Sehenswürdigkeiten

Beiträge zum Thema Sehenswürdigkeiten

2

Braunau am Inn in acht Sprachen

BRAUNAU. „Rechtzeitig zur Sommersaison freuen wir uns, unseren Gästen die unzähligen Sehenswürdigkeiten und Geschichten in Braunau am Inn in acht verschiedenen Sprachen näher bringen zu können“, so die Braunauer Tourismusverantwortlichen. Im Rahmen des von der LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal unterstützen Projektes „Hans Steininger“ entstand ein neuer, umfangreicher Kulturrundgang. Dieser Folder liegt nun auch erstmalig, neben der deutschsprachigen Variante, in sieben weiteren Sprachen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
16

Vernissage in der Galerie K9

Friede Penzenstadler - Humor und Tiefgang sind ihr eigen Die verschiedenen Wahrnehmungen der Wirklichkeit- unter diesem Motto fand kürzlich erneut eine Vernissage, in der Galerie K9, zu der die Braunauerin Friede Penzenstadler einlud, statt. Dies Wahrnehmungen fasste Friede in Blöcke wie Abstraktes, Akte, Landschaften, Tiermotive, Realismus bis hin zu Spirituellem und Zeitthemen. Verwendet werden dabei vorwiegend Ölfarben sowie Naturpigmente. Die Qualität der Malmateriealien ist für sie...

  • Braunau
  • Sonderthemen Braunau
Hätten Sie es erkannt? Motive wie der "Moorgeist" in Ibm müssen bei der Foto-Schnitzeljagd erraten werden.
4

Raten Sie mit bei unserer Foto-Schnitzeljagd!

Wie gut kennen Sie die Region Oberinnviertel-Mattigtal? Wir testen Ihr Wissen anhand von 37 Motiven. BEZIRK (ebba). Die LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal macht es sich in den kommenden 37 Wochen gemeinsam mit der BezirksRundschau Braunau zur Aufgabe, die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten der Region Oberinnviertel-Mattigtal in den Vordergrund zu rücken. Damit soll vor Augen geführt werden, welche Schmuckstücke und versteckte Plätze es in der Region zu besichtigen gibt, ganz getreu dem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ein Smartphone-App führt Landesausstellungsbesucher durch die Stadt.

1000 Schritte durch die Altstadt Mattighofens

Smartphone-Nutzer und Radfahrer kommen in Mattighofen auf ihre Kosten: mit einem 3D-Rundgang und Fahrradterminals Die Besucher der heurigen Landesausstellung erwartet in Mattighofen ein Altstadt-Rundgang der besonderen Art. Weiters werden drei Fahrradterminals errichtet. MATTIGHOFEN (ebba). Mattighofen setzt für die Landesausstellung ein Projekt mit dem Titel „1000 Schritte“ um. Hierbei handelt es sich um einen historisch-architektonischen Rundgang durch die Altstadt von Mattighofen. Dieser...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.