Alles zum Thema Stadtführer

Beiträge zum Thema Stadtführer

Freizeit

"Alte und neue Kunst" bei der Stadtführung entdecken

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die achte und letzte Themenführung findet unter dem Motto "Pfarrkirche St. Marien: Alte und neue Kunst" statt. Die Besucher können sich am Freitag, 19. Oktober, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 17 Uhr. Treffpunkt ist der Kirchenplatz. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/8277 oder unter www.tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei...

  • 31.01.18
Freizeit

Führung durch die Ennser Keller

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die siebte Themenführung findet unter dem Motto "Das unterirdische Enns" statt. Die Besucher können sich am Sonntag, 30. September, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Stadtturm. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/8277 oder unter tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei Euro pro Person.

  • 31.01.18
Freizeit
La Tavola in Enns
2 Bilder

"Spaziergang entlang der Stadtmauer" in Enns

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die dritte Themenführung findet unter dem Motto "Ein Spaziergang entlang der Stadtmauer" statt. Die Besucher können sich am Freitag, 22. Juni, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 17 Uhr. Treffpunkt ist der Stadtturm. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/82777 oder unter tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei Euro pro Person....

  • 31.01.18
Freizeit

"Auf den Spuren der Schiffer und Flößer"

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die sechste Themenführung findet unter dem Motto "Auf den Spuren der Schiffer und Flößer" statt. Die Besucher können sich am Freitag, 21. September, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 17 Uhr. Treffpunkt ist die Stadthalle Enns. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/8277 oder unter tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei Euro pro...

  • 31.01.18
Freizeit

Sonderstadtführung: "Ein Schloss präsentiert sich"

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die vierte Themenführung findet unter dem Motto "Ein Schloss präsentiert sich" statt. Die Besucher können sich am Freitag, 20. Juli, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 17 Uhr. Treffpunkt ist der Schlosshof. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/8277 oder unter tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei Euro pro Person.

  • 31.01.18
Freizeit

"Eine Reise durch die Zeiten" am Ennser Georgenberg

ENNS. Während der Zeit der Landesausstellung bietet die TSE Enns zusätzliche Stadtführungen an. Die zweite Themenführung findet unter dem Motto "Der Georgenberg – Eine Reise durch die Zeiten" statt. Die Besucher können sich am Freitag, 25. Mai, dieser Führung anschließen. Die Stadtführung beginnt um 17 Uhr. Treffpunkt ist der Parkpatz beim Schlosspark. Anmelden kann man sich in der Tourismusservicestelle unter 07223/8277 oder unter tse-enns.at. Die Kosten für die Führung betragen drei Euro...

  • 31.01.18
Lokales

Enns: Eigene Stadtfühungen für die Landesausstellung

ENNS. 2018 wird die Stadt Enns der Hauptausstellungsort der oberösterreichischen Landesausstellung sein. Doch Enns besticht mit vielen weiteren historischen Aspekten. So ist sie die nachweislich älteste Stadt Österreichs und spielte bei der Unterzeichnung des ersten Staatsvertrages eine tragende Rolle. Aus diesem Grund werden heuer während der Zeit der Landesausstellung zusätzliche Stadtführungen angeboten. Die erste Themenführung findet unter dem Motto "Sagenhaftes Enns" statt. Die...

  • 31.01.18
Lokales
Der Herausgeber und Verfasser Gottfried Kneifel überreichte Bürgermeister Franz-Stefan Karlinger (v. l.) das erste druckfrische Exemplar.

Neuer Stadtführer für Enns erschienen

ENNS. 132 Seiten umfasst die neue Ausgabe des Ennser Stadtführers, welcher neben einigen Kultur- und Freizeittips auch zwei Rundgänge durch die älteste Stadt Österreichs bereit hält. Der Großteil der Fotos, die man im handlichen Buch sehen kann stammen von Christoph Huemer und Hubert Birklbauer. Der Kronstorfer Wolfgang Kodada gestaltete das Cover. Der Stadtführer ist im Trauner Verlag Linz sowie im Ennser Tourismus-Büro im Museum erhältlich.

  • 05.01.18
Lokales
Neujahrsempfang der Stadtgemeinde Enns am 13.01.2017, Foto von Wolfgang Simlinger, www.cityfoto.at
77 Bilder

Neujahrsempfang der Stadtgemeinde Enns

Wenn die Ennser Stadthalle Anfang Jänner festlich geschmückt wird, dann ist es wieder Zeit für den Neujahrsempfang der Stadt Enns. Bürgermeister Franz Stefan Karlinger konnte heuer bereits zum fünfzehnten Mal seine Gäste begrüßen. Gewerbetreibende, Vereine und karitative Organisationen waren eingeladen miteinander zu feiern und zu genießen. Der Abend, den Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem bewährten Austausch nutzen, ist zu einem großen Fest geworden. Mehr Bilder auf...

  • 14.01.17
Lokales

Luxus-Passagierschiff machte in Enns Halt

Rund 50 Journalisten und Reiseveranstalter besuchten älteste Stadt Österreichs ENNS. Am Dienstag legte das brandneue Luxus-Passagierschiff AVALON Passion im Ennshafen an. An Bord waren rund 50 amerikanische Journalisten und Reiseveranstalter. Nachdem sie von Tourismusobmann Wolfgang Brunner und TSE-Geschäftsführer Max Homolka in Empfang genommen wurden, besichtigten sie die Stadt Enns, den Hauptplatz, das Schloss und das Museum Lauriacum. Reinhardt Harreither und drei Ennser Stadtführer...

  • 15.04.16
Leute
20 Bilder

Ennser Stadtführer feiern ihren 50. Geburtstag

Mit einer würdigen Feier wurden die Ennser Stadtführer geehrt und ausgezeichnet. Alfred Hudec, der Urvater der Stadtführer hat bis heute rund 11.000 Führungen durch die historische Stadt Enns gemacht. Er wurde im Mai 1966 vom spätere Stadtamtsleiter Fritz Mader ganz spontan mit der Führung einer Gruppe aus Niederösterreich betraut. Und heute, fünfzig Jahre später, sind die 19 aktiven Stadtführer aus der ältesten Stadt Österreichs nicht mehr wegzudenken. Eine Erfolgsgeschichte die...

  • 04.04.16
Leute

Treffen der Ennser Stadtführer

ENNS (red). Vergangenen Donnerstag, um 18 Uhr fand das Stadtführertreffen der Stadt Enns in der Tourismusinformation statt. Bürgermeister Stefan Karlinger und TSE Geschäftsführer Max Homolka begrüßten alle Stadtführer und bedankten sich für die engagierte Arbeit von allen. Danach stand man bei einem Gläschen Mosecco zusammen und sprach über die Neuerungen im Jahr 2015. Die Stadt Enns ist sehr stolz auf die Stadtführer, durch ihr Fachwissen schaffen Sie es, dass Enns bei Besuchern aus aller Welt...

  • 27.03.15
Lokales
Mit einer Löschdecke lässt sich ein Fettbrand gut löschen, vorausgesetzt der Brand wird luftdicht abgeschlossen.
19 Bilder

FF Enns leistet 22.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Jahr

ENNS (cd). Die Freiwillige Feuerwehr Enns rückte 2013 zu 88 Brandeinsätzen aus. Zählt man alle Einsätze zusammen kommt man auf durchschnittlich 260 pro Jahr. 92 Mitglieder leisteten insgesamt 22.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Über drei Viertel aller Einsätze fallen in die Kategorie "Technische Hilfeleistung", das sind Verkehrsunfälle, Katastrophen, Zwischenfälle mit gefährlichen Stoffen. "Wir haben derzeit 53 Feuerwehrmänner, darunter sechs Damen, im Aktivdienst", sagte der Ennser...

  • 09.10.14
Lokales
Bürgermeister Franz Stefan Karlinger und die Fremdenführerinnen.
6 Bilder

Eingang vom Stadtturm Enns neu gestaltet

ENNS (cd). Am Dienstag, 16. September, wurde der neu gestaltete Eingangsbereich des Ennser Stadtturms von Bürgermeister Franz Stefan Karlinger feierlich eröffnet. Er begrüßte den Tourismusobmann Wolfgang Brunner, Tourismus und Stadtmarketing-Chefin Gaby Pils, den ausführenden Architekten Christoph Haas und die Stadtführer. Im Eingangsbereich gibt es nun eine Glastheke mit Bildern des Ennser Stadtturms aus ungewöhnlichen Blickwinkeln zu sehen. Die Bilder sind vom Fotoclub Enns. Außerdem wurde...

  • 17.09.14
Lokales

Eine Visitenkarte für die Stadt

Sie sind kulturelle Botschafter der ältes-ten Stadt Österreichs und beleben deren Wirtschaft. ENNS (eg/wom). 18 ausgebildete Stadtführer werden ab 1. Mai den zahlreichen Gästen ihre einzigartige Stadt in allen Facetten präsentieren. Egal, ob bei einer Stadtführung, einer Mittelalterführung, einer Lauriosführung, Turm- oder Kellerführung. Kein Winkel von Enns ist vor ihnen sicher. "Bei uns gibt es keinen Einheitsbrei, sondern jeder Stadtführer hat sich auf eine bestimmte geschichtliche...

  • 07.05.14
Lokales

Weg zum Erfolg führt über individuelle Betreuung

ENNS (wom). "Unsere Stadtführer bieten eine individuelle Betreuung der Besucher an. Dies bezieht sich sowohl auf den gewünschten geschichtlichen Aspekt als auch auf die Länge der Führungen", erklärt TSE-Chefin Gaby Pils. 2007 wurde die Ausbildung der Ennser Stadtführung neu strukturiert und intensiviert. "Der erste Durchlauf damals wurde zwei Jahre lang geschult, um auf jede Frage der Besucher eine Antwort parat zu haben", so Pils. Dieses Erfolsrezept schlägt sich auch in den Zahlen nieder....

  • 07.05.14
Lokales

Eine Institution in der Stadt

ENNS (red). Alles neu macht der Mai - heißt es auch bei den Ennser Stadtführern - knapp 20 Stadtführer stehen in Enns den Gästen und den Einheimischen zur Verfügung. "Sie leisten tolle Arbeit für den Tourismus, sind sie doch die Visitenkarten der ältesten österreischen Stadt, die durch Ihre Cittaslowzertifizierung eine weitere besondere Stellung in Österreich ein nimmt", erklärt TSE-Chefin Gaby Pils. Das Juwel Enns - diese einzigartige Stadt in allen Facetten herzuzeigen, haben sie sich zur...

  • 28.04.14
Lokales

Stadtführer mit Herz

Wolfgang Kastner ist seit zwanzig Jahre ausgebildeter Stadtführer von Enns. ENNS. Wolfgang Kastner ist verheiratet und hat drei fast schon erwachsene Kinder. Vom Beruf ist er Lokführer und arbeitet im Schichtbetrieb, privat ist er ein „Vereinsmeier“ wie er sich selbst bezeichnet. Das Abhalten von Kinderschwimmkursen oder die ehrenamtliche Arbeit in der Bücherei sind neben Schwimmen, Basteln, Klettern und natürlich die Stadtführungen durch das his- torische Enns seine Hobbies und liebste...

  • 11.04.12