Rundum-Kultur

Beiträge zum Thema Rundum-Kultur

55

Prosit Neujahr aus Sinabelkirchen
Operettenkonzert mit dem Sinabelkirchner Tenor

Vor ausverkauftem Haus gelang es dem Verein „Rundum Kultur Sinabelkirchen“ ein unvergessliches erstes Neujahrskonzert zu präsentieren. Tenor Roman Pichler und Monika Romirer, Sopran , sangen sich mit den schönsten Melodien aus der Welt der Operette in die Herzen der Zuhörer. Die Tenorsgattin Katharina Pichler moderierte charmant und pointiert den Operettenabend. Am Klavier begleitete der bekannte Pianist Christian Dolcet. Die Zuhörer werden hoffentlich noch öfter in den Genuss dieser...

  • Stmk
  • Weiz
  • Beate Gutmann
3

Ein Tenor für den Bezirk
Künstlerischer Neuzugang stellt sich mit Heimkonzert vor

Der aus Brixen in Südtirol stammende Roman Pichler, Tenor und Architekt, übersiedelte im September 2018, sehr zur Freude der Bevölkerung und Kulturinteressierten, mit seiner Familie nach Egelsdorf bei Sinabelkirchen, wo sich der Heimatort seiner Gattin befindet. Er studierte am Johann-Josef-Fux-Konservatorium der Stadt Graz bei Natela Nicoli und an der Kunstuniversität Graz und ist Stipendiat des „American Institute of Musical Studies“. Als gesuchter Darsteller auf der Opernbühne und auch im...

  • Stmk
  • Weiz
  • Beate Gutmann
Das Blechstrom-Trio gab in Sinabelkirchen Jazz, Blues und Rockstandards wieder und untermalte sie vokalistisch.

Blechstrom-Trio gastierte in Sinabelkirchen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Jazzliebe Spring 2019, in Zusammenarbeit mit dem Verein RUNDUM-KULTUR, gastierte in Sinabelkirchen die Formation BLECHSTROM-TRIO. In einem einzigartigen Zusammenspiel aus Blechblasinstrumenten (Tuba, Eufonium und Trompete) und der Stromgitarre wurden bekannte und weniger bekannte Jazz, Blues und Rockstandards wiedergegeben und vokalistisch untermalt. Christoph WUNDRAK, Alfred (Fredi) LANG und Peter TAUCHER erzeugten einen groovigen Funken der auf das Publikum...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Günter Berghold von "Rundum Kultur" Sinabelkirchen zeigt, wie die Orgel dank des Kerzenlichts Töne von sich gibt.
5

Kerzen erzeugen in Sinabelkirchen Orgeltöne

Die Kapelle neben der Kirche in Sinabelkirchen ist der Standort eines besonderen Kerzenprojekts. Wenn man dort mit Kerzenlicht über die Orgel fährt, dann hört man wie von Geisterhand Kirchenmusik. Bis zum 6. Jänner kann man sich vom Kunstprojekt "Candle Organ" selbst überzeugen. Wie es funktioniert Wird ein Kerzenlicht auf einer beliebigen Position platziert, gibt es einen Impuls, der in einen Ton umgewandelt wird. Ein Kerzenlicht lässt also einen Ton erklingen. Je mehr Lichtimpulse bzw. Kerzen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann

„Strohkorb-Nähkurs“ in Sinabelkirchen

Am vergangenen Wochenende fand in Sinabelkirchen ein „Strohkorb-Nähkurs“ statt. Initiatoren dieses Kurses sind der Verein RUNDUM-KULTUR und Gesunde Gemeinde Sinabelkirchen. Durch Veranstaltungen dieser Art wird altes Handwerk wieder entdeckt. Folgekurse sind bereits für Sommer 2018 fixiert.

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
2

CUBA - Rhythmus, Rum & Revolution

Nach intensivem Eintauchen in das kontrastreiche Leben Cubas berichtet Pascal Violo von schneeweißen Palmenstränden und üppigen Regenwäldern, von knarrenden Oldtimern und handgedrehten Zigarren, von wilden Voodoo Rhythmen und verführerischen Salsa Klängen. Karten in allen Filialen der Stmk. Sparkassen Wann: 02.11.2017 19:00:00 Wo: Gemeindesaal, Sinabelkirchen auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Weiz
  • günter berghold
2

Herzversagen / Josef Pretterer`s Figurentheater

Ein Ehepaar im Pflegeheim. Angesichts einer ungewissen Zukunft im Jenseits blicken die beiden zurück auf ihr Leben und erinnern sich. Personen und Gegenstände tauchen auf, werden lebendig und verschwinden wieder. Pretterer spielt Herzversagen: Da kommt Leben in die Bude. Es erscheinen: Pater Gottfried, ein ratloser Priester, ein randvoller Bierkrug,Heinz, ein wehmütiger Totengräber, zwei blanke Knochen, Gerda von Schwanensee, eine harmoniesüchtige Therapeutin, Adi & Bella, zwei deutsche...

  • Stmk
  • Weiz
  • günter berghold
1 3 2

Steirischer Abend Irisch versüßt

Am vergangenen Samstag fand in Sinabelkirchen das Projekt „STEIRISH“ des Vereines RUNDUM-Kultur statt. Unter dem Motto Steirisch trifft Irish / ein interkultureller Dialog wurden vor ausverkauftem Haus die Kulturen dieser Länder näher gebracht. Die Formation „DORFBLECH“ unter Stefan LAMMER begann mit typisch steirischen Klängen. Der Bogen spannte sich schlussendlich vom steirischen Brauch über Mnozil Brass bis zum Bossa Nova. DORFBLECH spiegelte in seiner Performance vor allem auch die Ruhe und...

  • Stmk
  • Weiz
  • günter berghold
Der Gedenkstein für Adolf Spirk (1938-1993) mit LAbg. Siegfried Tromaier, Bgm. Ingrid Groß, Künstlerin Renate Bertsch, Monika Grasser, Anna Loipersböck (Schwester von Spirk) und Toni Ithaler.
24

Eine Hommage an Adolf Spirk

Im Oktober dieses Jahres jährte sich der Todestag des Sinabelkirchner Künstlers Adolf Spirk bereits zu 20. Mal. Mit viel Idealismus und Engagement hat es sich Monika Grasser gemeinsam mit dem Verein RUNDUM Kultur und der Marktgemeinde zum Ziel gesetzt, Adolf Spirk und seine künstlerische Arbeit aus der Vergessenheit zu holen. So gelang es, mit Renate Bertsch eine einheimische Künstlerin zu gewinnen, die von Adolf Spirk eine Bronzebüste gestaltete. In einer berührenden Feierstunde, bei der auch...

  • Stmk
  • Weiz
  • Johann Berger

Adventkranzbinden in Sinabelkirchen

Im Pfarrzentrum Sinabelkirchen wurde vom Verein RUNDUM-Kultur auch heuer wieder  ein Adventkranzbinden veranstaltet. Unter fachkundiger Anleitung der Bastlerin Renate Groß, erlernten auch all jene die Kunst des Kranzbindens, die noch keinerlei Erfahrung hatten. So entstanden sehr kreative Unikate für daheim. Bei Punsch, Keksen und vorweihnachtlicher Musik wurde angeregt gebastelt und geplaudert.   

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Baumgartner

„Mitleidcrises“ in Sinabelkirchen

Der örtliche Verein Rundum-Kultur lud zu einem Abend der besonders lustigen Art mit den Musikkabarettisten Gloggi&Schicho. In einem Rückblick auf mittlerweile 30 Jahre Kleinkunstbühne wurde nichts ausgespart. Nur die Politik - die kam zum Glück nicht vor. Die sorgfältig ausgewählten Lieder drückten den Besuchern sprichwörtlich die Tränen aus den Augen und beanspruchten stark die Lachmuskeln. Alles in allem ein durchaus gelungenes Projekt von Rundum-Kultur.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Manuel Gärtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.