Rudolf Westermayer

Beiträge zum Thema Rudolf Westermayer

Wirtschaft
AK Bezirksstellenleiter Mistelbach Rudolf Westermayer, mit den Steuerexperten der AK Niederösterreich: Brigitte Radl, Andreas Riedl und David Reiff.

Steuersparwoche
AK holt knapp 385.000 Euro

MISTELBACH. Die Profis der Arbeiterkammer haben sich für die Niederösterreicher tüchtig ins Zeug geworfen. Bei 581 Terminen im Rahmen der Steuersparwochen 2019 konnte eine Steuergutschrift von insgesamt 384.695 Euro erreicht werden. „Unsere kompetente Hilfestellung beim „Steuerausgleich“ ermöglicht den niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, sich jeden Cent, den sie zu viel Steuer bezahlt haben, vom Finanzamt zurückzuholen. Das versteht Ihre NÖ Arbeiterkammer unter...

  • 04.06.19
Politik
Vorsitzender der Kinderfreunde NÖ NR.BGM.Andreas Kollross; GR. Andrea Kraft (OG-Kreuttal), Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Vors.Stv. Kinderfreunde NÖ Rudolf Westermayer

Kinderfreunde
Westermayer als Nummer 2 im Land bestätigt

KREUTTAL. Bei der Landeskonferenz der Kinderfreunde Niederösterreich wurde Mistelbachs Bezirksvorsitzender Rudolf Westermayer  erneut zum Stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Westermayer war in seinem ersten Statement bereits im Wahlkampfmodus: "Wenn wir uns die Politik der Bundesregierung im Bereich Kinder und Familien ansehen, muss man sich fragen, was hat diese Regierung nur gegen Kinder?" 207 Gruppen Unter dem Motto „halten – entfalten - gestalten“ fand vor über 200...

  • 21.05.19
Wirtschaft
AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und AK Niederösterreich-Kammerrat Peter Schaludek.

Arbeiterkammer Mistelbach: 1,7 Millionen für Arbeitnehmer

1,7 Millionen Euro. So viel hat die Arbeiterkammer Mistelbach im Jahr 2018 für ihre Mitglieder nach Problemen am Arbeitsplatz. "Das ist Geld, das den Beschäftigten zusteht. Es ist ihnen aber aus verschiedenen Gründen vorenthalten worden – bis die Experten der AK Niederösterreich interveniert haben", sagt AK Niederösterreich-Kammerrat Peter Schaludek. Die AK Mistelbach hat ihre Mitglieder 2018 in unterschiedlichen Bereichen der Arbeitswelt vertreten: Das reicht von nicht ausbezahlten...

  • 21.02.19
Wirtschaft
Wilfriede Macho, Jutta Macho, Christian Wimberger, WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka, Sonja Macho, Mathias Böhm, Thorsten Grobmann, Norbert Kuselbauer, Johann Hahn, Karl Taschek, Karin Bär
Kniehend von links: Markus Pfeiffer, Karl Macho, AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer.

Firma Aust-Bau ehrt langjährige Mitarbeiter

Das bekannte Bauunternehmen Aust-Bau in Großkrut hat sich der Wimberger-Gruppe angeschlossen und wird künftig unter Aust-Wimberger Bau GmbH auftreten. An den drei Standorten in Großkrut, Traismauer und Mödling werden insgesamt ca. 160 Mitarbeiter beschäftigt und ca. 105 Einfamilienhäuser errichtet. Der Umsatz beträgt ca. 25 Mio. Euro, wobei im kommenden Jahr durch eine ausgezeichnete Auftragslage ein starkes Umsatzwachstum zu erwarten ist. Bei der Weihnachtsfeier in der Sporthalle Poysbrunn...

  • 14.12.18
Politik
Von links nach rechts: Ortsgruppenvorsitzende Wilfersdorf und Stv. Schriftführerin Gabriele Körbel; Ortsgruppenvorsitzende Mistelbach und Stv. Bezirksvorsitzende Renate Knott Ortsgruppenvorsitzender Kreuttal und Stv.Landesvorsitzender der Kinderfreunde NÖ Rudolf Westermayer (Bezirksvorsitzender Mistelbach); Ortsgruppenvorsitzende Niederkreuzstetten und Stv. Bezirksvorsitzende Viktoria Viktorik; Ortsgruppenvorsitzende Hausbrunn und Kontrolle Doris Wagner; Ortrsguppe Laa/Thaya und Stv. Bezirksvorsitzender David Reiff.

Kinderfreunde
Rudolf Westermayer bleibt Kinderfreunde-Chef

MISTELBACH. Bei der Bezirkskonferenz der Kinderfreunde Mistelbach wurde der Vorstand neu gewählt. Im Rückblick vom Bezirksvorsitzenden Rudolf Westermayer wurde über diverse Aktivitäten der abgelaufen Periode berichtet, so z.B. über die Aktion "Rauchfrei im Auto", "Mehr Rechte für Kinder", Ferienaktionen der Kinderfreunde NÖ und über die Kooperation mit NÖ Gebietskrankenkasse für Reha Aufenthalte für Kinder mit Asthma Erkrankungen, ect. Weiters wurde ein Bericht über die Aktivitäten der...

  • 11.12.18
Leute
Am Foto von links nach rechts: Roland Kreiter (SPÖ-Kreuzstetten); GR. Andrea Kraft; GR. Andrea Horvath; SPÖ-Kreuttal Vorsitzender Rudolf Westermayer; Paul Janott (SPÖ-Bockfließ); SPÖ-Kreuttal Vorsitzender Stellvertreter Walter Dopler; Martin Würzl (SPÖ-Hochleithen).

Kreuttaler Sturmzeit der SPÖ-Kreuttal

KREUTTAL. Die SPÖ-Kreuttal veranstaltete in Unterolberndorf die 19. Kreuttaler Sturmzeit. Bei hervorragenden Wetter konnte der Vorsitzende der SPÖ-Kreuttal Rudolf Westermayer, wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Die mit uns gemeinsam einige gemütliche Stunden in einer für das Kreuttal typischen und wunderschönen Kellergase verbringen konnten und natürlich die Möglichkeit hatten diverse kulinarische Köstlichkeiten zu vorkosten und sich bei Sturm und Wein und bei gemütlicher Musik mit DJ.Detschi zu...

  • 10.09.18
Wirtschaft

Westermayer: rund 10.000 Euro wurden Büroangestellten für Überstunden nachgezahlt

Eine 38-jährige Büroangestellte war Bereichsleiterin in einem Handelsbetrieb. Sie wurde vom Dienstgeber gekündigt und während der Kündigungsfrist freigestellt. Sie wandte sich zur Überprüfung des Dienstvertrages und der Endabrechnung an die Bezirksstelle Mistelbach. Die Kontrolle unserer ExpertInnen kam zum Ergebnis, dass viele Überstunden nicht abgerechnet waren. Deshalb hat die AK beim Dienstgeber interveniert und alle offenen Ansprüche eingefordert. „Der Dienstgeber zeigte sich sofort...

  • 10.09.18
Sport
AK Niederösterreich Kammerrat Peter Schaludek und AKNÖ-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer überreicht der Mannschaft der USG Paasdorf , die neuen Dressen.

Dressen für die U15 Mädchen Mannschaft USG Paasdorf

AKNÖ sponsert U15 USG Paasdorf Bestens ausgestattet! AK Niederösterreich Kammerrat Peter Schaludek und AKNÖ-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer übergaben am Sonntag, den 2. September 2018 der ambitionierten Mädchen Jugendmannschaft von Paasdorf, neue Fußball-Dressen. „Sportliche Aktivitäten werden von uns immer gerne unterstützt“, erklärt KR Peter Schaludek und wünschte den Nachwuchsspielerinnen viele Tore mit den neuen Outfits. Beim Meisterschaftsspiel gegen FK Austria Wien kamen die...

  • 03.09.18
Politik
Rudolf Westermayer

Klare Definitionen in Gesundheitsberufen

AK Niederösterreich führt Registrierung direkt am Arbeitsplatz durch BEZIRK MISTELBACH. Rund 30.000 Beschäftigte in Gesundheitsberufen werden derzeit von der Arbeiterkammer in ein öffentliches Register eingetragen. AK-Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser: „Das öffentliches Register macht Qualifikationen im Gesundheitswesen transparent. Ab sofort ist auf Knopfdruck ersichtlich, wer über welche Ausbildung verfügt und welchen Beruf ausübt. Das hilft sowohl den...

  • 28.08.18
Wirtschaft
Vordere Reihe, von links nach rechts: AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer (Mistelbach), Eva Radl, Geschäftsführerin Eva Schinkinger, ÖGB-Regionalsekretär Stefan Istvanek 
Hintere Reihe, von links nach rechts: Gebauer&Griller-Betriebsratsvorsitzender KR. Peter Schaludek und AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser
2 Bilder

AK-Regionaltour: Zwischenstopp bei Gebauer & Griller

AK-Präsident Markus Wieser: Bestens ausgebildete Fachkräfte sind wichtigste Ressource für Unternehmen POYSDORF. Im Zuge der Regionaltour Kompakt ging es für AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzenden Markus Wieser nach Poysdorf zu Gebauer & Griller.Der Spezialist für elektrische Kabel, die in vielen Industriezweigen zum Einsatz kommen, beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter am Standort. Wieser konnte einen Großteil von ihnen persönlich antreffen. „Denn wir wollen wissen, was die...

  • 11.07.18
Politik
Behinderten-Vertrauensperson Renato Longo; Manner-Betriebsratsvorsitzende Gerda Clementi, AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser, AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer

Betriebsversammlung bei Manner: Klares Nein zum 12-Stunden-Tag

WOLKERSDORF. Vor gut 150 MitarbeiterInnen fand im Mannner-Werk in Wolkersdorf eine Betriebsversammlung statt, zu der auch Arbeiterkammer Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser gekommen war. Das Thema ist brandaktuell: Der geplante 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche der Regierung. Wieser: "Das was hier geplant ist, geht nur zu Lasten der ArbeitnehmerInnen im Land: Lohnraub aufgrund des Wegfalls von Überstunden-Zuschlägen, erhöhte Gesundheitsgefährdung und weniger...

  • 03.07.18
  •  1
Wirtschaft
Obmann Kurt Hackl mit seinem Team in Mistelbach
5 Bilder

Mehr für Niederösterreichs Wirtschaft

MISTELBACH (ega). Unter dem Motto "Mehr für Niederösterreichs Wirtschaft" lud Klaus Kaweczka, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Mistelbach, zur 10. Langen Nacht der Wirtschaft. Die Gäste konnten die "Mehr-Chance" nutzen, um ihre Anliegen, Wünsche und  Anregungen in die Info-Box werfen. Entertainer Reinhard Reiskopf unterhielt das Publikum mit seiner Band und Obmann Kurt Hackl sprach über die "Europaspange", eine zukünftig bessere Verkehrsverbindung zwischen stark wachsenden...

  • 13.06.18
Lokales

Knapp 375.000 Euro an Steuern für Mistelbacher zurückgeholt

MISTELBACH. Die AK-Mitglieder im Raum Mistelbach haben mit Hilfe der AK Niederösterreich ihren Steuerausgleich gemacht. Bei 511 Terminen im Rahmen der Steuersparwochen 2018 konnte eine Steuergutschrift von insgesamt Euro 374.813 erreicht werden. „Unsere kompetente Hilfestellung beim „Steuerausgleich“ ermöglicht den niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, sich jeden Cent, den sie zu viel Steuer bezahlt haben, vom Finanzamt zurückzuholen. Das versteht Ihre NÖ Arbeiterkammer...

  • 28.05.18
Wirtschaft

Arbeiterkammer Mistelbach öffnet ihre Tore

MISTELBACH. Ein eindrucksvolles Finale erlebte die Dialoginitiative „Wie soll Arbeit?“ beim Tag der offenen Tür der Arbeiterkammer in ganz Niederösterreich. Auch in Mistelbach waren an diesem Tag die BesucherInnen am Wort. „Wir wollen von euch wissen, wo der Schuh drückt und in welche Richtung wir unseren Blick schärfen sollen. Denn es gilt, die Service- und Beratungsangebote wie bisher auch punktgenau auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer abzustimmen“, betonte...

  • 28.05.18
Wirtschaft
ÖGB-Regionalsekretär Stefan Istvanek, AK Niederösterreich-Vize Präsident Horst Pammer, Betriebsrätin Sonja Diestelberger, Geschäftsführer Peter Pawlowitsch, AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer.

AK/ÖGB-Regionaltour: "Wie soll Arbeit?"

GROSSEBERSDORF. Beim Betriebsbesuch von AK Niederösterreich-Vize Präsident Horst Pammer bei der Druckerei Dataform/Printex in Großebersdorf stand die AK/ÖGB-Initiative „Wie soll Arbeit?" im Zentrum. „Wir wollen wissen, was die ArbeitnehmerInnen bewegt und wo der Schuh drückt“, so Pammer. Bis Ende Mai werden Tausende ArbeitnehmerInnen im Bezirk zu aktuellen Themen befragt: Wollen die Menschen generelle 12-Stunden-Arbeitstage? Wie sieht Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung aus? Soll...

  • 17.05.18
Lokales
Notar Christian Neubauer und Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer.

Vorsorgevollmacht und Pflege

Großes Interesse bei Notarvortrag in der AK Mistelbach MISTELBACH . Für den Fall, dass man selbst nicht mehr handlungs- und entscheidungsfähig ist, kann eine Vertrauensperson bestimmt werden, die die Amtsgeschäfte übernimmt und die Pflege managt. Wichtig ist, dass man das rechtzeitig tut. Da das Instrument Vorsorgevollmacht noch wenig bekannt ist, informierte Notar Christian Neubauer gestern zahlreiche Interessierte in der AK Mistelbach darüber, was dabei zu beachten ist. Bezirksstellenleiter...

  • 15.05.18
Sport
Roland Eder, Rosa Prem, Werner Kargl (Spielleiter); Roswitha Nekam, Leopold Harrach und AK Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer
2 Bilder

Jungbunzlauer und LK Mistelbach sind Top-Kegler

WULZESHOFEN/MISTELBACH. Gleich zwei Mistelbacher Betriebe traten beim AK-NÖ Kegeln erfolgreich an. Die Betriebskegelmeisterschaft wurde im Gasthaus Diesner ausgetragen.  Die siegreichen Mannschaften bei Damen und Herren der Firma Jungbunzlauer und des Landeskrankenhauses Mistelbach haben sich dadurch für die Landesmeisterschaft qualifiziert. AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und AK-NÖ Kammerrat Johannes Weidinger gratulierten den siegreichen Mannschaften.

  • 27.03.18
Politik
Rudolf Westermayer (AK-Bezirksstellenleiter Mistelbach); Johannes Ackermann (Betriebsratsvorsitzender); Kristan Pfauser (Betriebsrat); Wolfgang Koller (Mitarbeiter Fa.Dvorak) und Walter Müllner (AMZ-Mödling)

AK Gesundheits-Truck bei der Fa. Johann Dvorak Produktions-GmbH


Großer Andrang beim kostenlosen Gesundheits-Check in Wolkersdorf WOLKERSDORF. Der AK Niederösterreich-Gesundheits-Truck machte halt bei der Firma Johann Dvorak Produktions-GmbH in Wolkersdorf. Viele interessierte MitarbeiterInnen haben dabei die Chance genutzt, sich auf Herz und Nieren prüfen und von ExpertInnen beraten zu lassen. Besonders gut ist die kurze Dauer des Checks mit umfangreichem Serviceangebot angekommen. „Die Arbeiterkammer setzt sich für gesunde Arbeitsplätze ein", sagt AK...

  • 14.03.18
Wirtschaft
Rudolf Westermayer, Peter Schaludek und David Reiff

2 Millionen Euro erstritten

Die Arbeiterkammer zieht Bilanz über das Jahr 2017 BEZIRK MISTELACH (ks). 2.196.971,86 Euro konnten die Berater der Arbeiterkammer für ihre Mistelbacher Klienten erwirken. Den Löwenanteil – 1.673.718 Euro – betrafen arbeits- und sozialrechtliche Problemfälle; davon machten 869.134 Euro Insolvenzen aus. 106 Arbeitnehmer waren 2017 betroffen. Den Beratungsschwerpunkt im vergangenen Jahr machten Auflösungen des Dienstverhältnisses während des Krankenstandes aus. AK-Bezirksstellenleiter Rudolf...

  • 23.02.18
Lokales

Fahrender Gesundheits-Check der AKNÖ

Die AKNÖ kümmert sich um die Gesundheit der nö. Arbeitnehmer und bietet mit dem „Gesundheits-Truck“ kostenlose Gesundheits-Checks direkt vor Ort an. Am Montag machte der Truck bei der Straßenmeisterei in Mistelbach halt. "Stresstest, Blutwerte, Blutdruckmessung, Hörtest, Lungenfunktionstest und Haltungsanalyse der Wirbelsäule: Dank dem Gesundheitsbus kann man die wichtigsten Anzeichen für Erkrankungen erkennen und schnellstmöglich Gegenmaßnahmen ergreifen", ist AK-Bezirksstellenleiter Rudolf...

  • 20.02.17
Lokales
Roland Kreiter, Renate Knott, Viktorik Adolf, Viktorik Viktoria, Rudolf Westermayer, Edith Fürst, Gerda Viktorik;  vorne knieend:  Andrea Gepp

Kinderfreunde Kreuzstetten sprangen ins Wasser

Der traditionelle Kindermaskenball der Kinderfreunde Kreuzstetten in der Pizzeria Camillo stand heuer unter dem Motte "Wasserwelten". KREUZSTETTEN (gdi). Neben den vielen Faschingskindern und deren Eltern konnten die Kinderfreunde auch die Vertreter aus Mistelbach mit Bezirksvorsitzendem Rudolf Westermayer, Renate Knott sowie Vertreter der Gemeinde Kreuzstetten begrüßen. Bürgermeister Adolf Viktorik, SPÖ-Vorsitzender Roland Kreiter und Gemeinderätin Andrea Gepp tauchten in die Wasserwelten...

  • 20.02.17
Wirtschaft
Präsentieren die AK-Bilanz fürs erste Halbjahr: Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer, Expertin Helga Schaber und Kammerrat Johannes Weidinger.

Im Betriebsurlaub krank: Kündigung

Krank im Urlaub? So viel Pech kann jeder haben. So viel Pech, gleich danach umstandslos gekündigt zu werden, haben nur wenige. Einem Arbeiter einer Bäckerei im Bezirk Mistelbach passierte genau das, kritisiert AK Niederösterreich-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer. „Das ist umso bitterer, als im Bäcker-Kollektivvertrag nur ein Tag Kündigungsfrist gilt.“ Was erschwerend hinzukam: „Der Arbeitgeber weigerte sich auch, nach dem Ende des Dienstverhältnisses den vollständigen offenen Urlaub...

  • 24.08.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.