Schnappschussecke

Beiträge zum Thema Schnappschussecke

Wo bin ich?
25 14 9

Salzkammergut Traunkirchen Bundesstraße 145
Ein SCHWAN muss über die Straße

😮wo bin ich?   -ich muss zum See!   -es kommt eh kein Auto😯      -noch immer nicht😬   -falsche Richtung!    - die Helfer kommen!☺   -er mag nicht weiter; geht zurück.   - gut zureden hilft😊   - fast geschafft.      - einen Schritt noch😅       -"G e s c h a f f t"!   😇 Ein herzliches Dankeschön den hilfsbereiten Autofahrern!

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Im Hintergrund sieht man Gmunden
17 11 9

Salzkammergut. Traunkirchen
" Das Liebesnest der Schwäne! "

Ein Schwan, ein seltener Gast in der Bucht beim Segelclub in Traunkirchen! Dann, welche Überraschung - gesellt sich ein zweiter dazu- ein Pärchen! Nach einer Weile Geduld und Spürsinn , welch eine Freude - konnte ich ihnen beim Nestbau zuschauen!   Es wird ein sehr schönes Liebesnest!  "Ein Schwanenpaar bleibt sich ein Leben lang treu!"

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
4 27

Regionauten-Bilder Oberösterreich
Die besten Schnappschüsse im Dezember 2019

Im letzten Monat des Jahres 2019 waren unsere Regionauten wieder fleißig mit der Kamera unterwegs. Ein Streifzug quer durch Oberösterreich zeigt wunderschöne Naturaufnahmen und Schnappschüsse. Die besten Bilder haben wir hier noch einmal in einer Galerie zusammengefasst. Regionautenbilder aus dem Jahr 2019 Die schönsten Regionauten-Bilder der einzelnen Monate im Überblick: Jänner 2019 Februar 2019 März 2019 April 2019 Mai 2019 Juli 2019 August 2019 September 2019 Oktober 2019 November 2019 Lust...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
9 12 24

Rundwanderweg im Wildtierpark

Entlang der Alm mit klaren Gebirgswasser führt der 5 Kilometer lange Rundweg im Wildtierpark. Ohne Steigungen, mit vielen Rastplätzen kann die malerisch schöne Landschaft am Fuß des Toten Gebirge, in Ruhe genossen werden. Die Gehege mit heimischen Wildtieren (insgesamt 47 verschiedene Tiere, vom Braunbär bis zum Kaninchen)  sind entlang des Weges und die Tiere kann man gut beobachten. Der Tierpark ist ganzjährig geöffnet, der Herbst bietet die bunten Farben der Flora und des Waldes. Ein...

  • Salzkammergut
  • Margarete Hochstöger
4 7 15

Pfarrkirche Mariä Krönung - Traunkirchen

Die Pfarrkirche Traunkirchen liegt in der Gemeinde Traunkirchen im Bezirk Gmunden. Die römisch-katholische Pfarrkirche gehört zum Seelsorgeraum der Pfarrkirche Altmünster im Dekanat Gmunden der Diözese Linz. Das Patrozinium lautet auf Mariä Krönung und wird am 15. August (Maria Himmelfahrt) gefeiert. Der Sakralbau steht unter Denkmalschutz. Die ehemalige Klosterkirche, jetzt Pfarrkirche zu Ehren der Krönung Mariens (Patroziniumfest 15. August, Maria Himmelfahrt), im Süden und Osten vom Friedhof...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
Pfarrkirche Heiliger Benedikt
2 11 21

Pfarrkirche Altmünster

Der am westlichen Traunseeufer gelegene Ort Altmünster lädt zur Besichtigung der wirklich sehenswerten Pfarrkirche Heiliger Benedikt. Der weitgehend romanische Turm, ein Relikt der vorgotischen Kirche, wahrscheinlich aus der Mitte des 12. Jahrhd. Der dreischiffige gotische Mittelteil der Kirche mit prächtigem Palmen- und Netzgewölbe. Über dem Kirchenportal ist hier die Jahreszahl 1473 zu erkennen. Im Presbyterium, das von Graf Adam Herberstorff im Jahre 1625-1629 im Renaissancestil erbaut...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
Planung und Bauausführung des im französischen Renaissancestil erbauten Schlosses erfolgte durch den Architekten Heinrich Adam (1839–1905)
9 13 31

Schloss Traunsee - Württemberg

Schloss Traunsee (auch Schloss Württemberg genannt) liegt in der Gemeinde Altmünster (Pensionatstr. 74) im Bezirk Gmunden am Traunsee in Oberösterreich. Im Stil der französischen Renaissance erbaute Herzog Phillip von Württemberg 1873-1875 dieses Schloss, das ursprünglich nach seiner Gemahlin "Villa Maria Theresia" benannt war. Erzherzogin Maria Theresia war eine Enkelin Erzherzog Karls, des Siegers von Aspern (1809). 1927 erfolgte die Übergabe des Schlosses nach zweckentfremdeter Verwendung...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
4 16 21

Das Pensionat

Die als "das Pensionat" bekannte Anlage liegt in einem weitläufigen, ruhigen Park und bietet freundliche Atmosphäre und zeitgemäße Ausstattung zur Gestaltung eines modernen Unterrichts. Sie umfasst den Kindergarten, die Volksschule, das Gymnasium (mit ORG) und den Hort. Das ehemalige „Mädchenpensionat der Kreuzschwestern“ in Gmunden – erbaut in den Jahren 1890 bis 1892 – trägt heute die Bezeichnung „Gymnasium ORG Ort“. Träger ist der Schulverein der Kreuzschwestern. Die Lourdesgrotte befindet...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
11 16 19

Villa Lanna

Die Denkmalanlage Villa Lanna in Gmunden ist ein Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts, entstanden aus dem Streben nach stilistischer und formaler Einheit von Architektur, Plastik, Malerei, Ornamentik, Kunsthandwerk und Gartenkunst. Nach Vorbild der italienischen Hochrenaissance umgibt ein architektonisch gestalteter Garten auf mehreren Terrassen einen herrschaftlichen Ansitz, sodass eine enge Wechselbeziehung zwischen Architektur und Natur entsteht. Die dem strengen Historismus verpflichtete...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
3 7 34

Die Königinvilla

Wer nicht wagt .... Als ein echtes Highlight meines Gmunden-Besuches entpuppte sich die zufällige Entdeckung eines historischen Objektes. Nach dem Aufsuchen der Cumberland-Kapelle ging ich den Waldweg entlang und sah durch die Bäume eine verwachsene, bunte Häusergruppe leuchten. Neugierig geworden wagte ich mich näher an den Privatbesitz heran. Die verfallenen Häuser faszinierten mich durch den bunten Anstrich und den "Lost-Place"-Charakter. Als ich dann noch die steinerne Figur im Wald...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
4 11 24

Schloss Weyer

Bereits 1446 wird der „Sitz am Weyr“ als ein zur Herrschaft Ort gehörendes Ritterlehen genannt. 1596 wurde es zur Gänze neu gebaut und 1621 von Kaiser Ferdinand II. zum „Freien Edelmannsitz“ erhoben. 1739 wurde das Anwesen durch den Besitzer Karl von Frey in eine Waisenhausstiftung umgewidmet, wovon sich auch die in Gmunden zum Teil immer noch gebräuchliche Bezeichnung „Woaslhaus“ ableitet. Im Schloss war mit der K.K. Trivialschule auch die erste Schule in Traundorf untergebracht. Sie wurde...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
2 8 9

Schloss Freisitz Roith

Bereits vor 400 Jahren scheint „Das Gut in der Reuth" als Eigentum der Freiherren zu Polhaim und Wartenburg auf. Es wurde im 16. Jahrhundert von Kaiser Rudolf II zum Freisitz erhoben. Einer der bemerkenswertesten Besitzer war der K.K. Salzverschleiß- und Speditionsamtsverwalter J. H. Hörnler, der als „Edler vom Roithberg" in den Adelsstand erhoben wurde. Er legte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine weitbekannte Urkunden- und Büchersammlung mit über 6.000 Exemplaren an. Es befanden...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
Kronprinz Ernst August, der unter Wahrung seiner Rechte auf das Königreich Hannover 1878 den Titel eines Herzogs von Cumberland annahm, begann im Jahre 1882 mit dem Bau des Schlosses Cumberland auf einer Anhöhe nördlich von Gmunden.
4 11 30

Schloss Cumberland

Bereits 1882 erwarb Herzog Ernst August (II.) einen großen Grundkomplex in nächster Nähe der Königinvilla auf einer Anhöhe im Norden der Stadt oberhalb des Krottensees, um sich darauf sein Schloss im Windsorstil errichten zu lassen. Mit dem Bau des im neugotischen Stil konzipierten Schlosses Cumberland als Exilresidenz wurde im Juni 1882 begonnen. Im Jahr 1886 bezog Herzog Ernst August (II.) mit seiner Familie das von einem weitläufig angelegten Park umgebene Schloss Cumberland. Um eine...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
3 13 9

Cumberlandkapelle

Die Cumberlandkapelle an der Cumberlandstraße (Nähe Schloss Cumberland) wurde 1894 von Prinz Ernst August II. von Hannover, Herzog von Braunschweig und Lüneburg, im englischen Tudorstil erbaut und am 2. Jänner 1895 eingeweiht. Wo: Cumberlandkapelle, Cumberlandstrau00dfe, 4810 Gmunden auf Karte anzeigen

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
8 18 13

Krottensee - Gmunden

Gmunden besitzt ein einzigartiges Naturjuwel aus der letzten Eiszeit, das selbst vielen Bewohnern nicht bekannt ist – den Krottensee. Der See ist vor allem biologisch und geologisch von Bedeutung. In der letzten Eiszeit, der Würm-Eiszeit (vor über 115.000 bis 10.000 Jahren), überzog der riesige Traungletscher große Gebiete des Tals der Traun. Am Ende der Eiszeit zog sich der Gletscher zurück und hinterließ an seiner Stirn riesige Eisblöcke. Spätere Moränen bedeckten sie zur Gänze. Beim...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
10

Am Gmundnerberg

Wo: Traunsee, Gmunden auf Karte anzeigen

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
5 16 28

Traunseeschifffahrt in Gmunden

Ein besonders schöner Ausflugstipp ist eine Schifffahrt am Traunsee. Die Route beginnt in Gmunden am Rathausplatz, führt nach Altmünster und Traunkirchen bis nach Ebensee und wieder retour. Das Ticket gilt den ganzen Tag und so ist es möglich die Fahrt an allen Schiffsanlegestellen zu unterbrechen. Es gibt mehrere Schiffe, darunter der Raddampfer "Gisela", ein Schaufelraddampfer aus dem Jahre 1871  Vom Wasser aus bieten sich Ausblicke auf die schönsten Orte und Schlösser rund um den Traunsee....

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
4 14 6

Toskanapark

Ein herrlicher Platz zum Flanieren in Gmunden ist der Toskana Park. Ein Spazierweg führt rund um die Halbinsel, am See entlang bis zum Schloss Ort. Alte Bäume, lauschige Plätze und nicht zuletzt die Villa Toskana, eine im 19. Jahrhundert erbaute Schlossvilla  ziehen die Blicke auf sich.  Das Gebäude wurde zwischen 1870 und 1877 inmitten des großen Parks als Prinzendomizil der verwitweten Großherzogin der Toskana Maria Antonie von Neapel-Sizilien errichtet. Der eigentliche Bauplaner war das...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
5 14 16

Schloss Ort - Gmunden

Das malerisch auf einer winzigen Insel im Traunsee gelegene Schloss Ort zählt nicht nur zu den ältesten Gebäuden des Salzkammergutes, es hat vor allem auch spannende Geschichten zu erzählen: etwa die Sage vom Riesen Erla, der das Schloss aus Liebe zur Traunseenixe Blondchen erbaut haben soll. Und vom ersten geschichtlich erwähnten Besitzer, dem Ritter Hartneid von Ort, über den grausamen Grafen Herbestorff, bis hin zum Habsburger Erzherzog Johann Nepomuk Salvator, hat hier so manch schillernde...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
5 16 20

Traunkirchen

Der letzte gemeinsame Trip führte uns am Heimweg noch in den malerischen Ort Traunkirchen.  Die kleine Halbinsel liegt umrahmt vom Traunsee und den Bergen, besonders der eindrucksvolle Traunstein zieht hier Jeden in seinen Bann.  Um 1020 wurde das Kloster Traunkirchen gegründet, das als Nachfolger der Abtei „Trunseo“ gilt. Das Kloster Traunkirchen ist ein ehemaliges Kloster der Benediktinerinnen  und später der Jesuiten. 1778 wurde die Klosterkirche zur Pfarrkirche. Ein romantischer Spazierweg...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
Obertraun
6 17 12

Obertraun am Hallstättersee

Abseits vom Massentourismus am Hallstättersee gibt es auch ruhige Plätzchen.  Der Ostuferwanderweg ist ein Weg für die gesamte Familie und wird oft als einer der schönsten Wanderwege im Salzkammergut beschrieben. Immer entlang am Ostufer des fjordartigen Hallstättersees. Besonders idyllisch zeigt sich die Bucht an der Schiffsanlegestelle Obertraun zeitig am Morgen.  Wo: Obertraun, Obertraun 169, 4831 Obertraun auf Karte anzeigen

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
6 10 12

Das Beinhaus in Hallstatt

Das weltberühmte Beinhaus in der Michaelskapelle Neben dem ältesten Salzbergwerk der Welt und der idyllischen, weltberühmten Postkartenansicht zählt das aus dem 12. Jahrhundert stammende Beinhaus in der Michaels Kapelle - rechts neben der Katholischen Pfarrkirche - zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Hallstatt: Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr um diese außergewöhnliche Sammlung von über 600 kunstvoll bemalten Schädeln zu bewundern. Einige wurden schon Ende des 18....

  • Salzkammergut
  • Christa Posch
6 8 21

Der Skywalk in Hallstatt

Der "Skywalk" Welterbeblick, so ihr Name, thront 360 Meter über den Dächern des weltberühmten Seeortes. Der Blick, der sich den vielen Besuchern aus Nah und Fern bietet ist mehr als spektakulär: Zu Füßen der Welterbeort Hallstatt mit dem fjordartigen Hallstättersee, vor Augen der Ort Obertraun und das einzigartige Dachsteinpanorama. Mit der Standseilbahn gelangt man in kurzer Zeit mühelos auf den Salzberg. Unterhalb des ehemaligen Wehrturms kann man sich im Restaurant bei herrlicher Aussicht so...

  • Salzkammergut
  • Christa Posch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.