innenstadt leidet darunter. BEZIRK. Einst waren die Straßen diverser Gemeinden und Städte voller Leben, ein Treffpunkt, wo man sich unterhielt und Einkäufe erledigen konnte. Doch die Zeit steht nicht still und so kommt es, dass große Konzerne immer größere Filialen bauen. Dafür ist in bescheidenen Örtchen natürlich kein Platz im Zentrum. Die Folge daraus ist, dass Gemeinden außerhalb der Orte Flächen zur Verfügung stellen,...

  • Lilienfeld
  • Daniel Butter
Daumen hoch für unseren Fotografen Josef Bollwein in Dürnstein nach rund 33 Kilometern.
3 7

Vom Marthonvirus befallen - WACHAUMarathon 2013

BEZIRKSBLÄTTER-Sportredakteur Werner Schrittwieser beschreibt seine Eindrücke vom WACHAUMARATHON und wie er die 42,195 Kilometer erlebte. Ursprünglich wollte ich nur beim "Halben" an den Start gehen, ließ mich dann aber doch zur Königsdisziplin über 42,195 Kilometer überreden. Nachdem am 20. Oktober mit dem Marathon in Amsterdam ein Saisonhighlight am Programm steht, sollte der Lauf in der Wachau als "Test" dafür dienen. Somit war es mein mir auferlegtes Ziel, in einer Zeit von 3:30 zu...

  • Amstetten
  • Werner Schrittwieser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.