Sebastian Bru

Beiträge zum Thema Sebastian Bru

Leute
Kapellmeister Helmut Schmid (StMk Landeck) freute sich über das gemeinsame Konzert mit Philharmoniker-Cellist Sebastian Bru (r.).
25 Bilder

Horizonte: "Blasmusik meets Philharmoniker"

Star-Cellist Sebastian Bru gastierte im Rahmen der Landecker Festspielwochen in Landeck und konzertierte mit der Stadtmusikkapelle. LANDECK (wiedl). Als eines der großen Highlights der diesjährigen Landecker Festspielwochen "Horizonte" ging am Samstagabend das Open Air der Stadtmusikkapelle Landeck gemeinsam mit Philharmoniker-Cellist Sebastian Bru über die Bühne. Im ersten Teil gab die heimische Musikkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Schmid vier Werke zum Besten. Das...

  • 17.06.19
Lokales
Programmpräsentation: Bgm. Wolfang Jörg, Birgit Hofer-Norz und Kulturreferent Vizebgm. Peter Vöhl (v.l.).

Landecker Festwochen
Meetings – "horizonte 2019" im Zeichen der Begegnung

LANDECK (otko). Die Landecker Festwochen "horizonte 2019" warten von 11. Mai bis 17. Juni 2019 mit einem tollen Programm auf. 14. Landecker Festwochen Das diesjährige Programm der 14. Landecker Festwochen "horizonte" wurde vergangenen Freitag von Birgit Hofer-Norz (organisatorische Leiterin) im Beisein von Bgm. Wolfgang Jörg und Kulturreferent Vizebgm. Peter Vöhl vorgestellt. Der künstlerische Leiter Karl-Heinz Schütz war leider kurzfristig terminlich verhindert und war mittels...

  • 09.04.19
Leute

Philharmonia Trio und Unterreiner begeisterten

STEINBACH AM ATTERSEE. Dass es im Sommer auch abseits der großen Festspielbühnen großartige Aufführungen gibt, beweisen derzeit die Freunde der Sommerkonzerte Steinbach unter Obmann Wolfgang Hikes. Ein Höhepunkt der diesjährigen Philharmonischen Wochen war zweifelsohne die zweite Veranstaltung des kleinen, feinen Festivals: Staatsopern-Bariton Clemens Unterreiner sang "Lieder eines fahrenden Gesellen" von Gustav Mahler und das Wiener Philharmonia Trio mit dem künstlerischen Leiter Peter Wächter...

  • 10.08.17
Freizeit
Bei entsprechendem Applaus darf sich das Publikum am 5. Juli auf eine ganz besondere Zugabe freuen.

30 Jahre Junge Philharmonie Freistadt

FREISTADT. Zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Jungen Philharmonie Freistadt laden die Musiker am Mittwoch, 5. Juli, 20 Uhr, zu einem Jubiläumskonzert in die Messehalle. Die Freistädter Philharmonisten haben zu diesem besonderen Anlass ihr gesamtes Repertoire durchforstet und die zwei schönsten Werke herausgeholt: das Violoncellokonzert von Antonin Dvořák sowie Auszüge aus dem Ballett Schwanensee von Peter Tschaikowsky. Den Solopart des Cellokonzertes übernimmt Sebastian Bru, Stimmführer...

  • 26.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.